Agatha Raisin und der tote Tierarzt: Kriminalroman und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Agatha Raisin und der tot... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von UKM-Onlineshop
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Bei dem von uns angebotenen Buch handelt es sich um ein verlagsseitig gekennzeichnetes Mängelexemplar. Das bedeutet, dass das zum Verkauf angebotene Buch nicht der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung unterliegt. Ein Stempelaufdruck auf der unteren Schnittseite bzw. ein schwarzer Strich weist darauf hin sowie ein leichter Papierschnitt auf der Rückseite oder Vorderseite des Buches. Alle von uns angebotenen Bücher sind unbenutzt und weisen lediglich minimale Lagerungsspuren auf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 2,35 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Agatha Raisin und der tote Tierarzt: Kriminalroman Taschenbuch – 17. Januar 2014


Alle 4 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 8,99
EUR 8,99 EUR 4,22
68 neu ab EUR 8,99 8 gebraucht ab EUR 4,22
EUR 8,99 Kostenlose Lieferung. Auf Lager. Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Reduzierte Bestseller und Neuheiten: Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und englischen Büchern. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.


Wird oft zusammen gekauft

Agatha Raisin und der tote Tierarzt: Kriminalroman + Agatha Raisin und der tote Richter: Kriminalroman + Agatha Raisin und die tote Gärtnerin: Kriminalroman
Preis für alle drei: EUR 26,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Reduzierte Bestseller und Neuheiten
Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und englischen Büchern. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.

Produktinformation

  • Taschenbuch: 224 Seiten
  • Verlag: Bastei Lübbe (Bastei Lübbe Taschenbuch); Auflage: Aufl. 2014 (17. Januar 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3404169190
  • ISBN-13: 978-3404169191
  • Originaltitel: Agatha Raisin and the Vicious Vet
  • Größe und/oder Gewicht: 12,6 x 2,2 x 18,7 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (45 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 17.611 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

M. C. Beaton ist eines der zahlreichen Pseudonyme der schottischen Autorin Marion Chesney. Nachdem sie lange Zeit als Theaterkritikerin und Journalistin für verschiedene britische Zeitungen tätig war, beschloss sie, sich ganz der Schriftstellerei zu widmen. Mit ihren Krimi-Reihen um den schottischen Dorfpolizisten Hamish Macbeth und die englische Detektivin Agatha Raisin feiert sie bis heute große Erfolge in über 15 Ländern. M. C. Beaton lebt und arbeitet in einem Cottage in den Cotswolds. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Audio CD .

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von holly.golightly am 21. Januar 2014
Format: Taschenbuch
Kaum zu glauben, dass diese unglaublich witzige und charmante Krimi-Serie aus England erst seit letztem Jahr auch in Deutschland erscheint! Ich habe sowohl den ersten Teil Agatha Raisin und der tote Richter" als auch diesen zweiten an einem Nachmittag verschlungen. Sie sind kurzweilig, witzig und bringen einem das englische Landleben auf höchst unterhaltsame Weise näher. Das Schöne ist, dass es hier zwar Tote gibt, aber kein Blut fließt. Am besten gefällt mir allerdings die Hauptfigur, die kauzige Agatha Raisin, die kaum ein Fettnäpfchen auslässt und deren Spürsinn einer Miss Marple würdig ist. Auch sonst ähnelt Agatha (diesen Vornamen hat die Autorin bewusst als Hommage an ihr großes literarisches Vorbild Agatha Christie gewählt) Miss Marple sehr. Wer Miss Marple mag, kommt also hier voll auf seine Kosten.

Ich finde übrigens gar nicht, dass dieser 2. Teil nicht schlechter als Teil 1 ist! Mein Eindruck ist der, dass die anderen Rezensenten den 1. Teil nicht gelesen haben und vermutlich gar nicht wussten, welche Art von Krimi sie erwartet ... Ein Frauenroman, wie eine Rezensentin schrieb, ist das hier jedenfalls sicherlich nicht, auch wenn die Hauptfigur (auf amüsante Weise) nicht nur einen Kriminalfall löst, sondern ebenfalls versucht, bei den Männern Eindruck zu schinden.

Mein Fazit: Wer den ersten Teil gelesen und gemocht hat, wird auch nach Teil 2 nicht enttäuscht sein und sich - wie ich - auf den 3. Teil der Serie freuen. Mehr davon!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Vic am 17. Januar 2014
Format: Taschenbuch
Rezension Agatha Raisin und der tote Tierarzt"

Der Kriminalroman Agatha Raisin und der tote Tierarzt" von M. C. Beaton ist im Jahr 2014 im Bastei Lübbe Verlag erschienen.
Hierbei geht es um die ehemalige PR-Agentin Agatha Raisin, Anfang 50, wohnhaft in einem eigenen Cottage in Carsely, einem Dorf in den englischen Cotswolds. Sie hat sich ein Hobby zugelegt: Detektiv spielen.
Nebenbei hat sie schon länger ein Auge auf ihren Nachbarn James Lacey geworfen. Dieser reagiert jedoch sehr abweisend auf ihre Avancen und da kommt es ihr gerade recht, als ein neuer, gutaussehender Tierarzt seine Praxis im Dorf eröffnet. Diesen muss sie umgehend wegen ihrer kranken" Katze aufsuchen. Der Tierarzt, Paul Bladen, ist in der Frauenwelt wohn sehr beliebt, wie Agatha schnell feststellen muss.
Da ist es für Agatha kein Zufall, dass Paul Bladen schon bald tot im Pferdestall gefunden wird, als er ein Pferd operieren wollte. Sie hat schnell viele Verdächtige im Auge, u. a. seine angebliche Frau am Telefon, obwohl er schon lange geschieden war. Sie hilft" der Polizei bei den Ermittlungen gerne auf die Sprünge. Aber erst, als eine weitere Person tot aufgefunden wird, glaubt auch die Polizei an Mord und einen möglichen Zusammenhang und beginnt mit weiteren Nachforschungen. Dabei trifft sie des Öfteren auf ihren alten Bekannten Bill Wong, der bei der Polizei arbeitet.
Durch die eigenmächtige Detektivarbeit kommen sich Agatha und James zwar näher, doch von prickelnder Romantik fehlt jede Spur.

Das Buch ist verständlich geschrieben, es lässt sich leicht lesen und beschreibt die einzelnen Protagonisten gut.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Susanne L. TOP 500 REZENSENT am 17. Januar 2014
Format: Taschenbuch
Seit Agatha Raisins Umzug von London nach Carsely ist inzwischen einige Zeit vergangen. Ein gemütliches, malerisches Cottage in den Cotswolds hatte ihr als der Inbegriff des Glücks vorgeschwebt, aber auch nach einigen Monaten ist die ehemalige PR-Beraterin noch nicht wirklich heimisch in der neuen Umgebung geworden. In ihrem Leben macht sich stellenweise die Langeweile breit, und fast lässt sie sich, von einem ehemaligen Konkurrenten, zu einem Geschäft mit Teilhaberschaft und zu einer Rückkehr nach London überreden. Aber da gibt es noch den neuen, attraktiven Tierarzt, der sich vor weiblichen „Patienten“ kaum retten kann. Auch Agatha beschließt, mit ihrem putzmunteren und kerngesunden Kater bei Paul Bladen vorstellig zu werden, und sie kann ihn sogar zu einem gemeinsamen Abendessen überreden, denn der Veterinär hat eindeutig weniger Interesse an seinen vierbeinigen Patienten, sondern mehr an deren weiblichen Besitzern.
Als Bladen wenig später bei der Behandlung eines Rennpferds ums Leben kommt, hält die Polizei es für einen Unfall. Agatha hat ihre Zweifel und hegt den Verdacht, es könne Mord dahinter stecken. Sie teilt diese Befürchtung ihrem Nachbarn James Lacey mit. Agatha himmelt den eingefleischten Junggesellen heimlich an, aber dieser reagiert geradezu allergisch gegen jeden ihrer Annäherungsversuche. Wenigstens ist er bereit, sie bei ihren eigenmächtigen Nachforschungen im Fall Bladen zu unterstützen, und Agatha ist glücklich, auf diese Weise mehr Zeit mit ihm verbringen zu können.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden