Inklusive kostenloser
MP3-Version
dieses
Albums.
oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Jetzt herunterladen
 
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,89
 
 
 
 
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Albatross

The Standard Audio CD
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
Preis: EUR 17,81 Kostenlose Lieferung ab EUR 20 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Inklusive kostenloser MP3-Version.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für AutoRip für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Freitag, 1. August: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
Kaufen Sie die MP3-Version für EUR 9,89 bei Amazon Musik-Downloads.


The Standard-Shop bei Amazon.de

Besuchen Sie den The Standard-Shop bei Amazon.de
mit Musik, Downloads, Diskussionen und weiteren Informationen.

Produktinformation

  • Audio CD (4. Oktober 2005)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Yep Roc (Cargo Records)
  • ASIN: B000AXW578
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 581.717 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. Red Drop 3:07EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  2. Closed Rooms 3:13EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  3. Play The Part 3:20EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  4. How Deep To Cut 3:59EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  5. A Curtain Drawn 4:19EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  6. Not Asleep 3:36EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  7. Little Green 3:23EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  8. You Will 3:50EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  9. Feet and Hands 3:50EUR 0,99  Kaufen 
Anhören10. In Waves 6:23EUR 0,99  Kaufen 
Anhören11. Hills Above 4:00EUR 0,99  Kaufen 


Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gigantisch ! 16. Dezember 2005
Format:Audio CD
Ich habe diese CD erst einmal gehört und das auch nur weil mich neugierig machte, wer da in den USA kurzzeitig anstelle von Autolux, Death from above 1979, Saul Williams, Dresden Dolls und Queens of the stone age im Vorprogramm von Nine Inch Nails spielte.
Trent Reznor, bekennender Arcade Fire-Fan, ist ein verlässlicher Impulsgeber, was feinen Indie angeht. Aus welchen Gründen auch immer durfte ich weder von Autolux noch von The Standard in der deutschen Presse irgendwas vernehmen.
Es wäre definitiv schade drum gewesen.
Nach dem ersten Durchlauf die CD gleich analytisch zu rezensieren, ist zuviel verlangt. Aber der Eindruck ist rauschhaft. Hier gibt es einen Sänger, der stellenweise eher nuschelt als singt und Gitarren, die sich teilweise im prog-gigen Wiederhall verlieren.
Dabei ist der Einstieg in die Platte mit "Red drop" relativ täuschend, denn dort sticht in erster Linie das Pianospiel und das BritPop-artige Songwriting ins Ohr.
Das überaus Beachtliche bleibt, dass die einzelnen Stücke sehr tiefgründige Wandlungen durchlaufen, ohne sich in zehnminütigen Soundeskapaden zu ergehen. Obwohl ich keinen Radiohit auf Anhieb entdecken konnte, sind die Tracks, wie ich später überrascht feststellte, selten länger als 3 1/2 Minuten! Anfühlen tun sie sich aber eher ähnlich dicht wie ein 6 min.-Oceansize-Track, auch wenn die Gitarren nicht ganz so im Vordergrund stehen.
Weitere Spontan-Assoziationen sind u.a. The Arcade Fire, Interpol, Joyce Hotel, Ghinzu und auch ein ganz klein wenig Tool / frühe Dredg. Jedenfalls - mehr als bei Tool ;) - steht hier schon das effektive Songwriting im Mittelpunkt und weniger das monumentale Konzept.
Auf jeden Fall ein großes Album, von dem ich eine voraussichtlich längere Weile nicht genug bekommen werden kann.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar