Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Adobe Photoshop Lightroom deutsch WIN & MAC

von Adobe
Windows XP, Mac OS X
4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (15 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


  • Bildbearbeitungssoftware // Deutsch // Betriebssysteme: Windows XP SP2 // Vollprodukt // Single User
Für diesen Artikel ist eine neuere Version vorhanden:
Adobe Photoshop Lightroom 5 WIN & MAC Adobe Photoshop Lightroom 5 WIN & MAC 4.5 von 5 Sternen (274)
EUR 117,00
Auf Lager.


System-Anforderungen

  • Plattform:    Windows XP, Mac OS X
  • Medium: CD-ROM

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Größe und/oder Gewicht: 1 x 1 x 1 cm ; 354 g
  • ASIN: B000R5CUY2
  • Sprache: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (15 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 9.098 in Software (Siehe Top 100 in Software)

Produktbeschreibungen

Optimieren Sie Ihre Fotoverarbeitung von der Aufnahme bis zum fertigen Bild
Der neue Adobe Photoshop Lightroom ist ein umfassendes Werkzeug-Set für Profifotografen. Leistungsstarke Funktionen ermöglichen die Verwaltung, Nachbearbeitung und Präsentation großer Mengen an digitalen Bildern. Mit Adobe Photoshop Lightroom verbringen Sie weniger Zeit am Computer und mehr Zeit hinter der Linse.

Die Vorteile

Verlustfreie Verarbeitung
Lightroom unterstützt mehr als 140 Rohdatenformate und fördert ungehindertes Experimentieren. Änderungen, die Sie in Lightroom vornehmen, haben keine Auswirkungen auf das im JPEG-, TIFF-, DNG- oder Rohdatenformat vorliegende Original.

Elegante, übersichtliche Benutzeroberfläche
Lightroom ist eine einfach zu bedienende und leicht zu erlernende Anwendung. Aufgabenbasierte Module führen Sie durch die einzelnen Schritte eines typischen Workflows und stellen automatisch die erforderlichen Werkzeuge bereit.

Professionelle Bearbeitungswerkzeuge
Zur Feinabstimmung stehen Ihnen präzise, intuitive Werkzeuge zur globalen Anpassung der Einstellungen für Weißbalance, Belichtung, Tonkurven, Linsenverzerrung und Farbstich zur Verfügung.

Plattformübergreifende Kompatibilität
Lightroom läuft auf den gängigsten Hardware- und Software-Plattformen – Laptop oder PC, Mac OS X oder Microsoft Windows XP. Auch Macintosh-Rechner mit Intel-Prozessor werden unterstützt.

Importieren

Leistungsstarke Werkzeuge zur Verarbeitung großer Fotostrecken
Rohdaten lassen sich automatisch in großem Umfang importieren, sobald eine Speicherkarte oder eine Digitalkamera an Ihren Rechner angeschlossen wird. Während des Imports können Sie Dateien umbenennen, Ordner erstellen und Bilder verlustfrei bearbeiten.


Zahlreiche Möglichkeiten für den manuellen Weißabgleich

Import-/Exportvorgaben
Vereinfachen Sie Import und Export, indem Sie häufig verwendete Einstellungen als Vorgabe speichern und bei Bedarf abrufen.

Automatische Umwandlung in DNG
Bilder in proprietären Dateiformaten lassen sich beim Import automatisch in das offene DNG-Format (Digital Negative) konvertieren, oder Sie exportieren Fotos aus Ihrer Bibliothek als DNG-Dateien.

Verwalten

Flexible Ansichtsmodi
Die verschiedenen Ansichtsoptionen in Lightroom erleichtern die Suche nach der besten Aufnahme: Im Rastermodus können Sie Miniaturansichten in Gruppen untersuchen, in der Lupenansicht einzelne Bildbereiche vergrößern und im Vergleichsmodus mehrere Bilder nebeneinander anzeigen.

Flexible Verwaltungsoptionen
Organisieren Sie Ihre Bilder in Kollektionen. Fassen Sie Fotos nach Zweck oder Motiv zusammen, und gruppieren Sie ähnliche Aufnahmen innerhalb der Kollektion anhand weiterer Gemeinsamkeiten.


Bequemer Vorher-Nachher-Vergleich während der Bildbearbeitung

Manuelle Neusortierung der Miniaturansichten
Stellen Sie Fotos in der Reihenfolge zusammen, in der Sie sie für eine bestimmte Aufgabe benötigen. Wählen Sie hierzu beliebig viele Bilder aus der Bibliothek aus, und ziehen Sie sie per Drag-and-Drop an die gewünschte Stelle in der Rasteransicht.

Einfache Umbenennung
Richten Sie Regeln für Dateinamen ein, anhand derer Lightroom Ihre Bilder beim Import automatisch benennt. So sind Ihre Dateien übersichtlich geordnet und ohne langes Suchen auffindbar.

Bild- oder gruppenweise Zuordnung von Metadaten
Metadaten bieten zusätzliche Optionen zur Verwaltung und Kennzeichnung einzelner Fotos oder Bildgruppen. Erstellen Sie komplette Metadatensätze, und speichern Sie sie als wiederverwendbare Vorgaben.

Versionen ohne Doppelung
Erstellen Sie beliebig viele Alternativen zu einem Bild, ohne Ihre Festplatte zu überladen. Wechseln Sie einfach per Mausklick zwischen den verschiedenen Versionen.


Beliebig viele Fotos gleichzeitig über selbst definierte Presets ändern

Unterstützung für IPTC/EXIF/XMP-Metadaten
Metadaten können im IPTC-, EXIF- oder XMP-Format angezeigt, hinzugefügt und bearbeitet werden.

Metadaten bei der Ausgabe
Fügen Sie wichtige Metadaten zum Druckauftrag oder exportierten Bild hinzu. Dazu zählen z. B. Urheberrechtshinweise, Beschriftungen und Stichwörter, nach denen Sie später suchen können.

Synchronisation der Stichwörter
Weisen Sie Ihren Fotos einheitliche Stichwörter zu, selbst wenn Sie Lightroom auf zwei verschiedenen Rechnern verwenden. Die Stichwörter lassen sich mittels externer, übertragbarer Dateien exportieren bzw. importieren.

Offline-Bildverwaltung
Mit der Bibliothek von Lightroom können Sie auch dann uneingeschränkt arbeiten, wenn einige oder alle Fotodateien auf anderen Medien gespeichert sind.


Im Handumdrehen Bilder ausrichten und beschneiden

Sicherung auf CD/DVD
Lightroom enthält einfache Werkzeuge für die Erstellung von Sicherungskopien auf CD oder DVD.

Einfache Stichwortvergabe
Zur übersichtlicheren Verwaltung des Bildarchivs können Sie einzelnen Bildern oder größeren Bildgruppen Stichwörter zuweisen.

Entwickeln

Intuitive Werkzeuge für Weißbalance, Belichtung und Kontrast
Mithilfe von vertrauten Reglern richten Sie ohne Aufwand die optimalen Einstellungen für Weißbalance, Belichtung und Tonkurven ein (auch für Rohdaten). Für noch präzisere Korrekturen können numerische Werte eingegeben werden.

Leistungsstarker Tonkurven-Editor
Verbessern Sie die Farbqualität in Ihren Bildern mit fein justierbaren Reglern und grafischen Steuerungen zur Optimierung der Farbtonwerte und Kontraste.


Leistungsfähige Funktionen für die Schwarz-Weiß-Konvertierung

Integration mit Adobe Photoshop
Wenn Sie präzise Korrekturen an Ihren Bildern vornehmen möchten, können Sie sie jederzeit in Adobe Photoshop (separat erhältlich) bearbeiten. Die Änderungen werden automatisch in der Lightroom-Bibliothek angezeigt.

Feinanpassung von Farbton, Sättigung und Luminanz
Die optimale Farbgebung erhalten Sie durch die gezielte Anpassung von Farbton, Sättigung und Luminanz mit jeweils sechs Farbbereichen.

Verlustfreie Bearbeitung
Lightroom unterstützt mehr als 140 Rohdatenformate und fördert ungehindertes Experimentieren. Änderungen, die Sie in Lightroom vornehmen, haben keine Auswirkungen auf das im JPEG-, TIFF-, DNG- oder Rohdatenformat vorliegende Original.

Leistungsstarkes Zoom-Werkzeug
Mithilfe der intuitiven Zoom-Funktion von Lightroom lassen sich Schärfe, Farbrauschen und kleine Details sofort überprüfen. Per Mausklick oder über die Tastatur wechseln Sie zwischen der 100 %- und der Vollbildansicht. Mit dem Hand-Werkzeug des Vorschaufensters navigieren Sie komfortabel durch stark vergrößerte Bereiche.


Metadaten wie z.B. Stichwörter zuweisen und verwalten

Bequemer Vorher-Nachher-Vergleich
Stellen Sie ein Originalfoto und die bearbeitete Kopie nebeneinander, oder vergleichen Sie zwei Versionen des Bilds in einer geteilten Ansicht. In jedem Modus können Sie zwischen Hoch- und Querformat wechseln bzw. Fotos mit ausgeschalteter Beleuchtung anzeigen.

Präzise Steuerungen für die Schwarz-Weiß-Konvertierung
Erzeugen Sie präzise Schwarz-Weiß-Varianten Ihrer Farbfotos. Mit vertrauten Reglern passen Sie die Kontrast- und Detaileinstellungen basierend auf der Farbdarstellung im Original an.

Synchronisierte Korrekturen mehrerer Bilder
Ändern Sie beliebig viele Fotos gleichzeitig, indem Sie ihnen selbst definierte Vorgaben zuweisen. Alternativ können Sie ein Bild bearbeiten und die Änderungen auf andere ausgewählte Fotos übertragen.

Detaillierte Protokollierung
Änderungen werden automatisch im Protokollfenster erfasst, sodass Sie bei Bedarf rasch zum gewünschten Bearbeitungsstand zurückkehren können.


Mit einem Klick Staubflecken aus Fotos entfernen

Rasche Staubbeseitigung
Mit einem Klick entfernen Sie Staubflecken aus digitalen Fotos.

Einfache Funktionen zum Ausrichten und Beschneiden
Stellen Sie im Handumdrehen Bildbereiche frei, oder korrigieren Sie die Ausrichtung.

Entfernen von roten Augen
Beheben Sie rasch den Rote-Augen-Effekt in Blitzlichtaufnahmen.

Präsentieren

Schneller, hochwertiger Druck
Erstellen Sie rasch eindrucksvoll formatierte Abzüge Ihrer Bilder – ein einzelnes Foto lässt sich dabei genauso leicht bearbeiten wie 100 Aufnahmen. Wenn Sie ein Layout häufiger verwenden, speichern Sie es als Vorgabe für andere Projekte. Selbst große Dateien werden schnell ausgegeben.


Flash- und HTML-Galerien für das Web per Mausklick veröffentlichen

Live-Vorschau von HTML- oder Flash-basierten Web-Galerien
Präsentieren Sie Ihre Bilder in HTML- oder Adobe Flash-basierten Web-Galerien – Programmierkenntnisse sind nicht erforderlich. Prüfen Sie die Ergebnisse in der Vorschau, bevor Sie sie im Web veröffentlichen.

Web-Publishing per Mausklick
Wenn Sie die Daten Ihres Webservers in Lightroom als FTP-Vorgabe speichern, lassen sich Flash- oder HTML-Galerien mit einem einfachen Mausklick veröffentlichen. Auf diese Weise müssen Sie in Ihren Workflow keinen separaten FTP-Client integrieren.

Anspruchsvolle Diashows
Lightroom bietet einfache Werkzeuge für die Erstellung und Präsentation eindrucksvoller Diashows. Fügen Sie Hintergrundmusik aus Ihrer digitalen Audiobibliothek hinzu, z. B. iTunes.

Signaturstempel
Versehen Sie Diashows, Web-Galerien und Abzüge mit Ihrem Firmen-Logo.


Perfekte Zusammenarbeit mit Adobe Photoshop

Gemeinsamer Einsatz von Lightroom und Photoshop

Das neue Adobe Photoshop Lightroom ist die ideale Ergänzung zu Adobe Photoshop. Mit Lightroom können Sie große Mengen von digitalen Bildern importieren, verwalten, nachbearbeiten und präsentieren, während Sie in Photoshop gezieltere Korrekturen an einzelnen Fotos vornehmen.

Gemeinsam optimieren Photoshop Lightroom und Photoshop den Fotografie-Workflow und ermöglichen die effiziente Verarbeitung Ihres gesamten Bildbestands. Das Software-Duo erfüllt sämtliche Ansprüche professioneller Fotografen.

Foto-Shootings importieren und verwalten
Laden Sie die Kamera-Rohdaten auf Ihren Rechner. Schon während des Imports können Sie in Lightroom Dateien umbenennen, Ordner verwalten und Metadaten zu Fotos hinzufügen. Sortieren Sie die Bilder, um sie leicht wiederzufinden, zu bewerten und zu vergleichen.

Alle Bilder eines Foto-Shootings verarbeiten und einzelne Aufnahmen perfektionieren
Nehmen Sie in Lightroom globale Korrekturen an Fotos vor, einschließlich der Einstellungen für Weißbalance, Belichtung, Tonkurven und Farbstich. Öffnen Sie in Photoshop einzelne Bilder zur Feinabstimmung. Mit Photoshop vorgenommene Änderungen werden in Lightroom übernommen (und umgekehrt).

Fotos in beliebigen Formaten präsentieren
Erstellen Sie in Lightroom hochwertige Kontaktabzüge, und präsentieren Sie Ihre Bilder in einer Web-Galerie oder Diashow.

Features:

  • Optimierter Workflow
  • Verlustfreie Bearbeitung
  • Professionelle Werkzeuge für globale Korrekturen
  • Leistungsstarker, intuitiver Tonkurven-Editor
  • Effiziente Funktionen für Anzeige, Bewertung und Vergleich
  • Elegante, übersichtliche Benutzeroberfläche
  • Schneller, hochwertiger Druck
  • Präzise Steuerungen für die Schwarz-Weiß-Konvertierung
  • Vielseitige Präsentationsmöglichkeiten
  • Automatische Verwaltung von Änderungen

Voraussetzungen
Windows:
Windows XP mit Service Pack 2; Intel-Prozessor der Pentium 4-Klasse; 768 MB RAM (1 GB empfohlen); 1 GB freier Festplattenspeicher; 1024 x 768 Punkt Monitorauflösung; CD-ROM-Laufwerk

Macintosh:
Mac OS X Version 10.4; PowerPC G4- oder G5-Prozessor mit 1 GHz bzw. Intel Core Duo; 768 MB RAM (1 GB empfohlen); 1 GB freier Festplattenspeicher; 1024 x 768 Punkt Monitorauflösung; CD-ROM-Laufwerk


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
81 von 84 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Großartiges Konzept, aber nicht ganz ausgereift 31. Mai 2007
Verifizierter Kauf
Lightroom ist ein Vertreter einer neuen Klasse von Programmen. Diese Programme sind nicht in erster Linie Bildbearbeitung oder Organizer, sondern wollen den Fotografen bei seinem gesamten Arbeitsablauf unterstützen.

Dieser Arbeitsablauf beginnt bei den Bilddaten, wie sie aus der Kamera kommen. Diese Daten werden von diesem Typ Software als Heiligtümer behandelt (ähnlich wie klassische Negative) und auf keinen Fall verändert. Die Organisation geschieht in virtuellen Ordnern, d.h. die Dateien bleiben, wo sie sind. Werden die Bilder bearbeitet, so bleiben die Ursprungsdateien ebenfalls erhalten: die Software merkt sich lediglich die Bearbeitungsschritte und eine Vorschau für die bearbeitete Bildversion in einer separaten Datenbank. Auf diese Weise kann man jederzeit alle Bearbeitungen rückgängig machen, auch noch Jahre später, und etwas anderes probieren. Und das alles, ohne dass die Festplatte durch mehrere Versionen desselben Bildes verstopft wird.

Ganz am Schluss werden die Bilder dann durch die Software der gewünschten Verwendung zugeführt - in Form einer Diashow, einer Website, auf Papier oder einfach als jpg-Dateien. Man kann insgesamt dutzende Bilder mit allen Bestandteilen des Arbeitsablaufs in einem Zeitraum 'abfertigen', den man mit traditioneller Software an einem einzigen Bild zugebracht hätte.

Es gibt m.W. derzeit nur drei Programme, die das bieten: Apple Aperture (nur für Macs, kostet etwa dasselbe wie Lightroom), Google Picasa (nur PCs, Freeware) und eben Lightroom. Als bisheriger Picasa-Benutzer bin ich von der Funktionsvielfalt von Lightroom begeistert - hier gibt es tatsächlich all das, was ich an Picasa vermisst habe.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
20 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen endlich was Leichtes und Helles 5. Januar 2008
Wenn Sie nur ab und zu mit Ihrer Digicam ein paar Schnappschüsse machen und während der darauf folgenden Bildbearbeitung am Computer rote Augen Ihr grösstes Problem darstellen, dann brauchen Sie Lightroom (LR) sicher nicht. Aber wenn Sie tausende oder zehntausende von digitalen Bildern, noch dazu im RAW-Format haben, dann sollten Sie LR ernsthaft erwägen.

Ich wusste anfänglich nicht, was ich von LR halten soll und kaufte mir deshalb ein LR-Video Tutorial für ein paar US $. Darin erklären 2 absolute Fotoprofis 5 Stunden lang was LR kann und was nicht (absolut empfehlenswert, allerdings in Englisch). Sollten Sie mit gesprochenem Englisch nicht so gut klar kommen, gibt‘s auch ein vernünftiges Buch - Lightroom Adventure von Mikkel Aaland.

Nachdem ich mir dieses Tutorial mehrfach angesehen hatte, lud ich mir dann LR als 30-tägige kostenlose Testversion von der Adobe website herunter. Mittlerweile besitze ich LR und möchte es nicht mehr missen.

LR hat viele Funktionen von Adobe Camera Raw implementiert und somit kann es alle RAW-Formate aktueller Kameramodelle lesen und das Importieren von RAW-Dateien direkt aus Ihrer DSLR funktioniert einfach. Das ist praktisch, denn vielleicht haben Sie so wie ich eine ältere Photoshop Version, die mit der aktuellen Adobe Camera Raw Version nicht mehr kompatibel ist und dann hätten Sie ein Problem, die RAW-Dateien Ihrer neuesten DSLR auf Ihren Computer zu importieren, da die alte Camera Raw Version das Dateiformat Ihrer neuen DSLR noch nicht unterstützt. Also, LR ist schon einmal ein perfektes Instrument, um RAW-Dateien zu importieren und spart somit ein upgrade auf Photoshop CS3, damit man Camera Raw 4.3 benützen kann.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
19 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen perfekte Bilddatenbank 19. Juli 2007
Verifizierter Kauf
Na endlich ! Mit welchen Programmen habe ich bisher nicht rumgetan um meine Bilddaten zu verwalten. Alles Schrott, wenn man Lightroom einmal verwendet hat. Das Konzept der Anwendung geht von Fotografen aus, die Bildauswahlen zusammenstellen, Motive schnell finden und für den Druck optimal vorbereiten wollen, müssen, sollen. Das ist schon einmal der erste Vorteil gegenüber anderen Anwendungen.
Lightroom ist verdammt schnell. Ein paar tausend Scans sind enorm schnell verarbeitet - zudem sofort mit IPTC-Daten, etc. befüllt. Das Stichwortsystem ist eine Wonne - schnell, übersichtlich, einfach zu bedienen. Von den Bildoptimierungsfunktionen ganz zu schweigen.

Die wirkliche Klasse von Lightroom kann man erst ermessen, wenn man zuvor mit anderen Produkten gearbeitet hat.
Von mir gibt es daher fünf Sterne.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
51 von 61 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine enorme Arbeitserleichterung 5. Mai 2007
Hallo,

heute habe ich eine stationäre Oldtimerveranstaltung als Fotograf begleitet. Die Aufgabe bestand darin, alle Fahrzeuge zu fotografieren und außerdem die Stimmung unter den Teilnehmern und Zuschauern einzufangen. Abends bei dem Ball sollte es dann eine Diashow mit den Fotos geben (die läuft immer noch nonstop). Ab nächster Woche können die Teilnehmer online bei einem Internetdienst die Bilder bestellen.

Für die Vorbereitung habe ich Adobe Lightroom 1.0 auf einem Laptop installiert. Zwischen 10 Uhr und 16 Uhr habe ich fast 100 Fotos geschossen und bin zwischendurch immer mal wieder zum PC gegangen, um sie zu überspielen. Von 16 bis 18 Uhr hatte ich Zeit zur Bearbeitung.

Vor einigen Wochen war ich noch eher skeptisch, mittlerweile bin ich absolut begeistert von dem Programm. Die Lösungen sind so "ergomisch", die Arbeit hat einen riesen Spaß gemacht. Alle wichtigen Funktionen sind in Kürze erreichbar und sehr effektiv. Will man z.B. ein Bild drehen, wird automatisch ein Raster eingeblendet und das Bild anschließend freigestellt. Da die neuen Proportionen eines gedrehten Bildes nicht mit dem Ausgangsfoto übereinstimmen, kann man es vor dem Freistellen noch zurecht schieben. Nachschärfung, Belichtungskorrektur, Sättigungseinstellungen usw. usw. sind in Sekunden erledigt.

Die ausgewählten und bearbeiteten 65 Fotos habe ich in eine Kollektion übernommen, für den Belichter als JPG exportiert und parallel(!) in eine PDF-Diashow umgewandelt. Wie geschrieben: Alles läuft sehr intuitiv und lässt sich hervorragend konfigurieren. Für alle Bilder habe ich nicht einmal eine Stunde benötigt und das Ergebnis war sehr zufriedenstellend.

Ihr merkt, ich bin ganz aus dem Häuschen, obwohl ich nur 10 Prozent der Möglichkeiten des Programms nutzen musste.

Viele Grüße,

Ulf
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Zügige Lieferung. Bestens !
5 Sterne für die schnelle Lieferung und Artikel einwandfrei. Sucht man sich natürlich selbst aus, - das gefällt dann auch. Lesen Sie weiter...
Vor 12 Monaten von Christa Ruckh GmbH veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Bildbearbeitung - Digitales Negativ
Ich habe seit 22 Tagen die Testversion von Lightroom in Verwendung. Seit 2005 beschäftige ich mich intensiv mit D-SLR und einem passenden Workflow für die digitale... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 13. Januar 2008 von Rudolf Rezucha
2.0 von 5 Sternen Workflow mit Schaumbremse
Lightroom ist ein bißchen was von Allem: Bilddatenbank, Werkzeug zur Nachbearbeitung, zur Präsentation und zur Ausgabe von Bildern. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 27. Dezember 2007 von Torsten Lang
3.0 von 5 Sternen Warum nicht gleich CS3?
Ich nutze das Programm schon etwas länger und bin so garnicht mit den Bilddbearbeitungsfunktionen zufrieden, weshalb ich zu Adobe Photoshop CS3 gewechselt bin. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 1. November 2007 von Computerliebhaber
5.0 von 5 Sternen effizienter Workflow möglich
Nach langer Betatest-Phase hat sich die Software doch ganz gut entwickelt.
Wer viele Bilddaten effizient verarbeiten will ist mit dem Programm gut bedient. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 9. Oktober 2007 von Ralf N.
5.0 von 5 Sternen Klasse !
Habe schon viele verschiedene Programme ausprobiert, dieser RAW Converter mit der integrierten Bilderverwaltung ist einsame Spitze. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 7. Oktober 2007 von Kunde aus NRW
4.0 von 5 Sternen Bin sehr zufrieden
Ich bin mit Lightroom eigentlich sehr zufrieden. Die Bedienung ist intuitiv, und es beherrscht fast sämtliche Funktionen, die ich zum Bearbeiten meiner Fotos brauche. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 8. September 2007 von Tante Paula
4.0 von 5 Sternen Wertvolle Hilfe für die Bewältigung der Bilderflut
Lightroom ist kein Photoshop. Man kann Bilder zwar zuschneiden, aber den Bildinhalt sonst so gut wie nicht verändern, sieht man von der umständlichen Methode Flecken zu... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 5. September 2007 von MoTi
5.0 von 5 Sternen Bin sehr zufrieden
Kann die Klagen der anderen Software-Besitzer nicht teilen, bei mir läuft Lightroom prima, crasht nicht und hängt nicht -- erfüllt alles was ich brauche mit... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 31. August 2007 von Fotograf
2.0 von 5 Sternen Halbfertige Software, die beim Kunden reift
Halbfertige Software, die beim Kunden reift. Photoshop CS3 Extendend ist gut und ausgereift. Leider kann ich das von Adobe Photoshop Lightroom nicht sagen. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 15. August 2007 von Sebastian Weiß
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Ähnliche Artikel finden