oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Jetzt eintauschen
und EUR 0,22 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
cinesky In den Einkaufswagen
EUR 16,99
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Akte X - Jenseits der Wahrheit (Director's Cut) [Blu-ray]

David Duchovny , Gillian Anderson , Chris Carter    Freigegeben ab 16 Jahren   Blu-ray
2.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (122 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 8,97 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Amazon Instant Video

Akte X - Jenseits der Wahrheit sofort ab EUR 2,99 als Einzelabruf bei Amazon Instant Video ansehen.
Auch als Blu-ray zum Ausleihen beim LOVEFiLM DVD Verleih verfügbar

Entdecken Sie jetzt den Hollywood-Shop mit aktuellen Kino-Blockbustern, Preis-Hits und Bestsellern. Jeden Monat neu: Attraktive DVD- & Blu-ray Aktionen und die besten TV-Serien.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Akte X - Jenseits der Wahrheit (Director's Cut) [Blu-ray] + Akte X - Der Film (Special Edition) + Akte X - Die komplette Serie (53 Discs)
Preis für alle drei: EUR 84,93

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: David Duchovny, Gillian Anderson, Amanda Peet, Billy Connolly, Xzibit
  • Regisseur(e): Chris Carter
  • Format: Director's Cut, Letterboxed
  • Sprache: Deutsch (DTS 5.1), Englisch (DTS 5.1), Russisch (DTS 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Dänisch, Finnisch, Norwegisch, Schwedisch, Russisch
  • Region: Region B/2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.40:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Twentieth Century Fox
  • Erscheinungstermin: 21. November 2008
  • Produktionsjahr: 2008
  • Spieldauer: 104 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (122 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B001FE3AIE
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 29.901 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

In Virginia sind mehrere Frauen verschwunden - die Polizei findet nur ein paar menschliche Überreste und einen Ex-Priester, dessen eigenartige Visionen zu einem geheimen, medizinischen Experiment führen. Die Polizei ist ratlos. Eigentlich ein Fall für die X-Akten, doch die wurden vor Jahren geschlossen. Als jedoch eine junge FBI-Agentin verschwindet, entschließt man sich die Agenten Fox Mulder und Dana Scully zu reaktivieren. Auf die zwei wartet ein Fall voller unvorstellbarer Geheimnisse - aber eines wissen beide: Die Wahrheit ist irgendwo da draußen...

Amazon.de

Scully und Mulder sind zurück: In ihrem zweiten Spielfilm ermitteln die beiden Akte X-Agenten wieder in einem ungewöhnlichen Fall, der diesmal jedoch rein gar nichts mit Außerirdischen oder der sogenannten Mythologie der Serie zu tun hat. Scully, die inzwischen als Ärztin in einem katholischen Krankenhaus arbeitet, wird vom FBI kontaktiert: Eine junge FBI-Agentin sowie weitere Frauen werden vermisst, und ein ehemaliger Priester, der wegen Kindesmissbrauch verurteilt worden ist, behauptet, Visionen über ihren Verbleib zu haben. Während Scully nach einem Gespräch mit Pater Joseph mit ihrem Glauben hadert und ihre ganze Zuversicht in die Wissenschaft setzt, um das Leben eines todkranken Jungen zu retten, folgt Mulder seinen Instinkten und vertraut als einziger dem ehemaligen Geistlichen. Dieser führt sie schließlich zu grausigen, im Eis verborgenen Leichenfunden. Können Mulder und Scully das Rätsel um die mysteriösen Funde und Pater Josephs Visionen rechtzeitig entschlüsseln, um das Leben der Entführten zu retten?

„I want to believe“, auf Deutsch „Ich möchte glauben“, lautet der Untertitel des Films im Original, und nicht ohne Grund kommen diese Worte wiederholt im Film zur Sprache: Der Glaube, der Zweifel und die Hoffnung sind zentrale Themen des Films, die ihm eine ungewöhnliche Tiefe und den Charakteren schwere Gewissenskonflikte verleihen. Trotz der an Frankenstein angelehnten Geschichte um medizinische Experimente und Organhandel, die im Grunde gut in den Akte X-Kosmos passt, vermag die Handlung nicht zu überzeugen und kann der Serie inhaltlich nicht das Wasser reichen. Die Stärke des Films liegt eindeutig in den Bildern, die Akte X-Schöpfer Chris Carter für den Glaubenskonflikt und die geheimnisvollen Visionen des Priesters findet. Düstere Hallen, die beklemmende Atmosphäre eines Operationssaales, die weiße Kälte des Eises oder einfach nur die verschneite Dunkelheit lassen beste -Zeiten wieder auferstehen.

Wer sich schon immer sehnlich gewünscht hat, dass Scully und Mulder zueinander finden, wird nicht enttäuscht sein, die beiden in vertrauter Zweisamkeit zu finden. Bitte unbedingt bis zum Ende des Abspanns dran bleiben! Für Fans der Serie gibt es zudem ein Wiedersehen mit Skinner und einige Anspielungen auf besondere Episoden. Neueinsteiger werden keine Probleme haben, der Handlung zu folgen. Nun ist es an Ihnen zu entscheiden, ob sie glauben wollen oder nicht! -- Birgit Schwenger


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
15 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Alte Bekannte 19. Januar 2009
Format:DVD
Einerseits wird "Jenseits der Wahrheit" viele Fans enttäuschen. Lange musste man auf den zweiten Film warten und muss nun leider sagen, dass er atmosphärisch ist, aber auch ganz anders als erwartet und bei weitem nicht ideal. Das Zwischenmenschliche und die Glaubensfragen rücken mehr in den Vordergrund. Mulders neue Synchronstimme tut seinen Teil dazu bei, den Film sabotieren zu wollen.
Andererseits muss man zugeben das der Film den ersten Teil und die ganze Serie abrundet, viele Fragen beantwortet und einfach eine Gelegenheit bietet, nach fast 10 Jahren mal wieder so richtig in Erinnerungen zu schwelgen und auf "alte Bekannte" zu treffen. Außerdem ist es auch eine Wohltat von Chris Carter, dass sich Scully und Mulder nun endlich (!) gefunden haben.
Von der Ästhetik ist "Jenseits der Wahrheit" jedenfalls exzellent. Besonders gelungen ist auch der Soundtrack, der das klassische Thema neu aufgreift.
Das eine Story inszeniert wurde, die ohne Aliens und Verschwörungen auskommt, ist "kein müdes Winken eines zahnlosen Greises", sondern ein gut durchdachter Schachzug. Spannend und schockierend ist der Fall ohnehin sehr! Aber wenn man mal darüber nachdenkt ging es bei "Akte-X" noch nie wirklich nur um Ausserirdische oder das Übernatürliche, sondern um den Glaube an all diese Dinge ("I Want To Believe").
Wie Mulder am Ende des Films so treffend sagt: "...Ist das nicht die Antwort auf alles? Ich meine DIE Antwort...".
Dies wird im Film umso deutlicher! Scully glaubt zu Beginn des Filmes an fast nichts mehr, weder an das Übernatürliche noch an den Glaube an sich. Verzweifelt klammert sie sich an die Hoffnung ein todkrankes Kind retten zu können.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Wird der Akte-X Serie nicht mehr gerecht 13. August 2009
Format:DVD
"Akte X - Jenseits der Wahrheit" hat mich leider nicht wirklich überzeugt. Ich will nicht sagen das der Film gänzlich schlecht wäre, aber mit der Mysterieserie "Akte X" hat er nicht mehr viel zutun. Es kam mir eher so vor als schaute ich eine Doppelfolge "Without a Trace". Das was Akte X ausmacht(e), nämlich übernatürliche Fälle, Regierungsverschwörungen u.ä sucht man vergebens. Scully hält sich auch größtenteils aus der ganzen Sache raus und wie schon jemand in einer anderen Rezension geschrieben hat - das Ermittlerteam Scully&Mulder existiert schon lange nicht mehr. Kurz und Knapp: ein durchschnittlicher Film, eigendlich nicht viel mehr als eine Doppelfolge von irgendeiner Crime-Serie. Akte-X Fans sollten sich kein zu großes Comeback erwarten.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
20 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen (K)eine echte X-Akte! 11. Mai 2010
Format:DVD
Akte X - Jenseits der Wahrheit ist der zweite Film des legendären FBI-Ermittlerduos Fox Mulder (David Duchovny) und Dana Scully (Gillian Anderson), die in 9 Serien-Staffeln und einem Kinofilm in den 90iger Jahren und Anfang des vergangenen Jahrzehnts im Auftrag des FBI paranormalen Phänomenen und heimtückischen Verschwörungen hinterher jagten. Oft kopiert (neuerdings durch FRINGE), aber trotzdem unerreicht, konnten die Geschichten des Ermittlerduos durch eine überzeugende Mischung aus Spannung, Thrill, Horror, Sci-Fi und manchmal sogar Humor sehr überzeugen. So wundert es nicht, dass die Serie heute Kultstatus hat, und zu Recht als Mutter aller modernen Mysterieserien bezeichnet wird.
Der vorliegende zweite Kinofilm aus dem Jahr 2008 spielt 7 Jahre nach dem Ende der Serie. Mulder und Scully haben sich aus dem aktiven Dienst des FBI zurückgezogen und leben ein mehr oder weniger unbeschwertes Leben. Als jedoch eine Serie mysteriöser Morde die ermittelnden FBI Agenten gehörig ins Schwitzen bringt, werden Mulder und Scully wieder reaktiviert. Mit der Hilfe eines hellsehenden Priesters kommen sie einer Organmafia auf die Schliche, die einen perfiden Plan verfolgt...

Im Grunde handelt es sich bei dem Film um einen soliden, spannenden Thriller, der weit weniger mit Action, als viel mehr mit Dialogen überzeugen kann. Wie in so vielen Stand-Alone Episoden der Serie wird hier kein Bezug auf die große Staffel-umspannende Alien-Verschwörung genommen. Der Film beinhaltet eine abgeschlossene Geschichte, und man benötigt kaum Vorwissen, um ihn sich angucken zu können.
Was zunächst wie ein Segen aussieht, ist auf der anderen Seite (auch) das Problem an dem Film.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Guter Thriller, schlechte X-Akte 19. Juni 2013
Format:DVD|Verifizierter Kauf
Das war er also, der zweite Akte X Film. Während ich viele Kritiker hier verstehen kann, muss ich aber auch sagen: Der Film an sich ist nicht schlecht. Er ist ein guter Thriller, greift den Grusel- und Ekelfaktor der Serie super gut auf und Scully und Mulder sind gut charakterisiert, wobei Mulder etwas dem Finale widerspricht, wo er sich eigentlich von der ganzen Verschwörung abwenden wollte. Schön war auch der Auftritt von Skinner und Agent Whitney war ein guter Nebencharakter. Allerdings war die Story für Akte X relativ schwach und es wirkte alles mehr wie ein Thriller als wie ein Mystery-Film, was Akte X eigentlich sein sollte. Als Thriller für es für den Film fünf Sterne geben, für Akte X nur einen, daher gibt es nun 3 Sterne.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
4.0 von 5 Sternen Akte X was sonst
Guter Film, aber etwas enttäuschend da man doch erwartet hätte das es irgendwie mit der letzten Handlung der Serie zu tun hätte. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von DarkRedBull veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Stream in HD
Akte X Serie und Filme sind einfach Kult und auch nach Jahren immer noch sehbar! Schade das der Stream nicht in HD angeboten wird und das der Kaufpreis noch so hoch ist. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von mderdon veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Nach dem 2. Mal anschauen bin ich begeistert!
Zunächst erst einmal: ich habe den Film nun in Englisch geschaut,
was mir meine Wut über diese "falsche" Stimme genommen hat. Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von Michaela veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Was war denn das?
Als Akte X vor 20 Jahren ihren Ursprung fand, hätte wohl niemand damit gerechnet, welche Popularität sie erobern wird.
Und das zurecht! Lesen Sie weiter...
Vor 11 Monaten von Brenin veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Gut gemachter Film
Wer auf Scify,Ausserirdische und Fantasie steht,sollte sich den Film anschauen,interessante story,eben nicht nur was für Fan's,eben auch für Leute,die gern... Lesen Sie weiter...
Vor 22 Monaten von Alexander veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Ohjemine...
Zuerst zwei Vorbetrachtungen:

1.) Wer die Serie nicht kennt und nur den Film sieht, bekommt einen durchschnittlichen Thriller ohne Besonderheiten, aber durchaus spannend... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 28. Juli 2012 von RoW
1.0 von 5 Sternen Hat nichts mit der Serie zu tun!
Leider muß ich mich vielen meiner Vorredner anschließen.

Der Film hat absolut nichts mit der Serie zu tun. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 21. April 2012 von Christian Pohling
2.0 von 5 Sternen Ist das noch Akte-X?
Mit Ausnahme von 3 hauptdarstellern (G.Anderson, D.Duchovny, M.Pileggi) erinnert nur noch wenig an Akte-X. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 15. Januar 2012 von Lümmel
1.0 von 5 Sternen Einfach Nein!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Ich habe den Film eigentlich nur gekauft, damit ich die Sammlung komplett habe. Ich habe mich informiert und wirklich mit einem Film gerechnet der eher weniger gut ist. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 12. November 2011 von Julia Sänger
1.0 von 5 Sternen Hier hat man noch mal versucht, Kasse zu machen
Dana Scully hat das FBI verlassen und arbeitet nun als Ärztin in einer katholischen Klinik als man an sie herantritt, sie solle Kontakt zu Fox Mulder herstellen. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 28. September 2011 von callisto
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar