Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Acer K11 LED-Projektor (Kontrast 2000:1, 200 ANSI Lumen)

von Acer

Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.
  • Zielgruppe: Zielgruppe: Ideal für Business-Anwendungen
  • Besonderheiten: Native SVGA (858 x 600), Helligkeit 200 ANSI Lumens, Kontrast Native 2.000:1
  • Anschlüsse: Eingänge: 1x HDMI mit HDCP Unterstützung, 1x D-Sub Analog RGB/Component Video, 1x RS232 Anschluss, 1x Composite Video RCA, 1x S-Video Mini DIN, 1x 3.5mm Audio Mini, 1x USB (Typ A), 1x SD Card; Ausgänge: 1x USB (Typ B)
  • Lieferumfang: Projektor,Stromkabel, VGA Kabel, IR-Fernbedienung mit Laserpointer und PgUp/PgDn Funktion, Batterien für die Fernbedienung, Linsenklappe, Gebrauchsanweisung auf CD, gedruckte Schnellstartanleitung, PIN Sicherheitskarte, Tragetasche
  • Garantie: 2 Jahre PickUp-Service Deutschland


Hinweise und Aktionen

  • Benötigen Sie noch ein HDMI-Kabel zur Verbindung Ihrer Heimkino-Komponenten? HDMI-Kabel von AmazonBasics sind von höchster Qualität und bieten ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis.

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.

  • Antworten auf Fragen rund um Lieferung und Versand, Altgeräteentsorgung, Reparaturservice u.v.m. finden Sie unter Amazon-Kundenservices auf einen Blick.


Produktinformation

Technische Details [1,22 MB PDF]
  • Größe und/oder Gewicht: 11,7 x 12,2 x 4,3 cm ; 608 g
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 2 Kg
  • Modellnummer: EY.K2801.001
  • ASIN: B003M4O8IQ
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 8. Juni 2010
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (63 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 44.837 in Elektronik (Siehe Top 100 in Elektronik)

Produktbeschreibungen

Display - Technologie: DLP® BrilliantColor 1.14cm (0.45") DarkChip DMD mit 3 LED Technik • Helligkeit (ANSI Lumen): 200 • Auflösung (dpi): Native SVGA (858 x 600); Komprimiert: SXGA (1280 x 1024), WXGA+ (1440 x 900) • Kontrastverhältnis: Native 2000:1 • Seitenverhältnis: 4:3 (Native), 16:9 • Lampe: LED, Lebensdauer bis zu 30000 Std. • Betriebsgeräusch (db): 33 Standard, 29 Video Mode • Eingänge: 1x HDMI mit HDCP Unterstützung, 1x D-Sub Analog RGB/Component Video, 1x Composite Video RCA, 1x 3.5mm 4-pin Video/Audio Mini in, 1x USB (Typ A), 1x SD Card • Ausgänge: keine • Abmessungen (mm): 122 x 116 x 42,5 • Gewicht (kg): 0,61 • Lieferumfang: inkl. diverse Kabel und Tasche • Garantie: 2 Jahre PickUp-Service

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

60 von 60 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von David Albrecht am 27. August 2010
Nachdem ich seit einiger Zeit Interesse an der LED Projektionstechnik habe, bisher aber aufgrund zahlreicher Mankos den Anreiz zum Kauf unterdrücken konnte, hat es dieses kleine Wundergerät nun geschafft als Zweitgerät einen Platz in meinem Herzen zu ergattern :-)

Zunächst kurz die Vor- und Nachteile der Led Projektionstechnik...

(+) Verglichen mit den normalen Beamerlampen die bis zu 10-fache Lebenserwartung (30000h verglichen mit 4000h bei guten DLP Geräten)
(+) Geringere Abwärme und weniger Stromverbrauch.
(+) Dadurch fast Wartungsfrei (Theoretisch) und geringere Anschaffungs- und Folgekosten.

(-) Verglichen mit 200W Beamerlampen noch sehr Lichtschwach (Meist nicht einmal 1/10 der Leuchtstärke)
(-) Bei einem unerwarteten Defekt ist nicht geklärt ob man die LED wechseln kann oder ob das Gerät dann schrottreif ist.
(-) Aufgrund der geringen Lichtstärke und Bauart nur eingeschränkte Auflösungen (Bei diesem Gerät SVGA 800x600 pixel)

Das Gerät nutzt die DLP Technik, die zumindest bei billiger Bauart den unerwünschten Regenbogeneffekt mit sich bringt, allerdings habe ich bei dem
Acer K11 trotz Großbild und harten Kontrasten keinerlei Farbblitzen feststellen können.

Im Lieferumfang befanden sich:

- Ein kurzes ca 1m langes VGA Kabel. Wirklich nur nützlich wenn man immer ein Netbook oder Ähnliches in der Nähe hat.
- Ein 3.5mm A/V zu Cinch Kabel für den Anschluss von AV Cinch an den 3.5mm Eingang des Beamers. Einige Geräte (Besonders Spielekonsolen wie Playstation, XBOX, Wii) haben jedoch keinen
kompatiblen weiblichen Eingang, sondern werden mit einem proprietären Kabel verbunden.
Lesen Sie weiter... ›
13 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
97 von 99 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Michael Cigelski am 4. August 2010
Ich bin wirklich überrascht von diesem LED Beamer (übrigens mein erster eigener Beamer). Meine Hoffnung, dass die LED Technik endlich ausreichend ist, wurden für mich voll erfüllt.

Das Bild ist auch bei einer Streckung von ca. 2 M sehr scharf und die Farben sind überzeugend (natürlich kein HD). Der Beamer erzeugt auch in einem halbabgedunkelten Raum eine ausreichende Helligkeit. Im Betrieb mit einer XBox 360 ist keine Verzögerung zu bemerken. Schnelle Actionfilme (Matrix) funktionieren super. Auch der Betrieb mit einem angeschlossenen Laptop funktioniert einwandfrei.
Das Bild lässt sich auch an starke Schrägen einwandfrei anpassen. Bildquellen werden sofort erkannt. Der Beamer braucht keine halbe Minute um "hochzufahren".
Schön ist, dass der Beamer geradezu winzig ist. Kaum größer als ein Din A5 Blatt scheint er sogar in Handtaschen zu passen. Das externe Netzteil entspricht standard Notebooknetzteilen.Der eingebaute Mediaplayer wurde noch nicht ausprobiert.

Ich betreibe den Beamer ohne Leinwand an einer normalen Tapetenwand und bin voll überzeugt von der Bildqualität (Der Beamer lässt sich sogar für andere Untergrundfarben einstellen).

Störend sind nur zwei Punkte:

- Er könnte etwas leiser sein. Allerdings ist das Surren des Beamers nicht wirklich störend. Ich habe ihn nach ner halben Stunde nicht mehr wirklich wahrgenommen. im Ecomodus klingt er wie ein standard Büro-PC.

- Die Tonqualität der eingebauten Boxen ist wirklich arg schlecht. Mein Mobiltelefon hat einen besseren Klang aus den "Boxen". Schön wäre hier gewesen, wenn man das Tonsignal an eine Stereoanlage hätte weiterleiten können (z.B.
Lesen Sie weiter... ›
13 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
35 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Matthias am 26. August 2010
Ich schließe mich meinem Vorredner an.

Ich bin mit dem Gerät wirklich sehr zufrieden. Ich hatte zuvor schon den Vorgänger (Acer K10) und dieser hatte mich schon überzeugt durch seine Leuchtkraft und Farben.

Am Acer K11 wurde nun wirklich alles verbessert was man am Acer K10 hätte besser machen können, deswegen habe ich sogar meinen alten Acer K10 verkauft.

Positive Aspekte:
- Das Gerät ist noch kleiner als sein Vorgänger
- Die Schärfe lässt sich nun sehr gut an der Linse vorne einstellen und bleibt vorallem auch immer scharf
- Auch die Tasten sind jetzt beleuchtet und lassen sich sehr leicht bedienen.
- Das was ich persönlich nun sehr gut finde, ist die Fernbedienung mittels der man das Gerät konfigurieren und ein- und ausschalten kann. Dies ist vorallem ganz nützlich wenn die Freundin einschläft und man selbst nicht mehr aufstehen will :)

Negative Aspekte:
- Das Gerät ist etwas laut, allerdings ist der Geräuschpegel im Eco-Modus wiederum ganz erträglich und nicht so sehr störend.
(Man kann verschiedene Eco-Modus-Arten auswählen z.B. Präsentation, Spiel, Video (hier ist er am leisesten) )
- Die internen Lautsprecher sind viel zu leise und das Gerät besitzt keinen Line-Out.

WICHTIG:
Was mir aufgefallen ist, viele Hersteller von LED-Beamer geben die Leuchkraft stärker an, als sie eigentlich ist. Bei den Acer-Geräten stimmen die ANSI-Lumen aber tatsächlich. Die Leuchtkraft ist wirklich enorm und man kann mit dem Acer K11 sogar schon in halb abgedunkelten Räumen das Bild gut erkennen, was bei seinem Vorgänger noch nicht geklappt hat. Großes Lob an Acer!

Mein Fazit:
Für mich der Beste LED-Beamer derzeit. Preis-Leistungsverhältnis ist sehr gut. Ich kann ihn nur weiterempfehlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen