Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Advanced Electronics 7 CD+DVD, Box-Set


Preis: EUR 18,89 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Derzeit nicht auf Lager.
Bestellen Sie jetzt und wir liefern, sobald der Artikel verfügbar ist. Sie erhalten von uns eine E-Mail mit dem voraussichtlichen Lieferdatum, sobald uns diese Information vorliegt. Ihr Konto wird erst dann belastet, wenn wir den Artikel verschicken.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
3 neu ab EUR 18,70 2 gebraucht ab EUR 14,39

Hinweise und Aktionen

  • Mit dem Kauf dieses Produkts können Sie das Weihnachtsalbum "Christmas Classics" für nur €1 statt €5,99 herunterladen. Jeder Kunde kann nur einmal an dieser Aktion teilnehmen. Weitere Informationen finden Sie unter www.amazon.de/christmasclassics. Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)

Wird oft zusammen gekauft

Advanced Electronics 7 + Advanced Electronics 1
Preis für beide: EUR 35,90

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (28. November 2008)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 3
  • Format: CD+DVD, Box-Set
  • Label: Synthetic Symphony (SPV)
  • ASIN: B001HY3BIG
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 234.875 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Disk: 1
1. Schaufensterpuppenarsch (AE Version)
2. Rushing (Extended Version)
3. Lebenslauf (Lang)
4. Stein auf Stein
5. Math & Emotion - The Square Root Of Three
6. Modern Kids
7. Double Deja Vu (Spooky Remix)
8. Models On Cocaine (Short Edit)
9. Dance Collective M
10. Dirty Fucking Disco
Alle 18 Titel anzeigen.
Disk: 2
1. Dance With Me (Sebastian Komor2008 Edit Mix)
2. 24 -7 Mystery (Chuck Mellow Remix)
3. We stand alone
4. Million Dollar Weekend
5. 2000 Guns (Motopark Remix)
6. Icecream & Love (Dance Edit)
7. 13 Dobermans (the Advent Remix)
8. Electrofikkke
9. Beating Around The Bushes
10. Kaeferfruehstueck (8 Uhr Edit)
Alle 16 Titel anzeigen.

Produktbeschreibungen

Teil 7 der erfolgreichen Sampler-Reihe kommt auch diesmal wieder als Doppel CD mit einem mehr als attraktiven Tracklisting sowie einer Bonus DVD mit den entsprechenden Videoclips daher. Wie auch bei den vorherigen Teilen erhalten auf "Advanced Electronics Vol. 7" nicht nur die großen Namen, sondern auch die erfolgversprechendsten Newcomer der Szene eine Plattform. Mit über zwei Stunden Musik und massenweise exklusiven Songs und Remixen dürfte auch diese Compilation den Maßstäben, die die ersten Teile gesetzt haben, mehr als gerecht werden!

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

3.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von ground_zero am 17. Oktober 2009
"Advanced Electronics Vol. 7"

Es ist noch kein Jahr her, da stand die sechste Auflage der "Advanced Electronics" in Regal für Neuerscheinungen, nun legt man schon mit Vol. 7 bereits einen weiteren Teil nach. Ob das, wie verlautbart, der Verschiebung des Label-eigenen Zeitplans oder dem zu erwartenden Weihnachtsgeschäfts geschuldet ist, sei dahingestellt. Erneut gehen die Complilatoren mit dem hehren Ansatz an den Start, Highlights aus dem Bereichen Electro, Industrial, EBM und Techno zu versammeln, was dem Käufer dann auch 33 Tracks aus den genannten Genres beschert. Über die Qualität der Tracks läßt sich streiten: es findet sich Grundsolides, wie auch viel Füllmaterial. Überrachenderweise stammt das interessanteste Material eher von kleinen Acts wie Großstadtgeflüster, die sich bei 'Lebenslauf' anhören wie Wir sind Helden! auf Exstacy oder KiEw, die mit 'Käferfrühstück' erst mit dem besten Songtitel und dann mit harschem Industrial in Führung gehen. Auch Kite und Shaun F können noch positive Akzente setzen. Bei den großen Namen fällt am ehesten noch Klangstabil positiv auf, während sich die "üblichen Verdächtigen" wie Project Pitchfork, Die Form und Funker Vogt sich zu sehr zurücklehnen und es auf ihren üblichen Sounds beruhen lassen. Nachdem man bereits früher erfolgreich zusammengearbeitet hatte, durfte Sebastian Komor sich nun an einem weiteren Track der Synth-Pop-Pioniere Alphaville gütlich tun. Die Frischzellenkur hat das Stück zwar entstaubt, ist aber zu platt floorkompatibel um als echter Höhepunkt gewertet zu werden. Es bleibt daher ein eher durchwachsenes Resümee. Es gibt nur wenige Compilation-Serien, denen ein gelegentlicher qualitativer Schwächeanfall erspart bleibt - von daher wünschen wir "Advanced Electronics" gute Besserung und freuen uns auf Vol. 8.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen