EUR 13,90 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von roman-film_de

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Jetzt eintauschen
und EUR 0,22 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
DaaVeeDee-DEU In den Einkaufswagen
EUR 18,99
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Alatriste [Spanien Import]

Viggo Mortensen , Javier Cámara , Agustín Díaz Yanes    Freigegeben ab 16 Jahren   DVD
3.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (77 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 13,90
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch roman-film_de. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.

LOVEFiLM DVD Verleih

Alatriste auf DVD bei LOVEFiLM DVD Verleih ausleihen.

Hinweise und Aktionen

  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Alatriste [Spanien Import] + Ironclad - Bis zum letzten Krieger + Black Death
Preis für alle drei: EUR 29,88

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Viggo Mortensen, Javier Cámara, Elena Anaya, Pilar Bardem, Eduardo Noriega
  • Regisseur(e): Agustín Díaz Yanes
  • Produzenten: Alatriste ( ), Alatriste
  • Format: Import, PAL, Widescreen
  • Sprache: Spanisch (Dolby Digital 5.1), Kastilisch (Dolby Digital 5.1), Kastilisch (DTS 5.1)
  • Untertitel: Englisch, Französisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.85:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Produktionsjahr: 2006
  • Spieldauer: 147.00 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (77 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B000SQARMW
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 29.514 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Spanien Edition, PAL/Region 2 DVD: TON: Spanisch ( Dolby Digital 5.1 ), Spanisch ( Dolby DTS 5.1 ), Englisch ( Untertitel ), Spanisch ( Untertitel ), WIDESCREEN (1.85:1), BONUSMATERIAL: Kommentar, Wechselwirkendes Menü, SYNOPSIS: Spanien im 17. Jahrhundert: Bei den Kämpfen in Flandern erwirbt sich Captain Diego Alatriste, der keinen Offiziersrang inne hat, wegen seiner Tapferkeit aber als Hauptmann tituliert wird, Ruhm und Ehre. Einem sterbenden Kameraden verspricht er, sich dessen verwaisten Sohn anzunehmen. Er erzieht das Kind zum Soldaten, übersteht etliche Intrigen und Abenteuer und begegnet dem Zögling auf dem Schlachtfeld wieder. Historischer Abenteuerfilm nach den Romanen von Arturo Pérez-Reverte, der sich visuell eindrucksvoll an die Malerei der damaligen Zeit anlehnt. Darstellerisch überzeugend, weniger geglückt in der psychologischen Grundierung der Charaktere. SCREENING/VERGEBEN IN: Cartagena Film-Festival, Goya Preise, Kino-Verfasser-Kreis-Preise, Spanien, ...Alatriste ( )

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
66 von 69 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Realistisch aber holperig 12. Januar 2008
Format:DVD
Ich konnte dem Film nur deswegen etwas abgewinnen, weil ich extrem geschichtlich interessiert bin und es mich folglich einigermaßen fesselt, die Lebensweise und besonders die Kampfart der früheren Jahrhunterte (in diesem Fall 1622 - 1650) zu sehen. Unter diesem Aspekt war auch positiv, daß Kulissen, Kostüme und Waffen authentisch und markant waren.
Die schauspielerischen Leistungen waren gut, die Kameraführung sehr gut, die Geräusche brillant.

Trotzdem kann man diesen "Alatriste" als Film nicht der Mehrheit der Zuschauer empfehlen, weil er zu sprunghaft und brüchig ist. Die Szenen folgen oft abruppt hintereinander. Eine flüssige Linie besteht nicht.

Grundsätzlich ist er eigentlich nicht zu lang für ein Historienwerk, aber durch die ungeschickte Erzählweise wird er langatmig. Ein Spannungsbogen kann sich nicht aufbauen, weil jedes mal, wenn es anfängt, interessant zu werden, die Thematik abgebrochen und etwas Neues angefangen wird.

Bester Aspekt sind die Kämpfe, die besonders realistisch und sehr hart (blutig) sind. Die Taktik und die spezielle Kampfweise der Renaissance werden deutlich.

Wer jedoch ein aufregendes Historienspektakel oder einen schönen Viggo Mortensen sehen will, ist bei "Alatriste" schlecht aufgehoben. Spannend ist das Ganze nicht und Viggo sieht mit dem historisch korrekten Bart nicht gerade attraktiv aus.

Habe es zwar nicht bereut, den Film zusehen und wurde dabei mehr gefesselt als von den immer wieder gleichen Hollywood-Cop-Action-Krimis, aber ich muß Leute warnen, die einen unterhaltsamen Film sehen wollen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
23 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Habe mehr erwartet ... 25. März 2008
Format:DVD
Arturo Pérez-Reverte ist der wahrscheinlich beliebteste Autor Spaniens. Den Roman "El Capitán Alatriste" und seine Fortsetzungen schrieb Reverte als Hommage an den großen Romancier Alexandre Dumas und seinen bekanntesten Roman "Die drei Musketiere". Die Geschichte um die Hauptfigur Diego Alatriste, einen spanischen Soldaten, spielt überwiegend aus der Sicht seines, anfangs minderjährigen, Schützlings Íñigo Balboa. Angesiedelt im "Goldenen Zeitalter" Spaniens verdingt sich Alatriste auf den bekanntesten Schlachtfeldern des Dreißigjährigen Krieges als Söldner, unter anderem in Brega, Nördlingen und Rocroi. Herrscht Waffenstillstand sind beide meist in Intrigen am spanischen Hof verwickelt und haben Abenteuer, unter anderem gegen die Inquisition, zu bestehen.

Um das frühe 17. Jahrhunderts zum Leben zu erwecken, hat Regisseur Agustín Díaz Yanes wohl das meiste Geld in die Kostüme und die Ausstattung gesteckt. Für die spektakulären Fechtszenen wurde kein Geringerer als der Choreograph Bob Anderson engagiert, der auch schon bei "Herr der Ringe" mit von der Partie gewesen ist.

Leider machte Yanes, meiner Meinung nach, schon beim Drehbuch den entscheidenden Fehler und versuchte sämtliche Alatriste-Romane zu einem Film zu verbinden. Dadurch wirkt Handlung sehr episodenhaft und unbeholfen. Er reiht die einzelnen Geschichten der Bücher einfach aneinander ohne die Hintergründe und die vielen interessanten Personen gründlich zu entwickeln. Und das obwohl die Darsteller durchweg gut agieren. Allen voran Viggo Mortensen, der mit Diego Alatriste eine seiner besten Rollen gefunden hat.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
59 von 65 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Gott hat hiermit nichts zu tun..." 16. Oktober 2007
Von M. Rauser
Format:DVD
Bei der Verfilmung von Alatriste konnte man aus dem Vollen der Buchvorlage von Perez-Reverte schöpfen. Leider - und das sei gleich vorneweg gesagt - konnte man dem ganzen Stoff unmöglich in einem einzigen Film gerecht werden, auch wenn diesem über 2 Stunden zur Verfügung standen. Der ohnehin bereits teuerste Film Spaniens bis dahin bietet dennoch dem Buch noch erfreulich nahe kommendes Geschehen: Die Atmosphäre des frühen 17. Jahrhunderts wurde gut eingefangen - bildgewaltig und brutal einerseits, prunkvoll am Hofe andererseits - die Geschichte schlüssig, wenn auch nicht vollständig erzählt. Die Geschichte des Söldner-Hauptmanns Diego Alatriste geizt nicht gerade mit Blut und Tod: eben ganz so, wie man sich das Zeitalter des Dreissigjährigen Krieges einfach vorzustellen hat. Für Musketier-Romantik und frohes Fecht-Geplänkel ist hier kein Platz. Die gnadenlose Brutalität und die äusserst realistisch in Szene gesetzten Erlebnisse an der Front der Flandern-Kriege mögen zwar Zuschauer verschrecken, spiegeln sie jedoch gerade diese vielen schmutzige Details, die manch einem Film dieser Hinsicht gänzlich abhanden kamen und der Wahrheit entrückten: hier werden Kehlen aufgeschlitzt, Dolche wieder und immer wieder in den Feind gestoßen, Erbrochenes dem eigen Kameredan aus dem Hals gekratzt, um ihm vor dem Ersticken während des unerbittlichen Grabenkampfes zu bewahren - Hollywood sieht in der Regel doch anders aus. Auch der Kampf in fester Formation zweier Pikeniereinheiten wurde bisher nie derartig wahrheitsgetreu dargestellt, man bekommt nun einen guten Eindruck vom "Hauen und Stechen" auf den europäischen Schlachtfeldern und deren Gnadenlosigkeit. Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
3.0 von 5 Sternen Zusammenhanglos und zu lang oder eigentlich zu kurz
Viggo Mortensen spielt toll, aber der Film will zuviel und bietet letztendlich zuwenig. Aus dem Stoff hätte man eine Miniserie machen können mit 10 Stunden Spielzeit und... Lesen Sie weiter...
Vor 2 Tagen von algi veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Aufwendig gemachter Film
Der Film ist wirklich ein Hingucker, bei jedem mal Schauen gibt es neue Details zu erkennen. Ist wirklich zu empfehlen.
Vor 2 Monaten von der Sommer veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen toller film
Dunkles Mittelalter, Inquisitoren, Fechtkämpfe - halt Action und ein Viggo Mortensen der einfach unschlagbar gut ist in der Rolle. Für mich ist dieser Film ein MUSS.
Vor 4 Monaten von Epine veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen eine authentische Geschichtserzählung
Wer mal nicht einen von Hollywood geschönten historien Film sehen möchte, sich von der atmosphäre der damaligen Zeit einfangen lassen möchte, dem ist dieser... Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von allerdings veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Alatriste
Viggo Mortensen ist schon ein prima Schauspieler. Das zeigt dieser Film mal wieder deutlich. Die spanische Produktion ist hochwertig
gemacht, und die Ausstattung erstklassig. Lesen Sie weiter...
Vor 9 Monaten von Hans Dampf veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen naja...
Viggo ist ein erstklassiger Schauspieler - deswegen die 2 Sterne, aber der Film.. der ist ewig lang und langgezogen, den hätte man gut auf die Hälfte reduzieren... Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von Berlioz veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Ein historischer Bilderrausch, dem man sich nicht entziehen kann
Ein monumentaler Bildersturm. Nur so kann man diesen beeindruckenden Film bezeichnen.
"Alatriste" auf der Romanreihe des spanischen Schriftstellers Perez -Reverte basierend... Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von Rumburak veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Jo...
Gut gemachter Mantel- und Degenfilm...ist zwar kein Meisterwerk, aber gute Unterhaltung...
Ich wusste schon immer, dass die Kath. Lesen Sie weiter...
Vor 13 Monaten von Starwind veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Ein Monumentalfilm - aber nur fast ein Meisterwerk!
Eines vor weg - für diesen Film benötigt man sicherlich etwas Geduld und ein gewisses Interesse für Geschichte. Lesen Sie weiter...
Vor 15 Monaten von Anonymus veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen O.K., aber langatmig.
Hab mir unter dem Film was anferes vorgestellt. Gemaess Vorschau, bzw. Werbung.
Ist aber o.k., aber leider nicht gerade besonders spannend.
Vor 16 Monaten von Ingoknito veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar