Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 2,99
inkl. MwSt.
Lesen Sie diesen Titel kostenfrei. Weitere Informationen

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

ODER
Kostenlos lesen
mit Kindle Unlimited Abonnement

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des passenden Audible-Hörbuchs zu diesem Kindle-eBook.
Weitere Informationen

Afrika im Doppelpack: Vater und Sohn mit dem Rucksack durch Schwarzafrika Kindle Edition

4.6 von 5 Sternen 10 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 2,99

Länge: 219 Seiten Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Mit Fischern durch die Inselwelt der Suaheli Küste. Auf die Gipfel der nebelverhangenen Virunga-Vulkane. Lebensmüde Busfahrer in Tansania und besoffene Hexenmeister in Südafrika. Verspielte Gorillas, die Flucht vor einem Elefanten und Stockkämpfe im Okawango-Delta. Aber auch: Tod, Angst und Drogen.

Zusammen mit seinem anfangs erst neunjährigen Sohn Michael begibt sich Peter Haas auf drei Reisen durch den schwarzen Kontinent. In Südafrika, Botswana, Tansania, Ruanda, Uganda und Kenia kommen die beiden Weltenbummler den Menschen Afrikas, aber vor allem auch einander unerwartet nah.

Peter Haas ist ein Süchtiger. Sein Rauschmittel ist das Reisen. Der Zauber fremder Kulturen mit ihren Geheimnissen und Versprechungen, aber auch die Abgründe des Unmenschlichen locken ihn ein jedes Mal aufs Neue hinaus in die Welt. Als Papa mit Kind an der Hand und dem Überlebensnotwendigen auf dem Rücken durch afrikanische Erlebniswelten – seine ganz persönliche Liebeserklärung an das Reisen.

Nicht zuletzt soll dieses Buch reiselustige Eltern dazu ermutigen, die gesicherten Ferienanlagen mit organisierter Kinderbetreuung einmal zu verlassen und gemeinsam mit ihren Kindern in unbekannte Gebiete vorzustoßen. Nicht nur neue Welten warten auf sie, sondern ein vollkommen anderes Eltern-Kind-Erlebnis.

Peter Haas ist Qindie-Autor. Qindie steht für qualitativ hochwertige Indie-Publikationen. Achten Sie also künftig auf das Qindie-Siegel! Für weitere Informationen, News und Veranstaltungen besuchen Sie unsere Website: http://www.qindie.de/

"Der Neue Tag" schrieb am 11.06.2014 sowie in seiner Online-Ausgabe www.oberpfalznetz.de am 10.06.2014: http://www.oberpfalznetz.de/zeitung/4198144-126-afrika_faehrt_dich_an_wie_ein_zug,1,0.html

Die "Frankenpost" schrieb am 20.11.2015 sowie in ihrer Online-Ausgabe www.frankenpost.de am 20.11.2015: http://www.frankenpost.de/lokal/fichtelgebirge/marktredwitz/Afrika-auf-die-ganz-harte-Tour;art2442,4482414

Der "Blickpunkt" schrieb am 25.11.2015 sowie in seiner Online-Ausgabe www.blickpunkt-verlag.de vom selben Tag: http://www.blickpunkt-verlag.de/bpws/veranstaltungen/landkreis_wunsiedel/art288602,4491547

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Peter Haas, Jahrgang 1969, lebt nach Stationen in Würzburg, Nürnberg, Dachau und München zusammen mit seiner Ehefrau und dem gemeinsamen Sohn seit 20 Jahren im ländlichen Idyll des oberpfälzischen Tirschenreuth. Der nach eigenem Bekenntnis leidenschaftliche Vater infizierte sich bereits im zarten Alter von 17 Jahren bei einer Reise in die Levante mit dem Reisevirus - Diagnose unheilbar. Es folgten mehr als zwei Dutzend Rucksackreisen, vor allem auf den indischen Subkontinent, nach Südostasien, China, Nord-, Mittel- und Südamerika, sowie in beinahe sämtliche Regionen Afrikas.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 2114 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 219 Seiten
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00IIAGJFE
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen 10 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #57.240 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Peter Haas, Jahrgang 1969, lebt nach Stationen in Würzburg, Nürnberg, Dachau und München zusammen mit seiner Ehefrau und dem gemeinsamen Sohn seit 20 Jahren im ländlichen Idyll des oberpfälzischen Tirschenreuth.
Der nach eigenem Bekenntnis leidenschaftliche Vater infizierte sich bereits im zarten Alter von 17 Jahren bei einer Reise in die Levante mit dem Reisevirus - Diagnose unheilbar. Es folgten mehr als zwei Dutzend Rucksackreisen, vor allem auf den indischen Subkontinent, nach Südostasien, China, Nord-, Mittel- und Südamerika, sowie in beinahe sämtliche Regionen Afrikas.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
5 Sterne
8
4 Sterne
0
3 Sterne
2
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 10 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Das Buch macht Lust, den Spuren dieses Vater und Sohn Duos zu folgen und die Strapazen und den Nervenkitzel literarisch nachzuerleben. Interessant finde ich die Reise-Philosophie des Autors: Abseits der Touristenhighways, immer auf Augenhöhe mit den Einheimischen, nicht jede Gefahr suchen, aber auch keiner aus dem Weg gehen. Bemerkenswert erscheint mir, wie er dabei das Wohl seines Sohnes nicht aus dem Auge verliert. Auch dessen Perspektive kommt bei den Geschichten nicht zu kurz. Alles in allem: sehr empfehlenswert.
Kommentar 2 von 2 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Das Buch hat mir super gefallen. Es erzählt in wunderbaren Bildern von der Reise im Doppelpack. Der Mut ist wirklich zu bewundern und nicht für jedermann. Die Geschichten sind sehr unterhaltsam.
Im Gegensatz zu der unteren Kritik finde ich die Sprache ansprechend. Es ist sicher nicht so einfach zu lesen für Jedermann, aber als gebildeter Mensch ist es auch angenehm, ein Buch in nicht so plattem Geschreibsel zu lesen.
Vielleicht gibt es ja einen Nachfolger auf einem anderen Kontinent, würde mich freuen.
1 Kommentar 2 von 2 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Wer von Afrika fasziniert ist, wird dieses Buch lieben. Es ist sehr gut geschrieben, äußerst spannend und facettenreich. Man bekommt nicht nur die reinen Reise-Erlebnisse vermittelt, sondern auch die Hintergründe der Familie, wie und warum es überhaupt zu diesen abenteuerreichen Reisen kam. Peter Haas und sein Sohn reisen allein und das nicht abgesichert im Full-Inclusive-Service, sondern spontan und unabhängig, dennoch gut vorbereitet. Townships, Safaris, Vulkanbesichtigung, idyllisches Inselleben und Fahrten auf dem Meer, nichts wird ausgelassen. Wir lernen die unterschiedlichsten Typen kennen, mit denen die beiden zu tun hatten: liebenswerte Einheimische, aber auch schlitzohrige und lustige Halunken. Rasante, wilde Busfahrten, bei denen sie eingequetscht, verschwitzt und im Mief um ihr Leben fürchten mussten, die im wahrsten Sinne umwerfende Begegnung mit einem Berggorilla, erfrischende Tauch- und Schnorchelelebnisse in traumhafter Unterwasserwelt, sowie das Eintauchen in das Gedränge der vollgestopften Märkte sind nur einige Highlights der auf mehrere Jahre verteilten Afrika-Reisen.
Ein mehr als lesenswertes Buch, auch durch die geniale Wortwahl und das äußerst sympathische Erscheinungsbild Peter Haas und seines Sohnes.
Kommentar 1 von 1 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Dieses Buch zu lesen, fand ich einfach sehr gut, denn es zeigt, dass Afrika ein sehr facettenreiches Land ist.
Nicht nur, dass Vater und Sohn durch diese gemeinsamen Reisezeiten eine sehr enge Beziehung zueinander haben, so drückt jede einzelne Zeile des Buches so viel Begeisterung und Enthusiasmus aus.

Egal, wo die beiden unterwegs waren, überall mussten sie damit rechnen, Überraschungen zu erleben, positive wie negative.
Die afrikanischen Länder werden oft mit Unruhen, Korruption und Kriminalität in Verbindung gebracht. Dieses Buch hingegen hat gezeigt, dass man sich im Vorfeld mit den Gepflogenheiten anderer Länder auseinandersetzen sollte und dass nicht ALLE Menschen über einen Kamm geschoren werden sollte. Überall auf der Welt trifft man auch Hilfsbereitschaft, Freundlichkeit und Gastfreundschaft - genauso wie auf Diebe, Betrüger und Schlimmeres.

Diese Erlebnisse prägen einen fürs Leben und wir in unserem Wohlstandsland brauchen solche Menschen, die reisen und uns erzählen und aufzeigen, wie dankbar wir sein sollten und dass wir uns auf die einfachen Dinge des Lebens besinnen sollten.
Jammern wir nicht allzu oft auf viel zu hohem Niveau?
Kommentar 1 von 1 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Tolles Buch, so etwas würde sich doch jedes Kind bzw. jeder Vater wünschen. Leider hat man für derartige Unternehmungen oft nicht den Mut oder die Zeit.

Kleines Manko (trotz der 5 Sterne):

Manchmal wirkt es etwas krampfig, um jeden Preis außerhalb der Touristenströme zu wandeln. Toll hat mir wiederum die Stelle mit den tagelangen Schnorchelexzessen gefallen. Das müssen unglaubliche Glücksmomente gewesen sein.
Kommentar 3 von 4 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen