Across the Universe und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Statt: EUR 9,78
  • Sie sparen: EUR 0,05 (1%)
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 17 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Across the Universe ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von betterworldbooks__
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Versand aus den USA. Lieferungszeit ca. 2-3 Wochen. Wir bieten Kundenservice auf Deutsch! Sehr guter Zustand fuer ein gebrauchtes Buch, minimale Abnutzungserscheinungen. 100%ige Kostenrueckerstattung garantiert Ueber eine Million zufriedene Kunden! Ihr Einkauf unterstuetzt world literacy!
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Across the Universe (Englisch) Taschenbuch – 29. November 2011


Alle 13 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch, 29. November 2011
EUR 9,73
EUR 6,61 EUR 1,75
CD-ROM
"Bitte wiederholen"
12 neu ab EUR 6,61 6 gebraucht ab EUR 1,75

Wird oft zusammen gekauft

Across the Universe + A Million Suns: An Across the Universe Novel + Shades of Earth: An Across the Universe Novel
Preis für alle drei: EUR 21,61

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 448 Seiten
  • Verlag: Razorbill (29. November 2011)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 1595144676
  • ISBN-13: 978-1595144676
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 14 Jahren
  • Größe und/oder Gewicht: 14 x 3 x 21,1 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (28 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 20.384 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Entirely original, deeply compelling, and totally unputdownable--I've found a new favorite!" --Carrie Ryan, New York Times bestselling author of The Forest of Hands and Teeth

"A murder mystery, a budding romance, and a dystopian world gracefully integrated into a sci-fi novel that blows away all expectation." --Melissa Marr, New York Times bestselling author of Wicked Lovely

"A horrifying and deliciously claustrophobic masterpiece that's part sci-fi, part dystopian, and entirely brilliant." --Kiersten White, New York Times bestselling author of Paranormalcy and Supernaturally

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Beth Revis lives in rural North Carolina with her husband and dog, and believes space is nowhere near the final frontier. Across the Universe is her first novel.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

15 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon Customer am 23. Januar 2011
Format: Gebundene Ausgabe
Das Raumschiff Goodspeed ist seit 250 Jahren unterwegs zu einem neuen Planeten. Auf ihm leben 2.312 Menschen in dem Glauben, dass ihre Kinder und Enkelkinder in weiteren 50 Jahren Centauri-Earth bevölkern werden. Doch die meisten von ihnen wissen nicht, dass Godspeed eine sehr ungewöhnliche Fracht befördert: Auf dem untersten Level des Schiffes befinden sich Kryokammern - und in ihnen 100 eingefrorene Menschen, die das Leben auf der ursprünglichen Erde gekannt haben, und speziell für diese Mission ausgewählt wurden.

Mit "Across the Universe" - einer Mischung aus Science-Fiction und Dystopie - hat Beth Revis ein spektakuläres Debüt vorgelegt! Ich mochte einfach alles an diesem Buch, mehr noch, ich bin völlig eingetaucht in eine unvorstellbar kleine, klaustrophobische Welt, die doch so vielschichtig ist und mehr als ein Geheimnis vor ihrem Bewohnern (und Lesern) verbirgt.

Auf der Godspeed zählt nur eines: Frieden bewahren, den Menschen keinen Grund zum Aufstand geben. Um Einigkeit zu erzeugen, wird jeder Unterschied zwischen den Leuten vermieden - sie sehen alle gleich aus (olivefarbene Haut, dunkle Haare, braune Augen), es gibt keine Rassen, keine Religionen, keine Mehrsprachigkeit. Sie alle richten sich nach einem alleinigen zentralen Anführer - Eldest -, der das Leben seiner Schützlinge kontrolliert. Seine einzige Aufgabe ist es, Verantwortung zu übernehmen.
Die gesellschaftlichen Strukturen auf der Goodspeed erinnern an diktatorische Systeme, wie wir sie aus Vergangenheit und Gegenwart unserer Welt kennen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von FroileinWonder am 27. September 2011
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Beschreibung

Amy ist 17 Jahre alt und eine der eingefrorenen Passagiere an Bord der "Godspeed". Gemeinsam mit ihren Eltern soll Amy nach einer 300-jährigen Reise auf dem neuen Planeten wieder erweckt werden. Doch ein Zwischenfall lässt Amy zu früh auftauen, gewaltsam wird sie ins Leben zurückgerissen und findet sich ein einer vollkommen anderen Welt wieder, in der alle Menschen leer wirken und einem tyrannischen Anführer folgen.

Nur die vermeindlich verrückten und kranken Passagiere scheinen über eigene Gedanken und Emotionen zu verfügen. Die einzige Kontaktperson der sie trauen kann scheint der rebellische Elder zu sein denn im Gegensatz zu den anderen hällt er Amy nicht für einen Freak.

Schon bald ereignen sich Morde an eingefrorenen Wissenschaftlern, Amy und Elder wollen den Täter stellen. Doch bei ihrer Recherche stoßen sie auf weitere Geheimnisse. Was verschweigt ihnen der Anführer des Raumschiffes noch?

Meine Meinung

Schon nach den ersten Seiten hat mich Beth Revis mit ihrem wundervollen Schreibstil in den Bann gezogen. Die interessante und fesselnde Geschichte taten dann ihr übriges um mich völlig zu begeistern.

>>Across the Universe<< ist der erste Teil einer Trilogie und handelt von der 17-jährigen Amy die mit Hilfe der Kryogentechnik eingefroren wird um nach 300 Jahren gemeinsam mit ihren Eltern auf einem neuen Planeten, in einer neuen Zukunft wieder erweckt zu werden.

Seit längerem habe ich nun mit >>Across the Universe<< endlich wieder ein englisches Buch in die Hand genommen und war begeistert wie gut ich Beth Revis Schreibstil verstanden habe und wie leicht ich dem spannenden Handlungsverlauf folgen konnte.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Tester TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 29. März 2011
Format: Gebundene Ausgabe
Seventeen year old Amy was happy on earth but still decided to accompany her parents on a mission to a planet far away. Frozen and lying in cryo chambers they were supposed to travel to their new home. When someone wakes Amy up early out of her frozen sleep she has to adapt to life on the spaceship Godspeed. She is confronted with a society which is very different from what she is used to. A society that hates differences and that is sceptic about Amy.
One of the few friendly persons is a boy named Elder who will someday rule over Godspeed. Elder tries to make Amy's life easier and he wants her to be happy on the spaceship. However they soon stumble over dark secrets and have to deal with a person who tries to kill people by opening their cryo chambers.
Can Amy accept her new life on Godspeed? And will they manage to reveal what's behind all the secrets?

After reading an awesome review of "Across the Universe" on Jennifer's blog An Abundance of Books I decided to get a copy of the book. I normally don't read dystopia but thought that Beth Revis's book could still work for me. And I'm happy to say that it worked perfectly for me.
"Across the Universe" was not a book I read in one sitting but one that I read in smaller pieces and was always excited to go back to. The dystopian world and the SciFi elements were fascinating to read about and made me excited for more. I don't think that you have to be a big fan of Science Fiction to enjoy the book because it's not overloaded with scientific details. I enjoyed that the book gives the reader the chance to slowly get used to the society on Godspeed. I didn't felt like developments were rushed and I could get a good sense about why people acted the way they did.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen