Afterburner
 
Größeres Bild
 

Afterburner

31. Juli 2009

EUR 8,49 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Gratis MP3-Song: Großstadt Freunde mit "Lass los"
Nur für kurze Zeit: Ergattern Sie jetzt den Song Lass los kostenlos und in voller Länge.
  Song
Länge
Beliebtheit  
1
Sleeping Bag
4:02
2
Stages
3:32
3
Woke Up With Wood
3:45
4
Rough Boy
4:49
5
Can't Stop Rockin'
3:01
6
Planet Of Women
4:02
7
I Got The Message
3:28
8
Velcro Fly
3:29
9
Dipping Low [In The Lap Of Luxury]
3:11
10
Delirious
3:41

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 28. Oktober 1985
  • Erscheinungstermin: 28. Oktober 1985
  • Label: Warner Bros.
  • Copyright: 1985 Warner Bros. Records Inc.
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 37:00
  • Genres:
  • ASIN: B002G2CK6W
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (16 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 17.431 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen meine erste von zz 21. Februar 2007
Format:Audio CD
es war 2004 und ich habe bei meinem vater aus irgend einer

schublade dieses album als kassette entdeckt.

habe sie natürlich gleich in den rekorder geschmissen und

angehört. als ich sie zu ende hörte , dachte ich det muss ich

mir als cd besorgen. habe sie mir dann bei einem kaufhof in innen-

stadt von ludwigshafen gekauft. ab diesem zeitpunkt wurde ich dann

zu einem zz top-fan.

ein absoluter klassiker hierdrauf ist natürlich "rough boy" , der

gefällt mir neben "planet of women" (beide auf der gr. hits von 1992

drauf)am besten. ich kannte bevor ich diese hier hörte eigentlich nur die

sachen vom "eliminator" album . habe also zz top durch "afterburner"

intensiver kennengelernt. ich war sogar sehr erstaunt , als ich

"rough boy" hörte und dabei gar nicht wusste, dass das lied von

zz top ist. ich kannte es nur vom radiohören, wer aber der interpret

ist wussste ich nicht. wer noch kein zz top fan , es aber noch

werden möchte, dem kann ich raten, mit dieser hier anzufangen.

ich finde, dass diese platte sich so ähnlich anhört, wie "eliminator",

"afterburner" hat aber mehr keybordeinlagen, was bei zz top eigentlich

ungewohnt ist , aber geil isse trotzdem.

ich kann auch jedem zz top-neuling-fan auch die sachen aus den 70`ern

ans herz legen. die sind aber leider mit einem neuem schlagzeug neu

abgemischt worden und hören sich etwas ungewohnt an , aber rockig

und "bluesig" sind sie trotzdem. am meisten würde ich euch aus dem

jahre `73 das album "tres hombres" anbieten . darauf ist auch der

zz-klassiker "la grange" enthalten.

much fun beim hören !!!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Unterbewerteter Klassiker 29. August 2012
Von STB
Format:Audio CD
1985 sind ZZ Top globale Superstars. Die drei Texaner landen zwei Jahre zuvor mit ihrem achten Album "Eliminator" einen Megaseller und motzen ihren Sound gewaltig auf. Auf den ersten Blick ist wenig ist übrig geblieben vom dreckigen Bluesrock der 70er. Die Riffs sind melodischer geworden und paaren sich mit damals angesagten Synthesizer-Spielereien. Laut eigenen Angaben experimentiert die "Lil' ol Band from Texas" damals ohne jegliche Fachkenntnis mit elektronischen Elementen. Herausgekommen ist eine vielleicht gerade deshalb sympathisch unorthodoxe Rockgranate. Für den Nachfolger "Afterburner" wählen Billy Gibbons (Gesang, Gitarre), Dusty Hill (Gesang, Bass) und Frank Beard (Schlagzeug) das selbe Grundmuster. Diesmal allerdings lautet das Motto: alles noch eine Spur gigantischer. Aufgrund dessen gilt das Album heute als überproduzierter, langweiliger Nachfolger eines Geniestreichs. Doch das ist in der Retrospektive so nicht aufrecht zu erhalten. Und das liegt nicht nur an den bisher über 5 Millionen verkauften Exemplaren des Werks.

Tatsächlich ist "Afterburner" nämlich ein interessanter Versuch, Rock und Elektronik zu gleichen Teilen zu mischen. Das passt in die damalige Zeit perfekt hinein. Während andere, klassische Rockbands Mitte der 80er zusehends verweichlichen oder in der Belanglosigkeit verschwinden, gehen ZZ Top mit der Zeit, ohne sich selbst zu verraten. Im Kern sind das immer noch Billy, Dusty und Frank, die den Blues spielen. Die Stimme des Meistergitarristen ist zwar nun in höheren Regionen angesiedelt als zuvor, zeigt dadurch aber eine bisher nicht gekannte Vielseitigkeit.

Der veränderte Stil wird in Perfektion im Opener "Sleeping Bag" dargeboten.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen die besten Melodien, die man von ZZ Top kennt 14. Mai 2004
Format:Audio CD
Auch wer den Blues hat - und den haben ZZ Top mit Löffeln gegessen - kann mal gut drauf sein. Und wen wunderts, nach 10 Millionen verkauften Exemplaren von Eliminator waren Billy, Dusty und Frank so richtig gut drauf, dass sie es wagen konnten, sich mit einem Bein aus der Bluesverankerung zu lösen und melodiös-poppig draufloszurocken. Afterburner trägt seinen Titel zu recht und bringt Lebensfreude, ja Partyfeeling pur, ohne die nach wie vor bestehende feste Verankerung im ZZ Top-typischen Bluesfeeling in Frage zu stellen. So ist das nach wie vor Blues - aber mit ganz viel Optimismus!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Nachleger von Eliminator 17. November 2013
Von K. Krug
Format:Audio CD
nachdem ZZ Top seinen Sound mit Eliminator dem modernen MTV-Geschmack angepasst haben, wurde der "Nachbrenner" also die nächste Stufe gezündet. Noch mehr Synthesizer und Disco-Sound ohne sich und den Blues zu verraten. Ohne diese Frischzellenkür würde ZZ Top um alten Eisen gehören. Ähnlich wie Russian Roulette und Turbo ist es ein Experiment gitarrenlastigen Rock und Metal mit Synthesizern zu verbinden, um es einen größeren Publikum näherzubringen.

Mir gefällt es - die Platte ist insgesamt sehr gelungen, wenn auch aber kein Überhammer. Die Lieder gefallen, starke Riffs sind immer präsent und manche sind echte Ohrwürmer und haben trotzdem das ursprüngliche ZZ-Top Feeling.

Meine besonderen Favouriten sind: "Cant stop rockin" und "Dipping low". Aber auch das "Rough boy" verdient der besonderen Erwähnung.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Meiner Meinung nach eines der Besten
Afterburner ist genau nach meinem Geschmack und so, wie ich ZZTop liebe.
Einfach immer schön zu sehen das unsere Opis immer noch Spaß am Rocken haben
Vor 5 Monaten von SICk-LR veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Tolle Scheibe
Mit das beste was es von ZZ Top gibt. Unverwechselbarer sound und geht ab wie ein rosa Mopped. Und nicht vergessen Anlage immer auf volles Rohr drehen dann machts noch mehr Spass.
Vor 8 Monaten von Thomas veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen ZZ Top
Man fühlt sich wieder wie in einer DISCO, CD ist schnell und Koreckt hier angekommen.
Werde mir den Topverkäufer merken und auch gerne weiterempfehlen. Lesen Sie weiter...
Vor 9 Monaten von Wolfgang Dellhofen veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Super
Super CD ZZ Top ist immer top
Kann man immer wieder empfehlen ohne etwas falsch zu machen .
einfach zeitlos
Vor 10 Monaten von Charly Carlos veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen ZZ TOP
hallo zusammen,
die muss man einfach haben !!!
Man fühlt sich um einige Jahre jünger -
remember the eigthies !
Vor 12 Monaten von leonie veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Cool
Geniale Musi aus den vergangenen Tagen, die immer noch gut zu hören ist und Spaß macht beim allein oder in Gesellschaft hören.
Vor 16 Monaten von Christian veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen ... Auch noch nachdem burnt es!
Guter satter Rock, wie gewohnt relaxt und griffig. Wer will schon eine schlechte Kritik über ZZ Top abgeben, wenn er/sie es nicht besser kann und genau da wird es schwierig. Lesen Sie weiter...
Vor 22 Monaten von Robert Morris veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Mittelmaß
Gut, eine wirklich schlechte Platte abgeliefert zu haben, das kann man ZZ Top auch mit Afterburner nicht vorwerfen, aber gemessen an Alben aus der Vergangenheit (Dengüello)... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 21. April 2007 von Sebastian Lehner
3.0 von 5 Sternen weiss nicht wie soll ich das hier bewerten..????
1985 legten die rauschebaerte die cd hier hin, und sie ist nicht schlecht!
das songmaterial gefaellt durchaus -
mit dem einstieg namens "sleeping bag" kommt ein guter... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 28. Oktober 2003 von Somäs
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden

ARRAY(0xa2f29b7c)