Menge:1

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,22 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 4,46
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Tradinio
In den Einkaufswagen
EUR 4,78
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 4,95
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Multi-Media-Trade GmbH - Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Abwärts


Preis: EUR 4,46 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 15 auf Lager
Verkauf durch the-dvd-house und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
14 neu ab EUR 2,70 17 gebraucht ab EUR 0,66 2 Sammlerstück(e) ab EUR 1,99

LOVEFiLM DVD Verleih

Abwärts auf DVD bei LOVEFiLM DVD Verleih ausleihen.

Geschenk in letzter Sekunde?
Amazon.de Geschenkgutscheine zu Weihnachten: Zum Ausdrucken | Per E-Mail

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Abwärts + Zahn um Zahn + Zabou
Preis für alle drei: EUR 26,69

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Götz George, Hannes Jaenicke, Wolfgang Kieling, Renee Soutendijk
  • Regisseur(e): Carl Schenkel
  • Format: Dolby, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Deutsch (Dolby Digital Mono)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.85:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Crest Movies
  • Erscheinungstermin: 5. März 2007
  • Produktionsjahr: 1984
  • Spieldauer: 83 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (19 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B000084T9A
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 47.916 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

ABWÄRTS
ZUERST IST ES NUR EINE PANNE
DANN, NACH 20 MINUTEN KOMMT DIE ANGST
UND DANN BLITZSCHNELL DIE PANIK

INHALT:
Freitagabend in einem Bürohochhaus. Die Gänge menschenleer, die Angestellten auf dem Weg ins Wochenende. Für die letzten vier Nachzügler der Beginn eines Alptraums.

100 Meter über dem Boden bleibt der Fahrstuhl stecken.
In ihm der Buchhalter Gössmann, gerade entlassen und mit dem Inhalt des Bürosafes in seinen Taschen, der abgehalfterte Macho-Yuppie Jörg, seine Kollegin und Ex-Geliebte Marion und der Schmalspurrebell Pit.

Vor Montag ist keine Hilfe zu erwarten. Für eine lebensgefährliche Situation eine zu explosive Mischung.
Angst schnürt Wut und Hass und es kommt zu erbitterten Auseinandersetzungen.
Und dann reißt das erste Kabinenkabel...


EXTRAS:Maktin of Trailershow
Er kann´s nicht lassen
Abwärtz in aller Kürze

Biographien
Götz George - Hannes Jaenicke - Wolfgang Kieling - Renèe Soutendiijk - Carl Schenkel


Restaurierte Kinofassung

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

27 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 12. Januar 2003
Format: DVD
Wer es noch nicht weiß: hier handelt es sich um einen der besten deutschen Filme überhaupt! Dieser kommt noch dazu mit lediglich 4 Darstellern aus, die an einem Wochenende im Aufzug eines Bürogebäudes stecken bleiben. Zunächst fängt alles recht harmlos an (mit einigen genialen Regie-Überraschungen) und steigert sich im Laufe des Films zum wahren Psychoterror. Man erlebt mit, welchem Streß die Menschen in dieser Gefängnis-Situation ausgesetzt sind und zu welchen Handlungen sie in ihrer Verzweiflung fähig sind. Normalerweise kein besonderer Fan von Götz George, muß ich in diesem Fall den Hut vor ihm ziehen: ein seltener Fall von Idealbesetzung (übrigens auch der hervorragende Hannes Jaenicke); er schafft es zudem, seine Agressionen perfekt auf den Zuseher zu übertragen. Eine Meisterleistung von Carl Schenkel (Buch & Regie), der im Verlauf des Films noch mit einigen Überraschungen und einem ebenso unglaublichen Schluß (von dem ich natürlich nichts verrate) aufwartet. Gedreht 1984, überflügelt dieser Film mit relativ wenig Aufwand viele heutzutage erscheinende aufgeblasene sogenannte "Thriller" um Längen!
Eine Fundgrube für Cineasten!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von David Brooren am 10. März 2010
Format: DVD
Eigentlich geht es in dem Film um etwas sehr simples.
Nämlich einen steckengebliebenen und defekten Fahrstuhl.

"Öder Stoff" könnte man sich denken. Man denkt dabei sofort an so lächerliche billig Horror Streifen wie "Fahrstuhl des grauens". Aber weit gefehlt. Der Film ist authentisch inszeniert und das gezeigte hätte zumindest in den 80s wirklich passieren können. Aber abgesehen davon, dass man gekonnt mit den Grundängsten der Menschen spielt, gilt diese ganze Fahrstuhl Panik eher als Grundlage. Und zwar für die ausserordentlich gut gemachten Charaktere und brillanten Dialoge.

Und überhaupt spielt sich der gesamte Film komplett in diesem Fahrstuhl ab und ist trotzdem bis zur letzten Minute packend.
Soetwas ist eine große Kunst und darum ist dieses Werk für mich einer der grössten Machwerke made in Germany. Einige Hollywood-Regieseure haben sich danach in ähnlichen Projekten versucht und sind gescheitert (siehe "The Cube" oder "Panic Room").

Umso mehr zähle ich Abwärts zu den wichtigsten Streifen deutscher Filmgeschichte und das obwohl er allgemein masslos unterbewertet und als B-Movie eingestuft wird, was ja auch der Grund sein dürfte, warum den keiner kennt!

Aber seht ihn euch an und ihr wisst, was ich meine. Und für George Fans isser sowieso ein muss!

100% Kaufempfehlung

PS: Seht ihn euch an, schreibt nen Kommentar und erklärt mir bitte ma bitte (will nicht zuviel verraten^^), wo am Ende das ganze Geld geblieben iss. Das hab ich nach über 20 Jahren immer noch nich gepeilt ;-)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Johannes A. am 20. Mai 2005
Format: DVD Verifizierter Kauf
Im Stil von 'The Cube' und 'Das Experiment' dreht sich auch in diesem Film alles um die menschliche Psyche.
Vier Charaktere wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten treffen in einem Fahrstuhl aufeinander. Blicke werden ausgetauscht und es herrscht angespannte Stille, doch plötzlich bleibt der Fahrstuhl stecken und die eigentliche Handlung von 'Abwärts' beginnt. Noch während man mehr über die persönlichen Hintergründe der Charaktere erfährt, kommt es zu den ersten emotionalen Ausbrüchen: Panik, Angst und Misstrauen vermischen sich mit Zuneigung und damit einhergehend auch Eifersucht. Schließlich entbrennt ein Machtkampf in der Enge des Fahrstuhls und es ist nur eine Frage der Zeit, wann die Lage eskaliert...
Den Machern des Films ist es meiner Meinung nach hervorragend gelungen, aus einer Alltagssituation (und wohl mit einem der geringsten Budgets der Filmgeschichte) einen äußerst spannenden Thriller zu machen.
In einem Film, der zu 90% auf 2 Quadratmetern spielt, kommt den Schauspielern natürlich eine besondere Bedeutung zu, doch Götz George, Hannes Jaenicke und die anderen beiden Schauspieler meistern die ungewöhnliche Handlung und stellen die detailliert gezeichneten Persönlichkeiten überzeugend dar.
Als krönenden Abschluss gibt es gegen Ende des Films auch noch einige erstklassige Actionmomente und die Nerven des Zuschauers werden beinahe so strapaziert wie die Stahlseile des bedrohlich über dem Abgrund hängenden Fahrstuhls.
Zu diesem Preis kann man mit der DVD eigentlich nichts falsch machen und bekommt einen Film, der sich in jeder Sammlung gut macht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von J. Fietz am 18. September 2003
Format: DVD
Abwärts zieht den Betrachter von der ersten Minute an in seinen Bann.Die hervorragend besetzten Darsteller allen voran Götz George hauchen ihren Rollen das besondere Etwas ein,was diesen Film von anderen Thrillern unterscheidet.
Besonders die Umsetzung des knapp 20 Jahre alten Films ist toll gelungen.Das Bild erstrahlt in einem derart neuen Glanz,das man fast vergisst wie alt der Film ist.
Auch der Ton bietet viele räumliche Nuancen und erfreut somit den Betrachter zusätzlich.
Ein sehr guter deutscher Film den man gesehen haben muss!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen