Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Jetzt herunterladen
 
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,99
 
 
 
 
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Air Cut [Import]

Curved Air Vinyl
4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)

Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.


Kaufen Sie die MP3-Version für EUR 9,99 bei Amazon Musik-Downloads.


Curved Air-Shop bei Amazon.de

Besuchen Sie den Curved Air-Shop bei Amazon.de
mit Musik, Downloads, Diskussionen und weiteren Informationen.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Vinyl
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Import
  • Label: Warner Brothers
  • ASIN: B0050AYSA8
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)

Produktbeschreibungen

CURVED AIR Air Cut (1973 Japanese Warner Bros Burbank label 8-track vinyl LP - the fourth studio album from the British prog-rockers. This mint condition vinyl is housed in a paste gatefold picture sleeve with tracklisting/lyrics and photomontage printed within and is complete with Japanese lyric insert and wide pink and red Warner Brothers obi-strip)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.3 von 5 Sternen
4.3 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich da!! 12. April 2006
Format:Audio CD
Endlich hat sich Repertoire jenes seltenen Curved Air-Albums der '73er Interimsbesetzung (u.a. mit Eddie Jobson) erbarmt, und man stellt fest: Das rockigere Gewand steht der Gruppe gar nicht schlecht. In "Easy", einer dramatischen Ballade zeigt sich Sängerin Sonya Kristina gar als Vorläuferin von Annie Lennox, mit harter, maskulin anmutender Stimmgewalt. Das Hauptstück bleibt natürlich das 10-minütige "Metamorphosis", mit einigen nahezu klassischen Keyboardläufen, das so gut ist wie alles, was "Yes" und "Genesis" in ihren besten Zeiten gemacht haben! Freilich gibt es auch einige Schwachstellen auf dem Werk, weswegen ich theoretisch nur vier Sterne vergeben dürfte, der fünfte Stern drückt daher eher die Erleichterung des Sammlers aus, der nun nicht mehr auf Billig-Versionen, verbreitet von obskuren Labels, zurückzugreifen braucht!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Geschlossenes Referenzalbum 22. März 2007
Von Udo Kaube
Format:Audio CD
Unverständlicher weise wird dieses Album beim Rückblick auf das Schaffen, dieser leider immer noch unterbewerteten Band etwas stiefmütterlich behandelt.

Hört man sich "Air cut" heutzutage mit dem nötigen zeitlichen Abstand an, stellt man ertaunt fest, dass es sich dabei um eines der geschlossensten und auch besten Alben von "Curved Air" handelt.

Gut, Francis Monkman war nicht mehr mit von der Partie, was im Ergebnis zu einem etwas rockigeren Grundton der Musik führte.

Mag sein, dass damit auch etwas von dem intellektuellen Anspruch der Gruppe auf der Strecke blieb, aber die musikalische Qualität der hier veröffentlichten Songs hat darunter definitiv nicht gelitten.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Eine fast vergessene Prog-Rock-Scheibe von 1973. 8. März 2010
Von Uwe Smala TOP 1000 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTER
Format:Audio CD
Sie ist im Gegensatz zu sonstigen Curved Air Werken etwas rockiger
geraten aber bestimmt nicht schlecht, auch der Prog-Bereich wird
gut bedient.
Sie startet mit "Purple Speed Queen"3:21" einem lupenreinen Rocker
a la Purple oder Heep.
Akustik-Folkig geht es weiter mit "Elfin Boy"4:14 mit schönen Vocals
von Sonja und übergelegtem Synthie-Thema.
Achtung: jetzt kommts - "Metamorphosis" 10:40 - ein Prog-Meisterwerk mit Grand Piano, treibender Orgel, Schwebe-Mittelteil, Klassik-Anleihen , Elfengesang
und gutem Gitarrensolo, das zum Ende mit Rock n Roll-Piano und
Synthie-Solo ausklingt, immer wieder geil, Schapppooohhh.
"World"1:34 ist eine kurze Hommage an die 20-er Jahre.
"Armin" 3:32 folgt als treibender Prog durch die Violineinlagen
an "East of Eden" erinnernd mit Mellotron und gutem Guitar-Solo.
"UHF"5:07 geht rockig nach vorne und wird durch einen melancholischen
Mittelteil unterbrochen bevor es weiterrockt.
Als einfach gestrickter Rock n Roll mit Honky-Piano folgt "Two Three Two"4:11.
"Easy"6:41 beendet diese tolle Scheibe melancholisch, cool aber als gut treibender
Rocker mit angejazztem Mittelpart um wieder melancholisch weiterzurocken -
geht gut ins Ohr.
Sonja Kristina - Vocals
Eddie Jobson - Keyboards, Synthesizer, Violin
Mike Wedgewood - Bass, Vocals
Kirby - Guitars, Vocals
Jim Russel - Drums
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Meilenstein des Progrock 1. Januar 2013
Von J.S.
Format:Audio CD
Für mich einer der Prorock-Meilensteine. Nicht zu glauben, daß
ganz andere Alben dieser Ära in den Geschichtsbüchern des Rock
immer wieder angepriesen werden..."Aircut" aber keine Erwähnung findet. "Armin"zum Beipiel ist ein furioses Instrumental, dabei absolut zeitlos!"Easy" packt einen beim ersten Hören,.....
Die seinerzeit neu formierte Band glänzt mit hervorragenden Kompositionen und Einfallsreichtum. Nicht überraschend dagegen die Qualität der beteiligten Musiker...auch heute noch spielen bei Sonja Kristina absolut nur Könner! Zugreifen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar