Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Afterlife (Limited Edition) [Single]

Lord of the Lost Audio CD
4.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.



Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (28. Februar 2014)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Single
  • Label: 3010 RECOR
  • ASIN: B00HX67OAI
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 78.596 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

1. Afterlife
2. Afterlife (Piano Version)
3. Afterlife Of Death (Remix by Unzucht)
4. This War
5. Morsal feat.JoHanna Moresco (The Crüxshadows)

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Die Hamburger Band Lord Of The Lost ist ein Phänomen. Mit einem so explosiven, wie gefühlvollen Gemisch aus Gothic, Glam, Metal, Elektronik, Industrial und einer kleinen Prise Prog, sowie einer schier endlosen Serie an Konzerten, bei der die sympathischen Jungs Abend für Abend echte Entertainer-Qualitäten mit einer schweißtreibenden Action-Bühnenperformance paaren, hat sich der raue aber herzliche Trupp in die Herzen einer stetig wachsenden, weltweiten Fangemeinde gespielt. Mit ihrer neuen Single "Afterlife" geben Chris Harms und seine Mannen nun einen ersten Ausblick auf ihr für Mai geplantes Album "From The Flame Into The Fire". Passend zur winterlichen Stimmung hat die Band einen so eingängigen, wie epischen Song ausgewählt, der mit viel Atmosphäre, gigantischen Gitarren und einer mitreißenden Ohrwurm-Melodie aufwartet. Der Titelsong ist auf der auf 777 handnummerierte Exemplare limitierten Maxi-CD in gleich drei Versionen enthalten, wobei die ruhig-melancholische Piano Version und der "Afterlife Of Death"-Remix von Unzucht noch einmal völlig neue Seiten dieser Hit-Nummer offenbaren. Zusätzlich haben Lord Of The Lost der neuen Maxi gleich zwei exklusive B-Seiten spendiert, wobei gerade das atmosphärisch-langsame "Morsal" (mit Gast-Violinistin JoHanna Moresco von The Crüxshadows) heraussticht - eine ideale Winterballade. In Kombination mit der Single, die eines der poppigsten Stücke ist, welches die Hanseaten je aus dem Hut gezaubert haben, ergibt das die perfekte Ruhe vor jenem Sturm, der bald in Form des neuen Albums (welches, passend zu seinem feurigen Titel dann auch um einiges heftiger ausfallen dürfte) über uns hereinbrechen wird.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.9 von 5 Sternen
4.9 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Toller Vorgeschmack auf's Album... 6. März 2014
Von Luc 100
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Mehrere Versionen des Songs in verschiedenen Stilrichtungen ... und immer unverkennbar Lord of the Lost!
Unbedingt kaufen, so lange es die Scheibe noch gibt!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Tolle limitierte Single! 9. Mai 2014
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Mit Afterlife haben Lord of the Lost einen eingängigen Song geschaffen der Ohrwurmcharakter hat. Die Single beinhaltet neben dem Titeltrack (der noch in der Piano Version und in einer Unzucht-Remix Version enthalten ist) noch den härten Rock-Track "This War" und die Ballade "Morsal" die es nur exklusiv hier auf dieser Single gibt. Die Single ist auf 777 Stück limitiert und handnummeriert. Ich bin stolze Besitzerin einer davon und spreche eine klare Kaufempfehlung aus!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Dringende Kaufempfehlung 23. März 2014
Von Kyra Cade
Format:Audio CD
Die Single beginnt mit “Afterlife” und scheint mittendrin in einem Song zu beginnen, was doch zu einer kleinen Irritation führt. Der Start jedoch mach Spaß, eben weil er mal komplett anders ist. Es scheint eine gute Popnummer zu werden, dann wird der Sound aber ruhiger, Chris “The Lord” Harms steht einmal mehr mit seiner Stimme im Mittelpunkt. Dafür singt er mal ruhig, kein Shouten, kein Growl. Den Refrain kann man rasch mitsingen, man wird mitgezogen durch einen einfachen Rhytmus und einfach gehaltene Gitarren. An den Drums sitzt noch Disco, ein kleiner Abschied an die Fans. Die Piano-Version ist dann einmal mehr das typisch Traurige. In der letzten Zeit legt die Band verstärkt Wert auf diese ruhigen Momente und Versionen, auf das kleine Tüpfelchen Melancholie. Eine schöne Version, die sich krass abhebt von der darauffolgenden. “Afterlife of Death” ist ein Remix von der befreudeten Band Unzucht und lässt den Song schon mal schneller abspielen, als das Original. Hinzukommt das typisch Elektronische, das etwas Verzerrte, mechanisch Klingende. Eine netter Remix mit Power, der die Musik beider Band ziemlich gut miteinander vereint. “This War” bringt wieder ziemlich Power auf die Scheibe, harte Gitarren, ein Chris Harms, der wieder mehr aus sich herauszugehen scheint. Der Song knüpft an vorangehende Stücke an, etwa “Dry the Rain” oder “Prison”. Dürfte auf jeden Fall denen gefallen, die auf die früheren LotLs der “Fear” oder “Antagony” Platten stehen.
Die Ballade der Single ist eindeutig “Morsal”, der von Johanna Moresco unterstützt wird, die man von Crüxshadows kennt. Klavier im Hintergrund untermalt den sanften Gesang, die Streicher machen eine ziemliche traurige Stimmung, lassen an Klassik und Filmmusik denken.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Die EP unter den Singles! 9. März 2014
Von Ginger
Format:Audio CD
Frage: Warum sollte man sich eine Single kaufen, wenn man das Lied doch wenig später auf einem Album eh wiederfinden wird? Nur weil sie auf 777 Stück limitiert ist? Jede Single wird doch sowieso nur in bestimmten Stückzahlen produziert. Was macht also gerade diesen Silberling zur Kaufempfehlung?

Anders als bei vielen anderen Singles von verschiedensten Künstlern bekommt man hier keine noch mal durch den Mixer gedrehten Versionen, die bei einer Albumproduktion sowieso aussortiert worden wären. Denn wer bereits sich die Zeit genommen hat das Portfolio von „Lord of the Lost“ überflogen zu haben, wird feststellen, dass nicht allein nur auf der DVD „Black To The Roots“ bereits eine Vorliebe für die Interpretation der eigenen Songs durch Piano bewiesen wurde, die sich hier erfreulicherweise fortsetzt. Bei dieser Version zeigt sich die (wiedermal) gelungene Herausarbeitung der eigentlichen Tiefgründigkeit der Texte aus der Feder von Chris Harms durch Neueinspielung.

Doch das eigentliche Argument für diese Single ist, dass ihr eine B-Seite mit den Songs „This War“ und „Morsal“ spendiert wurde, welche exklusiv hierfür eingespielt wurden. Somit ist „Afterlife – Limited Edition“ mehr eine kleine EP, denn nur ein Vorgeschmack auf das kommende Album "From The Flame Into The Fire".
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen LOTL wie wir sie kennen und lieben 8. März 2014
Format:Audio CD
Genau diese Überschrift trifft auch auf die neue Single Afterlife zu.
Lyrik geht vom Ohr direkt ins Herz, Stimme (Chris Harms) wie immer grossartig und instrumental einfach ein Meisterwerk, dank Gared, Class, Tobi und Bo!! Diese Single macht Lust auf mehr und steigert die Freude aufs kommende Album.
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar