Menge:1
In den Einkaufswagen
oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 2,85 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
Möchten Sie verkaufen?

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Act of Valor [Blu-ray]


Preis: EUR 9,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 20 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
55 neu ab EUR 6,89 12 gebraucht ab EUR 4,93

LOVEFiLM DVD Verleih

Act of Valor auf Blu-ray bei LOVEFiLM DVD Verleih ausleihen.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Act of Valor [Blu-ray] + Code Name: Geronimo [Blu-ray] + Zero Dark Thirty [Blu-ray]
Preis für alle drei: EUR 26,80

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Roselyn Sanchez, Nestor Serrano, Emilio Rivera, Jason Cottle, Drea Castro
  • Regisseur(e): Mike McCoy, Scott Waugh
  • Format: Widescreen
  • Sprache: Deutsch (DTS-HD 5.1), Englisch (DTS-HD 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region B/2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Universum Film GmbH
  • Erscheinungstermin: 16. November 2012
  • Produktionsjahr: 2011
  • Spieldauer: 110 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (148 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00861OYCU
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 2.593 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Marcel on 12. März 2013
Format: DVD Verifizierter Kauf
Der Film der eigentlich mehr eine Dokumentation ist, ist mehr als gut.
Wer auf Kriegsfilme steht und mal auf echte Schauspieler verzichten kann und dafür echten Soldaten bei der
Arbeit zusehen will, ist bei dem Film gut aufgehoben.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Frank Huebner on 25. November 2012
Format: DVD
Es gibt absolut schlechte, weil geschichtsverfälschende Filme (wie z.B. 5 Days of war, wo mal eben die historischen Abläufe des Georgien-Krieges umgedeutet werden), es gibt aber auch gut gemachte Filme, die von Staaten massiv unterstützt werden, um eine Botschaft zu vermitteln.

"Act of Valor" ist ein solch guter Film, wenngleich er auch eines ganz bestimmt ist: Eine reinrassige Werbebotschaft an die First-Shooter (Ballerspiel-)Generation und die "Geardos", die Militär- und Ausrüstungsfetischisten.

Zur Handlung muss man nichts sagen, die ist so hohl wie der Titel: Überall auf der Welt sind die heldenhaften US Navy-SEALS auf der Jagd und im Kampf gegen das Böse der Welt, hier namentlich islamistische Terroristen. Dass gar die mexikanische Drogenmafia mit der islamischen Terrorwelt kooperiert, naja.

Viele Szenen muten dabei an wie bei den aktuellen PC-Spielen, viele Einsatzszenen sind aus der Sicht des Soldaten gemacht, und man ist erstaunt, wie gut die Spiele geworden sind.

Die (zumindest politiisch und ethisch) sehr fragwürdige Handlung hat eine Botschaft: Die USA sind der Weltpolizist. Wenn es um Terroristen geht dürfen die alles und überall. Und richtig ist es in jedem Fall.

Was den Film aber so gut macht (und ich habe ihn wirklich mit Interesse angesehen), ist die massive Unterstützung furch die US Navy. Ausrüstungen, Boote, Waffen etc sind alles top, weil halt zum großen Teil original. So kommen Feuergefechte vor, die wirklich sehr beeindruckend sind. Airsoftspieler und Geardos werden ihre Freude daran haben und sich den Film immer wieder ansehen, zumal die Abläufe in taktischen Fragen sehr gut dargestellt sind.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
64 von 81 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von K- Nut on 30. Juni 2012
Format: DVD
Also, sich über die schauspielerische Leistung aufzuregen, da schüttel ich mit dem Kopf... Es ist doch wohl klar, das ECHTE NAVY SEALS die Hauptcharaktere spielen und eben keine Bruce Willis sind. Ich glaub auch nicht, dass Sie in Ihrer Ausbildung Schauspiel trainiert haben. Okay, mit dem Bericht von M. Bach, dass man nun mal kein Amerika Hasser in kriegerischer Hinsicht sein sollte is klar. Aber muss darauf Hinweisen, dass die SEAL`s ihre Ausbildung, Ihre Kampferfahrung in dem Film zugefügt haben. Ohne diese Erfahrung, wäre der Film ein typischer Expandables mit Stallone, Chuck Norris (!!!) und wie sie alle heißen, also wirklich nur geballer. Aber einen Einblick in die Taktische Kampfsituation zu bekommen, is wirklich der Hammer. Alleine der Showdown in Mexiko, meist aus der Ego Perspektive, GEIL!!!
Ich rede hier nich von DOOM mit The Rock, sondern strategische Kampfsimulation. Die Rezension von "Indy" is daher überflüssig, okay, jeder hat seine Meinung, aber die billige Synchro mit "Laiendarsteller" gleichzustellen, da fehlt mir die Logik. Hätte man, die Stimmen von Arnie, Brad Pitt oder Jeremy Renner genommen, wäre wohl der ein oder andere mit anderen Kritiken an den Film gegangen, bei dem gleichen Film wohlgemerkt. Zur Story: Ich glaube, das Militär hätte keinen realen Fall 1:1 übernommen, um somit zu viel von sich preiszugeben. Ich bin auch kein Fan von banalem Geballer, aber dass es sowas noch nicht gab, ist meine Meinung ein MUSS!!!
Man beachte dabei, dass auch teilweise ECHTE Munition verwendet wurde, dass muss mal ein Hollywood Star nachmachen, die sich teilweise den Hintern dubeln lassen.
Zur Story brauch ich nich viel sagen, die is ja schon von Bach gespoilert worden.
Es ist kein Black Hawk Down, kein James Ryan, kein Rambo First Blood, es ist einfach Act of Valor, ein eigenständiger Film. Meine Empfehlung, Kaufen oder leihen, egal, Hauptsache ansehen!!!
Danke.
4 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Cogito Ergo Sum on 15. Februar 2014
Format: DVD Verifizierter Kauf
So gibt es zahlreiche Filmen über Sondereinsatztruppen (CIA, SEALs, Delta Forces), die Darstellung deren Selbstverherrlichung, deren immer wiederkehrenden Erfolge im Finale (Expendables, RED), grosse Kriegshelden (Rambo) und alternde Helden.
Entgegen diesem Hollywood-Image der weltweiten Militäreinsätze von Sondertruppen ist dieser Film weitaus authentischer. Die Soldaten der SEALs werden von echten Seals sowie Angehörigen der SWCC dargestellt. Sehr authentisch dargestellte Welt der Militärs. Vielleicht ist die Verflechtung der verschiedenen Missionen, eben doch "a-la-Hollywood", das einzig negative Element in diesem für mich insgesamt hervorragenden Film.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
31 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von M. Bach on 4. Juni 2012
Format: DVD
ich habe mir den Film im Kino angesehen. An sich teile ich die Meinung, die Story des Films sind an sich recht Dünn.

(Spoiler/Handlung):
Ein Drogendealer wird von der CIA beschatten, nach dem er einen Anschlag auf einen hohen Würdenträger verübt.
Als die Agentin vor Ort entführt wird, sollen die Navy Seals sie befreien.
Es folge eine kleine Vorstellung der einzelnen Teammitglieder und in Erzählform eine kleine Note an deren Herkunft.
Im Laufe der Geschichte finden die Seals raus das der Drogenboss auch Verbindungen zu Fundamentalisten hat und auch
dabei ist einige illegal über die Grenze von Mexico in die USA zu schmuggeln. Es kommt zum Showdown die Seals
stürmen unterstützt von mexikanischen Spezialeinheiten eine Hochburg der Drogenschmuggler welche ein Tunnel
in die USA birgt. Im letzten Kampf stirbt einer der Seals in dem er sich auf eine Granate wirft.
(Spoiler Ende)

An sich teile ich ja die Meinung des Herren der vor mir eine Rezension verfasst hat. Die Schauspielerische Leistung kann den Zuschauer
nicht wirklich packen. Natürlich kann es auch daran liegen das ein Amerikaner sich eher mit einer
amerikanischen Spezialeinheit identifiziert als ein Deutscher. ("Patriotismus und Amerika")

Dennoch sind die Actionszenen sehr dynamisch und reisen mit. Das man es nicht mit Supersoldaten zutun hat merkt man
als auch der Erste Amerikaner schwer verwundet wird. Sicher der Film ist voll mit Inszenierungen. Da ist (Spoilers)
z.B. der Fallschirmsprung sowohl am Tag als auch in der Nacht welche Fantastisch in Szene gesetzt wurden, oder der
Überfall auf das Dschungelcamp/Schmugglerlager an der Mex.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden

Die neuesten Kundenrezensionen

Suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
In GB schon verfügbar ?! 0 16.07.2012
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen