Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Adobe Creative Cloud - 1 Jahreslizenz - multilingual [MAC & PC Download]

von Adobe
Windows 7 / 8, Mac OS X
2.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (26 Kundenrezensionen)

Preis: EUR 713,85
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Version: Standard Edition
Jetzt erhältlich.
Verkauft durch Amazon Media EU S.à r.l.

Hinweis: Nach dem Kauf wird dieser Artikel gespeichert und kann jederzeit erneut über Ihre Games- & Software-Bibliothek heruntergeladen werden.
  • Sie erhalten nach dem Kauf einen Redeem-Code (Aktivierungs-Code) in der Bestellbestätigung. Dieser kann jederzeit wieder in Ihrer persönlichen Amazon Games- & Software-Bibliothek eingesehen werden.
  • Auf der Adobe Website https://creative.adobe.com/redeem können Sie Ihr Creative Cloud Abonnement mit dem Redeem-Code aktivieren.
  • Bitte beachten Sie, dass Sie für die Registrierung und Nutzung des Produktes eine Adobe-ID benötigen, die Sie kostenfrei auf der Adobe Website einrichten können.
  • Nach der Aktivierung können Sie die Applikationen der Creative Cloud über die Adobe Website herunterladen und auf Ihrem Rechner installieren.
  • Bis Ihr Creative Cloud Abonnement vollständig aktiviert ist kann es einige Minuten dauern. Loggen Sie sich aus und melden Sie sich erneut mit Ihrer Adobe-ID an.
Adobe Creative Cloud
Sie haben Fragen zur Adobe Creative Cloud? Dann besuchen Sie die Adobe Creative Cloud FAQs.

2 Software-Downloads in diesem Bundle

Kundenrezension Downloadgröße Wenn einzeln gekauft
 
Keine Rezensionen
Keine Rezensionen
Hinweis: Die Download-Zeit für die einzelnen Artikel ist je nach Download-Größe und Ihrer Internetverbindung unterschiedlich. Nach dem Kauf können Sie diese Artikel wieder von Ihrer Software-Bibliothek herunterladen.
Summe der Einzelpreise: EUR 0,00
Bundlepreis: EUR 713,85



Hinweise und Aktionen

Version: Standard Edition

Informationen zum Spiel

  • Plattform:    Windows 7 / 8, Mac OS X
  • Medium: Download

Produktinformation

Version: Standard Edition
  • ASIN: B00CSSAMPA
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 15. Mai 2013
  • Sprache: Mehrsprachig, Deutsch, Englisch, Französisch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (26 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 2.458 in Software (Siehe Top 100 in Software)

Produktbeschreibungen

Version: Standard Edition

Neue Features ab dem 18.6.2014:

  • Neues besser denn je. Der Release 2014 der Creative Cloud umfasst 14 neue und erweiterte Versionen Ihrer Lieblings-Tools sowie Hunderte von neuen Funktionen. Für effizienteres Arbeiten mit innovativen Technologien und Unterstützung moderner Standards.
  • Adobe-Apps machen mobil. Bearbeiten Sie Skizzen, Zeichnungen und Fotos von überall. Die neuen Apps von Adobe bringen kreative Power auf Ihr mobiles Endgerät. Auf dem Desktop können Sie Ihre Projekte finalisieren.
  • Die ganze Welt der Kreativität – immer ganz nah. Über die Cloud haben Sie stets Zugriff auf Dateien, Fonts und Farben. Auch die kreative Community ist nur einen Klick entfernt. So können Sie arbeiten, wo Sie wollen.

Adobe Creative Cloud

In der Creative Cloud finden Kreative alles, was sie brauchen – wann sie es brauchen. Mit einem einfachen Abonnement erhalten Sie und Ihr Team Zugriff auf die neuesten Versionen aller Desktoptools von Adobe für Kreativprofis. Neue Features und Upgrades können Sie sofort nach Verfügbarkeit herunterladen. Plus: Über Ihren persönlichen Cloud-Speicher inklusive Synchronisierung können Sie immer und überall auf Ihre Dateien zugreifen – auch mit Ihrem Mobilgerät. Perfekt für die Zusammenarbeit im Team oder Präsentationen beim Kunden.
Entdecken Sie Cloud-basierte Services, mit denen Sie Websites, Apps, iPad-Publikationen und Content für jedes Medium oder Endgerät erstellen und veröffentlichen können. Dank der neuen Integration mit Behance haben Sie die Möglichkeit, ein eigenes Portfolio unter einer eigenen URL zu verwalten. Tauchen Sie ein in die größte kreative Community der Welt – für Inspiration, Feedback oder neue Aufträge. Wählen Sie den einfachsten Weg, Ideen effizient umzusetzen. Koordinieren Sie Dateien, Schriften, Einstellungen, Benachrichtigungen, Desktop-Applikationen, Team-Mitglieder usw. von einer Stelle aus – machen Sie die Creative Cloud zu Ihrer kreativen Schaltzentrale.


Die wichtigsten Gründe für ein Creative Cloud Abonnement:

Adobe Creative Cloud
  • Sie haben Zugriff auf die neuesten Produkte, Dienste, Funktionen und Arbeitsabläufe von Adobe, sobald sie verfügbar sind. Sie müssen nicht mehr 12, 18 oder 24 Monate auf das nächste Upgrade warten.
  • Sie haben Zugang sowohl zu den Mac-OS- als auch zu den Windows-Versionen der Desktop- Applikationen.
  • Sie erhalten 20 GB Speicherplatz auf www.creativecloud.com und die Möglichkeit zur Synchronisierung von Daten auf Ihrem Desktop und Tablet.
  • Sie haben Zugang zu Online-Diensten, die nicht im Lieferumfang der Desktop-Produkte enthalten sind.

Mehr Upgrades und Funktionen

Keine Frage: Die fantastischen Adobe-Werkzeuge, die Sie heute schon nutzen, werden in Zukunft noch besser. Ihr Vorteil als Creative Cloud-Teilnehmer: Sie erleben diese Innovation quasi in Echtzeit. Sie erhalten nicht nur die regulären Upgrades unmittelbar nach Erscheinen, sondern kommen auch zwischen den Releases in den Genuss von Neuerungen exklusiv für Creative Cloud-Nutzer!


Zugriff auf Dateien immer und überall

Die Cloud-Speicherung und die automatische Synchronisierung gewährleisten zuverlässigen Zugriff auf Ihre Dateien, egal ob vom Desktop, Laptop oder Tablet aus. Mehr Flexibilität und Mobilität geht nicht. Tauschen Sie Dateien mit Kunden, Kollegen und Freunden aus – kein Problem mit den Werkzeugen der Creative Cloud.

Adobe Creative Cloud
Die neuen Desktop-Applikationen

Wie funktioniert die Arbeit mit Adobe Creative Cloud?
Alles funktioniert offline, wie gewohnt: Die Creative Cloud Applikationen installieren Sie wie immer lokal auf der Festplatte. Dort liegen auch Ihre Projektdaten – sicher wie eh und je. Ein spezieller, besonders schneller Internetanschluß ist nicht notwendig. Internet brauchen Sie nur zum Download der Programe oder wenn Sie zustätzliche Online- Dienste nutzen. Es reicht alle 99 Tage kurz online zu sein, um zu bestätigen, dass das Abo noch aktuell ist. Dafür reicht auch eine niedrige Bandbreite.

Muss ich alle in der Creative Cloud verfügbaren Applikationen auf einmal installieren?
Bei der Creative Cloud können Sie einzelne Applikationen auswählen und zu einem beliebigen Zeitpunkt installieren. Es besteht keinerlei Verpflichtung, neue Versionen der Desktop-Applikationen zu installieren.


Speichern und weitergeben

Mit der Creative Cloud können Sie frei gestalten und ungehindert mit anderen zusammenarbeiten – denn echte Kreativität braucht Freiraum. Weil Ihre Dateien in der Cloud liegen und automatisch synchronisiert werden, können Sie immer und überall darauf zugreifen und brauchen sich keine Gedanken um falsche Versionen zu machen.


Systemanforderungen

  • Microsoft Windows 7 oder 8
  • Mac OS X Version 10.7 oder 10.8
  • Internet-Verbindung erforderlich
  • Systemanforderungen der einzelnen Adobe Desktop-Applikationen und Touch Apps entnehmen Sie bitte der jeweiligen Produktbeschreibung auf der Herstellerseite

Adobe Creative Cloud bietet Zugang zu:

Adobe Photoshop CS6
Photoshop: Verwirklichen Sie kreative Ideen schneller denn je.
Adobe Illustrator CS6
Illustrator: Verleihen Sie Ihren Texten einen kreativen Kick.
Adobe InDesign CS6
InDesign: Bearbeiten Sie komplexe Dokumente flüssiger denn je.
Adobe Photoshop

Der Standard für Bildbearbeitung kommt mit revolutionären Neuheiten, darunter:

  • Verknüpfte Smart Objekte: Fügen Sie externe Dateien in Bildmontagen als Smart-Objekt ein und aktualisieren Sie später beliebig viele Objekte in einem Schritt.
  • Perspektivische Verformung: Bildwinkel eines Fotos passt nicht? Den können Sie jetzt einfach ändern.
  • 3D Druck: 3D-Modelle bereitet Photoshop auf Knopfdruck, ohne Fehler und Kopfzerbrechen, für den lokalen 3D-Drucker oder einen Online-Dienst vor.
Adobe Illustrator

Adobe Illustrator ist das marktführende Vektorgrafik-Tool für Cross-Media. Mit Formen, Farben, Effekten und Typografie verleihen Sie Ihren Ideen Gestalt.

  • Interaktive Ecken: Mit intuitiven Steuerelementen formen Sie Objekte in Sekunden so wie sie aussehen sollen – durch Ziehen oder Eingabe im neuen Dialogfeld „Ecken“.
  • Neues Buntstift-Werkzeug: Zeichnen Sie Kurven akkurat oder glatt; ziehen Sie perfekte gerade Linien; erweitern, schließen und formen Sie mühelos Pfade durch Anfassen und Ziehen.
  • Typekit Desktop Schriften: Nutzen Sie mehr als 700 Desktop-Schriften, direkt im Illustrator Schriftmenü ohne Aufpreis mit Ihrem Creative Cloud Abo.
Adobe InDesign

InDesign ist der Standard für modernes Print- und digitales Publishing. Damit können Sie die unterschiedlichsten Dokumente für Print, Web und Tablets entwerfen, prüfen und veröffentlichen. Das Layoutprogramm arbeitet dank diesen und weiteren Top-Features noch effizienter:

  • Hyperlinks stark vereinfacht: Hyperlinks erzeugen oder bearbeiten Sie jetzt einfach per Rechtsklick, InDesign checkt sogar ob der Link funktioniert.
  • Typekit Desktop Schriften: Die mehr als 700 Schriften aus dem Schriftendienst stehen mit einem Klick, direkt im Layoutprogramm bereit.
  • E-Books interaktiv verfeinern: Mit neuen Epub-Funktionen erscheinen Fußnoten in Ihren digitalen Publikationen direkt an der Stelle wo sie hingehören.
Adobe Muse

Profi-Websites ohne eine Zeile Code schreiben zu müssen, gelingen dank diesen Ergänzungen jetzt noch einfacher:

  • Bibliothek spart Zeit: Vorlagen, gebrauchsfertige Design-Elemente und interaktive Widgets können Sie jetzt beim Muse Exchange Dienst herunterladen und einfach einfügen.
  • Web Widgets: Like, Follow und Teilen-Buttons für Facebook, Twitter & Co fügen Sie wie gewöhnliche Objekte ins Layout ein, ohne im Quellcode arbeiten zu müssen.
  • Verbesserte Effekte: Mit neuen Übergängen und Deckkraft-Optionen lassen Sie ihr Publikum über Vollbild-Diashows oder Animierte HTML5-Effekte staunen.
Adobe Acrobat Pro

Adobe Acrobat Pro ist mehr als nur der marktführende PDF-Converter. Er ist randvoll gepackt mit intelligenten Tools, die Kommunikation intuitiver, vielfältiger und professioneller machen.

Adobe Flash Professional

Flash Professional ist die führende Authoring-Umgebung für die Erstellung und Bereitstellung von Spielen und interaktiven Inhalten. Erstellen Sie HTML-Inhalte, und exportieren Sie HD-Video und -Audio.

Adobe Dreamweaver

Dreamweaver ist das Webtool zur zuverlässigen und integrierten Gestaltung, Entwicklung und Veröffentlichung von Projekten für jede Bildschirmgröße.

Adobe Premiere Pro

Premiere Pro ist ein leistungsstarkes, flexibel anpassbares NLE-System. Importieren und kombinieren Sie niedrig und hoch auflösendes Material (bis 5K und höher) in nahezu jedem Format. Bearbeiten Sie die Aufnahmen nativ ohne zeitraubende Transcodierung.

Adobe After Effects, Adobe Audition, Adobe Fireworks, u.v.m.


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

2.0 von 5 Sternen
2.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
58 von 62 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Die ganz große Abhängigkeit 7. November 2013
Edition:Standard Edition
Die Produkte von Adobe sind wie immer sehr gut in Funktion und Vielfalt. Der Grundgedanke der Cloud ist Meiner Meinung nach der Schritt in die richtige Richtung und bietet vielen Nutzern ungeahnte Vorteile (z.B. Gestaltung unterwegs auf dem iPAD...).

Einzig der ausschließliche Vertrieb der Software über den Abo-Dienst ist extrem unvorteilhaft für den Kunden. Mit der zwingenden Bindung der Kunden an das Abo gelangt Adobe in die Position, Preise, Updates und Umfang der Updates gestalten zu können wie es das Unternehmen möchte. Eine Sanktion durch den Kunden durch Produktverweigerung (Beispielsweise durch Preiserhöhungen oder nur wenig Innovationen in Updates...) ist quasi nicht mehr möglich. Zwar hat man immer das Recht das Abo zu kündigen, jedoch steht man dann ohne Software zur Bearbeitung von z.b. schon erstellten Dokumenten da - ein weiteres Arbeiten ist damit unmöglich. Das Abo versetzt den Kunden in eine berufslange Abhängigkeitssituation. Ich fände es fair, wenn Abokunden z.B. nach 2-3 Jahren Abozeit das zum Zeitpunkt des Abobeginns aktuelle Produktpaket bei einer Kündigung mit zeitlich unbegrenzter Lizenz zur weiteren Nutzung übernehmen könnten - meinetwegen auch mit Zahlung einer obligatorischen Auslöse! Ich für meinen Teil werde die CS5 / 6 nutzen bis es nicht mehr geht... Jeder der jetzt ein Abo abschliesst, wird in spätestens 3 Jahren in die absolute Adobe-Cloud Abhängigkeit geraten - dann werden die erstellten Dokumente nicht mehr abwärtskompatibel zur letzten noch zeitlich unbegrenzt lizenzierten CS Version (6) sein... Ich hoffe das bis Dato Adobe sein Vertriebskonzept wieder überdenkt oder die Konkurrenz vergleichbare Produkte auf den Markt bringt...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
23 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Vielleicht Schade um ADOBE 30. April 2014
Edition:Standard Edition
ADOBE ist nicht irgendwer. Das Unternehmen hat es wie kein anderes verstanden, der Creative Industry die richtigen Werkzeuge an die Hand zu geben. So viel Erfolg macht u.U. Größenwahnsinnig und lässt das Augenmaß für die richtigen Maßstäbe des eigenen Tuns schwinden.

Nur so ist der Entwurf für die Lizenzregelung der Creative Cloud zu verstehen. Denn allen ein einheitliches, alle Funktionen abdeckendes Softwarepaket aufzuzwingen, mag ja evtl. den eigenen Planungs- und Distributions-Aufwand reduzieren, was aber, wenn es sich dabei gerade um Produkte für die vielleicht vielfältigste und inhomogenste Branche der Welt handelt?

Dass Adobe dieses Wagnis auch noch mit einer obligatorischen Mietlizenzregelung verbindet, ist ein enormes Eigentor. Unternehmen sind nur gut, wenn sie in den Augen der Kunden die richtigen Produkte liefern. Die Umstellung von der Kauflizenz mit lebenslangem Nutzungsrecht zu einer Mietlizenz mit massiv reduzierter Gültigkeit, ist nichts anderes als eine enorme Preissteigerung. Natürlich, die alten Versionen brauchten alle paar Jahre Updates, die ja auch nicht umsonst waren und deren Preis über die gesamte Nutzungsdauer man dem Kaufpreis der Volllizenz hinzurechnen muss. Aber auch hier war der Kunde frei, er konnte je nach Angebotsumfang des Updates und nach eigenem Bedarf und (manchmal) Möglichkeit, das Update kaufen oder noch abwarten.

Aber mit der Umstellung auf die Zeitregelung geschieht auch etwas für die bestehenden Kunden, von denen das Unternehmen schließlich stärker lebt, als vom Neugeschäft mit bisherigen Nichtkunden. Jeder, der in seinem Computer einige ADOBE-Software verwendet, hat hier einiges an Geld investiert.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Lieber nicht. 1. Juli 2014
Von zinkolo
Edition:Standard Edition
Ich habe auch lange überlegt, ob ich auf die Miet-Software einsteigen soll und bin zu der Entscheidung gekommen: So lange nicht wie irgendwie möglich. Mit CS6 hat man ja bereits solche umfangreichen Möglichkeiten (für mich sind Indesign, Photoshop, Illustrator und Dreamweaver in diesem Stadium mehr als ausreichend), dass man sich sowieso fragen kann, ob bei den Programmen noch wirklich wesentliche Verbesserungen möglich sind.
Und das ist vielleicht auch das Problem von Adobe. Woher sollen weitere Einnahmen kommen, wenn nahezu optimale Programmversionen schon verkauft wurden. Lösung: den Käufer zwingen, jedes Jahr erneut für nahezu das gleiche Produkt zu bezahlen! Gut für Adobe, inakzeptabel für mich und viele andere, die in den letzten 20 Jahren immer wieder (durchaus sinnvolle) Updates gekauft haben und froh sind, nun völlig ausreichende Werkzeuge zu haben. Wenn es mal wieder wirklich innovative Programmupdates zu KAUFEN gibt, bin ich gerne dabei.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
25 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von mrgibson
Edition:Standard Edition
UPDATE 13. Februar: Ein Techniker sagt mir, Zahlung per Lastschrift sei nun seit 14 Tagen möglich, ich soll den Kundenservice anrufen.
Kundenservice: "Da hat sich der Mann weit aus dem Fenster gelehnt. Das war angedacht für Februar, wurde aber bisher nicht gestartet und wird auch bis auf weiteres nicht gestartet."
NUR KEINE EILE!

------------------------------------------------

DATENSKANDAL UND ADOBE WARNT - MEHR NICHT

Zu den Hintergründen: Im Sommer 2013 gab es bei Adobe einen Servereinbruch, bei dem zig Tausende Nutzer- und Kundendaten gestohlen wurden. Adobe klärt standardisiert per E-Mail und - eine besonders gefährdete Gruppe per Post - darüber auf, dass die Daten im Umlauf sind und nun auf deutsch: die Kacke richtig am dampfen ist. Dazu die üblichen Empfehlungen wie "regelmäßig Konto checken und Auffälligkeiten melden/Karte sperren"... Haaa haaa, vielen Dank!!
ICH will doch gar nicht per Kreditkarte bezahlen, aber Adobe bietet mir ja keine andere Möglichkeit an! Und dann das!!

TROTZ DATENSKANDAL KEINE ALTERNATIVEN ZAHLUNGSMETHODEN!

Leider blieb es bei warmen Worten und Entschuldigungen. Immer noch keine Zahlung etwa per Bankeinzug möglich.
Defacto war meine Kreditkarte nach dem Skandal sofort zu sperren, da die weitere Nutzung viel zu riskant geworden ist.

ADOBE = MONOPOL!?

Bei jedem anderen Produkt wäre das egal. Z. B. auch Sonys User-Datenbank (Film-Portal/Musik-Shop) wurde gehackt, Kreditkartendaten gerieten in falsche Hände.
Nur war dort der einfachste Weg, sowas nicht mehr vorkommen zu lassen, die Kündigung des Sony-Accounts. Gibt ja noch andere Anbieter von VOD.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
1.0 von 5 Sternen Adobe Crative Cloud
Der Preis für diese Software in Deutschland ist eine bodenlose Unverschämtheit. Während der amerikanische Anwender monatlich 49,99$ zahlt, soll der Nutzer... Lesen Sie weiter...
Vor 12 Tagen von T. Fischer veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Adobe nur noch zu mieten
bisher konnte man die Software in Form von DVD kaufen und sein Eigen nennen. Ab jetzt wird die Software nur noch gemietet. Adobe so nicht, das ist einfach nur schlecht. Lesen Sie weiter...
Vor 17 Tagen von rallec veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ich verstehe das Gejammer hier nicht
Ich nutze beruflich und privat ein Creative Cloud Abo. Rechnet man die früheren Kosten für Anschaffung und Updates zusammen, fährt man mit dem CC-Abo günstiger... Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von nachbelichtet_com veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Kein gutes Geschäftsmodell!
Ich bin auch in der "Kreativbranche" tätig und mache bisher einen großen Bogen um CC. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Uwe S. veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Für mich optimal!
Photoshop, InDesign, Dreamweaver, Muse, Edge Animate, Premiere, After Effects...WOW!

Alles in einem, das ist nicht neu! Alles bezahlbar, DAS schon! Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Tim Shady veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Adobes Absturz von Top zu Flop
Ich kann leider nichts zu den Features der neuen Version sagen, da mich die Miet-Bedingungen und die Cloud-Struktur so komplett abschrecken, dass ich vom "Kauf" Abstand... Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von birdseye veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Das darf auf keinen Fall abonniert werden!!!
Der Titel sagt alles.
Anfällig für jegliche Betrügerei, rare Auswahl an Bezahlungsmethoden, schlechter Service. Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von G. Vorhoff veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Ich warte auf die CreativeSuite
Auf Dauer teurer
Früher hat eine CreativeSuite Standard circa 2000 € gekostet. Heute zahlt man 690 € für ein Jahr. Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von Michael veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Unverschämtheit!
Der Zwang zum Mietmodell ist eine bodenlose Frechheit.
Ich will KAUFEN und nicht MIETEN und ich WILL KEINEN CLOUD-MIST!
Ich bleibe daher beim CS6 solange es geht. Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von Tester veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen fast wie Rauchen
ein mal begonnen, kann man kaum noch darauf verzichten.
Also Finger weg. Ich kann mir Vorstellen, dass sich die einzelnen Programme fast nicht mehr weiterentwickeln lassen,... Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von A. Ska veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen