Menge:1
Adios Amigos ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von ZOverstocksDE
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Vollstandig garantiert. Versand aus GroBbritannien. Bitte beachten Sie, dass die Lieferung bis zu 14 Arbeitstage dauern kann.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 11,59

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Adios Amigos
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Adios Amigos


Preis: EUR 11,44 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
18 neu ab EUR 5,26 8 gebraucht ab EUR 2,36
EUR 11,44 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs). Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Wird oft zusammen gekauft

Adios Amigos + Mondo Bizarro + Brain Drain
Preis für alle drei: EUR 30,55

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (14. Juni 1995)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Chrysalis UK (EMI)
  • ASIN: B0000258VT
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 58.269 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. I Don't Want To Grow Up 2:46EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  2. Makin Monsters For My Friends 2:35EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  3. It's Not For Me To Know 2:51EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  4. The Crusher 2:26EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  5. Life's A Gas 3:33EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  6. Take The Pain Away 2:42EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  7. I Love You 2:20EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  8. Cretin Family 2:09EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  9. Have A Nice Day 1:39EUR 1,29  Kaufen 
Anhören10. Scattergun 2:30EUR 1,29  Kaufen 
Anhören11. Got A Lot To Say 1:41EUR 1,29  Kaufen 
Anhören12. She Talks To Rainbows 3:14EUR 1,29  Kaufen 
Anhören13. Born To Die In Berlin 3:32EUR 1,29  Kaufen 

Produktbeschreibungen

Rezension

Was schreib' ich nur, was schreib' ich nur? Die RAMONES haben eine neue Platte gemacht, wie - für diejenigen, die sich erst jetzt einschalten - in der Vergangenheit schom öfters mal. Genau so. Wie früher, als die Zeiten besser, die Rock'n'Roll-Rebellion sich noch nicht doof dabei vorkam, sich auch so zu nennen, noch frisch und die Gitarren verstimmungsfreudiger waren. Was gestern Gültigkeit hatte, kann doch heute nicht falsch sein, so dachten sich die RAMONES einmal mehr, wie übrigens - für diejenigen, die erst jetzt sich zugeschaltet haben - schon häufiger zuvor. Und was okay für die RAMONES ist, kann für mich ebensowenig falsch sein. Vielleicht klaube ich irgendwo eine alte Rezension über, nun ja, die STONES hervor, laß den geschmeckerten Tenor von wegen 'Nix Neues am Start, Mann, was soll'n das?!' stehen und tausche nur Bill Wyman gegen Dee Dee Ramone?Was ist zu sagen, was nicht schon unzählige Male gesagt worden ist und zu dieser Zeit, ja in diesem speziellen Augenblick - für diejenigen, die erst jetzt FRANK LAUFENBERG für sich entdeckt haben - in allerlei wichtigen Magazinen zu lesen steht? Daß eigentlich unserer aller Freund PAUL McCARTNEY die RAMONES erfunden hat, weil er sich zu den seligen Tagen der SILVER BEATLES das Pseudonym Phil Ramone gab? Daß es der RAMONES-Hauptverdienst ist, bereits vor dem magischen Datum '77 die Bandgründung erledigt zu haben? Daß die lästige, aber ertragbare Konsequenz daraus lautet, auch bis in die mittleren Neunziger und womöglich darüber hinaus tätig zu sein?Na gut, Fakten, Fakten, Fakten. Der aktuelle Longplayer wird eröffnet von einer Coverversion: 'I Don't Wanna Grow Up' ist im Original von TOM WAITS und seiner Frau KATHLEEN BRENNAN geschrieben, befindet sich auf dem 'Bone Machine'-Album und ist natürlich um Meilen besser. Aus der verwitterten Folkinterpretation ist bei den RAMONES ein ödes Schrummschrumm geworden, wie es nur SOCIAL DISTORTION - übrigens eine Empfehlung von BRUCE SPRINGSTEEN, für all diejenigen - indifferenter hätten gestalten können. Der Rest der Platte, deren Titel mir augenblicklich entfallen ist, gleich mal die Überschrift lesen, ah, es geht um die RAMONES, ja richtig: Für den Rest der Platte gilt selbiges.Die Plattenkritik endet hier. Für all diejenigen, die den Anfang verpaßt haben: Die RAMONES machen bestimmt noch eine Scheibe. Und gewiß wird es dann Zeit für ein Re-Release dieses Artikels. Freu Dich drauf!

Boris Fust / Intro - Musik & so
mehr unter www.intro.de -- INTRO


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
5 Sterne
6
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 7 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "svenderelefant" am 12. Juni 2003
Format: Audio CD
..ihr lieben Ramones. Nichts hält für die Ewigkeit aber eure Musik bleibt unvergessen.
Auf Ihrem letzten Album gibt es eigentlich das was man von den Ramones erwartet. Und das in durchaus ordentlichem Rahmen.
Highlights sind die Coverversion von "I Don't Want To Grow Up" und das Lied "She Talks To Rainbows".
Die Scheibe des Sommers 1995 - und danach war ohne die Ramones nichts mehr wie zuvor.
Wir werden euch vermissen.
Viva La Revolución
Arriva Los Ramones
Hey Ho, Let's Go
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von linus 71 am 1. Dezember 2001
Format: Audio CD
Neben Too Tough Too Die ist dieses das härteste Ramones Album. Hier haben sie zum Abschluss nochmal alles gegeben. DeeDee hat wieder das meiste zu dem Album beigetragen, spielt aber selbst nicht mit. Born to die in Berlin - das ist echt DeeDee.
Nein, die Welt geht nicht mit einem Winseln unter - sondern mit einem Knall - zumindest für die Ramones.
Ja, Joey, Life is a gas . . . .
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 20. Januar 2000
Format: Audio CD
Mit "Adios Amigos" brachten die Ramones ihr letztes Studioalbum heraus. Für mich war es die erste CD dieser grossartigen Punk-Band und ein neuer Ramones-Fan war geboren. Dieses Album gehört meiner Meinung nach zu den besten, die die Ramones herausgebracht haben. Es gibt nur eines zu sagen: kaufen!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sjard Seliger VINE-PRODUKTTESTER am 2. Februar 2010
Format: Audio CD
Zum Abschied gab es 1995 nochmal ein Kracher-Album vom feinsten: Adios Amigos zeigt die Ramones nochmal in Bestform wie noch zu Zeiten von Blitzkrieg Bop". Hier herrschte noch einmal Spielfreude, Spaß am Songtexten, und eine gute Produktion auch.
Der Sound ist echt der hammer. Kraftvoll und laut, wie es sein muss. Die Songs sidn auch großartig. Der witzige Opener "I don't wanna Grow Up" mit einem der seltenen Johnny-Ramone-Solos, dem düsteren "Makin Monster for my Friends" (mit Bassist C.J. Ramone's Lead Vocals), der harten Punk-Rocker "The Crusher" (wieder mit C.J. am Gesang), der eingängige Song "Life's A Gas" und der relativ bekannte Hit "Scattergun"...alles echte Hammer-Tracks. Bemwerkenswert ist auch Joey's Stimme. Sie hat sich mit den Jahren verändert, sie wurde wesentlich tiefer, was aber zur Musik passt.
Schade, dass danach nichts mehr kam...ich hätte es mir gewünscht. Einen besseren Abschluss einer solchen Karriere konnte man sich nicht vorstellen!
Btw.: Für 1995 ist die CD unglaublich laut und druckvoll gemastert, was dem Sound der Ramones super gerecht wird. Das Remastering auf der Anthology-CD von 2001 kommt da nicht hinterher, weil dort die Höhen zu sehr hervorgehoben wurden.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen