In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Acting through memory vs. acting through speech: A readin... auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.
ODER
Kostenlos lesen
mit Kindle Unlimited Abonnement

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

Acting through memory vs. acting through speech: A reading of Old Times and Glengarry Glen Ross (English Edition) [Kindle Edition]

Katja de Winter

Kindle-Preis: EUR 1,73 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
 
Kindle Unlimited Leihen Sie diesen Titel kostenfrei aus, und Sie erhalten mit dem Kindle Unlimited Abonnement unbegrenzten Zugriff auf über 850.000 Kindle eBooks und mehr als 2.000 Hörbücher. Erfahren Sie mehr

  • Einschließlich kostenlose drahtlose Lieferung über Amazon Whispernet
  • Länge: 15 Seiten (geschätzt)
  • Sprache: Englisch
  • Prime-Mitglieder können dieses Buch ausleihen und mit der Leihbibliothek für Kindle-Besitzer auf ihren Geräten lesen.
Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

When we go to the theatre, we expect to see the characters acting rather than narrating – this is the advantage of the three dimensional theatre stage as opposed to a two dimensional reading experience, after all. So when a playwright concentrates on topics such as memories or language, there is always the danger of disappointing the audience. “They are just sitting there talking. I would have expected to see something happening on stage!” Harold Pinter’s play Old Times is about memories, and David Mamet’s play Glengarry Glen Ross concentrates on language and speech, yet they are far from being boring and none of the characters is flat. A reunion of old friends normally results in remembering old times, and talking is a main element of selling.

This short critical essay shows how actions rely on memories in Pinter’s Old Times and how the speech acts in Mamet’s Glengarry Glen Ross can be seen as equivalents of action.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 140 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 15 Seiten
  • Gleichzeitige Verwendung von Geräten: Keine Einschränkung
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Englisch
  • ASIN: B0092DSU1W
  • Text-to-Speech (Vorlesemodus): Aktiviert
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Erweiterte Schriftfunktion: Nicht aktiviert

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Kundenrezensionen

Noch keine Kundenrezensionen vorhanden.
5 Sterne
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Sterne

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden