Gebraucht kaufen
EUR 6,58
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Alban Berg und seine Idole: Erinnerungen und Briefe Taschenbuch – 1999


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch, 1999
"Bitte wiederholen"
EUR 6,58
10 gebraucht ab EUR 6,58

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sparpaket: 3 Hörbücher für 33 EUR: Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und erhalten Sie 3 Hörbücher Ihrer Wahl für 33 EUR. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch
  • Verlag: Aufbau Taschenbuch Verlag; Auflage: 1. (1999)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3746614554
  • ISBN-13: 978-3746614557
  • Größe und/oder Gewicht: 19,7 x 12,6 x 3,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 843.334 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Soma Morgenstern, geboren 1890 in Ostgalizien. Nach dem Jura-Studium wurde er 1928 Wiener Kulturkorrespondent der 'Frankfurter zeitung'. 1934 verlor er als Jude diese Stelle. Am Tage der Annexion Österreichs durch Deutschland flüchtete er nach Paris. Seit Kriegsbeginn mehrfach interniert, konnte er über Marseille, Casablanca und Lissabon 1941 nach New York entkommen. Dort ist er 1976 gestorben.

Kundenrezensionen

3.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 23. Juli 1999
Ein sehr persönlich geprägter Bericht über eine Freundschaft mit dem Komponisten Alban Berg. Der Autor Soma Morgenstern, Verfasser zahlreicher Romane und Erinnerungsbücher, schildert in vornehmlich anekdotischem Stil einige Begegnungen mit Berg und weiß vor allem vieles über dessen Vorlieben im Bereich der Literatur zu berichten. Über Musik erfährt man leider weniger, als man sich wünschen würde. Dafür um so mehr über die Wiener Gesellschaft in der Zeit von der Jahrhundertwende bis zum zweiten Weltkrieg. Schwierig zu beantworten ist die Frage nach der Authentizität dieser Erinnerungen, der Autor irrt sich mehrmals, was aber von den Herausgebern, die hier hervorragende Arbeit geleistet haben, meist angemerkt wird. Zu dem Erzähltext treten zahlreiche Briefe, die Berg, dessen Frau Helene und Soma Morgenstern im Laufe der Zeit gewechselt haben. Wenn auch die Verwendbarkeit des Buches als biographische Quelle zu bezweifeln ist, so enthält es doch einige schöne Schilderungen vor allem der Charaktereigenschaften Bergs. Wer also im speziellen an neuerer Literatur über den Komponisten interessiert ist, wird darin sicher das ein oder andere finden. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen