earlybirdhw2015 Hier klicken mrp_family lagercrantz Cloud Drive Photos Professionelle Fotografie2 Learn More praktisch fleuresse Fire HD 6 Shop Kindle Sparpaket Autorip SummerSale

Kundenrezensionen

3
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 20. Mai 2007
Bereits Jürgen Grässlins letzte Dokumentation der Macht und Intrigen der DaimlerChrysler AG, die er detailreich und akribisch im Bestsellerbuch "Das Daimler-Desaster" veröffentlichte, hatte den Konzern aus Stuttgart mächtig geärgert. Zeigt sie doch schonungslos und erschütternd zugleich den Verfall des einstigen schwäbischen Musterunternehmens zu einem Konzern, dem offensichtlich jede Moral abhanden gekommen ist. Doch Versuche von DaimlerChrysler das Erscheinen des Buches oder einzelner Inhalte selbst zu verhindern scheiterten durch umfassende Schutzschriften, die durch den Verlag bei den zuständigen Landgerichten eingereicht wurden.

Nichts macht den moralischen Verfall des einstigen Vorzeigeunternehmens deutlicher als die hochbrisante Dokumentation systematisch betriebener Graumarktgeschäfte, bei denen über Jahre hinweg ganze Existenzen vernichtet wurden. Die Hintergründe hierzu sind so brisant, dass sich DaimlerChrysler dazu veranlasst sieht, den bekannten Konzernkritiker gleich mehrfach auf Unterlassung von Aussagen zur möglichen Verwicklung des neuen Daimler-Vorsitzenden in Graumarktgeschäfte und dessen diesbezügliche Rolle als Zeuge in einem Strafprozess zu verklagen. Ob die offensichtliche Strategie des Konzerns aufgeht, den Kritiker mundtot zu machen, darf angezweifelt werden.

Denn Jürgen Grässlin argumentiert mit Fakten und belegt, wie Daimler über Jahre am eigenen Vertrieb vorbei Autos ins Ausland verkaufte. Auf Faksimilen und Aktennotizen wird diese Praxis nun im vorliegenden neuen Taschenbuch präzise dokumentiert. Die Praxis der Graumarktgeschäfte allein wäre vielleicht nicht mehr als anrüchig und möglicherweise ein Verstoß gegen EU-Recht. Unerträglich wird es allerdings, wenn ehemalige Geschäftspartner von DaimlerChrysler wegen vermeintlichen Betrugs an der DaimlerChrysler AG in Zusammenhang mit diesen Geschäften für mehrere Jahre ins Gefängnis wandern. Dass einige Urteile durch den Bundesgerichtshof in Leipzig aufgehoben wurden, lässt hier breiten Interpretationsspielraum.

Jürgen Grässlin hat sich mit jahrelanger unermüdlicher Recherchearbeit zu einem der profiliertesten Kenner der DaimlerChrysler AG entwickelt. In seiner Arbeit wird er getrieben von der Suche nach der Wahrheit. Das mag für viele heutige Opfer am Ende lediglich eine Genugtuung sein. Für einige Manager dürfte es weit mehr bedeuten. Das Taschenbuch jedenfalls liefert jede Menge Sprengstoff für den Konzern und dürfte zu den brisantesten Dokumentationen deutscher Wirtschaftsgeschichte zählen. Bleibt zu hoffen, dass sich für die hochbrisanten, akribisch recherchierten Machenschaften des Stuttgarter Konzerns endlich die Staatsanwaltschaften und Gerichte - und nicht minder wichtig - ein paar mutige Journalisten interessieren.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 3. September 2013
Ich bin sehr beeindruckt, wie tief der Autor in die Materie eingedrungen ist. Großartige Recherche. Die Geschichten hinter den Graumarktgeschäften sind der Hammer.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
5 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 25. April 2007
JG geht viel intensiver auf wirklich interessante Themen, welche zwar auch im ersten Teil schon angeschnitten wurden jedoch hier mit noch mehr Hintergrundinfos. Also wer mehr über den Daimler Chrysler Konzern erfahren möchte sollte sich diese Buch unbedingt kaufen!!!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Das Daimler-Desaster: Vom Vorzeigekonzern zum Sanierungsfall?
Das Daimler-Desaster: Vom Vorzeigekonzern zum Sanierungsfall? von Jürgen Grässlin (Gebundene Ausgabe - 14. November 2005)