Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug b2s Cloud Drive Photos Microsoft Surface Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen
92
4,0 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:8,37 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 21. Oktober 2013
Einmal mehr überzeugt Gary Oldman als super Bösewicht, und einmal mehr rettet Harrison Ford Gott und die Welt!

Diese beiden Schauspieler haben in dem Film Air Force One das gemacht war sie am besten können, böse sein und jemanden oder etwas zu retten - koste was es wolle!

Der Film ist ein echter Action Spaß, mit einem zusätzlichen düsteren Flair. Es wurde eine tolle Situation und Basis geschaffen worauf der Film aufbaut - das neue Russland, ein starkes Amerika und große Worte eines Präsidenten.
Der scheinbar unantastbare Status der USA wird in diesem Film wiederlegt.

Trotz des Geldes und der militärischen Überlegenheit schaffen es Terroristen das sicherste Flugzeug mit dem mächtigsten Mann der Welt zu entführen und unter ihre Gewalt zu bringen. Wie man dem Titel nahe legen kann, ist die Hauptkulisse ein Flugzeug. Aber aufgrund toller schauspielerischen Leistung, Dialoge und toll produzuierten Szenen wird diese "eine" Kulisse nicht langweilig oder einseitig. Bis zum Ende des Films schaut man gespannt und aufgeregt zu, was einem am Ende erwartet.
Zum genauen Inhalt schreibe ich nie etwas (selber schauen ;) ), aber so viel sei gesagt, der Film hat mich immer wieder mit Szenzen überrascht und es ist ein echtes "auf" und "ab" mit der Spannung. Harrison Ford und Gary Oldman haben ihre Rollen wirklich sehr gut verklörpert und geben der guten Story echte Würze mit ihre schauspielerrischen Leistung.

Die Qualität der Bluray ist im Vergleich zur DVD ein großer Schritt nach vorne, wenn man auch sagen muss das noch Luft nach oben ist. Mit dem Ton der Bluray bin ich sehr zufrieden. Das Bild wiederum hat noch ein wenig Potenzial, da wie ich finde es manchmal ein wenig rauschig aussieht.

Zum Zeitpunkt meines Kaufes war die Preis-Leistung 1a und auch die Lieferung ging mit Amazon Prime echt fix!

Diese Bluray kann ich nur empfehlen!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Januar 2003
US- Präsident Marshall hält eine progressive Rede vor russischen Politikern und Militärs. Auf dem Rückfug wird das Flugzeug - die Air Force One - von kasachischen Soldaten entführt, um den Präsideten von Kasachstan freizupressen. Dieser wurde von russischen Elitesoldaten gefangen genommen, weil er die Demokratie Rußlands bedrohte.
Die Vizepräsidentin der USA (Glenn Close) muß nun entscheiden, ob sie das Leben der Flugzeuginsassen inklusive der Präsidentenfamilie und einiger Top- Regierungsbeamter opfert oder den Weltfrieden riskiert. Denn Kasachstan ist als
Überbleibsel der Sowjetunion im Besitz von Atomwaffen.
Präsident Marshall, der selbst früher beim Militär war, wäre der einzige Trumph an Bord. Doch er wird von seinen Sicherheitsleuten zum Schutz seiner Person in eine Rettungskapsel gesetzt, die abgeworfen wird.
Nun steht die Vizepräsidentin vor einer schwierigen Entscheidung.
Harrison Ford (Auf der Flucht, Star Wars IV- VI) spielt überzeugend den US- Präsidenten, als hätte er seit Jahren nichts anderes gemacht. Aber auch Gary Oldman (Leon, der Profi, Das fünfte Element) nimmt man seine Rolle als Anführer der Geiselnehmer ab. Überraschend, aber nicht unglaubwürdig ist Glenn Close (101 Dalmatiner, Mars Attacks!).
Doch man darf den Handlungsstrang nicht allzu ernst nehmen, sonst fallen einem die einen oder anderen inhaltlichen Unstimmigkeiten auf. Doch Actionfilme haben es ja an sich, daß sie in der Regel irgendwo übertrieben und zuweilen auch etwas unlogisch sind.
Dafür ist "Air Force One" äußerst spannend. Und dank nicht allzu flacher Dialoge kann man sich den Film immer und immer wieder ansehen.
Die features sind interessant und für eine normale DVD in Ordnung. Doch die Bezeichnung "Special Edition" hat sie mangels vieler oder besonders toller features keineswegs verdient.
Fazit: trotz enttäuschender DVD empfehlenswert
0Kommentar| 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. April 2016
Harrison Ford macht als Präsident ein gute Figur, ist aber - wie in vielen Actionfilmen - als Charakter nicht wirklich überzeugend gezeichnet. Das muss er auch nicht, denn der Film funktioniert als Actionfilm. Der amerikanische Präsident als im Wesentlichen "guter Charakter" ist besonders unter Clinton in den 90er-Jahren beliebt gewesen, der von Hollywood als Gegenbild zu den als reaktionär betrachteten Republikanern unterstützt wurde ("Dave" mit Kevin Kline, "Mr. President" mit Michael Douglas). Dieses Bemühen, die amerikanische Regierung insgesamt, oder zumindest seine Protagonisten wie die Vizepräsidentin, den Justizminister oder eben den Präsidenten, als moralisch "gut" darzustellen, lässt Teile der Handlung klischeehaft wirken. Als Actionfilm im politischen Milieu funktioniert der Film; er wird dadurch aber nicht zu einem Polit-Thriller.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Oktober 2007
Es gab eine Zeit in Hollywood, in der Wolfgang Petersen noch den Ruf hatte spannende und vor allem "gute" Filme zu drehen, die auch mit einer entsprechenden Handlung zu toppen wussten!

"Air Force One" ist allerdings ganz weit von jeglichem Anspruch entfernt! Das Szenario ist so unrealistisch wie die Vorstellung, das eine Maus einen Elefanten verprügelt! Russische Terroristen entführen die Air Force One mitsamt dem Präsidenten und seiner Familie.

Der Film strotzt nur so vor Klischees und Patriotismus! Amerika über alles, unser Präsident ist unbesiegbar... Und das von einem deutschen Regisseur!
Allerdings kann man dem Film eines nicht nachsagen, (deshalb auch trotz aller Negativkritik, meine Punktebewertung): er sei Langeweilig!
Der Film hat einen so ungeheuren Actionfaktor, hier bleibt kaum Zeit zum durchatmen. Und wenn man sein Gehirn auf Pause stellt, dann ist er sogar richtig spannend inszeniert.
Die Tatsache jedoch, das ein in die Jahre gekommener Präsident (oder in dem Fall Harrison Ford), es mit einem ganzen Regime russischer Terroristen aufnimmt und sie fast im Alleingang besiegt, sagt eingentlich schon alles.
Und doch versteht Petersen sein Handwerk. Auch wenn die meisten Figuren nur oberflächlich dargestellt werden, fiebert man doch mit! Unterhaltung a la Hollywood vom Feinsten!
Besonders Gary Oldman in der Rolle des Anführers der Terroristen, hat mir sehr gut gefallen. Aber in der Rolle des Bösewichtes blüht der Schauspieler auch immer wieder auf!

Mein Fazit also: Ein hirnloser, klischeebeladener Actionfilm mit Starbesetzung und einem grandiosen Unterhaltungsfaktor!
33 Kommentare| 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Mai 2016
Nachdem wir die Airforce One aus der Nähe gesehen haben, wollten wir uns diesen Film ansehen um das Ganze nochmal genauer zu sehen. Film war sehr spannend wenn auch ein wenig viel amerikanisches Pathos!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Februar 2009
Film - Super Film, echt gut gelungen
Bild - relativ gut, sicher besser als bei der DVD, aber immer noch zu körnig für eine BluRay
Ton - Der Ton ist wirklich super gelungen und klingt bombastisch

alles in allem 4 Sterne
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 24. Februar 2013
--- Inhalt & Kritik ---

AIR FORCE ONE ist ein packender Actionthriller mit viel US-Pathos, der all denjenigen gefallen dürfte, denen konventionelle Popcornkracher aus Hollywood, wie etwa STIRB LANGSAM oder FACE OFF - IM KÖRPER DES FEINDES, zusagen. Beim krassen Spiel der Gegensätze von Harrison Ford als sympathischen Präsidenten und Gary Oldman als fiesen Russen geht wahrlich viel zu Bruch. Schauplatz der Verwüstungen, Schusswechsel und Explosionen ist die Air Force One, das angeblich sicherste Flugzeug der Welt, das von Moskau aus gekapert wird. Russische Terroristen wollen den Freigang des gefürchteten Generals Radek (Jürgen Prochnow) erzwingen. Als Vermittlerin für ihre Forderung dient die Vize-Präsidenten (Glenn Close), welcher in Washington mehr oder minder die Hände gebunden sind. Dies veranlasst die Erpresser dazu, eine Geisel nach der anderen hinzurichten. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis es die Mitglieder der First Family trifft.
In der Zwischenzeit konnte sich der Präsident unbemerkt an Bord wegstehlen. Er plant seinen Angriff aus dem Rückhalt. Wird es ihm gelingen, den russischen Radikalen das Handwerk zu legen?

--- Die Blu-ray ---

AIR FORCE ONE zählt zu einem der ersten Filme, die 2007 zur Bekanntmachung der Blu-ray auf ebendieser erschienen sind. Obwohl der HD-Transfer einige Schwächen aufweist, wie beispielsweise den stets sichtbaren Rauschefilm, gibt es sehr schöne High-Def-Momente an Bord der Air Force One, die mit einem hohen Schärfegrad und kräftigen Farben überzeugen.
Die deutsche Synchronisation wird derweil in zwei Varianten präsentiert: In standardisiertem Dolby Digital (bekannt von der DVD-Ausgabe) und mit DTS-Verstärkung, ebenfalls im 5.1-Kanalton. Dem englischsprachigen Original wurde zusätzlich zur 5.1-Spur noch eine unkomprimierte Version in LPCM mitgegeben. Zum Schluss hin, wenn die Air Force One von Kampfjets torpediert wird, übertönen sich die Bassanteile allerdings vernehmlich. Ansonsten macht diese Tonspur einen recht dynamischen Eindruck mit einem Mix aus klar verständlichen Dialogen und gewaltigen Soundeffekten.
Übrigens kommt AIR FORCE ONE ohne Hauptmenü aus, d.h. der Film wird in Endlosschleife abgespielt. Um Zugang zu den Extras zu erhalten, muss man die Pop-Up-Taste auf der Fernbedienung drücken. Die Bonusmaterialien wurden größtenteils von der DVD übernommen und sind kaum der Rede wert. Der MOVIE SHOWCASE ist ein Witz! Hierin werden drei dreiminütige Szenen des Films ohne Kommentar abgespielt - was soll das? Ein siebenminütiges Making-Of, das mit kurzen Interviews von Cast und Crew als oberflächliches Werbefilmchen aufgezogen wurde, und der zweiminütige Kinotrailer (alles in Standardauflösung) geben leider keinerlei tiefschürfende Einblicke in die Dreharbeiten oder Ähnliches. Die Extras hätte man sich echt schenken können! Einzig der Faktenmodus, in welchem während des Films weitergehende Informationen zu den verschiedensten Sachverhalten in Form von Untertiteltafeln eingeblendet werden, ist ganz nett, mehr aber auch nicht.
Mittlerweile wird die Blu-ray nur noch mit fest aufgedrucktem FSK-Flatschen ohne Wendecover ausgeliefert. Die Erstauflage von 2007 besitzt ein etwas anderes Titelbilddesign, auf welchem Harrison Fords Kopf von einer graphenförmigen Auslassung aus silberne Folie umrandet wird. Das FSK-Logo ist auf dieser Fassung praktischerweise nur ein Aufkleber. Auf der Rückseite des Inlays, also im Inneren der Hülle, kann man Bilder aus dem Film ausmachen.

--- Fazit ---

Einer der bekanntesten 90er-Jahre-Actionfilme in einem neuen Licht: Selbst nach über fünfzehn Jahren macht es Spaß, AIR FORCE ONE anzuschauen, besonders weil er nun in HD-Qualität vorliegt. "Ultimatives High-Definition Erlebnis" ist in diesem Fall kein Etikettenschwindel - man siehe für Solches bitte die BD-Ausführung von PRETTY WOMAN, die ebenfalls von Buena Vista herausgegeben wurde. Das Bild von AIR FORCE ONE ist meilenweit von Standardauflösung entfernt und kann zusätzlich mit einem wuchtigen Sound wie im Kino beeindrucken. Einzig in Punkto Extras wäre deutlich mehr drin gewesen - macht zusammen vier Sterne.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. August 2013
Für meine private Sammlung, um sie bei Bedarf abzuspielen, da ich im offiziellen Fernsehen trotz eingetriebener Gebühren ungefragt durch Werbeeinschaltungen genötigt "dicke Kabeln bei der Halsschlagader" von Ärger bekomme!
Da ich "meine" Filme immer wieder gerne sehe, es aber nicht nötig habe, mich wegen illegaler Kopien rechtfertigen zu müssen, leiste ich mir diesen Luxus!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Juli 2016
Bewertung:
Film:
Story: 3/5 Sterne
Schauspieler/Regie/Soundtrack: 5/5 Sterne
Humor: 1/5 Sterne
Action: 3/5 Sterne
Spannung: 3/5 Sterne
Gefühl: 2/5 Sterne
Anspruch: 0/5 Sterne
Effekte: 1/5 Sterne
Gesamt: 4/5 Sterne

Fazit: "Air Force One" hat es mittlerweile geschafft durchaus den Ruf eines Actionklassikers zu haben. Klar die Effekte, der Patriotismus und das ewige Feindbild Russland wirken heute eher unfreiwillig komisch aber das verleiht dem Film auch seinen unwiderstehlichen 90er-Charme. Die simpel gehaltene Story weiß gerade aufgrund Ihrer Einfachheit solide Spannung aufzubauen. Harrison Ford verleiht dem Thriller die präsidiale Würde und Garry Oldman ist gewohnterweiße ein überzeugend fieser Gegenpol, beide erfüllen ihre Rollen. Ein unterhaltsamer Abend ist auf jeden Fall garantiert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Februar 2016
at his best. Immer wieder ein Genuß, den Mann zu sehen..besonders, wenn er böse ist :-) Zeitgeschichtlich ist der Film übrigens schon wieder echt interessant, wenn man die Entwicklung der russisch-westichen Beziehungen der letzten Jahre, besonders seit der Ukraine-Krise, verfolgt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

14,25 €
8,49 €