Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 2. Oktober 2014
Guten Tag zusammen,

also ich kann manche Rezensionen nicht verstehen. Vielleicht sollten sich der eine, oder andere, mal überlegen dass es sich hierbei um einen "Einsteiger-PC" im Miniformat handelt...und eben nicht um ein Highend-Gerät für 1000,- Euro.

Aber jetzt zu meiner ersten Beurteilung, nachdem das Gerät gestern geliefert wurde, ich es aufgestellt und angeschlossen habe. Die aüßerliche Verarbeitung ist für diese Preisklasse TOP. Das Metalgehäuse wirkt edel und die Spaltmaße stimmen.
Auch die gelieferte Tastatur und Maus gehen in Ordnung. Positiv an der Tatstatur ist, dass diese sehr leise beim Schreiben ist, etwas negativ ist die Größe, da sie kleiner als meine vorherige ist. Allerdings gewöhnt man sich daran, denn eine Laptop-Tastatur ist auch nicht größer.
Nach dem Einschalten und Anmelden fährt das Gerät schnell hoch, allerdings ist die Installierte Schutzsoftware (60-Tage Version von McAfee Internet Security Suite) im vergleich zum Betriebssystem, vorinstalliert Win 8.1, sehr langsam, dafür aber gründlich. Dieses Programm kann man ja durch schnellere und weniger leistungsfressende, und wie ich finde, ebensogute Freeware ersetzten.
Alles läuft flüssig und relativ gesehen schnell. Ich bin kein Gamer, von daher kam es mir darauf an, einen "Allrounder" als Familien-PC zu besitzen, welcher sparsam im Stromverbrauch ist, nicht viel Platz einnimmt und auf dem Schreibtisch noch gut aussieht. In allen diesen Punkten wurde ich nicht enttäuscht...im Gegenteil, sogar positiv überrascht.
Störende Lüftergeräusche empfand ich nicht, aber dies ist ja immer subjektiv. Der Netztteillüfter läuft mit einem gleichmäßigen Hintergrundrauschen, welches ich allerdings nicht als aufdringlich empfinde.

Störend ist, dass man keinen Lizenzkey erhält, deshalb der Tip: es gibt kostenlose Programm um diesen auszulesen!
Und überraschend ist, wieviel Datenmüll sich nachnur 10 min Betrieb ansammelt, aber auch diesen können sehr gute Programm bereinigen und sorgen auf Dauer dafür, dass Windows nicht zur Schnecke wird. Dies hat aber weniger mit dem PC zu tun, dies liegt vielmehr an Microsoft.

Handbuch liegt auch nicht wirklich bei, aber zum Einen gibt es genügend Artikel, Videos und Tips zu Win 8.1 im Internet und zum Anderen findet man auf der Internetseite von Microsoft genügend Infos, deshalb kann ich dieses nicht wirklich nachvollziehen. Zumal ich denke, wer auf ein neues Betriebssystem umsteigt, sollte sich einfach auch etwas informieren. Bei einem neuen Auto ließt man ja auch hunderte von Seiten "Bedienungsanleitung".

Ja, die Bilder der Rückseite sind veraltet, den existieren keine PS/2-Anschlüsse...aber die Produktbeschreibung sind! Und ehrlich gesagt, wer hat den noch Tasturen und Mäuse mit PS/2 in gebrauch?

Nach einer längeren Testphase, werde ich weitere Erfahrungen posten.
0Kommentar|16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Februar 2014
Ich habe das Gerät für meine Schwiegermutter gekauft als kompakten Office Pc mit großem Bildschirm.

Die beiliegende Tastatur und Maus habe ich gar nicht ausgepackt weil ich um den Kabelsalat möglichst zu minimieren ein Funkset dazu gekauft habe. Außerdem habe ich eine SSD Festplatte eingebaut und die originale Platte in ein externes Gehäuse gesteckt.

So weit mein Setup.

Vorteile:

Das Gerät ist schön kompakt und gut verarbeitet. Es sieht wirklich ganz gut und dezent aus.
Die Arbeitsgeschwindigkeit ist mehr als ausreichend für einen Office Pc. Aber das kann man sich aufgrund der eingebauten Hardware ohnehin erwarten.

Nachteile:

Leider ist das Kühlsystem deutlich lauter als ich mir das gewünscht hätte! Ich vermute es liegt an dem kleinen Netzteillüfter.

Was mich noch mehr stört ist jedoch keine Eigenheit dieses Systems sondern leider Standard wenn man sich heutzutage ein Notebook oder ein Komplettsystem kauft. Windows 8.1 ist vorinstalliert und natürlich mangelt es nicht an Bloatware.
Außerdem ist das Betriebssystem ausschließlich auf der Recoverypartition gespeichert und der Windows-Key ist nirgends schriftlich angegeben.
Das heißt wenn man so wie ich eine SSD einbauen will ist das mit einigem Aufwand verbunden! Das ärgert mich weil man immerhin bezahlt hat für die Lizenz!

Fazit: Wäre eine Windows DVD dabei und eine Treiber CD oder DVD mit von mir aus auch der ganzen Bloatware drauf die man dann aber nicht installieren muss und wäre das Gerät etwas leiser, würde ich fünf Sterne vergeben.
Anstatt beigelegter Datenträger wäre mir auch ein Link recht über den ich das Betriebssystem-Image runterladen kann um es auf einen bootfähigen USB Stick einzurichten und ein Link zu den Treibern gesammelt am besten in einer fertig gezippten Datei ...
88 Kommentare|51 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. März 2015
Sehr kompaktes kleines Stand-PC. Ideal für wenig Platz im Home-Office. Führ seine Verhältnisse sehr leistungsstark und schnell. Das Aufbauen bzw. die Einstellungen sind rasch von statten gegangen. Es kam zu keinerlei Problemen.
Ja, ich würde mir dieses Gerät nochmals kaufen - daher auch meine 5 Punkte.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. November 2014
Trotz auf dem Papier langsamen Prozessor ist er für Bürotätigkeiten (Office, Mail etc) aber auch für das sortieren meiner Fotos erstaunlich schnell. Bootet extrem schnell und sehr leise. Der Minitower steht auf dem Schreibtisch . verursacht aber keine Vibrationen.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Juni 2014
Dem Gerät fehlen die im obigen Photo abgebildeten 2 x PS/2 Anschlüsse auf der Rückseite für Maus und Tastatur !

Es hat zwar die beschriebenen 5 USB Anschlüsse.
Mit Maus, Tastatur, Drucker, USB-Festplatte + WLAN-Stick sind bei mir alle USB Ports belegt !

Um einen USB Stick oder meinen Scanner anzuschließen muss ich ein anderes Gerät trennen.
Die o. gen. 5 Geräte sind aber zum Betrieb des PCs dringend nötig.
Ein USB Hub kann zwar Abhilfe schaffen, wobei das aber immer zu Problemen führen kann.

Außerdem liegt weder ein Windows 8.1 Datenträger noch ein Windows Key bei.
Es gibt nur eine Recovery Partition auf der HD, die einen Notfall USB Stick unterstützt.
( Diese Funktion ist in Windows 8.1 aber sowieso integriert !)
Das Brennen eines vollständigen Windows 8.1 Datenträgers ist nicht möglich.

Das "Handbuch" ist ein 2-seitiger Flyer.

Optisch und technisch ( bis auf die fehlenden Punkte ) ein schönes und für mich ausreichend leistungsfähiges Gerät - aber leider mit einer sehr spartanischen Ausstattung.

PS: mittlerweile habe ich den Windows Key per Software ausgelesen und versucht mir bei Microsoft ( es gibt dafür eine spezielles Tool )ein ISO-Image herunterzuladen.
Leider wird der Key von Microsoft nicht für eine neutrale Windowsversion anerkannt. Der Key ist quasi an Acer Geräte gebunden und für andere Geräte nicht nutzbar. Heisst in der Praxis geht der PC kapuut oder soll ausgetauscht werden, ist das Windows bzw. der Key wertlos, da nicht übertragbar. Da hilft auch keine gesicherte Recovery Partition !!

Deshalb geht die Bewertung noch mal einen Punkt runter.
55 Kommentare|18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. August 2014
Ganz wichtig für alle, die sich einen schlanken simplen Rechner kaufen wollen, um ein Bloatware-freies Windows 7 drüber zu bügeln: Geht nicht! Absolut keine Chance. Acer hat auf Aufforderung von Microsoft hin das BIOS soweit zusammengeschnitten, dass die nötigen Schritte für eine Windows 7-Installation schlicht unmöglich sind, und stellt obendrein keine entsprechenden Treiber zur Verfügung.
Über Leistung und Verarbeitung des Geräts kann man wirklich nicht meckern, aber Nutzerfreiheit sieht anders aus.
66 Kommentare|14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. März 2015
Ich habe mir den Acer Aspire xc 605 gekauft, da ich einen kleinen, leisen und Leistungsstarken Rechner wollte.
Die erste Amtshandlung war, Windows 8 zu entfernen und Windows 7 zu Installieren. Nach ca. 1 Std. habe ich es geschafft. Die passenden Treiber habe ich auch relativ Schnell gefunden.
Also läuft jetzt ohne Probleme und zuverlässig.

Ich kann diesen Rechner nur empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. November 2014
Der Rechner ist genau wie ich es mir vorgestellt habe. Alles was man braucht auf kleinem Raum. Die Leistung bei Spielen ist sehr gut. Ich bemängele mur die ganzen Software Beigaben die man schwer weg bekommt.Tauchten immer wieder mit Meldungen auf. Sogar der Internet-Explorer war anders programiert.
Aber nachdem ich alles bereinigt hatte, da sage ich SUPER ein toller Rechner.
Und er ist sehr leise. Ich bin begeistert
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. September 2014
die rezessionen meiner vorredner kann ich nicht nachvollziehen.

zum einen weiß man, wieviele usb-ports vorhanden sind, in meinen augen sind zwei usb3 ports ausreichend.

auch zum betriebssystem weiß jeder, worauf er sich einlässt. und ehrlich gesagt ist windows 8.1 eine wirkliche verbesserung.

alles in allem eine gute verarbeitung, installation ohne probleme, in meinen augen laufruhig und ohne tadel.

wer in deinem preissegment kauft sollte sich bewusst sein, dass man hier kein high end produkt erwirbt.
11 Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Dezember 2014
Der Pc kamm pünktlich an und gut verpackt wie üblich.
Er schaut sehr gut aus und fühlt sich wirklich hochwertig an auch bei den Spaltmasen kann man sich nicht beschweren. Acer ist eine recht hochwertige Marke und folgt dieser Linie auch zielstrebig.
Warum 3 Sterne ? Naja gleich vorweg ich hab mir nie ein High End Gerät zu diesem Preis erwartet aber es gibt doch ein paar No-Go Punkte.

Pro und Contra Liste:

Pro
+ Optik und Haptik lassen nicht zu wünschen übrig. Ein kleiner Tower der zwar unauffällig aber doch dekorativ ist.
++ Preis / Leistungsverhältnis passt man bekommt was für sein Geld aber auch nicht mehr als man bezahlt.
+ Die Schnittstellen die er hat sind ausreichend für den Standart - User
+ Er ist leise und neben dem arbeiten kaum zu hören.
+ Die HDMI Schnittstelle ermöglicht die Ausgabe von Ton

Neutral
o Win 8 ist ein gutes Betriebssystem und ich will es nicht mehr hergeben aber auch wirklich nur weil alle meine PCs einen Touchscreen Monitor besitzen. Ohne diese Möglichkeit würde ich sogar fast davon abraten es zu verwenden.

Contra
- Das Mainbord besitzt laut Hardware - Check keinen 6 Gb/s Sata Schnittstelle laut HWinfo hat er 2 aber da bin ich mir sicher dass das nicht so ist. Samsung Magican sagt dass die Platte an einem 3Gb/s Anschluss steckt und der Software vertrau ich um einiges mehr. Also wer eine SSD nachrüsten will (so wie ich ) sollte sich nicht zu viel erwarten es bringt was aber da ginge echt mehr. Zwar schlecht aber noch keinen minus Stern wert.
-- Der Punkt der den ersten Stern kostet ist die Tatsache dass man den Tower überhaupt nicht aufrüsten kann was meiner Meinung nach der goldene Unterschied zwischen Tower und Laptop ist. Nur RAM erweitern ist möglich und das ist bei der Leistung relativ unnötig alles andere kann man vergessen. Er hat einen 1170 Sockel und ist somit an diesen Prozessor "gebunden" das Mainbord hat nur einen Mini PCI stecker der (laut Acer Kundendienst ) auch nur für ein Bluetooth Erweiterung verwendbar ist. Wem die Optik gefällt und meint er kann das Bord ausbauen und etwas mehr Power reinpacken den muss ich leider auch enttäuschen das Bord entspricht keiner Norm.
-- Der zweite Stern geht leider für die Software weg. Der J 2900 Prozessor ist zwar nicht der langsamste aber da kann man sich auf ACER verlassen dass sie ihn auslasten bevor noch irgendein Programm läuft. Ich bin nicht gerade unerfahren mit PCs und habe fast einen Tag gebraucht um alles von der Platte zu putzen was den PC "ankettet". Vorallem der Mc Afee ist eine richtige Fußfessel. Ich hab nichts dagegen dass es Software zum probieren gibt aber mal ehrlich, wer will schon am Anfang ein Software Paket haben was die Möglichkeiten des PCs überschreitet. Schon beim ersten Start lag die Auslastung für Prozessor und Festplatte bei 95 - 100 % ( !!ohne!! Erst Start Prüfung durch den Mc Afee. Die musste ich Abbrechen weil er kaum reagiert hat)
Traurig oder ?? Wie die "super" Rechner mit 8 GB Ram und 32 bit Win XP erhältlich bei Hofer vor ein paar Jahren.
Acer sollte es eigentlich besser wissen was die Hardware kann und welche Software dabei Sinn hat.

Meine Verwendung (vielleicht für den einen oder anderen Inspiration für die anderen vermutlich blanker Irrsinn :-) )

Ich hab ihn als Medienstation an den Fehrnsehr ( HDMI ) angeschlossen und einen Touchscreen Monitor ( VGA )bei meiner Couch montiert ( ca 40 Meter Kabel verlegt ) wodurch ich ihn steuern kann, echt eine Top Lösung ist aber nicht so einfach zu machen. Der größte Vorteil ist dass man ihn auch einfach per Touchscreen verwenden kann (ohne Fehrnseher ) und trotzdem die Gatin noch immer ihre Serien ansehen kann.

Fazit:
Wer ein Tower für kleinere Anforderungen (Surfen, Film ansehen, etc ) will UND das Know How besitzt den Software-Schrottplaz aufzuräumen der kann ruhig auf dieses Produkt zurückgreifen. Wer wirklich Spiele spielen will oder vor hat Filme zu bearbeiten (bzw Rippen und konvertieren) der sollte auf jeden Fall die besser ausgestatteten Versionen nehmen. Ich bin nach langer Arbeit zufrieden mit dem PC aber es war ein weiter Weg und ich gebe zu wenn ich jetzt noch die Möglickeit hätte würde ich ihn sofort gegen den XC 605 tauschen bzw würde meine Wahl jetzt auf einen anderen fallen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 20 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)