Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Alcohol. Alles, was Sie darüber wissen sollten Gebundene Ausgabe – Restexemplar, 1. März 2006

4 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, Restexemplar
"Bitte wiederholen"
EUR 9,60 EUR 0,01
1 neu ab EUR 9,60 7 gebraucht ab EUR 0,01

Hinweise und Aktionen

  • Bücher im Angebot: Klicken Sie hier, um direkt zu den Sonderangeboten zu gelangen.

  • Sie suchen Ratgeber? Hier klicken.

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

  • Gerührt oder geschüttelt? Mixen Sie Ihre eigenen klassischen Cocktails & Filmcocktails. Entdecken Sie die Cocktail Lounge bei Amazon.de.

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie jetzt auch Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Hier klicken

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Entdecken Sie unsere Spirituosen
Entdecken Sie unsere große Auswahl an Whisky, Gin, Wodka und weiteren Spirituosen und lassen Sie sich diese einfach nach Hause liefern. Zum Spirituosen-Shop.

Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 304 Seiten
  • Verlag: Herbig, F A; Auflage: 1., Aufl. (1. März 2006)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3776624620
  • ISBN-13: 978-3776624625
  • Größe und/oder Gewicht: 12,8 x 3,2 x 19 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 559.527 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Klappentext

Dieses Buch nimmt Sie mit auf eine höchst informative und nicht weniger kurzweilige Reise in die Welt des Alkohols. Sie werden erfahren, wie Alkohol entsteht, was genau der Alkohol mit Ihnen und Ihrem Körper anstellt, warum man überhaupt betrunken wird, warum man erst lustig und dann peinlich wird, und natürlich auch, warum es einem nach ausgiebigem Genuss am Tag danach so dreckig geht.

Peter Kruck erzählt, wie uns der Alkohol über die Jahrtausende auf dem Weg in unsere heutige Zivilisation begleitet hat, mit allen positiven und negativen Effekten. Am Ende kennen Sie den Unterschied zwischen Bordeaux und Cabernet Sauvignon, erfahren, warum Guinness dunkler ist als Pils und wann man Whisk(e)y mit und ohne e schreibt. Sie werden wissen, warum Asiaten häufig wenig vertragen und warum der Alkohol, wenigstens beim Mann, das Wollen forciert, aber das Können hemmt.

Der Autor klärt Sie aber ebenso darüber auf, ab welcher Menge es kritisch wird, wie viel man in welchen Abständen trinken darf und was Herz und Leber davon halten. Ein eigenes Kapitel widmet sich der Frage, was Sucht bedeutet, welche Phasen der Abhängigkeit es gibt und wohin sich Hilfesuchende wenden können.


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

3.0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
2
Alle 4 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

24 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Maria Wittstamm-Keiffer am 15. August 2006
Format: Gebundene Ausgabe
Der Klappentext verspricht "ein amüsantes Sammelsurium mit allem Wissenswerten über die guten und schlechten Seiten zwischen Gaumenlust und Leberlast". Ich hab's gelesen und kann nur sagen: Versprechen gehalten! Peter Kruck führt in neun Kapitel durch die Welt des Alkohols. Eine uns scheinbar vertraute Welt, aber beim Lesen wird klar, wie wenig man (trotz unter Umständen häufiger Anwendung) von dem Zeug weiß! Kruck betätigt sich als guter "Reiseführer". Er ist Könner - denn dank seiner lockeren Schreibe fliegt man belustigt und beschwingt über die Seiten - und Kenner zugleich: Der Autor lässt keine Frage aus, die einem selbst im Zusammenhang mit Alkohol schon so in den Sinn kam (oder zu vorgerückter Stunde nebulös durch Hirn waberte): Alk und Chemie, Geschichte, Religion und auch die Bibel, dann Wirkung, Krankheit, Sucht, Recht und Ordnung. Es kommen auch die verschiedenen Arten der Zubereitung und entsprechenden Endprodukte (Wein, Bier, Schnaps usw.) zur Sprache. Und obwohl ich es lieber mit dem Wein halte, musste ich doch laut lachen, als Autor Kruck den Hahn weit öffnet und seine "Liebeserklärung" ans Bier sprudeln lässt: Das Bier-Kapitel "Vom Acker in die Flasche" beginnt mit der mich gleichermaßen überraschenden wie belustigenden Feststellung: Die Herstellung von Bier ist im Vergleich zur Produktion von Wein eine ziemlich aufwändige Angelegenheit. Wir erinnern uns: Die Weintrauben werden gepflückt, zermatscht, Hefe dazu, ein bisschen abwarten, und im Prinzip ist der Wein schon fertig. Nicht so beim Bier!" Und es folgt eine Beschreibung des Brauprozesses, die (zumindest mir) den Mund austrocknet und lechzen lässt nach einem "kühlen Blonden".Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Datenschlag am 9. September 2006
Format: Gebundene Ausgabe
Dieses Buch wirbt damit, auf 304 Seiten die gesamte Geschichte des Alkohols, seine Wirkung und Gefahren, sowie Fachwissen in Warenkunde zu vermitteln. Das muß natürlich scheitern. Aber auch wenn man nur einen unterhaltsamen Einblick in dieses Thema sucht, wird man enttäuscht. Der Autor zeigt bei seiner Aneinanderreihung oberflächlichen Allgemeinwissens leider keinerlei sprachliche Finesse. Wichtige neue Erkenntnisse zu gesundheitlichen Gefahren verschweigt der Autor ganz. Gefährliche Täuschung: dieses Buch ist kein Ratgeber für Suchtgefährdete. Aber auch als Tippgeber für guten Smalltalk kann das Buch nicht dienen: wer mit angeblichem Fachwissen aus diesem Buch Eindruck machen will, wird sich blamieren. Unangenehm aufgefallen sind auch einige unglückliche Formulierungen: da wird z.B. pseudokritisch vom Indianer-Klischee des "minderwertigen, nicht ernst zu nehmendem Trunkenbold" gesprochen, der aggresiv und gewalttätig war und deshalb von den Weißen bekämpft wurde. Für mich das nutzloseste Buch, das ich dieses Jahr gelesen habe. Fazit: Schlechter "Schotts Sammelsurium"-Klon, "Sendung mit der Maus"-Wissen, Suchtfaktor -1.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von a.w. am 26. Oktober 2006
Format: Gebundene Ausgabe
Dem Autor ist ein bemerkenswerter Balanceakt gelungen. Sein Buch über Alkohol vermittelt ein breites Wissen und einige erstaunliche Erkenntnisse. Dabei unterhält es auf höchstem Niveau.

Kruck geht weitgehend locker-unernst mit dem Thema um. Trotzdem klärt er aber an den entscheidenden Stellen sachlich und ernsthaft über die Risiken auf: Wann muss man aufpassen, wann wird es bedenklich und wann braucht man Hilfe. Aber er überlässt es dem Leser, die für ihn richtigen Schlüsse daraus zu ziehen. Der Zeigefinger bleibt unten, Es wird nichts verharmlost, es wird nichts übertrieben. Ein angenehm ausgewogenes Buch, in dem der Spagat zwischen notwendiger Aufklärung und guter Unterhaltung perfekt gelungen ist. Es ist wie selten ein anderes Buch dazu geeignet, vollständig über Alkohol aufzuklären, vor allem auch diejenigen unter uns, die eines von den zahllosen „Suchtbüchern“ nie anfassen würden.

Dabei verliert man nicht die Lust am Lesen, sondern im Gegenteil - man möchte gar nicht mehr aufhören.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mina am 2. September 2006
Format: Gebundene Ausgabe
ich denke das hier einpotentielles Suchtmittel in einer Art und Weise verharmlost , ja sogar als ganz amüsante Sache hingestellt wird. Haben wir nicht schon genug anonyme Alkoholiker-Gruppen , suchtkranke Jugendliche , ja sogar Kinder .Alkohol ist und bleibt gefährlich und mit diesem Buch soll dem Leser suggeriert werden , das der Alkohol Kultur hat und nichts Verwerfliches daran ist , ja sicher Trinken ist ja ja so etwas Witziges . Ich denke das muß nicht sein !
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen