summersale2015 Hier klicken mrp_family studentsignup Cloud Drive Photos Professionelle Fotografie2 Learn More praktisch Siemens Shop Kindle Shop Kindle Sparpaket SummerSale
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Abschied zu Lebzeiten: Wi... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Gut
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 1,58 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Abschied zu Lebzeiten: Wie Angehörige mit Demenzkranken leben Broschiert – Juni 2009

15 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 14,90
EUR 14,90 EUR 1,53
65 neu ab EUR 14,90 10 gebraucht ab EUR 1,53

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen Ratgeber? Hier klicken.

  • Buch Sommerangebote: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern und englischen Büchern für den Sommer. Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Abschied zu Lebzeiten: Wie Angehörige mit Demenzkranken leben + Das Herz wird nicht dement: Rat für Pflegende und Angehörige + Die magische Welt von Alzheimer: 25 Tipps, die das Leben mit Demenzkranken leichter und erfüllter machen
Preis für alle drei: EUR 40,80

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Broschiert: 240 Seiten
  • Verlag: BALANCE Buch + Medien Verlag; Auflage: 3. (Juni 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 386739007X
  • ISBN-13: 978-3867390071
  • Größe und/oder Gewicht: 12,6 x 2 x 19,5 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (15 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 197.134 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Der Verlag über das Buch

Auf der Suche nach Literatur, die ihr bei der Bewältigung ihrer seelischen Belastung helfen könnte, stellte die Autorin - selbst Tochter einer an Demenz erkrankten Mutter - fest, dass die vorhandenen Bücher zum Thema Demenz stets den kranken Menschen ins Zentrum stellen. Also führte sie Interviews mit Familienmitgliedern von Demenzkranken und fragte sie nach ihren Erfahrungen - entstanden ist so ein Buch, das Angehörigen hilft, ihre Gefühle von Trauer und Hilflosigkeit, von Scham, Kränkung und Wut zu akzeptieren.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Inga Tönnies studierte Sozialwissenschaft und Psychologie. Sie begleitet seit einigen Jahren ihre an Demenz erkrankte Mutter.


Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

49 von 49 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Birgit Fechner am 22. April 2008
Format: Broschiert
Für mich als Betroffene Angehörige war dieses Buch wie eine Offenbarung! Endlich sagte mir jemand, dass Wut, Hysterie und Ignoranz nicht mir gelten, sondern zum Krankheitsbild gehören.Bis jetzt hatte ich das alles viel zu persönlich genommen.Ich weiß nun auch was noch auf mich zukommen wird - der Krankheitsverlauf ist bei allen Patienten ähnlich.
Durch diese Berichte anderer Angehöriger bin ich im Umgang mit meiner Mutter viel gelassener geworden, kann mit der Krankheit besser umgehen und leide auch nicht mehr so! In fast jeder Schilderung erkannte ich uns beide wieder.
Dieses Buch ist eine gaaanz große Hilfe für Angehörige Demenzkranker - ein DANKESCHÖN der Autorin und Autoren!!!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Edith am 12. Januar 2010
Format: Broschiert
nachdem wir vor einem jahr meinen schwiegermutter ins heim geben mußten, weil ihre demenz soweit fortschritt, dass wir, auch mit hilfe einer zusätzlichen rundumdie uhr-betreuerin, es nicht mehr schaffen konnten. beginnt nun, mit genau den gleiche symtomen, mein vater demenzkrank zu werden. ich hatte schon vorher viel gutes über dieses buch gehört. jetzt habe ich es gelesen und es hat mich erleichtert, ich bin nicht allein mit diesen gefühlen und gedanken. tolles buch! nur weiter zu empfehlen an alle betroffenen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Tedel am 11. April 2010
Format: Broschiert
Ein extrem vielschichtiges Buch, denn es beschreibt eindrücklich den Rollen- und Aufgabenwechsel in familiären Beziehungen der erzwungen wird durch Demenzkrankheiten, sofern sich Angehörige kümmern können / wollen. Das große Gewicht liegt aber auf der Selbstaufarbeitung und Beschreibung des "eigenen" Umgangs mit dem Thema, dass wohl kaum bzw. nur eingeschränkt auf andere, auf die "Allgemeinheit" übertragen werden kann.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Buffy am 19. August 2010
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Ein sehr anrührendes, vor allem aber für diejenigen, die einen Demenzkranken pflegen, sehr hilfreiches Buch. Es regt zum Nachdenken an; tröstet, wenn man als pflegender Angehöriger mal nicht weiter weiß; rüttelt einen wach, wenn man sich in etwas hinein steigert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ingrid am 17. Oktober 2010
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Das Buch ist sehr einfühlsam geschrieben. Es macht den Angehörigen Mut nicht aufzugeben. Endlich hat man das Gefühl nicht allein mit dem Problem zu sein.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Irene Holtkamp am 27. Juli 2010
Format: Broschiert
Ein hervorragendes Buch für Angehörige von Demenzerkrankten, verständlich und sehr einfühlsam kommen Familienangehörige zu Wort.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Gisela Gerken am 29. Januar 2013
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Zwar musste ich meine Eltern nie persönlich pflegen aber ich habe und tue es immer noch bei meiner Mutter, mich viel um sie gekümmert, Finanzangelegenheiten geregelt etc. Das ganze seit ca. 8 Jahren. Ich finde es außerordentlich wohltuend, mal über das Leid der Angehörigen zu lesen und nicht immer nur über die Demenzkranken selbst, über die es viele Bücher gibt. Auch wenn einem niemand das Schicksal abnehmen kann, es ist erleichternd zu lesen, dass auch andere manchmal verzweifelt, traurig, überfordert, verärgert etc. sind.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Karin Rohwerder am 27. Juli 2013
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Ich habe das Buch erst kürzlich erworden und bin - so schwer es einen auch fällt -
begeistert von der Art der Interviews und Offenheit der befragten Pflegenden.
Die Demenz ist doch noch sehr unbekannt und ich selbst stehe manchmal vor vielen
Fragen. Ist es wohl richtig, wie ich jetzt mit meiner Mutter umgehe. Leider musste sie
in ein Heim gebracht werden, da meine Schwester und ich nicht die Möglichkeit haben,
sie zuhause zu pflegen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen