Ihre Amazon Musik Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Musik zu genießen, navigieren Sie zu Ihrer Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  
Menge:1
Afrobeat Visions ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von M & L aus Deutschland
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Dieser Artikel wird nach 2-3 Werktagen versandt
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Afrobeat Visions
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Afrobeat Visions


Preis: EUR 12,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
18 neu ab EUR 7,47 2 gebraucht ab EUR 7,47

Hinweise und Aktionen


Produktinformation



Produktbeschreibungen

Growing up in Lagos Nigeria, Bukky was spotted practicing his first saxophone by the original Afro-beat drummer Tony Allen. He was immediately ushered into Tony's newly formed band. Bukky went on to play with the great Fela Kuti where the seeds of Afro-beat were being sown. After sometime in the band and under the influence of Tony Allen, Bukky decided to follow his own journey with his distinct style of Jazz and Afro-beat.

In 1982, Bukky's path led him to London, where he became one of the forerunners of the Acid-jazz scene. A young Giles Peterson signed him to the newly formed Acid Jazz label and his first release 'Rejoice in Righteousness' went straight to number one in the Rhythm & Blues, Dance and Jazz charts. The follow up album 'River Nile' led him to being nominated for the US African Music Awards in New York. There he became aquatinted with the legendary late tenor saxophonist 'Joe Henderson' who invited Bukky to his home in San Francisco. Bukky is still in demand as a world class Saxophonist.

The next chapter is this collaboration with Ben Mitchell who has produced such artists as Terry Callier, Mr Hermano and Dusty Springfield. They met while Ben was producing 'Rapping With The Gods' album with Russ Dewbury which featured Bukky on vocals and saxophone (on the track 'Living Am I living') - the result of this meeting is 'Afrobeat Visions'

Kundenrezensionen

Noch keine Kundenrezensionen vorhanden.
5 Sterne
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Sterne

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen