newseasonhw2015 Hier klicken mrp_family lagercrantz Cloud Drive Photos Professionelle Fotografie2 Learn More praktisch Kühlen und Gefrieren Shop Kindle Shop Kindle Artist Spotlight Autorip
Airman und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
Gebraucht kaufen
EUR 0,78
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Buy Low Cost Online
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: We ship books from UK within 1 working day.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Airman (Englisch) Gebundene Ausgabe – 3. Januar 2008

5 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe, 3. Januar 2008
EUR 19,23 EUR 0,78
Hörbuch-Download, Ungekürzte Ausgabe
"Bitte wiederholen"
3 neu ab EUR 19,23 15 gebraucht ab EUR 0,78 1 Sammlerstück ab EUR 15,82
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 432 Seiten
  • Verlag: Puffin Books; Auflage: First Edition (3. Januar 2008)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 0141383356
  • ISBN-13: 978-0141383354
  • Größe und/oder Gewicht: 14,6 x 3,8 x 22,1 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 811.922 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)

Mehr über den Autor

1965 in Wexford an der Südostküste Irlands geboren, wuchs Eoin Colfer mit seinen vier Brüdern und Eltern, beide Lehrer, in seiner Geburtsstadt auf. Bereits in der Grundschule begann er vom Geschichtsunterricht inspirierte Wikingergeschichten zu schreiben. Nach einem Lehramtsstudium heiratete er 1991 und verbrachte die nächsten vier Jahre in Saudi-Arabien, Tunesien und Italien. Sein erstes Buch aus dem Jahre 1998, "Benny und Omar", gründet auf seinen Erlebnissen in Tunesien und wurde in viele Sprachen übersetzt. Mit dem Erfolg seiner Bücher hörte Eoin Colfer 2001 auf, als Lehrer zu arbeiten. Er lebt mit seiner Frau und den beiden Söhnen in Irland.

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

'Praise for other books by Eoin Colfer: 'Wickedly brilliant' -- Independent (on Artemis Fowl) 'Hugely entertaining' -- Observer (on Artemis Fowl) 'A dystopian thriller that reads like The Matrix crossed with Oliver Twist'-- The Times (on The Supernaturalist) 'A headlong techno fantasy ... As ever, Colfer's story rattles along at a tremendous pace with a cast of eccentric and explosive characters' -- Guardian (on The Supernaturalist) 'Unputdownable' -- Irish Times (on Half Moon Investigations)'

Synopsis

Conor Broekhart was born to fly. Or, more accurately, he was born flying. Little wonder he became what he became. In an age of discovery and invention, many dreamed of flying, but for Conor flight was more than just a dream, it was his destiny. In one dark night on the island of Great Saltee, a cruel and cunning betrayal destroyed his life and stole his future. Now Conor must win the race for flight, to save his family and to right a terrible wrong...This is swashbuckling new fiction from the amazing Eoin Colfer, ideal for readers aged 10+.

Alle Produktbeschreibungen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

3.8 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von irishreader am 17. Juni 2009
Format: Taschenbuch
Nachdem ich die andere Rezensionen gelesen habe,fühle ich mich gezwungen was zu schreiben! (in English)
I bought it on holiday in Ireland (where else?;)) My wife read it in one day. I asked her how it was... she said "read it".

Summary: this novel is perfect for young and old (and those who are older but want to feel younger). I thorougly recommend it to those who seek solace in easy reading. I read it in one day (Sunday) and am waiting for the follow-up with bated breath!!!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Miriam Eicke am 16. April 2009
Format: Gebundene Ausgabe
Airman ist ein gut durchdachtes spannendes Buch, das bis zur letzten Seite fesselt. Es geht um die Erfindung einer Flugmaschine, Macht, Intrigen und die erste Liebe. Wer allerdings ein magisches Buch wie Artemis Fowl oder Meg Finn erwartet, wird enttäuscht werden.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Meine Bücherwürmer am 27. April 2013
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Der junge Conor Broekhart lebt im kleinen Königreich Saltee, bestehend aus zwei winzigen Inseln vor der Südküste Irlands. Hier träumt er vom Fliegen. Schon seine Geburt fand 1878 in einem Heißluftballon statt. Seine nächste Gelegenheit für einen Flug bietet sich, als er und Prinzessin Isabella auf dem brennenden Turm des Palastes gefangen sind. Geistesgegenwärtig bastelt Conor aus der Landesflagge einen Drachen und rettet so die Prinzessin. Victor Vigny, ein enger Freund des Königs, der als Lehrer für die Prinzessin angereist ist, wird Zeuge des Vorfalls. Da auch er vom Fliegen besessen ist, nimmt er Conor unter seine Fittiche. Zusammen trainieren sie Kampfkünste, den Umgang mit Waffen und forschen an Flugmaschinen.

Conors glückliche Tage nehmen jedoch mit 14 Jahren ein plötzliches Ende, als Hugo Bonvilain, der Marschall des Königs, einen Putsch durchführt. Er erschießt erst den König mit Victors Waffe, anschließend Victor und tötet dann noch eine seiner eigenen Wachen. Conor wird Zeuge des Vorfalls und kann nichts tun, um Victor oder den König zu retten. Bonvilain nimmt ihn gefangen, verkleidet ihn als einen Soldaten und gibt ihn als Mörder aus. Seiner Familie erzählt er, dass Conor bei dem Attentat ebenfalls getötet wurde. Um ihn vielleicht später noch einmal als Druckmittel gegen seinen Vater zu missbrauchen, lässt er Conor am Leben und schickt ihn stattdessen auf die Gefängnisinsel Little Saltee, von der noch niemand entkommen ist. Und Bonvilain trennt vom Thron nur noch das junge Leben von Prinzessin Isabella.

Für Conor beginnt ein harter Kampf ums Überleben.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Christof Liebers am 22. März 2008
Format: Gebundene Ausgabe
Wer hätte das gedacht. Für Colfers Verhältnisse ein Flop. Nicht ganz logisch, nicht ganz realistisch - aber eben auch keine Fantasy, sondern, Klappentext:Historical Fiction. Es fesselt nicht wirklich, wiewohl es solide erzählt ist.
Ich meine auch viele Anklänge an "His Dark Materials" gespürt zu haben, was manche sicher als Empfehlung empfinden werden.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Cuddemi, Maria-Antonina am 25. Februar 2009
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Eine etwas unglückliche Mischung zwischen dem Graf von Monte Christo und der Geschichte der Entstehung der Flugkunst.
Die Idee ist nicht schlecht, leider jedoch werden die zwischenmenschlichen Beziehungen der Charaktere nur angerissen und das Ende kommt dann doch sehr abrupt.
Ich sage es nicht gerne, aber diese Geschichte ist als Film sicher besser als in Buchform.
Nicht gerade das Beste Colfer Buch, jedoch gebührt ihm immer noch Respekt davor, nicht auf bestimmte "Stories/ Genres" festgelegt zu sein.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden