Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Abenteuer Sprache: Ein Streifzug durch die Sprachen der Erde [Taschenbuch]

Hans Joachim Störig
4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch --  

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Produktinformation

  • Taschenbuch: 400 Seiten
  • Verlag: Deutscher Taschenbuch Verlag (1. November 2002)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 342330863X
  • ISBN-13: 978-3423308632
  • Größe und/oder Gewicht: 21,6 x 14,6 x 3 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 86.584 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Wie viele Sprachen gibt es eigentlich? Diese Frage ist spannender und komplizierter als man meint. Bei Hans Joachim Störig ist sie sogar zum Ausgangspunkt für einen umfangreichen Streifzug durch die Sprachen dieser Welt geworden. Vom Titel Abenteuer Sprache darf man sich dabei nicht täuschen lassen. Denn das Buch ist keine populärwissenschaftliche Darstellung der Sprachwissenschaft: Im Mittelpunkt steht nicht, wie Sprache an sich funktioniert oder wie sie erworben wird.

Störig beschreibt vielmehr, in welcher Beziehung konkrete Sprachen zueinander stehen: Wie haben sich zum Beispiel Italienisch, Spanisch und Französisch aus dem römischen Latein entwickelt und worin unterscheiden sie sich heute? Welche grammatikalischen Besonderheiten hat das Russische? Was verbindet Sanskrit, Deutsch und Englisch? Wodurch zeichnen sich "Nebensprachen" wie Jiddisch oder Rotwelsch aus? Und woher stammen deutsche Wörter wie "Trichter" oder "Schokolade" wirklich?

Abenteuer Sprache geht auch auf außereuropäische Sprachen wie Arabisch, Chinesisch und amerikanische Indianersprachen ein, stellt fremde Schrift- und Lautsysteme vor und zeichnet nach, wie sie entstanden sind. Zahlreiche Abbildungen und viele Textbeispiele sorgen dafür, dass die nicht immer einfache Materie auch für den linguistischen Laien anschaulich und gut verständlich bleibt.

Der breite Überblick über die Sprachen dieser Welt ist nur das eine: In zahlreichen Anekdoten und Exkursen stellt Störig auch die Geschichte der sprachwissenschaftlichen Forschung dar. Und diese liest sich streckenweise -- zum Beispiel bei der Entzifferung der Hieroglyphen -- fast so spannend wie ein Kriminalroman. Deshalb ist Abenteuer Sprache beides: Ein nützliches Nachschlagewerk und gleichzeitig ein Buch, das sich zu lesen lohnt! --Bernhard Wörrle

Pressestimmen

Faszinierend, interessant und nicht zu wissenschaftlich!

»In klarer und verständlicher Sprache vermittelt Störig die Haupttypen des Sprachbaus, gibt präzise Hinweise zur Lautschrift, eine Literaturauswahl, ausführliches Register und Bildnachweise für tiefer schürfende Sprach-Enthusiasten. Es ist faszinierend und erfrischend verständlich Hans Joachim Störigs kosmopolitischen Ausführungen zur globalen Sprachwelt zu folgen.«
kultur-punkt.ch



Die große Stärke dieses Buches: Es behandelt die Sprache nicht trocken lexikalisch, sondern zeigt, wie vielfältig, fantasiereich und nah am Leben Sprache zu allen Zeiten und an allen Orten war.

Aus welchen Vorstufen haben sich die Sprachen entwickelt? Wie sind sie miteinander verwandt? Auf diese und viele andere Fragen gibt Hans Joachim Störig Antworten – wissenschaftlich fundiert und trotzdem leicht verständlich. Ein Muss für Sprachliebhaber.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.7 von 5 Sternen
4.7 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
17 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sprachwissenschaft für jedermann 10. Juli 2004
Format:Taschenbuch
Das Besondere an Hans J. Störigs Buch "Abenteuer Sprache" ist die Leichtigkeit, mit der es dem Autor gelingt, dem Leser einen Überblick über Lexikon, Grammatik und Syntax sowie Entstehungsgeschichte und Zusammenhänge zwischen den Sprachen der Welt zu vermitteln. Dabei richtet sich Störig an den interessierten Laien gleichermaßen wie an den angehenden Sprachwissenschaftler, ohne dabei den einen zu überfordern oder den anderen zu langweilen. Klar und einfach geschrieben, erläutert Störig Aufbau und funktionelle Gestalt der Sprachen und Sprachfamilien anhand aussagekräftiger Beispiele und erklärt die wichtigsten Zusammenhänge lautgeschichtlicher Entwicklungen. Das Geheimnis Störigs liegt dabei in der Beschränkung: Durch die Auswahl der wichtigsten und interessantesten Aspekte und den Verzicht auf überflüssiges Fachvokabular bietet das Buch einen Reichtum an Informationen, der niemals langatmig oder zu ausladend erscheint; dank der frischen und unkomplizierten Art der Betrachtung wird Wissen vermittelt, ohne dabei belehrend zu sein.
Durch die gelungene Aufteilung des Buchs in vierzehn Kapitel, von denen sich jedes zumeist mit einer Sprache bzw. Sprachfamilie befaßt, steht es dem Leser frei, seine Lektüre mit dem Kapitel zu beginnen, das ihm auf Anhieb am interessantesten erscheint oder die Reise in die Welt der Sprachforschung mit Kapitel eins und dem »Geheimnis der Hieroglyphen« anzutreten. Ein spannender und unterhaltsamer Ausflug in die Geschichte der Sprachen der Welt ist in jedem Fall garantiert.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Lehrreich und fesselnd zu lesen 7. Dezember 1999
Von Ein Kunde
Format:Broschiert
Das Buch ist ein guter Führer durch die Vielfalt der Sprachen. Der Autor beschreibt, wie sich die verschiedenen Sprachen einer Sprachfamilie aus einer Ursprache heraus entwickeln, was er vor allem an den romanischen Sprachen gezeigt hat. Viel Raum wurde auch der Entwicklung der englischen und deutschen Sprache gewidmet. Ein informatives Kapitel über die Entwicklung der Schrift wird hierbei nicht vergessen. Das Buch ist ein echter Tipp für all diejenigen, die sich für Sprachen oder Sprachwissenschaft interessieren, wobei man absolut nicht studiert haben muss, um das Buch mit Freude zu lesen. Für meinen Geschmack ist allerdings den romanischen, dem Englischen und dem Deutschen im Vergleich zu völlig anderen Sprachen aus Südamerika, Afrika und Asien zuviel Platz eingeräumt worden, so dass die anderen Sprachen nur gestreift werden. Dabei ist doch die Struktur gänzlich exotischer Sprachen gerade interessant. So kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen, dass z.B. die philippinischen Sprachen für uns Europäer äußerst fremdartige Strukturen aufweisen, die sicherlich genauso interessant und spannend zu lesen sind.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Klabaaz
Format:Taschenbuch
Das informative Werk führt in die Sprachwissenschaft - zumindest in einen Teilbereich der Sprachwissenschaft, nämlich den Sprachvergleich - sehr umfassend und sehr unterhaltsam ein. Störig schreibt in einer Art und Weise, dass über das Verstehen der Zusammenhänge zwischen Sprachen, ihre Ordnung, ihre Formen und ihre Erforschung Lust zum Weiterlesen entsteht. Dabei gelingt es Störig, eine gute Mischung zwischen Faktenwissen und Hintergrundgeschichten zu finden. Es bleibt dabei nicht aus, dass dem Fachmann hier und da fachliche Aussagen etwas zu stark verallgemeinert vorkommen. Es war ausdrücklich nicht das Ziel des Autoren, für Fachleute zu schreiben. Man merkt dem Buch auf jeder Seite an, dass es für den linguistischen Laien geschrieben ist, mit dem Ziel, diesem kompakt und doch unterhaltsam Fakten über Sprache und über Sprachen näher zu bringen. Diese Ziel ist absolut erreicht worden.

Eine kleine Kritik kann man dem Buch aber dennoch nicht ersparen. Ein Überblickswerk wie das vorliegende bietet auch die Möglichkeit, linguistische Theorien mit einzubinden. Das Buch hat einen deutlichen schwerpunkt auf der Sprachgeschichte und auf der Sprachtypologie. Es fehlt ein wenig an neuen Theorien. So würde sich z.B. die "Invisible Hand" Thorie von Rudi Keller sicher auch gut zur Illustration von Ursachen für die Veränderung von Sprachen geeignet haben.
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar