oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Adobe Flash CS3. Animation, Interaktion, Webdesign. Das Video-Training auf DVD

von Galileo Press
Windows 2000 / XP / Vista, Mac OS X
2.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 6,90 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf durch FACHBUCH-VERSAND und Versand durch Amazon.  Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Samstag, 4. April: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.


System-Anforderungen

  • Plattform:    Windows 2000 / XP / Vista, Mac OS X
  • Medium: DVD-ROM
 Weitere Systemanforderungen anzeigen

Produktinformation

  • Größe und/oder Gewicht: 13,9 x 3 x 19,2 cm ; 186 g
  • ASIN: 3836210797
  • Erscheinungsdatum: September 2007
  • Sprache: Deutsch
  • Bildschirmtexte: Deutsch
  • Anleitung: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 11.694 in Software (Siehe Top 100 in Software)

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibung

Adobe Flash CS3 - Animation, Interaktion, Webdesign (DVD-ROM).
Laufzeit: 11:35 Stunden / 83 Lektionen.
Ideal für Einsteiger.

Dieses Video-Training ermöglicht Ihnen den perfekten Einstieg in Flash CS3! Schritt für Schritt lernen Sie in einzelnen Workshops, wie Sie mit Flash CS3 Grafiken und Schaltflächen erstellen, mit Text arbeiten, Animationen erstellen, Bildschirmpräsentationen anlegen, Flash als Multimedia-Player einsetzen und welche kreativen Möglichkeiten Ihnen mit Flash im Web offen stehen.

Ein besonderer Schwerpunkt des Video-Trainings liegt auf dem Thema Interaktion. Sonja Vieten erklärt Ihnen an attraktiven Praxis-Beispielen, wann und warum Bilder benannt werden müssen, wieso Instanzen eindeutige Namen haben müssen und wie man zwischen Bildern, Szenen und verschiedenen Flash-Filmen navigieren kann. So lernen Sie ganz nebenbei die Grundlagen von ActionScript und erstellen professionelle Flash-Animationen inklusive Benutzerinteraktion.

Dank des mitgelieferten Beispielmaterials können Sie das Gezeigte parallel zur Trainerin nacharbeiten und ihr über die Schulter schauen, wenn die einzelnen Anwendungen und Animationen zu einer kompletten Flash-Website zusammengefügt werden. Lektionen zu ActionScript 3, Flash & PHP und der Integration mit der CS3 runden das Training ab.

Aus dem Inhalt:
- Arbeitsoberfläche, Menüs und Paletten
- Zeichnen, Farbe und Text
- Tweenings, animierte Schaltflächen
- Zeitleiste und Szenen steuern
- Movieclips und Instanzen ansprechen
- Sound und Video einbinden
- Mit Variablen und Objekten arbeiten
- Formulare mit PHP
- Testen und im Internet veröffentlichen
- Eine Website mit Flash erstellen
- Plug-in-Erkennung, dynamischer Preloader
- Ausblick auf ActionScript 3.

Voraussetzungen

Systemvoraussetzungen: PC mit Windows Vista, XP, 2000 und 98 bzw. Mac OS X ab 10.1, G4, mind. 800 MHz, 512 MB RAM, DVD-Laufwerk, Lautsprecher, Auflösung mind. 1024 x 768 Pixel. Das Training ist lauffähig ohne Installation.

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Völliger Fehlgriff 14. August 2008
Ich hatte mir wirklich mehr erhofft. Da ich einige Tage krank war, dachte ich dies sei die ideale Gelegenheit mir dieses Video-Training zu geben. Mit Flash hatte ich vorher noch nie gearbeitet, bin aber berufsbedingt mit dem Rest der Adobe CS Reihe bestens vertraut.
Vielleicht liegt genau hier das Problem. Ich habe das Video-Training eigentlich nur auf fast-forward ertragen können. Minutenlange Erklärungen über die Möglichkeiten die Werkzeugleiste zu positionieren oder die Arbeitsfläche zu vergrößern haben mich beinahe in den Wahnsinn getrieben.

Sollte man noch nie vor einem Computer gesessen haben kann man sich sowas sicherlich anschauen, aber es wäre auch nicht zuviel verlangt gewesen ein wenig user-experience vorauszusetzen, dann hätte man sich viele der langwierigen Passagen sparen können.

Die Lernkurve in diesem Workshop ist auch eher bescheiden. Mit ein paar guten Tutorials von Webseiten und dem ein oder anderen kostenlosen Webseiten-Template kommt man da sicherlich schneller zu besseren Ergebnissen.

Alles in allem ist dieser Kurs leider sehr enttäuschend gewesen, was auch nicht zuletzt an der etwas nölig-monotonen Stimme der Moderatorin liegt.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
23 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Enttäuschend und oberflächlich! 11. Dezember 2007
Ich hatte bereits bei einem Einsteigerbuch einen Fehlgriff gelandet und leider musste ich feststellen, dass man dieses schlechte Ergebnis noch übertreffen kann. Mir haben die Lektionen leider nur eines aufgezeigt, dass ich die Grundfunktionen von Flash bereits alle kenne und das Training leider nicht viel dazu beiträgt, dass Wissen auszubauen. Aber genau das hatte ich mir vom Training und den enthaltenen Lektionen erhofft.

Die Übersicht über die Werkzeuge und die Animationstechniken ist leider mehr als oberflächlich und die Actionscript Lektionen kann ich nahezu identisch in der Flashhilfe wieder finden – enttäuschend. Ein Mehrwert ist leider nicht zu erkennen und daher kann ich, so hart es sein mag, nur einen Stern vergeben.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
21 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Leider nur viel heiße Luft! 9. Dezember 2007
So viele unnütze Lektionen habe ich schon lange nicht mehr auf dem Bildschirm gehabt. Ich hatte mich leider durch die bereits vorliegenden Bewertungen zum Kauf durchgerungen. Nun bereue ich es und muss gestehen, dass bei genauer Betrachtung sowohl die DVD als auch die dazugehörigen Bewertungen wohl eher zur Gruppe der Blender gehören. Ich kann nur jedem raten die Finger von diesem Training zu lassen. Ich kann leider nur maximal zwei Sterne vergeben und hoffe mit dem Training von Herrn Maus (Video2Brain) mehr Glück zu haben.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spitze Video-Training für Flash 5. Dezember 2007
Von Surfmaus
Kurz und bündig:
----------------
Hervorragendes Training für Flash-Einsteiger. In 83 leicht verständlichen Lektionen wird einem gezeigt, welche Funktionen Flash hat und wie man sie anwendet. Für mich ein sehr bequemer Weg die Grundfunktionen eines recht komplexen Programms kennenzulernen. Ich vergebe 5 Punkte, obwohl die DVD bei mir nicht sehr stabil lief:
- Nach Standby Modus bei geöffnetem Lernprogramm stürzte der Rechner manchmal ab
- Durchgearbeitete Lektionen wurden mir nicht immer als bearbeitet abgehakt.

Ausführlicher:
--------------
Ich bin seit vielen Jahren täglicher Computer Anwender mit guten Kenntnissen in Officeanwendungen, Bildbearbeitung und Grundwissen in HTML. Mit Flash hatte ich allerdings bislang noch nichts zu tun und habe als Einstieg mein erstes DVD-Videotraining absolviert.

Die Lektionen sind leicht verständlich und in einer logischen Abfolge strukturiert. Sonja Vieten bringt einem in über 11 Stunden die Grundfunktionen des Programms bei. Man kann jederzeit anhalten, zurückspulen, Lektionen überspringen oder wiederholen. Durch ständiges Wiederholen bekommt man die wichtigsten Tastenkombinationen mit, um sich den Umgang mit Flash zu erleichtern. Hilfreich ist die Möglichkeit, das Videotraining in einem kleinen Fenster anzeigen zu lassen und die Übungen zeitgleich mitzumachen. Eine 30-Tage Testversion sowie alle Übungsmaterialien sind auf der DVD enthalten.

Am Ende jedes der 9 Kapitel (50-110min) gibt es eine Zusammenfassung zum Ausdrucken. Im Anschluß kann man einen Wissenstest zu dem Kapitel machen und so das Gelernte überprüfen.

Obwohl das Training sehr leicht verständlich ist muß man sich extrem konzentrieren um auf diese Weise zu lernen. Nach meiner Erfahrung sollte man spätestens nach 60 Minuten eine ausgiebige Pause machen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3.0 von 5 Sternen Na ja... 2. Dezember 2008
Von attoexa
Verifizierter Kauf
Grundsätzlich hält dieser Videolehrgang sicherlich mehr oder weniger, was er verspricht. Wenn man zuvor noch nie mit Flash gearbeitet hat, bekommt man durch dieses Tutorial einen guten Überblick über die Funktionalität und die grundlegenden Techniken von Flash CS3. Genau das hatte ich mir auch davon erhofft. Für fortgeschrittene Flasher ist dieser Lehrgang jedoch mit Sicherheit NICHT zu empfehlen, denn Tempo und Anspruch der Lektionen richten sich eindeutig an eine Zielgruppe ohne umfangreiche Vorkenntnisse.

Mein Hauptkritikpunkt liegt aber bei der Person der Dozentin selbst bzw. bei deren "Sprachstil". Es tut mir wirklich leid, aber ich musste den Kurs mehrfach unterbrechen, weil mir Frau Vietens Art und Weise zu reden wirklich auf den sprichwörtlichen Keks ging! Die Dame mag ja fachlich über jeden Zweifel erhaben sein, aber didaktisch und vor allem sprachlich gesehen hat sie IMHO noch EINIGES zu lernen! Ihr Deutsch ist stellenweise eine einzige Katastrophe! Dabei ist gutes Deutsch bzw. die Fähigkeit, sich klar und verständlich auszudrücken, aber meiner Ansicht nach eine absolute Grundvoraussetzung für jeden Dozenten, auch bei einem Video-Tutorial! Und hier versagt Frau Vieten leider völlig.

Es fängt schon damit an, dass sie so gut wie JEDE Lektion mit den Worten beginnt: "In dieser Lektion lernen Sie..." Klingt vielleicht harmlos und nebensächlich, aber da die einzelnen Übungseinheiten meist eine Laufzeit von nur wenigen Minuten haben, nervt dieser Satz spätestens nach der dritten! Außerdem beginnt Frau Vieten regelmäßig Sätze, die sie dann entweder gar nicht oder falsch zu Ende führt.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Ähnliche Artikel finden