Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Abracadabra-the Asylum Years Doppel-CD


Preis: EUR 21,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
25 neu ab EUR 11,08 1 gebraucht ab EUR 10,90

Judee Sill-Shop bei Amazon.de

Besuchen Sie den Judee Sill-Shop bei Amazon.de
mit Musik, Downloads, Diskussionen und weiteren Informationen.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (4. August 2006)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Format: Doppel-CD
  • Label: Rhino (Warner)
  • ASIN: B000FS9KS0
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 149.652 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Disk: 1
1. Crayon Angels (Remastered LP Version)
2. The Phantom Cowboy (Remastered LP Version)
3. The Archetypal Man (Remastered LP Version)
4. The Lamb Ran Away With The Crown (Remastered LP Version)
5. Lady-O (Remastered LP Version)
6. Jesus Was A Cross Maker (Remastered LP Version)
7. Ridge Rider (Remastered LP Version)
8. My Man On Love (Remastered LP Version)
9. Lopin' Along Thru The Cosmos (Remastered LP Version)
10. Enchanted Sky Machines (Remastered LP Version)
Alle 22 Titel anzeigen.
Disk: 2
1. There's A Rugged Road (Remastered LP Version)
2. The Kiss (Remastered LP Version)
3. The Pearl (Remastered LP Version)
4. Down Where The Valley Are Low (Remastered LP Version)
5. The Vigilante (Remastered LP Version)
6. Soldier Of The Heart (Remastered LP Version)
7. The Phoenix (Remastered LP Version)
8. When The Bridegroom Comes (Remastered LP Version)
9. The Donor (Remastered LP Version)
10. Jig (Remastered LP Version)
Alle 20 Titel anzeigen.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von M. G. Limia am 21. Mai 2012
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Lesen bildet im wahrsten Sinne des Wortes. Durch das Buch "Hotel California: Singer-Songwriter und Kokain-Cowboys in den Canyons von L.A" bin ich auf Judee Sill gestoßen und neugierig geworden. Eine grandiose Sängerin, die man zu Unrecht vergessen bzw. nicht kennengelernt hat.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jo day am 16. Mai 2009
Format: Audio CD
Judee Sill macht mir fast Angst, aber ganz anders als Nico. Nico hatte auch dieses rituelle aufs Ganze gehn. Aber wo Nico etwas toughes hat... ach, da hat Judee diesen, noch aus hippiesexsektenartigen Zeiten stammenden Flair, und das zeitlos vorgetragen. Es muss wohl für sie Realität gewesen sein. Ich weiss natürlich über ihre Biographie ein bisschen Bescheid und das Ganze hier ist etwas geheuchelt, aber... das Kyrie am Schluss macht mich echt fertig. Da kann ich nicht mehr rausrücken mit der Sprache. Steigt ein, wenn ihr keine Angst habt. Judee predigt spirituelle Liebe oder das Liebe überhaupt spirituell ist. Mein Gott, wo bin ich nur hingekommen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Rainer Weiß am 5. Dezember 2007
Format: Audio CD
Eine Rezension der 'Asylum Years' in der Frankfurter Rundschau machte mich neugierig auf eine Sängerin, von der ich nie zuvor etwas gehört hatte - obwohl ich mich stets intensiv mit Musik beschäftigt habe. Das Album hat mich fasziniert. Eine sanfte Stimme gleitet durch die Oktaven, Texte voll zarter Poesie, eine Musik, nicht zum anhören, sondern zum zuhören, komplex, aber nicht kompliziert. Schade, dass Judee Sill so weitgehend unbekannt ist. Man würde ihr - aber auch den Freunden wirklich schöner Musik - mehr Popularität wünschen. Für mich ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden