Menge:1

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 1,30 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Alberto Franchetti - Germania


Preis: EUR 22,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
20 neu ab EUR 16,83 3 gebraucht ab EUR 36,72

Hinweise und Aktionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Carlo Ventre, Lise Lindstrom, Bruno Caproni
  • Künstler: Renato Palumbo
  • Format: Classical, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0 Stereo), Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 2.0 Stereo), Englisch (Dolby Digital 5.1), Italienisch (Dolby Digital 2.0), Italienisch (Dolby Digital 5.1), Französisch (Dolby Digital 2.0 Stereo), Französisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch
  • Region: Alle Regionen
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.78:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: Naxos Deutschland GmbH
  • Erscheinungstermin: 18. Juli 2008
  • Produktionsjahr: 2008
  • Spieldauer: 140 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • ASIN: B001BLR794
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 109.908 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

"Libretto" by Luigi Illica "Musik" Chor der Deutschen Oper Berlin Chorus Master: Ulrich Paetzholdt Orchester der Deutschen Oper Berlin Conductor: Renato Palumbo "Interpreten" Giovanni Filippo Palm - Ante Jerkunica Federico Loewe - Carlo Ventre Carlo Worms - Bruno Caproni Crisogono - Markus Brück Ricke - Lise Lindstrom Jane - Sarah van der Kemp Lene Armuth - Ceri Williams Jebbel - Jacquelyn Wagner Jebbel (Kind) - Dominik Broecker Il Pastore protestante Stapps - Arutjun Kotchinian Luigi Adolfo Gugliemo Lützow - Harold Wilson Carlo Teodoro Körner - Paul Kaufmann Il Capo della Polizia tedesca - Hyung-Wook Lee Una donna - Nicole Piccolomini Un poliziotto - Max Uwe Stieren

Synopsis

"Libretto" by Luigi Illica "Musik" Chor der Deutschen Oper Berlin Chorus Master: Ulrich Paetzholdt Orchester der Deutschen Oper Berlin Conductor: Renato Palumbo "Interpreten" Giovanni Filippo Palm - Ante Jerkunica Federico Loewe - Carlo Ventre Carlo Worms - Bruno Caproni Crisogono - Markus Brück Ricke - Lise Lindstrom Jane - Sarah van der Kemp Lene Armuth - Ceri Williams Jebbel - Jacquelyn Wagner Jebbel (Kind) - Dominik Broecker Il Pastore protestante Stapps - Arutjun Kotchinian Luigi Adolfo Gugliemo Lützow - Harold Wilson Carlo Teodoro Körner - Paul Kaufmann Il Capo della Polizia tedesca - Hyung-Wook Lee Una donna - Nicole Piccolomini Un poliziotto - Max Uwe Stieren

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von J. Fromholzer TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 11. Januar 2011
Um es zugespitzt zu formulieren: GERMANIA von Alberto Franchetti (uraufgeführt 1902 in Mailand) ist ein Verismo-Werk für Menschen, die eigentlich keinen Verismo mögen. GERMANIA ist melodiöser als die meisten Puccini Opern. Eine positive Überraschung - die auch bei den Aufführungen in der Deutschen Oper immer wieder die Besucher erfreut. Mich eingeschlossen. Wenn man GERMANIA hört, wird auch sehr schnell klar, warum in der Uraufführung ein Star wie Enrico Caruso gesungen hatte.

Dass der Inhalt grenzwertig einfach und deutschtümmelnd überzogen ist, italienisch übertrieben (!), stört nicht wirklich. Die Inszenierung von Kirsten Harms ist stark reduziert, baut auf lichtdurchflutete Bilder, leer Räume, die man ohne Nachzudenken zur Musik wirken lassen kann. Nürnberg, der Schwarzwald, Königsberg und Leipzig sind die Schauplätze der Handlung. Hier müsssen die Akteure große Distanzen überwinden, anfangs des 19. Jahrhunderts, ganz ohne Fernzüge und Flugzeuge.

Im weiteren Verlauf des 20. Jahrhundert geriet diesese Werk schnell in Vergessenheit, wie auch der Komponist Franchetti. GERMANIA, eine wirklich hörenswerte Oper, die Begeisterung auslösen kann.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen