Jetzt eintauschen
und EUR 2,85 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Adriano Celentano Box - 15 seiner populärsten Filme (7 DVDs)

Adriano Celentano , Gianni Magni , Franco Castellano , Sergio Corbucci    Freigegeben ab 16 Jahren   DVD
4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (10 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.



Hinweise und Aktionen

  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Adriano Celentano, Gianni Magni, Sylva Koscina, Corinne Clery, Barbara Bach
  • Regisseur(e): Franco Castellano, Sergio Corbucci
  • Format: PAL, Widescreen
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 7
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: NSM Records
  • Erscheinungstermin: 29. Mai 2009
  • Produktionsjahr: 2009
  • Spieldauer: 1238 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (10 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00284SDDM
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 65.724 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

"Asso"
ASSO ist das As unter den Poker-Assen - gefürchtet in allen Spielhöllen. Seiner hübschen, frisch angetrauten Silvia zuliebe nimmt er Abschied von dem Schnellfinger-Gewerbe. Nicht für lange: das junge Glück braucht Geld. Zurück am Spieltisch leert er kräftig die Brieftaschen. Asso sticht... und dabei einem Gangsterboss in die Nase. Von da an wird die Geschichte einfach geisterhaft...ein himmlischer Spaß... bis zum tollen Ende!
Laufzeit: 86 Minuten
Produktionsjahr: 1981
Regie: Castellano & Pipolo, Franco Castellano, Giuseppe Moccia
Darsteller: Sylva Koscina, Gianni Magni, Renato Salvatori;

"Bingo Bongo"
Ein Flugzeug stürzt über dem afrikanischen Urwald ab. Ein Kleinkind überlebt und wächst fortan bei den Affen auf. Jahre später wird er entdeckt, eingefangen und zu Forschungszwecken nach Italien verfrachtet. Die junge Forscherin Laura hat sich in den Kopf gesetzt, ihm das Sprechen beizubringen.
"Bingo Bongo" ist auch sehr an ihr interessiert - dies aber aus ganz anderen Gründen...
Laufzeit: 94 Minuten
Produktionsjahr: 1982
Regie: Pasquale Festa Campanile
Darsteller: Felice Andreasi, Carole Bouquet, Enzo Robutti;

"Der Bluffer"
Frankreich 1930 - die Zeit des Charleston. Der berühmt-berüchtigte Gauner Bang will aus dem Gefängnis ausbrechen. Sein schlau eingefädelter Plan wird ihm von seinem Freund und ebenso gewitzten Knastologen Felix vereitelt. Kaum in Freiheit gerät Felix an die verführerische Charlotte - und es beginnt eine Serie irrer Abenteuer... wie das Befreien von Bang. Felix und Bang zusammen - dieses Duo ist unschlagbar. Wer ist der größere Bluffer...?
Laufzeit: 106 Minuten
Produktionsjahr: 1976
Regie: Sergio Corbucci
Darsteller: Corinne Clery, Rocco Lerro, Anthony Quinn;

"Der Brummbär"
Rechtsanwalt Tito, ein ruppiges Ekel mit gutem Herz, hilft unwillig der naiven Mary, die von kriminellen Komplizen ihres Mannes erpresst wird. Tito trickst nicht nur die Gauner aus, sondern macht Mary auch zur fröhlichen reichen Witwe, als der totgeglaubte Ehemann die beiden bedroht.
Laufzeit: 101 Minuten
Produktionsjahr: 1987
Regie: Franco Castellano, Giuseppe Moccia
Darsteller: Debra Feuer, Percy Hogan, Jean Sorel;

"Ein Knallkopf in der Unterwelt"
Pepino ein in die USA ausgewanderter Italiener schmuggelt sich in Frauenkleidern auf ein Schiff nach Amerika, um seinen Vater zu suchen. Er heuert als Leibwächter bei einem Mafia-Boss an, der seinen Vater hat morden lassen. Er steigt zur Vertrauensperson des Mafia-Bosses auf. Als ein missgünstiger Rivale ihn in Schwierigkeiten bringt, bleibt ihm nur die Flucht zurück nach Italien.
Laufzeit: 83 Minuten
Produktionsjahr: 1974
Regie: Pasquale Campanile
Darsteller: Claudia Mori, José Calvo, Herbert Fux;

"Der Gezähmte Widerspenstige"
Elia ist ein wohlhabender Winzer, doch man merkt es ihm nicht an, denn er ist eigensinnig, starrköpfig, schräg und ungehobelt noch dazu. Die Versuche, eine passende Braut für den widerstrebenden Junggesellen zu finden, enden in Katastrophen. So ist es nicht ungewöhnlich, dass auch die schöne Lisa, die eines Nachts regennass vor seiner Tür steht, nicht eben willkommen ist. Doch das Mädchen ist nicht die schicke Modepuppe, als die sie erscheint. Wild entschlossen, diesen ungehobelten Typen zu knacken, gibt sie ihr Bestes - mit wahnsinnigen Resultaten.
Laufzeit: 100 Minuten
Produktionsjahr: 1982
Regie: Franco Castellano
Darsteller: Ornella Muti, Pippo Santonastaso;

"Gib dem Affen Zucker"
Barnaba (Celentano) ist der etwas flippige Fahrer des römischen Stadtrundfahrt-Bus Nr. 29. Christina (Ornella Muti), Prinzessin des total abgebrannten Kleinstaats Saint-Toulipe, reißt bei einem Rom-Besuch ihren hoheitlichen Eltern aus und besteigt

Synopsis

"Asso"
ASSO ist das As unter den Poker-Assen - gefürchtet in allen Spielhöllen. Seiner hübschen, frisch angetrauten Silvia zuliebe nimmt er Abschied von dem Schnellfinger-Gewerbe. Nicht für lange: das junge Glück braucht Geld. Zurück am Spieltisch leert er kräftig die Brieftaschen. Asso sticht... und dabei einem Gangsterboss in die Nase. Von da an wird die Geschichte einfach geisterhaft...ein himmlischer Spaß... bis zum tollen Ende!
Laufzeit: 86 Minuten
Produktionsjahr: 1981
Regie: Castellano & Pipolo, Franco Castellano, Giuseppe Moccia
Darsteller: Sylva Koscina, Gianni Magni, Renato Salvatori;

"Bingo Bongo"
Ein Flugzeug stürzt über dem afrikanischen Urwald ab. Ein Kleinkind überlebt und wächst fortan bei den Affen auf. Jahre später wird er entdeckt, eingefangen und zu Forschungszwecken nach Italien verfrachtet. Die junge Forscherin Laura hat sich in den Kopf gesetzt, ihm das Sprechen beizubringen.
"Bingo Bongo" ist auch sehr an ihr interessiert - dies aber aus ganz anderen Gründen...
Laufzeit: 94 Minuten
Produktionsjahr: 1982
Regie: Pasquale Festa Campanile
Darsteller: Felice Andreasi, Carole Bouquet, Enzo Robutti;

"Der Bluffer"
Frankreich 1930 - die Zeit des Charleston. Der berühmt-berüchtigte Gauner Bang will aus dem Gefängnis ausbrechen. Sein schlau eingefädelter Plan wird ihm von seinem Freund und ebenso gewitzten Knastologen Felix vereitelt. Kaum in Freiheit gerät Felix an die verführerische Charlotte - und es beginnt eine Serie irrer Abenteuer... wie das Befreien von Bang. Felix und Bang zusammen - dieses Duo ist unschlagbar. Wer ist der größere Bluffer...?
Laufzeit: 106 Minuten
Produktionsjahr: 1976
Regie: Sergio Corbucci
Darsteller: Corinne Clery, Rocco Lerro, Anthony Quinn;

"Der Brummbär"
Rechtsanwalt Tito, ein ruppiges Ekel mit gutem Herz, hilft unwillig der naiven Mary, die von kriminellen Komplizen ihres Mannes erpresst wird. Tito trickst nicht nur die Gauner aus, sondern macht Mary auch zur fröhlichen reichen Witwe, als der totgeglaubte Ehemann die beiden bedroht.
Laufzeit: 101 Minuten
Produktionsjahr: 1987
Regie: Franco Castellano, Giuseppe Moccia
Darsteller: Debra Feuer, Percy Hogan, Jean Sorel;

"Ein Knallkopf in der Unterwelt"
Pepino ein in die USA ausgewanderter Italiener schmuggelt sich in Frauenkleidern auf ein Schiff nach Amerika, um seinen Vater zu suchen. Er heuert als Leibwächter bei einem Mafia-Boss an, der seinen Vater hat morden lassen. Er steigt zur Vertrauensperson des Mafia-Bosses auf. Als ein missgünstiger Rivale ihn in Schwierigkeiten bringt, bleibt ihm nur die Flucht zurück nach Italien.
Laufzeit: 83 Minuten
Produktionsjahr: 1974
Regie: Pasquale Campanile
Darsteller: Claudia Mori, José Calvo, Herbert Fux;

"Der Gezähmte Widerspenstige"
Elia ist ein wohlhabender Winzer, doch man merkt es ihm nicht an, denn er ist eigensinnig, starrköpfig, schräg und ungehobelt noch dazu. Die Versuche, eine passende Braut für den widerstrebenden Junggesellen zu finden, enden in Katastrophen. So ist es nicht ungewöhnlich, dass auch die schöne Lisa, die eines Nachts regennass vor seiner Tür steht, nicht eben willkommen ist. Doch das Mädchen ist nicht die schicke Modepuppe, als die sie erscheint. Wild entschlossen, diesen ungehobelten Typen zu knacken, gibt sie ihr Bestes - mit wahnsinnigen Resultaten.
Laufzeit: 100 Minuten
Produktionsjahr: 1982
Regie: Franco Castellano
Darsteller: Ornella Muti, Pippo Santonastaso;

"Gib dem Affen Zucker"
Barnaba (Celentano) ist der etwas flippige Fahrer des römischen Stadtrundfahrt-Bus Nr. 29. Christina (Ornella Muti), Prinzessin des total abgebrannten Kleinstaats Saint-Toulipe, reißt bei einem Rom-Besuch ihren hoheitlichen Eltern aus und besteigt den Bus des temperamentvollen Barnaba...um die ewige Stadt zu besichtigen. ...funk...blitz...! Kaum sieht Barnaba die exotische Schönheit, wird aus dem braven Busfahrer ein Kunstflug-Pilot. Im Tiefflug kurvt er die Angebetete wild durch das Gewühl...zum Schrecken aller...aber er weiß noch nicht, dass Christina eine Prinzessin ist. Ob das gutgehen kann...?
Laufzeit: 100 Minuten
Produktionsjahr: 1981
Regie: Franco Castellano, Giuseppe Moccia
Darsteller: Silvia Ferluga, Adolfo Celi, Ornella Muti;

"Grosser, lass die Fetzen fliegen"
Rom 1900. Adriano, Weiberheld und Anführer einer Bande, ist wieder mal wegen einer kleinen "schlagfertigen" Widrigkeit, angeblich unschuldig, im Kittchen. Doch Adriano ist bald wieder frei und schwört Augustorello, dem Verräter, tödliche Rache. Schon ist ein Duell arrangiert und es kommt zu einer heißen Schlägerei. Die Spannung steigert sich bis zum Siedepunkt...das greift Rosa, der eigentliche Stein des Anstoßes, ein und beendet das tolle Treiben. Sie will Adriano lebend im Bett und so ziehen die beiden Streithähne unverrichteter Dinge ab. Doch in den Bergen zieht Augustorello seine Bande zusammen und es kommt zum großen Kampf...und wieder gewinnt Adrianos Meute. Am Tag des römischen Karnevals ist die große Hochzeit. Adriano und Rosa feiern ihren schönsten Tag. Doch auch der Rivale ist zur Stelle und es kommt zum entscheidenden Zweikampf, Augustorello fällt. Triumphierend trägt Adriano seine Braut die Treppen der Kirche hinunter ins Glück. Doch die tödliche Kugel für ihn ist schon gegossen...
Laufzeit: 105 Minuten
Produktionsjahr: 1971
Regie: Sergio Corbucci
Darsteller: Vittorio Caprioli, Claudia Mori, Romolo Valli;

"Der Größte bin ich"
Leonardo und Luciano, zwei smarte Junggesellen, betreiben einen lukrativen Oldtimer-Verleih - und stellen hübschen Mädchen nach. Sie sind seit der Kindheit miteinander befreundet und haben keine Geheimnisse voreinander. Zwar sind sie vom Charakter her grundverschieden: Leonardo ist der unbekümmerte Draufgängertyp voll verrückter Ideen, während Luciano eher ein Ordnungsmensch ist. der seine Umgebung gern übersichtlich hält. Aber gerade diese Gegensätze ergänzen sich prächtig - sowohl im beruflichen Alltag, als auch im Privatleben.
Eines Tages sollen sie ihren weißen Rolls-Royce als Hochzeitsgefährt vermieten. Bei dieser Gelegenheit verknallt sich Leonardo in die junge Brau Giovanna - und braust mit ihr davon. Luciano schreckt vor nichts zurück, um die beiden wieder auseinander zu bringen.
Laufzeit: 80 Minuten
Produktionsjahr: 1984
Regie: Enrico Oldoini
Darsteller: Daniel Stephen, Kelly van der Velden, Renato Pozzetto;

"Der Millionenfinger"
Dem Ingeniör ist nichts zu schwör. Tagsüber beschäftigt er sich mit seinen schrulligen Erfindungen. Wenn es Nacht wird, treibt er sich unter Gaunern und Ganoven herum. Er verliebt sich in eine Taschendiebin und wird ihr zuliebe sogar zum Profi-Einbrecher. Als das Doppelleben des Ingenieur auffliegt, ist die Hölle los. Er hat die ganze Unterwelt und zu allem Überfluss auch noch seine Gattin am Hals. Dem Ingeniör ist nichts zu schwör. Zumal, wenn er Adriano Celentano heißt...
Laufzeit: 96 Minuten
Produktionsjahr: 1979
Regie: Franco Castellano, Giuseppe Moccia
Darsteller: Ania Pieroni, Memo Dittongo, Olga Karlatos;

"Ein seltsamer Typ"
Schlagerträllerer Adriano will im Badeort Amalfi relaxen. Daraus wird nichts: Immer wieder verwechselt man ihn mit einem bedepperten Doppelgänger namens Peppino. Der hat die feurige Carmelina just mit einem Bambino sitzen lassen.
Laufzeit: 94 Minuten
Produktionsjahr: 1963
Regie: Lucio Fulci
Darsteller: Claudia Mori, Luigi Pavese, Donatella Turri;

"Serafino, der Schürzenjäger"
Serafino ist ein junger und lebensfreudiger Schafhirte. Er hütet sowohl die Herde seines Onkels, als auch eine Schar hübscher Gespielinnen. Doch plötzlich erbt er ein Vermögen. Als er beginnt, es mit vollen Händen auszugeben, schaltet sich Serafinos Familie ein. Sein Onkel entmündigt ihn und seine Cousine Lidia will ihn zur Heirat zwingen.
Doch das lässt Serafino nicht so einfach mit sich machen...
Laufzeit: 93 Minuten
Produktionsjahr: 1969
Regie: Pietro Germi
Darsteller: Saro Urzi, Benjamin Lev, Ottavia Piccolo;

"Sing Sing"
Die Knackis "Boghy" und Edoardo fantasieren sich nach einem misslungenen Ausbruchsversuch ihre eigene Realität zusammen: Edoardo bildet sich ein, der Sohn der englischen Königin zu sein. Anfängliche Zweifel der Queen verfliegen, als Edoardo sie vor einer Attentäterin rettet. Polizeichef Boghy hat die Aufgabe übernommen, eine Schauspielerin vor den Mordanschlägen eines Irren zu schützen. Kein Problem für den Humphrey-Bogart-Parodisten.
Laufzeit: 72 Minuten
Produktionsjahr: 1983
Regie: Sergio Corbucci
Darsteller: Enrico Montesano, Vanessa Redgrave;

"Der Supertyp"
Ein angehender Dichter und ein Fotograf geraten durch unglückliche Umstände aneinander. Nach und nach entwickelt sich eine feste Freundschaft zwischen den Beiden und der Eine hilft dem Anderen wo er kann. Die Zwei verstrichen sich in so aberwitzige Abenteuer, dass sie ihr Leben völlig umkrempeln.
Laufzeit: 94 Minuten
Produktionsjahr: 1977
Regie: Sergio Corbucci
Darsteller: Capucine, Barbara Bach, Giuliana Calandra;

"Wer hat dem Affen den Zucker geklaut?"
Im exklusiven und extravaganten Luxushotel "Grand Hotel Excelsior" sorgt ein mystischer Magier mit seiner hellseherischen Begabung für Fassungslosigkeit unter den Gästen. Schrullige Hotelgäste sorgen ebenfalls für Verwirrungen und verbreiten Stress beim Hotelpersonal.
Der herrschsüchtig Hotelinhaber Taddeus treibt mit seinem Tatendrang während der Hauptsaison das Personal an den Rand ihrer Kräfte. Außerdem hat die sehr wohlhabende Ilde ein Auge auf den Alleinstehenden geworfen.
Ein Kellner hat seiner Tochter jahrelang vorgetäuscht, dass er Stammgast im glamourösen Hotel sei. Nun will die Tochter ihn besuchen. Seine Kollegen helfen ihm und bieten dem Mädchen eine beispiellose Maskerade, damit der Schwindel nicht auffliegt.
Laufzeit: 110 Minuten
Produktionsjahr: 1982
Regie: Franco Castellano, Giuseppe Moccia
Darsteller: Enrico Montesano, Carlo Verdone, Isabella Amadeo;


Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Preiswerte Zeitreise 30. März 2011
Von Stev K.
Schon der erste Film ist das Geld allein wert. Einfach eine tolle Erinnerung an die 80er,Celentano ist immernoch cool und Muti einfach toll... Qualität der Streifen ist eben retro,damit kann man leben.
Fazit: Für den Preis sollte man zuschlagen...

S.K.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Diese Klassiker machen tierisch Laune 6. Juli 2010
Von Marcel
Einziges Manko ist die wirklich mieserable Menueführung die zwar gut funktioniert aber alles in allem sehr leihenhaft umgesetzt wurde. Wer mit diesen Abstrichen leben kann und durch und durch ein großer Fan der italienischen leichten Komik ist wie sie heute leider selten geworden ist, schade!
Auch die Terence Hill und Bud Spencer Filme lieben kann, den erwarten volle 15 Filme in Adriano Celentano typischer Brumbär Manie. Genial und unerreicht. Fast alle Filme sind genial. Klares Highligt der Brumbär und Sing Sing! Natürlich Geschmackssache. Aber wer die größten Erfolge und mal wieder herzhaft lachen möchte ist die Box für den Preis absolut zu empfehlen. Laselight fuschte leider ein wenig mit der Qualität-Aber hey die Filme sind aus den 70er 80er Jahre was will man da noch erwarten?
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Von Dagmar
Verifizierter Kauf
Sehr schönes Bild - toller Ton. Cover schön und liebevoll gestaltet. Auch andere DVD sollten so restauriert werden
Originallänge? Würde ich wieder kaufen.
Sehr empfehlenswert
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3.0 von 5 Sternen Seicht, aber dennoch unterhaltsam 15. August 2013
Die Komödien aus den frühen 1980ern mit Adriano Celentano sind inzwischen etwas in Vergessenheit geraten und auch im Fernsehen recht rar. Es ist reine Unterhaltung ohne viel Tiefgang und ohne großen Anspruch, aber wenn man endlich mal wieder was anderes sehen will als diese öden Beziehungskomödien aus Hollywood, dann ist man mit dieser Sammlung recht gut beraten.
Hauptdarsteller Adriano Celentano unterscheidet sich wohltuend von all den untalentierten modernen Gesichtsvermietern. Zwar wirken einige Gags recht antiquiert und andere zünden gar nicht mehr, aber insgesamt sind die Filme besser gealtert als diverse deutsche Komödien. Außerdem präsentieren die Filme an Adriano Celentanos Seite weibliche Partner, die noch über echte Kurven verfügen, also nicht solch magere Models sind, wie sie in den modernen Filmen leider zu sehen sind. Gleichzeitig propagieren die Filme ein italienisches Lebensgefühl, ein Dolce Vita, wie es das in der modernen krisengeschüttelten Zeit wohl nur noch selten gibt.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Gute Sammlung 9. Juli 2012
Verifizierter Kauf
Schön, dass endlich eine Sammlung von Celentano-Filmen rausgegeben wurde. Die Qualität ist halt nicht HD-Qualität aber trotzdem gut. Celentano wie er leibt und lebt, seie geniale Art - einfach toll.
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Sprachauswahl 1 25.09.2011
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar