oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 1,80 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Abenteuer & Wissen: Mount Everest. Spurensuche in eisigen Höhen [Audiobook] [Audio CD]

Maja Nielsen , Jochen Hemmleb
4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 12,90 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 14 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Dienstag, 22. April: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe EUR 12,95  
Audio CD, Audiobook EUR 12,90  
Hörbuch-Download, Ungekürzte Ausgabe EUR 9,25 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de

Kurzbeschreibung

21. August 2006
Lesen als Wissensabenteuer: Die Sachbuchreihe Abenteuer & Wissen macht auf ganz neue Weise mit »Klassikern« der Forschungs- und Entdeckungs-geschichte bekannt und spannt höchst lebendig den Bogen zu modernen Abenteurern und Wissenschaftlern. Sie zeigt: Das Abenteuer Wissen kann immer wieder neu entdeckt werden!

Wer hat als erster den Gipfel des Mount Everest, des höchsten Berges der Erde, betreten? Sir Edmund Hillary im Jahre 1953 oder doch George Mallory im Jahre 1924?

Mount Everest, die frühen Morgenstunden des 8. Juni 1924: Die beiden englischen Bergsteiger George Mallory und Andrew Irvine unternehmen einen letzten verzweifelten Versuch, als erste den höchsten Berg der Welt zu besteigen - sie werden dabei umkommen. Mehr als 70 Jahre bleibt ihr spurloses Verschwinden das große Rätsel des Mount Everest: Was geschah mit den beiden Männern? Waren sie auf dem Gipfel? Viele Jahre später gelingt es dem jungen deutschen Geologiestudenten und begeisterten Alpinisten Jochen Hemmleb, eine Expedition zusammenzubekommen, die nach Spuren von Mallory und Irvine suchen soll. Tatsächlich wird die Leiche von Mallory unter dem Gipfel gefunden. Aber damit ist das größte Rätsel des Mount Everest erst zu einem kleinen Teil gelöst ... Jochen Hemmleb hat Maja Nielsen von seiner Detektivarbeit im Hochgebirge und von der Mühsal des Überlebens in »der Todeszone« berichtet. Viele Sachinformationen über den Himalaya und die Alpinistik machen das Buch zu einer spannenden Wissensquelle. Historische Aufnahmen und Fotos der Suchexpedition unter Mitwirkung von Jochen Hemmleb veranschaulichen das Berichtete aufs Beste.


Hinweise und Aktionen

  • 5-EUR-Gutschein für Drogerie- und Beauty-Artikel:
    Kaufen Sie für mind. 25 EUR aus den Bereichen PC-und Videogames, Musik, DVD/Blu-ray und Hörbücher sowie Kalender und Fremdsprachige Bücher ein; der 5-EUR-Gutschein wird in Ihrem Amazon-Konto automatisch nach Versand der Artikel hinterlegt. Die Aktion gilt nicht für Downloads. Zur Aktion| Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)

Wird oft zusammen gekauft

Abenteuer & Wissen: Mount Everest. Spurensuche in eisigen Höhen + Abenteuer & Wissen: Scott und Amundsen. Das Rennen zum Südpol + Abenteuer & Wissen: Titanic. Entdeckung auf dem Meeresgrund
Preis für alle drei: EUR 38,70

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


Produktinformation

  • Audio CD: 1 Seiten
  • Verlag: Headroom Kindertonträger; Auflage: 2., Aufl. (21. August 2006)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 393488749X
  • ISBN-13: 978-3934887497
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 8 - 10 Jahre
  • Größe und/oder Gewicht: 13,6 x 12,4 x 1 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 150.276 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Maja Nielsen ist nicht nur gelernte Schauspielerin, sondern auch begabte Autorin von Aben-teuergeschichten. Viele sind als Bücher erschienen oder wurden als Hörspiele und Reportagen im Rundfunk gesendet. Für die Bücher der Reihe Abenteuer & Wissen stehen ihr stets Experten der jeweiligen Sachgebiete zur Seite.

Fachliche Beratung:

Jochen Hemmleb, geb. 1971 in Bad Homburg, ist seit seinem 10. Lebensjahr begeisterter Bergsteiger. Er studierte Geologie und ist heute als freier Autor und Fachberater im Bereich Alpinhistorik tätig.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen
4.2 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen George Mallory 29. Januar 2007
Format:Gebundene Ausgabe
Die von Maja Nielsen verantwortete Sachbuchreihe "Abenteuer § Wissen" wendet sich zwar zunächst an Jugendliche, ist deshalb aber für Erwachsene nicht weniger informativ. Zusammen mit dem bekannten Alpinhistoriker und Bergsteiger Jochen Hemmleb hat sie den Band "Mount Everest" erarbeitet - ein irreführender Titel, denn es handelt sich hier nicht um eine allgemeine Geschichte der Mount-Everest-Besteigungen, sondern um ein spezielles Thema aus diesem umfassenden Gebiet: die Suche nach den Leichen der berühmten Engländer George Mallory und Andrew Irvine, die am 8. Juni 1924 von ihrem Gipfelversuch nicht mehr zurückkehrten.

Die Spurensuche Jochen Hemmlebs liest sich wie ein spannendes Krimi-Puzzle. Mit detektivischem Gespür und unendlicher Geduld findet er in jahrelanger Arbeit heraus, wo die Leichen der Verschollenen oberhalb von 8000 Metern liegen müßten. Dem damaligen Studenten der Geologie gelingt es, den in Bergsteigerkreisen berühmten Amerikaner Eric Simonson zu begeistern, der die Finanzierung und die Organisation einer Suchexpedition mit vielen professionellen Extrembergsteigern auf die Beine stellt. Und in der Tat: Am 01. Mai 1999 ist es dann soweit - die fast vollständig erhaltene Leiche von George Mallory wird nach fast 75 Jahren an der Nordflanke von Conrad Anker gefunden ...

Das schmale Sachbuch ist klug aufgebaut: Der Textteil wird durch zahlreiche Photographien, Illustrationen und Zitate aufgelockert; die wichtigsten Informationen werden in kleinen Kästen zusammengefaßt; eine Chronik sowie Buch-, Film- und Internethinweise runden das Bändchen ab.

Ein gelungenes Buchkonzept! Da mag ein pietätloser Satz aus der Chronik ("1984: Müll und Bergsteigerleichen werden ... entfernt") verziehen sein.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Erstklassige Informationen... 9. März 2012
Von Shaun TOP 1000 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe
Maja Nielsen ist 1964 geboren und Mutter zweier Kinder. Sie studierte Schauspiel in Hamburg, hat sich aber inzwischen dem Schreiben interessanter Kinderbücher mit auch entsprechenden Hörbuchfassungen für Leute ab 8 gewidmet und dafür bereits viele Preise bekommen, u.a. Nominierungen zum Wissenschaftsbuch des Jahres sowie Kinder- und Jugendsachbuchpreis 2008 für die Sachbuchreihe Abenteuer & Wissen.

Aus dieser Reihe erschien 2006 dieser spannend geschriebene Bericht über die vergeblichen Versuche des Engländers George Mallory zur Erstbesteigung des höchsten Berges der Erde, die er am 8. Juni 1924 zusammen mit dem Engländer Andrew Irvine, einem Sportfreak und Chemie-Studenten mit dem Tod bezahlt.

Wieder bringt die Autorin auch zeitgenössische Forschung zum Thema in ihr spannendes Buch: Genau 75 Jahre später und nach vielen weiteren Everest-Expeditionen, die Hinweise auf die beiden umgekommenen Bergsteiger liefern, wird schließlich von der "Mallory & Irvine Research Expedition" tatsächlich 1999 der gut erhaltene Körper von Mallory in über 8000 Meter Höhe entdeckt. Dass dies schließlich glückt, liegt an den jahrelangen Forschungen von Jochen Hemmleb aus Bad Homburg, einem damaligen Geologiestudenten und passionierten Bergsteiger, der aus den vielen Mosaiksteinen von Fotos und Berichten den genauen Standort jenes Höhenlagers des Chinesen Wang Hongbao ermittelt, von dem aus jener den Engländer 1975 tot gesehen haben soll. Leider kann Wang Hongbao dazu aber nicht mehr befragt werden, weil auch er von einer Lawine bei einer weiteren Expedition 1979 getötet worden war.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Kinderbuch 25. Januar 2013
Von K.K.
Format:Gebundene Ausgabe|Von Amazon bestätigter Kauf
Offensichtlich ein Kinder und Jugendbuch. Trotzdem gute und informative Bilder und für Jugendliche attraktive Textgestaltung. Für Erwachsene nur eingeschränkt zu empfehlen
War diese Rezension für Sie hilfreich?
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Find ich gut 8. Januar 2013
Format:Audio CD|Von Amazon bestätigter Kauf
Spannend gemacht. Schön anzuhören.
Für mich eine spannende Geschichte ideal für die Reise oder zu Hause.
Echt geil.
Von mir empfohlen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xa9320a08)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar