8 Angebote ab EUR 34,30

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 16,05 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Aki Kaurismäki Collection 02 - Leningrad Cowboys [Limited Collector's Edition] [3 DVDs]


Erhältlich bei diesen Anbietern.
7 gebraucht ab EUR 34,30 1 Sammlerstück(e) ab EUR 56,90

Hinweise und Aktionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Künstler: Aki Kaurismäki
  • Format: PAL, Limited Collector's Edition, Box-Set, Untertitelt
  • Sprache: Englisch (Dolby Digital 2.0)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 3
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Alive - Vertrieb und Marketing/DVD
  • Erscheinungstermin: 8. Dezember 2006
  • Spieldauer: 250 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B000K15L2G
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 74.940 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Überdimensionierte Haartollen, schräge Musik und die schnäbeligsten Schnabelschuhe aller Zeiten: das sind die Wahrzeichen der schlechtesten Rock ‘n’ Roll Band der Welt. In seinen beiden Kult-Road Movies LENINGRAD COWBOYS GO AMERICA und LENINGRAD COWBOYS MEET MOSES setzt Aki Kaurismäki mit der skurrilen Story einer liebenswerten aber grottenschlechten Band auf der Suche nach Ruhm und Reichtum seiner eigenen Liebe zum Rock ‘n’ Roll ein Denkmal. Der Musikfilm TOTAL BALALAIKA Show dokumentiert das gut einstündige Konzert der schrillen Finnen mit dem Chor- und Tanzensemble der Roten Armee. Außerdem erstmals komplett: Die Musik-Kurzfilme ROCKY VI, THRU THE WIRE, THESE BOOTS, THOSE WERE THE DAYS, L.A. WOMAN!

VideoMarkt

"Leningrad Cowboys Go America": Eine erfolglose Band aus der Tundra sucht ihr Glück in den USA und landet unter den Fittichen ihres ausbeuterischen Managers schließlich in Mexiko. "Leningrad Cowboys Meet Moses": Unter der Führung ihres Ex-Managers, der sich mittlerweile Moses nennt, wollen die Überlebenden der Leningrad Cowboys aus Mexiko in ihre Heimat zurückkehren. "Total Balalaika Show": Vor 70.000 begeisterten Zuschauern treten die Leningrad Cowboys in Helsinki gemeinsam mit dem Alexandrow-Chor- und Tanzensemble der Roten Armee auf und geben eine bizarre Mischung aus Rock'n'Roll, Schlagern und Folklore zum Besten.

Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

21 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Carlos am 28. Januar 2007
Der schön gestaltete, markante 3er Digipack im Pappschuber enthält quasi alle Arbeiten von Aki Kaurismäki mit den Leningrad Cowboys. Die beiden Spielfilme

LENINGRAD COWBOYS GO AMERICA und

LENINGRAD COWBOYS MEET MOSES,

wovon der erste allgemeinen Kultstatus errang und den Leningrad Cowboys zu internationalem Ruhm verhalf, der zweite eher eine Oneman-Show des verstorbenen Kaurismäki-Lieblingsdarstellers Matti Pellonpää als Moses darstellt. Interessant und witzig wird darin die Reise der "schlechtesten Rock'n'Roll-Band der Welt", wenn sie in Deutschland ankommt und u.a. Station in Leipzig und Frankfurt macht.

Ein wirkliches Highlight ist die TOTAL BALALAIKA SHOW, das legendäre "East meets West"-Konzert der L.C. zusammen mit dem Alexandrow Chor- und Tanzensemble der Roten Armee im Juni 1993 vor 70.000 Besuchern mitten in Helsinki. Es läuft mir jedesmal wieder kalt über den Rücken, wenn der 100-Mann Chor der Roten Armee "Happy Together" schmettert. Dieses Konzert, dass 5 Jahre früher noch völlig undenkbar gewesen wäre, ist im Grunde eine Hymne an die Perestroika und hätte zu diesem Zeitpunkt eigentlich LIVE in ganz Europa übertragen werden müssen!

L.C.-Fans Special: Die ergänzenden 5 L.C.-Musik-Kurzfilme von Aki Kaurismäki, von denen mir das 8-minütige "Boxerepos" ROCKY VI nach wie vor am besten gefällt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Heinz Ketchup am 16. Juni 2007
Ich schreibe diese Rezension hier, da es die DVD "Leningrad Cowboys meets Moses" vom Aki Kaurismäki (1994) leider nicht als Einzel DVD wie "Leningrad Cowboys go America" bei Amazon Deutschland gibt. Zur "Total Balalaika Show" will ich mich hier nicht äußern, da ich Sie nicht gesehen habe. Zu "Leningrad Cowboys Go America" verweise ich auf meine Kritik auf der Einzel DVD.
"Leningrad Cowboys meets Moses" ist die ebenso geniale Fortsetzung des Kultfilms "Leningrad Cowboys go America".
Vladimir hat sich umbenannt in Moses und ist seine (Schein-)Heiligkeit in Person. Als er auf seine alte Band trifft, die sich dem mexikanischen Lebenstil extrem assimiliert hat, entschließt er sich die Band zurück in die Heimat zu bringen. Obwohl Moses vordergründig sehr gläubig ist, ist sein größter Wunsch ein besonderes Souvenir von Amerika mitzubringen. Was bietet sich hier mehr an als die Nase der Freiheitsstatute (Obelix beim Klettern auf der Sphinx läßt grüßen). Das macht ihn natürlich zur "Persona non grata" und ruft den CIA auf den Plan. Auf ihrem Weg zurück in die Tundra durchqueren die Cowboys Europa (Frankreich, Deutschland, Tschechoslowakei, Polen, UDSSR). Hier geschehen viele dubiose Dinge. Wieder ist viel hintergründiger Witz versteckt. Moses auf einem typischen RAF Plakat (neben Christain Klar, Brigitte Monhaupt etc) in Deutschland oder Moses beim Gang übers Wasser sind nur einige Beispiele. Man muss schon genau aufpassen um alle Gags mitzubekommen. Dadurch kann man den Film immer wieder ansehen ohne das es langweilig wird. Man wird immer mehr Schmankerl entdecken.
Meistens gehen Fortsetzungen in die Hose. Hier ist ein Beispiel, dass es nicht zwangsläufig so sein muss. Eine abgefahrene Fortsetzung. Einfach genial.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von T. Richter am 25. Mai 2007
Was die Qualität der Filme angeht, ist diese Box über jeden Zweifel erhaben.

Leider muss man, wie übrigens auf allen Teilen dieser Serie, auf jegliche Extras verzichten. Auch wer gehofft hatte wenigstens mit einer guten Abtastung entschädigt zu werden, wird leider enttäuscht. Gerade bei langsamen Schwenks kommt es immer wieder zu unschönen Rucklern und das Bild wirkt ein wenig flau. Dabei sind die Single-Sided-DVDs mit knapp unter 4 GB noch nicht einmal voll bespielt.

Auf der technischen Seite kann diese Collection also nicht wirklich überzeugen.

Entschädigt wird man durch den wundervollen Humor Kaurismäkis, und da die meisten seiner Filme sonst nirgends auf DVD zu haben sind, ist das Preis-Leistungsverhältnis immer noch mehr als fair.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von zueribueb TOP 1000 REZENSENT am 13. April 2008
Die zweite Kaurismäki-Box enthält zwei Spielfilme, einen Konzertfilm und fünf Musikvideos. Die Leningrad Cowboys sind zwar durch Aki Kaurismäkis stylische Inszenierung Kult, aber nach einem Film hat man es doch gesehen. So ist das Sequel einfach nur langweilig und überflüssig. Der erste Film überzeugt dagegen durch einen skurrilen Humor. Witzig ist auch, dass dort die Leningrad Cowboys verschiedenste musikalische Stile durchspielen.
Auch bei dieser Box ist Veröffentlichungspolitik sehr fragwürdig. Das ganze Material (ohne jegliche Extras!) hätte man locker auf zwei DVDs packen können.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden