oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Alle Angebote
Mc-MEDIA-LEMGO Alle Preise inkl. 19% Mehrwertste... Impressum und AGB`s unter Verkäuferinfo. In den Einkaufswagen
EUR 0,99 + EUR 2,50 Versandkosten
FUN-N-MORE Deutschland In den Einkaufswagen
EUR 3,90  Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Hauseinkauf - mit Sicherheit schneller Versand In den Einkaufswagen
EUR 4,83 + kostenlose Lieferung
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Al Emmo - Wild West Adventure

von rondomedia GmbH
Windows 2000 / Vista / XP
 USK ab 12 freigegeben
2.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 3,95 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 3 auf Lager
Verkauf durch gameshop_fuerth - Alle Preise inkl. MwSt und Versand durch Amazon.  Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Freitag, 31. Oktober: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Informationen zum Spiel

 Weitere Systemanforderungen anzeigen

Produktinformation

  • ASIN: B000QEKIPW
  • Größe und/oder Gewicht: 1,9 x 1,3 x 0,1 cm ; 191 g
  • Erscheinungsdatum: 3. August 2007
  • Sprache: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 30.895 in Games (Siehe Top 100 in Games)

Produktbeschreibungen

Al Emmo - Wild West Adventure ist ein Spiel der alten Schule, das spielerisch der goldenen Adventure-Ära entstammen könnte, dafür aber mit exquisiten Grafiken und tonnenweise Spiel- und Dialogwitz aufwartet. Der liebenswürdige Trottel Al Emmo, den der Spieler auf der Suche nach einer Partnerin durch den Wilden Westen begleitet, muss sich selbst vom Erzähler ständig schnippische Bemerkungen anhören, die unmissverständlich klar machen, für wie aussichtsreich er die Bemühungen des sympathischen Antihelden hält. Bis Al die Frau seiner Träume und den verschollenen Schatz der Atzteken gefunden hat, wird der Spieler noch etliche Stunden in der abgedrehten Western-Welt verbringen.

FEATURES:
- Klassisches Point and Click-Interface
- Eine abgedrehte und spannende Story mit zum Teil preisverdächtigen Dialogen
- Zahlreiche 3D-Animationen und 3D-Zwischensequenzen
- Grafische Spezialeffekte und über 100 professionelle, handgemalte Hintergründe
- 2D-Comicstrips und animierte Großportraits aller Charaktere bei Dialogen
- Dynamisch wechselnde Hintergrundmusik und über 1 Stunde Musik.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

5 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
2.2 von 5 Sternen
2.2 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Hätte ein Tophit werden können 7. Oktober 2007
Spaß: 3.0 von 5 Sternen   
Sicherlich hat Al Emmo seine Schwächen. Die Grafik ist nicht gerade eine Herausforderung für moderne 3D-Karten, die Steuerung ist etwas umständlich, und der Übergang zwischen den Kapiteln in Form von Comicstrips wirkt altbacken. Einstellbare Bildschirmauflösung, mehr animierte Objekte, eine sauber animierte Hauptfigur, ein automatisch einblendbares Inventar und Videos als Übergänge hätten schon ein deutliches Plus an Spielbarkeit gebracht. Auch die Karte, die man im Spiel erstmal finden muss, ist nur bedingt brauchbar. Viele Locations sind hier nicht verzeichnet, dafür teilweise nahe beieinander liegende Orte. So bleibt es einem nicht erspart, sich in der Wüste durch zahllose Screens zu klicken. Aber Schwamm drüber, für einen Adventurefan zählen mehr die inneren Werte eines Spiels, und hier punktet Al Emmo enorm. Zwar wird eine reichlich banale Geschichte erzählt, aber das ausgesprochen witzig. Hotspots gibt es nicht, dafür sind alle Objekte auf dem Schirm anklickbar und werden bei unterschiedlichen Aktionen fast alle jeweils mit einem anderen lustigen Spruch kommentiert. Eine solche Vielfalt gibt's wohl bislang bei keinem anderen Adventure. Auch Sprecher (okay, manche sind ein wenig leiernd) und Musikuntermalung lassen kaum zu Wünschen übrig und passen gut zu dem Spiel. Die Hauptfigur erinnert übrigens stark an Wigald Boning, auch die Stimme ist recht ähnlich. Witzige Situationen und Parodien - wie die Schröderstimme des Bürgermeisters - gibt es zuhauf. Die Rätsel bestehen meist darin, Personen auszufragen und Gegenstände zu finden, anzuwenden und zu kombinieren.

Was den Spielspaß dann aber gewaltig trübt, ist das neunte und letzte Kapitel.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen große Ankündiung, noch größere Enttäuschung 28. August 2007
Spaß: 1.0 von 5 Sternen   
Das Spiel kann von der Grafik und der Steuerung maximnal als
Fan-Projekt durchgehen. Dass das eine professionelle Software-
schmiede programmiert hat ist kaum zu glauben.
Das Spiel lebt von den gehässigen Kommentaren des Sprechers, jedoch
nach spätestens einer Stunde ist man von dem Spiel dermasen gelangweilt,
dass man freiwillig den Deinstallationsknopf drückt.
Die "Rätsel" liegen auf Grundschulniveau, wer dieses Spiel kauft
kann sein Geld auch gleich zum Fenster hinauswerfen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Unglaublich schlechtes Adventure-Game! 12. Oktober 2007
Von cha.risma
Spaß: 2.0 von 5 Sternen   
Mit großen Erwartungen habe ich mir vor ein paar Tagen dieses Spiel gekauft und wurde leider maßlos enttäuscht. Das Spiel ist von 2006, die Grafik scheint aber im Mittelalter stehen geblieben zu sein. Aber nicht nur die Grafik enttäuscht dermaßen, auch die angeblich lustige Story zieht sich wie ein zäher Kaugummi. Die schlechten Witze, die meistens über den Erzähler kommen, werten das Spiel kaum auf. Was den Erzähler angeht, merkt man sofort an seiner Stimme, dass er keinen Bock seinen Job hatte - so gelangweilt und gequält erzählt er die Story. Fazit: Grafik = Katastrophe und Story = mega uninteressant!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Lustiges Spiel 19. Januar 2013
Verifizierter Kauf
Unser Neffe hat sich gleich ans Installieren gemacht, fuer ihn und sein Alter war das genau die richtige Kleinigkeit zu Weihnachten.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von DerJoe
Spaß: 1.0 von 5 Sternen   
Dieses Spiel auch nur Ansatzweise mit den Sierra-Klassikern zu vergleichen grenzt an Blasphemie! Die Grafik ist (ernsthaft!) nicht besser als bei Monkey Island 1 (wobei hier meine Mac-Emulation schon bessere Bilder liefert als bei Al Emmo), die Sprecher sind alles zweitklassige deutsche Hörbuchsprecher und die Dialoge (und auf diese kommts bei Adventures ja hauptsächlich an) klingen aufgesetzt witzig ohne jeden Kultcharacter. Die Figuren sind ohne jegliche Tiefgründigkeit und wie gesagt: Diese Grafik war vor ca. 15 Jahren aktuell. Mein Nintendo DS liefert hier Besseres! Finger weg. Da sind sogar 12 EUR genau 12 EUR zu viel. Um dieses Geld bekommt man schon einen Klassiker, der mit gleich guter Grafik aufwartet und auch noch Spielwitz und solide Verarbeitung liefert. Wo sind nur die Zeiten von Mokey Island, Day of the Tentacle und Co. Sogar Manic Mansion war da besser....
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Ähnliche Artikel finden