und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Afrika pur: 500 Tage Aben... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von ---SuperBookDeals---
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: 100% Geld zurueck Garantie. Zustand Wie neu. Schneller Versand, erlauben sie bitte 8 bis 18 Tage fuer Lieferung. Ueber 1,000,000 zufriedene Kunden. Wir bieten Kundenbetreuung in Deutsch.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 4,75 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Afrika pur: 500 Tage Abenteuer und Erlebnisse aus 30 Ländern auf dem Schwarzen Kontinent Broschiert – Dezember 2008


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 21,90
EUR 21,90 EUR 18,89
64 neu ab EUR 21,90 3 gebraucht ab EUR 18,89

Wird oft zusammen gekauft

Afrika pur: 500 Tage Abenteuer und Erlebnisse aus 30 Ländern auf dem Schwarzen Kontinent + Africa Overland: 60000 Kilometer Abenteuer + Abenteuer Afrika!: Wüste, Pisten, Dschungel ...
Preis für alle drei: EUR 68,79

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Broschiert: 236 Seiten
  • Verlag: Asaro Verlag; Auflage: 1., Aufl. (Dezember 2008)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3939698733
  • ISBN-13: 978-3939698739
  • Größe und/oder Gewicht: 15 x 1,5 x 21,9 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (30 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 391.423 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von lesefreak am 7. Oktober 2012
Format: Broschiert
500 Tage Abenteuer in 30 Ländern auf dem "Schwarzen Kontinent": Hohe
Leidensfähigkeit und Frustrationstoleranz ist gefragt, will man wie
Karl Heinz Dienstl und seine Kollegen vor und nach ihm den afrikanischen
Kontinent umkreisen oder durchqueren. Das haben wir schon gelernt, wenn
wir die in diesem Newsletter schon vorgestellten Reisebücher gelesen haben.

Es gehört schon ein ganzer Kerl (wahlweise eine ganze Frau) dazu, wenn man
die bürokratischen und topografischen Hindernisse einigermaßen unbeschadet
überstehen will. Offenbar sind sie überstanden worden, wenn ein Buch wie
dieses den deutschsprachigen Buchmarkt erreicht. Und ein Repertoir an Tricks
und angewandter Afrika-Erfahrung hilft dem Autoren weiter, wenn er auch
mit seinem ungestümen Naturell, das er an den Tag legt, manchmal an seine
Grenzen stößt, wie er schreibt.

Solch ein Buch lese ich gerne warm und weich auf einem Sofa, wobei mich
große Dankbarkeit überkommt, nicht in den oft brenzligen Situationen
gefangen zu sein, die der Autor beschreibt. Aber das ist doch der Sinn der
Sache: Wer von den Lesern eines Abenteuerbuches will es denn nur wirklich
dem Autoren gleich machen, eine derart beschwerliche Reise zu unternehmen?

Es scheint, dass die wirklich schönen, ergreifenden Erlebnisse zu kurz kommen,
wenn man sie an den 500 Tagen der Reise abzählt. Meist ist es doch nur
Mühe, Frust, Langeweile und Kampf, Kampf und nochmals Kampf.

Als Reisebegleitein nimmt KarlHeinz Dienstl seine Hündin Vega mit auf eine waghalsige Reise
quer durch Afrika.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Atze am 23. August 2012
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Schade ...

Von einem Reisebericht über Afrika hatte ich mir leider deutlich mehr versprochen. Der Autor beschreibt eigentlich nur wie "clever" er ist und der größte des Teil des Buches handelt über Grenzübertritte und wie "clever" er die Grenzposten linkt.
Leider hatte ich mehr über Land und Leute erwartet, evtl. ggf. mal einen Ausschnitt einer Landkarte und nicht nur "Schulterklopfen des Autors über sich selber" !!!
Deswegen nur 2 Sterne und ein "Schade"
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
13 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von T. de Boer am 22. Juni 2009
Format: Broschiert
Hut ab Karl Heinz Dienstl ! Das muss man erst einmal nachmachen.
Trotz des aktuellen Tagesgeschehens in Afrika und der vielen Hinweise vom Auswärtigen Amt ist es wohl doch möglich, die Wiege der Menschheit und noch ein echtes Abenteuer zu erleben.

Aber Karl Heinz Dienstl hat nicht nur eine wirklich abenteuerliche Reise
unternommen, sondern auch noch einen ausgesprochen spannenden Reisebericht geschrieben.

Ich will auch eine Reise als Overlander unternehmen. Beim lesen dieses
Buches fängt es an zu kribbeln und man möchte sofort losreisen. Wer sich
auch mit Reisegedanken beschäftigt, sei gewarnt ...

Toll sind auch die Bilder, vielleicht gelingt es mir mal an einem Vortrag teilzunehmen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von V. Schober am 29. März 2010
Format: Broschiert
Eines möchte ich vorwegnehmen, ich bin ein Mensch, der sich gerne begeistern lässt. Auch wenn es für meine Mitmenschen völlig aberwitzige Ideen sind.
Eine Reise wie sie Karl Heinz Dienstl hier beschreibt, ist bisher immer noch ein nicht wahrgewordener Kindheitstraum für mich. Umso mehr habe ich dieses Buch förmlich verschlungen. Sein Talent, mit intelligenten Wortwitz lustige, wie auch gefährliche Situationen zu umschreiben, ist sicherlich einer der Gründe, warum sich" 'Afrika pur: 500 Tage Abenteuer und Erlebnisse aus 30 Ländern auf dem Schwarzen Kontinent'" so gut liest. Dieses Buch ist ein Einblick in das, was er erlebt und durchlebt hat. Mir gefällt die komprimierte Form, denn sie hat genau das bewirkt, was ich erhofft habe. Nämlich: mich zu begeistern. Auch hat das Buch dazu beigetragen, meine Idee von einer Afrikadurchquerung nicht mehr nur als "fixe Idee" zu betrachten.
Stellenweise hatte ich das Gefühl, dabei zu sein ' und den dringlichen Wunsch mehr zu erfahren über Land und Leute.
Der Autor nimmt den Leser mit auf eine Reise quer durch den Afrikanischen Kontinent, ohne dabei in Nebensächliches abzudriften. Vielmehr gelingt es ihm der Spagat zwischen geschichtlichem Hintergrund und Begebenheiten, die er und seine Hündin Vega gemeinsam durchlebt haben, in eine spannende Erzählweise zu packen, die von Anfang bis Ende begeistert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von lesewurm am 29. Februar 2012
Format: Broschiert
Sicherlich kein literarisch hochgestochenes Werk, aber ein Buch, das sich für Afrika-Interessierte allemal lohnt zu lesen. Es ist fesselnd und in der unkomplizierten Sprache des Autors geschrieben. Ich denke, hätte man die Ausdrucksweise und den Stil seines Geschriebenen übermäßig beeinflusst, wäre wohl nicht so ein fesselndes Buch entstanden.
Der Autor beschreibt Fakten seiner Reise, die er wahrscheinlich so erlebte, und dass da sich mal einiges wiederholt ist ja möglich. Ich jedenfalls konnte seine Reise miterleben, und seitdem ich das Buch gelesen habe, ist mein Interesse für den Schwarzen Kontinent geweckt.
Ich hoffe, Herr Dienstl wird noch mehr als solch ein gelungenes Buch schreiben. Auf seiner Internetseite ist ja was von Asien zu lesen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen