summersale2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden studentsignup Cloud Drive Photos WHDsFly Learn More blogger wenko Fire HD 6 Shop Kindle Artist Spotlight SummerSale

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

74 von 79 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 15. Juni 2014
Schon klar, dass man sich bei Adobe nun bemüht, nun auch dem letzten Anwender das Geld aus der Tasche zu ziehen. Schließlich kein schlechter Plan, über Jahre hin eine riesige Nutzerbasis aufzubauen und eine gewisse Abhängigkeit von diesem Produkt zu erzeugen. Fein gespielt, Adobe, fein gespielt...

Allerdings spiele ich da nicht mit. Als Grafikstudent ist das neue Preismodell einfach absolut unerschwinglich. Somit muss man leider weiterhin bei dem CS6 bleiben.

Die größte Frechheit ist, dass man dann noch dermaßen von der Verfügbarkeit des Internets und den Servern von Adobe abhängig ist. Und wenn man über 2 Jahre dann mehrere hundert Euro eingezahlt hat, gehört einem das Produkt nichtmal. Das ist das Schlimmste daran!

Die Produkte von Adobe haben mich mal überzeugt, die Zeiten sind aber lange vorbei. Schade!
66 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
69 von 74 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 20. April 2014
Das Adobe-Mietmodell macht aus wirtschaftlicher Sicht für Studierende und Lehrkräfte schlicht keinen Sinn.
Sie zahlen im besten Fall nach guten 1,6 Jahren für die CreativeCloud mehr Euro als Sie für die CreativeSuite jemals hätten zahlen müssen.
Im schlechtesten Fall ist der Wendepunkt schon nach ca. 7,5 Monaten erreicht. Das gilt bpsw. dann, wenn Sie nur Photoshop und InDesign benötigten. Denn als CS6 Design-Standard-Suite kostet diese Packung ermässigt 277,- Euro.
Ohne befristete Laufzeit.
In der CreativeCloud haben Sie solche Wahlmöglichkeiten für ermäßigte Produkte überhaupt nicht mehr. Da müssen Sie alles zahlen - ob es Ihnen jetzt nutzt oder auch nicht. Und wenn Sie irgendwann mal knapp bei Kasse sind (soll bei Studenten ja vorkommen), ist Schluss mit lustig. Dann verfällt auch Ihr Zugriff auf Ihre Adobe-Mietsoftware - egal, wieviel Sie vorher in den Topf eingezahlt haben.
Haben Sie dagegen eine CS6-Variante am Start, kann Ihnen das herzlich egal sein. Die läuft und läuft und läuft.

Ergänzung
Inhaltlich ist die CS6 derart mächtig/ausgereift, dass selbst semiprofessionelle Laien vermutlich verdammt lange basteln müssen, ehe sie an die Grenzen der Software gelangen.
Das ist für Profis in Agenturen sicher etwas anderes - hier zahlen sich die vielen kleinen Mini-Verbesserungen einer neuen Software im Arbeitsalltag natürlich aus.
Als Anhaltspunkt: Ich verwende Acrobat, Dreamweaver, Photoshop, InDesign, Illustrator, Premiere und AfterEffekts - und das jeweils ziemlich intensiv (=6h/Tag).
Da selbst Photoshop CS4 im Vergleich zu seinen (aktuellen!) Konkurrenten die Nase massiv vorne hat, mache ich mir über die nächsten 3 Jahre leistungsmäßig keine Sorgen.
Wer die Grundprinzipien der jeweiligen Software verinnerlicht hat, wird alles umsetzen können, was gewünscht ist - ggf. mit kleineren Workarounds.
Macht knapp 700,- mehr in meiner Kasse. Charmant. Und 2017 schaun wir mal.
22 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
57 von 65 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 29. April 2014
Der Zwang zum Mietmodell ist eine bodenlose Frechheit.
Ich will KAUFEN und nicht MIETEN und ich WILL KEINEN CLOUD-MIST!
Ich bleibe daher beim CS6 solange es geht.

Sollte es in ein paar Jahren immer noch keinen kaufbaren Nachfolger geben, dann werde ich mich nach Alternativen umsehen.
Adobe hat die Schmerzgrenze definitiv überschritten.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
40 von 46 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 27. April 2014
Adobe bittet zur Kasse! ...und wer irgendwann aus dem Abo aussteigt, steht mit leeren Händen da. Preiserhöhungen und sinnlose Updates könnten bei CC ein Risiko darstellen. Adobe will die völlige Kontrolle über seine Kunden, ein Konzept, das zum Scheitern verurteilt ist...Schade!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 20. Juli 2015
Als Student habe ich bereits nicht allzu viel Mittel zur Verfügung und muss mir davon schon meinen Handytarif, Benzin, Semesterticket, Einkäufe, die Uni usw finanzieren und habe dementsprechend schon genug laufende kosten.
Ich hätte im Grunde Interesse an Adobe Produkten, jedoch kann ich das nötige Geld monatlich nicht zahlen. Ein Einmalkauf wäre da viel übersichtlicher und würde sich auch so lange verwenden lassen, wie man möchte. Pro Jahr / Monat zu bezahlen, sehe ich hier nicht ein.
Auf die ganze Cloud Funktionalität verzichte ich auch liebend gerne. Ich möchte es einfach nur benutzen können, fertig.

Schade eigentlich, da mir die Adobe Produkte an sich gefallen und sich auch angenehm bedienen lassen. Bei den Preisen nehme ich allerdings doch lieber einen eingeschränkteren Umfang von frei zugänglichen Programmen in Kauf.

Da läuft es bei Microsoft mit Office 365 angenehmer ab, für 3.99€ pro Jahr benutze ich dieses gerne. (Wobei das glaube ich auch durch den Landesvertrag bei unseren Unis kommt).
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
30 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 5. Juni 2014
Seit Jahren bin ich Kunde bei Adobe und konnte die Creative Suite bedenkenlos weiterempfehlen. Das neue Modell mit der CreativeCloud ist leider ein Grund von Adobe wegzugehen.
Ich zähle zu den Leuten, die Adobe privat verwenden und da sind die Monatlichen kosten einfach nicht mehr tragbar.
Und für Leute, die Adobe Beruflich verwenden, ist eine Cloud-Lösung nicht unbedingt attraktiv, da es allbekannt ist wie einfach Internetverbindungen auszuspionieren sind - und wenn dadurch dann eine Werbeidee zu früh an die Konkurrenz oder Öffentlichkeit kommt ist in der Werbebranche der Schade erheblich.
Ich hoffe, dass Adobe wieder eine Creative-Suite anbieten wird.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
57 von 70 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 5. Juni 2013
Ich verstehe die Preispolitik von Adobe nun wirklich nicht mehr. Ich habe vor rund 2 Jahren die CS5 Student & Teacher Creative Suite für rund 300 € gekauft. Stand heute lässt sich mit der Software noch prima arbeiten. In 1 Jahr könnte es sein, dass ich aufgrund der Fortentwicklung gerne updaten würde. Damit wären die Anschaffungskosten von seinerzeit 300 € auf einen Zeitraum von 3 Jahren zu verteilen, macht ergo € 100 p.a.; ein fairer Preis für jemanden, der die Software nicht kommerziell nutzt (nutze als Hobbyfotograf aus der Suite eh nur Photoshop sowie Fireworks und Dreamweaver für meine private Foto-HP).

Jetzt werden hier 345 € nur für 1 Jahr aufgerufen, was auf die Jahreskosten gesehen einer Preiserhöhung von 245% entspricht.

Damit ist für mich der Adobe-Drops gelutscht. Ich werde die Software noch einige Zeit nutzen und dann "wohl oder übel" nach Alternativen außerhalb von Adobe schauen. PS Elements ist für mich als ambitionierter PS-User (seit 3.51 unter Win95) keine Alternative.

Ich hoffe, dass wenigsten Lightroom erst einmal vom Abo-Modell verschont bleibt.
66 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
12 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 8. Juli 2014
Ich wollte mir eben die CS6 Studentenversion kaufen, allerdings gibt es die inzwischen leider nicht mehr.

Glaubt Adobe wirklich, dass Studenten sich ver**** lassen? Ich befürchte sie tun das, schlimmer noch, Studenten ebenso.
Nach viel hadern hoffe ich Alternativen zu finden, derzeit sieht es nicht so rosig aus, das weiß auch Adobe.
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 13. Juni 2015
Klar, die Software ist Top, allerdings ist der Abozwang einfach unverschämt, gerade zu dem Preis wenn man die Edu Edition nicht mehr nutzen kann. Arbeite mich inzwischen in Microsoft Publisher und Corel ein damit ich ggf schnell umsteigen kann wenn Adobe das Preismodell nicht ändert
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 22. Juni 2015
Erst einmal ist es eh schon extrem unverschämt, jedes Jahr erneut einen Haufen Knete für die Programm locker machen zu müssen. Der Gipfel des Eisbergs ist dann aber die nur mit Kreditkarte zu bewerkstelligende Aktivierung der Mitgliedschaft. Als Monopol kann man`s ja machen mit den "Kunden". Nie wieder! Dann lieber Alternativen suchen!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 6 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)
  -  
Neue Apps für kreativen Drive. 65 % Rabatt für Schüler/Studenten!
  -  
Creative Cloud CC für Teams und Einzelabos jetzt günstig mieten: