EUR 12,00
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Abschied von Rune: Bilder... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 3,25 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Abschied von Rune: Bilderbuch Gebundene Ausgabe – Februar 1987


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 12,00
EUR 11,50 EUR 5,99
65 neu ab EUR 11,50 18 gebraucht ab EUR 5,99

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

Abschied von Rune: Bilderbuch + Leb wohl, lieber Dachs + Hat Opa einen Anzug an?
Preis für alle drei: EUR 38,85

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 32 Seiten
  • Verlag: Heinrich Ellermann Verlag; Auflage: 16 (Februar 1987)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 377076272X
  • ISBN-13: 978-3770762729
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 5 - 6 Jahre
  • Größe und/oder Gewicht: 26,8 x 20,4 x 0,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (30 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 40.726 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

61 von 63 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sam am 20. April 2005
Format: Gebundene Ausgabe
Abschied von Rune gehört zu den wichtigsten Büchern, wenn es darum geht, mit Kindern über Tod und Trauer zu sprechen. Ich bin in der Krisenintervention (Notfallbetreuung) speziell auch für Kinder tätig und empfehle dieses Buch deshalb häufiger. Auch ihm Rahmen meiner Trauerbegleitung für Kinder findet das Buch immer wieder Verwendung.
Der Tod eines Kindes ist etwas furchtbares, weshalb sich viele Eltern fragen, ob die Thematik in diesem Buch nicht zu "heftig" für jüngere Kinder ist. Nein, sicherlich nicht - vorausgesetzt, man geht damit "richtig" um. Die Botschaft des Buches ist einfach, klar, einfühlsam und verständlich. Die Bilder sprechen die emotionale Ebene von Kindern an, ohne zu ängstigen.
Es ist also ein sehr gutes Buch, um mit Kindern über Tod und Trauer zu sprechen. Und dies möglichst nicht erst dann, wenn ein Todesfall im Umfeld geschehen ist.
Ein Tipp an die Eltern: Lesen Sie dieses Buch zuersteinmal selbst. Spüren Sie bei sich nach, welche Erinnerungen und Emotionen mit der Geschichte verbinden, bzw. was dabei "in Ihnen" entsteht. Erst dann sollten Sie das Buch auch mit Ihrem Kind lesen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
27 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Katja Ury-hansen am 12. Oktober 2007
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
....ja, es ist ein sehr schönes Bilderbuch, welches sich mit dem wichtigen Thema tod beschäftigt, ABER was mich extrem stört ist, dass sie in dem Buch vom Tod als "schlafen" sprechen. Dieser vergleich mag vielleicht vielen Kindern helfen, aber es kann einigen Kinderen extrem Angst vor dem schlafen machen. Tod ist nicht gleich schlafen. Das ist total wichtig, dass Kinder den Vergleich nicht ernst nehmen.
Ansonsten ein tolles Buch zum weiterempfehlen. Passt nur beim erzählen auf, dass ihr den teil eurem Kind erklärt....
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Swenja Imsande am 19. September 2007
Format: Gebundene Ausgabe
Abschied von Rune ist ein Kinderbuch, das sich sehr ehrlich und einfühlsam mit dem Thema Tod beschäftigt. Es eignet sich besonders gut, wenn jemand plötzlich oder als junger Mensch aus dem Leben gerissen wurde.

Sara und Rune sind beste Freunde und spielen jeden Tag zusammen. Am liebsten am See. Sie spielen Vater und Mutter, und dass Rune ein Fischer ist, wie sein Vater.
Rune ertrinkt im See, als er versucht mit seinem kleinen Boot raus zu fahren. Sara muss nun begreifen, wie sich ihr Leben verändert.

Es gibt viele andere Kinderbücher, die sich mit dem Thema Tod auf einfühlsame Weise beschäftigen, aber wenige, die den plötzlichen und 'unverständlichen' Tod aufgreifen.
Die Bilder beinhalten unendlich viele Gefühle, glückliche und traurige Gefühle.

Als ich dieses Buch zum ersten Mal in meiner Religionsgruppe durchgenommen habe, hatte ich Befürchtungen, dass die Kinder bei dem plötzlichen Tod Runes sehr emotional und vielleicht sogar geschockt reagieren.
Die Kinder fanden es zwar schlimm, und es war sehr still in der Klasse, aber sehr schnell haben sie Trostmöglichkeiten für Sara gesucht und gefunden.
Kinder kommen meist besser mit dem Thema Tod klar, als wir vermuten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
36 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jule am 20. Oktober 2002
Format: Gebundene Ausgabe
Ich habe das Buch öfters bei meiner Freundin gelesen, als ich noch kleiner war. Ich war jedes Mal zu Tränen gerührt!! Jetzt bin ich 13 und habe es mal wieder in die Hand bekommen. Ich war faszinierd davon wie eine Autorin so ein schönes und einfühlsames Buch über den Tod schreiben kann!! Dieses Buch kann ich wirklich allen empfehlen, egal ob alt oder jung!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von SoMo am 5. August 2010
Format: Gebundene Ausgabe
im Allgemeinen kann ich mich meinen Vorrednern schon anschließen, auch ich finde, dass es ein sehr schönes Buch ist.
Leider hat sich meine Tochter (5) auch mit diesem Buch nicht zufrieden gegeben. Mama, wie geht das weiter, Rune's Körper ist tot, aber seine Seele, was passiert damit?
In diesem Punkt macht das Buch leider auch nicht weiter, hebt sich also nicht von so vielen anderen Büchern ab.
Selbst alle Erklärungen meinerseits, dass die Seele zum "lieben Gott" geht, halfen da nicht weiter.

Irgendwann sind wir dann auf ein Buch mit dem Titel "was passiert, wenn ich sterbe?" gestoßen und das ist für uns (meine Tochter und mich!) das Buch schlechthin, wenn es nicht bei Tod, Beerdigung und Grab enden soll..............
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Runa am 10. Januar 2012
Format: Gebundene Ausgabe
Ich habe dieses Buch nach dem Tod meiner zweijährigen Tochter für ihre Zwillingsschwester gekauft. Das ist nur bereits sechs Jahre her. Damals war das Buch für meine Tochter noch zu schwierig zu verstehen, es lag also jahrelang ungelesen im Bücherregal, bis meine Tochter es vor Kurzem entdeckte und natürlich gleich las.

Für sie war es ein schönes Buch. Sie hat es mit einem "Ja so ist das, wenn jemand stirbt!" wieder ins Regal geräumt, ein bisschen nachdenklich zwar, aber eben nicht sehr traurig, eher froh, etwas gefunden zu haben, das ihre eigenen Gefühlen in Bezug auf Tod und Sterben reflektiert.
Ich habe mir dann am Abend danach selbst dieses Buch zur Hand genommen und war froh, dass mich keiner sehen konnte, denn mir kamen die Tränen.

Und meine Tochter hatte mit ihrer einfachen Aussage recht: genau so ist das, wenn jemand stirbt, der einem sehr nahe steht. Es wird nichts beschönigt, da wird nichts dazu gedichtet (denn wer weiß schon, was danach mit der Seele ist?), es werden ganz schlicht die Gefühle -auch die Ratlosigkeit, Wut und Ohnmacht- der Trauernden beschrieben. Sicherlich ist es hart, zu lesen, dass aus dem Körper des Jungen nun Erde wird - aber das ist die Realität und ich finde, man sollte den Kindern ein Recht darauf einräumen, ohne sie mit verschwommenen, subjektiv zurechtgelegten Äußerungen zu beeinflussen, die den Tod eines lieben Menschen auch nicht einfacher erträglich machen.

Ich denke allerdings, dass das Buch eher für "Selbstleser" im Grundschulalter geeignet ist. Das Thema ist eben ein sehr persönliches, sensibles, da kann der Vorleser mit seinen eigenen Gefühlen ein Kind schon sehr beeinflussen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen