Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Absolut unwiderstehlich: Roman Taschenbuch – 8. Januar 2007


Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 0,01
10 gebraucht ab EUR 0,01

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 544 Seiten
  • Verlag: Goldmann Verlag (8. Januar 2007)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3442463653
  • ISBN-13: 978-3442463657
  • Originaltitel: Simply Irresistible
  • Größe und/oder Gewicht: 18,4 x 12 x 4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (25 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 792.680 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Genau das Richtige für alle Fans von Schokolade zum Frühstück!" (bookcrossing.com )

"Kraftvoll, kantig und geradezu satirisch unsentimental. Das alles hat jede Menge Pfeffer und genau die flotte Eleganz, von der gewisse deutsche 'Superweiber' noch eine Menge lernen können." (Wilhelmshavener Zeitung über "Wachgeküsst" ) -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Klappentext

"Genau das Richtige für alle Fans von Schokolade zum Frühstück!"
bookcrossing.com

"Kraftvoll, kantig und geradezu satirisch unsentimental. Das alles hat jede Menge Pfeffer und genau die flotte Eleganz, von der gewisse deutsche 'Superweiber' noch eine Menge lernen können."
Wilhelmshavener Zeitung über "Wachgeküsst" -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von B. Hillebrand am 21. August 2005
Format: Taschenbuch
Für mich war dieser Roman am Anfang sehr amüsant, kann man sich doch in eine Frau hineinversetzen die nicht Kleidergröße 36 hat und von ihrem Freund wegen einer anderen verlassen wird, die 36 trägt.Aber dann kommts dicke. Nicht nur das sie eine Freundin hat die mal eben so einen Personal Trainer für sie bezahlt, nein, sie bekommt alle Chancen des Lebens geboten. Von einer heissen Nacht mit der verhassten Jugendliebe die sich plötzlich in sie verliebt, zum schwulen Innenarchitekten dessen Modedisignender Freund zufällig gerade ein tolles Model sucht und die böse Konkurrentin engagiert, die Stelle unter ihrer Qualifikation, bei der sie sofort ihren gut bezahlten Sachbearbeiterjob an den Nagel hängt, den Modelfreundinnen, die alle lieb, nett und intelligent sind, dem Firmeninhaber mit Porsche, dem Künstler und Bruder ihrer Freundin der sie schön immer geliebt hat, dem Surflehrer der so von ihr angetan ist, das er die 8 Models völlig übersieht, ihrer bissigen Kollegin im Bürocontainer die sie mit ihrem unglaublichen Charme so begeistert, das sie sie als Schwiegertochter für ihren Sohn mit eigenem Betrieb haben möchte und ihrem Chef der sie als Model entdeckt und nichts gegen eine Typveränderung nach Vertragabschluß hat. Wow alle, insbesondere die Männer, gerade der neuesten Vogue entsprungen oder superreich oder beides liegen ihr zu Füssen.
Um dem ganzen die Krone aufzusetzen rast sie dann auch noch mit frisch gefärbten Haaren und ihrer gesichtsmaskierten Freundin aus dem Friseursalon, in dem sie jederzeit umsonst vom Chef bedient wird(weil sie ja so arm ist), um ihr ganzes Geld den armen Kindern in Somalia zu spenden.
Aber sie schafft noch mehr.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mela am 5. Oktober 2006
Format: Taschenbuch
Ich muss sagen, dies war mein erstes Buch dieser Autorin und ich bin mir nicht sicher, wie ich dieses Buch fand?!

Einerseits war es kurzweilig zu lesen, andererseits war die Geschichte arg an den Haaren herbeigezogen...ok, nicht die Grundidee - Frau wird wegen hübscherer Rivalin verlassen- sondern eher die wunderbare Verwandlung vom Entlein zum Schwan, die Model-Freundinnen, oder die Freundinnen mit Super-Brüdern, die alle scharf auf die Protagnonistin sind...

ein Märchen mit arg viel rosa Zuckerguss und unbefriedigendem Ende.

Die Heldin mag auch zu gerne Alkohol, ich bin zwar kein Purist, aber das fand ich schon störend.

Und vor allem hat die Heldin einfach zuviel Kohle, als das ein Normalo sich mit ihr idetifiziernen könnte...denn wer kann es sich schon leisten, seine Bude neu zu dekorieren, gleichzeitig überall tollen( teuren) Freizeitaktivitäten nachzugehen und neue Klamotten in Superläden zu kaufen und trotzdem über Geldmangel zu jammern??

wer allerdings auf kitschige Märchen stehet, ist mit diesem Buch gut bedient, kurzweilig ist es allemal, nur eben nicht glaubwürdig
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von MystiqueAngel am 5. November 2006
Format: Taschenbuch
Die Story ist bekannt, daher nur noch meine Meinung.

Nachdem die Geschichte um Hal ziemlich langweilig und bedrückend beginnt, gewinnt sie ungefähr in der Mitte an Tempo und ist stellenweise sogar sehr witzig. Aber leider, und dafür der Punktabzug, wird es am Ende nur noch unglaubwürdig. Natürlich ist es normal in einem Buch mächtig zu übertreiben, so gehören haufenweise wahnsinnig gutaussehende Männer und weibliche Models zu Hals Freunden, sie macht einen gehöriger Sprung auf der Karriereleiter nach dem sie abgenommen hat und sie rettet wie nebenher noch die Welt.

Gut, das mit der Weltrettung ist von mir.

Trotzdem wäre weniger mehr gewesen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Melamba am 20. Februar 2006
Format: Taschenbuch
Ich habe dieses Buch von einer Freundin empfohlen bekommen und bin nicht enttäuscht worden.
Charmant und mit viel Selbstironie erzählt Harriet Hart wie sie von ihrem Freund verlassen wird und sie den Plan fasst, ihn sich zurückzuholen.
Hal, wie sie genannt wird, möchte unwiederstehlich werden, damit ihr Freund Gregg zu ihr zurückkommt. Sie nimmt ab, wobei sie nicht hungert, sondern sich auch einmal ein Essen beim Chinesen oder Italiener gönnt, was keineswegs unrealistisch ist, denn sie trainiert sich das Essen dann wieder weg. Sie legt sich eine neue Frisur zu und kleidet sich anders. Ein Einschnitt im Leben verändert einen Menschen eben. Mit vielen Ratschlägen von ihren Freunden spielt sie die Unnahbare. Wichtig ist dabei nicht, dass sie ihr Äußeres verändert, sondern dass sie mit der Zeit auch ihre Einstellung zum Leben und zu sich selbst ändert. Sie mag sich wieder und darauf springen die Männer dann auch an. Mit neuem Selbstbewusstsein schafft sie plötzlich mehr, als sie sich zugetraut hat.
Auf dieses Buch muss man sich einlassen. Wenn man auf harte Realität steht sollte man das Buch lieber weglegen. Träume sind schön und ab und an kann man auch mal etwas lesen, was einen amüsiert und nicht dem Ernst des Lebens entspricht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von liberi87 am 20. Februar 2005
Format: Taschenbuch
Neugierig habe ich auf den neuen Roman von Sarah Harvey gewartet und auch diesmal bin ich nicht enttäuscht worden. Die Heldin in ihrem neuen Roman ist nicht ganz so exzentrisch und schrill wie sonst, aber durchaus liebenswürdig.
Die Einführung ist kurz erzählt und spiegelt wider, was frau/man bereits sicherlich auch schon erlebt haben. Liebeskummer bzw. von Wolke 7 auf den Boden des Singledaseins zurückgeholt werden, eine Lebensform die man irgendwie nicht einkalkuliert hat und die absolut nicht zu den Prioritäten gehört. Was macht man in einem solchen Fall?? Einen Schlachtplan mit den besten Freundinnen entwerfen: Wie bekomme ich ihn zurück. Streng an die Regeln gehalten entwickelt Harveys Heldin Hal eine gehörige Portion neues Selbstbewußtsein, das sie für alle (einschließlich einer ganzen Riege umwerfender Männer) unwiderstehlich macht und ihr Plan, wieder mit Gregg zusammenzukommen gar nicht zu unrealistisch ist.
Ich habe den Roman gerne gelesen, muss aber einen Stern abziehen, weil er anfangs zu viele Längen hat und zu viele Seiten in Kleinkrämerei abdriftet und am Schluss zwar an Tempo gewinnt, aber doch ein bischen "dick" aufgetragen ist.
Am besten selber lesen, für alle Harvey-Fans sicherlich nicht enttäuschend.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden