Ahoi Polaroid: Roman (Die Paul-Potek-Romane 6) und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ahoi Polaroid: Roman (Die... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von super-buecher
Zustand: Gebraucht: Gut
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Ahoi Polaroid: Roman (Die Paul-Potek-Romane, Band 6) Taschenbuch – 11. April 2011


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 8,99
EUR 8,79 EUR 0,05
51 neu ab EUR 8,79 25 gebraucht ab EUR 0,05 1 Sammlerstück ab EUR 5,39

Hinweise und Aktionen

  • Sparpaket: 3 Hörbücher für 33 EUR: Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und erhalten Sie 3 Hörbücher Ihrer Wahl für 33 EUR. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.


Wird oft zusammen gekauft

Ahoi Polaroid: Roman (Die Paul-Potek-Romane, Band 6) + Altötting: Kriminalroman + Oktoberfest: Roman (Die Paul-Potek-Romane, Band 2)
Preis für alle drei: EUR 26,93

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 368 Seiten
  • Verlag: Heyne Verlag (11. April 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3453407121
  • ISBN-13: 978-3453407121
  • Größe und/oder Gewicht: 12 x 2,8 x 18,9 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 193.013 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Sobo Swobodnik, aufgewachsen auf der Schwäbischen Alb, ist Autor und Filmemacher. Seine Kriminalromane mit Paul Plotek wurden zu großen Erfolgen.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Verwandte Medien

Kundenrezensionen

2.8 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Christian Justen am 6. Juni 2011
Format: Taschenbuch
Die Story an sich ist schon recht skurril: Da überredet Vinzi seinen Freund Plotek zu einer Hurtigruten-Reise. Und schon auf dem Weg gen Norden findet sich im Nebenabteil die erste Tote. Auf dem Schiff folgen weitere: Täglich verschwindet jemand aus der Reisegruppe beinahe spurlos - wären da nicht die Polaroid-Fotos und die Augen ...
Nun bin ich unverbesserlicher Hitchcock-Fan, und von daher liegen mir solch aberwitzige Geschichten eigentlich. Aber es gibt dann doch einiges, was die Lesefreude sehr trübt.
Zum einen: Der Plot scheint nicht wirklich ganz und gar durchdacht zu sein. Es bleiben lose Fäden, unerklärte Lösungen.
Zum andern, und das halte ich für das größere Manko: Das, was vom Rückseitentext als "Wortwitz" angepriesen wird, entpuppt sich bald als nervtötend. Dass sich auf jeder Seite ein halbes Dutzend mal etwa die Wendung "so als wollte er sagen:" (so oder in ähnlichen Variationen) findet, reitet dieses Stilmittel irgendwann zu Tode. Ganz so, als habe der Autor nur einen einzigen Einfall, den er dafür dauernd wiederholt.
Schade, ein bisschen bessere Schreibe, ein bisschen "rundere" Story, und da hätte wirklich ein guter Krimi draus werden können.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Martin Hartmann am 3. September 2011
Format: Taschenbuch
Nachdem ich Plotek durch "Oktoberfest" kennengelernt habe, freute ich mich nach dem Kauf diebisch auf ein paar schöne, amüsante Stunden.

Plotek alleine ist wohl schon lesenswert - aber in Kombination mit dem verkrüppelten Vinzi - das kann nur Klasse werden. Hatte ich gedacht. Leider ist dem jedoch nicht so, schon der Einstieg war gegenüber Oktoberfest holprig und in gewisser Weise ohne jegliche Spannung. Natürlich schafft Swobodnik durch seine Wortwahl einen gewissen tiefgründigen Witz aufzubauen, mehr aber auch nicht - umso länger ich das Buch lese (JA, ich hab noch 45 Seiten), desto mehr Überwindung kostet es mich. Wenn ich das Buch überhaupt fertig lesen werde und wenn ich feststellen sollte, dass das Buch auf den letzten Seiten noch deutlich besser werden wird, ja dann, aber auch nur dann kann ich diese Rezension ja noch ändern. Aber zu jetzigen Stand der Dinge finde ich das Buch einfach nur langweilig.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von M.Gorhardt am 3. Juli 2011
Format: Taschenbuch
Das Buch bot mir gute Unterhaltung pur. Sobo Swobodnik flicht süffige Charakterzeichnungen in seine gelegentlich überzogene Erzählung ein.
Die psychologischen Demontagen sind ein Hochgenuß, und die Sprachkunst sowieso. Ich habe beim Lesen dauernd vor mich hin gelacht, die erotischen Wünsche, Phantasien, Niederlagen und Siege der Protagonisten sind eine Schau.
Für mich das witzigste Buch seit langem, und mit offenkundiger Sympathie zur Kreatur geschrieben. Die eigentliche Story darf gegenüber den geschilderten Ereignissen ohne weiteres zurücktreten, hier geht es eher um ein Psychogramm der jeweiligen Persönlichkeiten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Barbara Stiegler am 25. Januar 2014
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Roman hat mir ganz gut gefallen; die Sprache des Autors ist sehr gewöhnungsbedürftig, das muss man schon mögen. Lokalkolorit von München ist nett.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden