oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Weitere Optionen
After Bathing At Baxters
 
Größeres Bild
 

After Bathing At Baxters

1. September 2003 | Format: MP3

EUR 9,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 9,99, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
4:35
30
2
1:34
30
3
3:32
30
4
3:26
30
5
3:08
30
6
2:40
30
7
4:00
30
8
3:11
30
9
9:11
30
10
3:13
30
11
5:02
30
12
11:05
30
13
3:26
30
14
3:15
30
15
6:40
Ihre Amazon Musik Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Musik zu genießen, navigieren Sie zu Ihrer Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 1. Juli 2003
  • Erscheinungstermin: 1. September 2003
  • Label: RCA/BMG Heritage
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 1:07:58
  • Genres:
  • ASIN: B001SHWRNC
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 92.668 in Alben (Siehe Top 100 in Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 4 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

32 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Alexander Riss VINE-PRODUKTTESTER am 7. Juli 2004
Format: Audio CD
After Bathing a Baxters war die Jefferson Airplane Platte mit der die Gruppe nicht nur im modischen Habitus sondern auch im musikalischen Ausdruck "psychedelisch" wurde. Das wird schon an der äußeren Form deutlich, da die Musik in Suiten und Trip-artigen Collagen präsentiert wurde. Die Musik wird weitgehend von langen Gitarrenimprovisationen wie in Spare Change geprägt und darüber hinaus wurde alles eingesetzt, was die damalige Studiotechnik im Winter 1967 an Effektgeräten aufbieten konnte. Im Gegensatz zum Vorgänger "Surrealistic Pillow" bot die Platte kein Hitmaterial und war bei weitem nicht so FM-tauglich. Das verwundert auch nicht weiters, da Marty Balin, der Gründer und anfänglich wichtigste Songschreiber, an dieser Platte kaum Anteil hatte. Nur der Young Girl Sunday Blues stammte auf der ursprünglichen LP-Ausgabe aus seiner Feder. Herausragend an dieser Platte sind dagegen die Beiträge von Gitarrist Jorma Kaukonen und auch Lead-Sängerin Grace Slick zeigte sich nicht nur stimmlich von ihrer besten Seite. "Rejoyce" mit seinen literarischen Anspielungen auf James Joyce "Ulysess" und ausergewöhnlichen Textpassagen wie "War`s good business so give your son but I`d rather have my country die for me" ist dafür das beste Beispiel. Ein derart freies Austoben mit der Studiotechnik und bei den Texten ("Two Heads" könnte als Musterbeispiel für die Auswirkungen halluzinatorischer Drogen herangezogen werden) haben sich Jefferson Airplane danach nicht mehr erlaubt. Das Nachfolgewerk "Crown of Creation" aus 1968 - nicht minder faszinierend - folgte daher wieder konventionelleren musikalischen Bahnen. After Bathing at Baxters war ein Meilenstein für den "Acid-Rock" und hat nichts von seiner Faszination eingebüsst.Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von T. Schäfer am 17. August 2011
Format: Audio CD
"After bathing at Baxter's" hebt sich deutlich von andern Alben der Gruppe ab; hier bleibt "kein Stein auf dem andern"; man merkt die Spielfreude; die Übergänge zwischen den einzelnen Titeln sind nicht mehr so eintönig eingängig: immer wieder wird ein wenig improvisiert, was sich dann kurzfristig auch chaotisch anhören mag. Letztendlich endet das aber immer wieder in "geordneten" Bahnen: ob die Gitarre verzerrt wirkt oder das Schlagzeug stockend arbeitet und immer mal wieder unerwartete Brüche und tolle Übergänge. fast schon genial der Gesang von Grace Slick und Kollegen. Besonders herausstellen möchte ich den Titel "The Ballad of You & Me & Pooneil". So kreativ, abwechselungsreich war Airplane leider kein zweites Mal. Für mich eine Platte, die auch nach über 40 Jahren nichts an Klasse eingebüßt hat.
Heute würde das Album unter dem Etikett "Progrock" firmieren
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Dieter am 4. November 2014
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
das in suiten unterteilte album besticht durch seine soundcollagen. besonders erwähnenswert die als bonustrack beigefügte langversion von the ballad of you and me and pooneil. und natürlich watch her ride und rejoyce.

aber am besten hört man after bathing at baxters eh an einem stück.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Stephan Rosenkaimer am 2. August 2010
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
musikalisch betrachtet nicht das stärkste Airplane Album, aber sicher ein Meilenstein in der Prime Time des psychedelischen West Coast Sounds. Die folkloristischen Akzente des Vorgänger-Albums "Surrealistic Pillow" sind nicht zu finden, der Einfluss von Marty Balin auf diesem Album hier nicht mehr wahrnehmbar. Ohne Übertreibung könnte man hier von einer chaotischen Platte sprechen - allerdings ohne negative Einstufung. In der entsprechenden Stimmung / Laune macht diese Platte richtig Spaß! Sollte in der Sammlung keinesfalls fehlen!
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden