Abendruh: Ein Rizzoli-&-Isles-Thriller und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 3,30 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Abendruh: Ein Rizzoli-&-Isles-Thriller Taschenbuch – 15. September 2014


Alle 8 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 9,99
EUR 9,99 EUR 5,80
52 neu ab EUR 9,99 10 gebraucht ab EUR 5,80

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken


Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Abendruh: Ein Rizzoli-&-Isles-Thriller + Grabesstille: Roman + Totengrund: der 8. Fall für Rizzoli & Isles
Preis für alle drei: EUR 29,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Zusatzinformation Jetzt reinlesen [356kb PDF]
  • Taschenbuch: 416 Seiten
  • Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag (15. September 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3442374839
  • ISBN-13: 978-3442374830
  • Originaltitel: Last to Die
  • Größe und/oder Gewicht: 11,8 x 3,5 x 18,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (260 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 571 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Sie schreibt knallharte Thriller, unter die Haut gehende Krimis und gilt international als Meisterin der Spannung. Dabei hat die in San Diego aufgewachsene Tess Gerritsen gar nicht vorgehabt, Schriftstellerin zu werden. Nach einem Medizinstudium und anschließender Tätigkeit als Internistin in Honolulu, Hawaii, schien ihre Laufbahn festgelegt. Während ihres Mutterschaftsurlaubs schrieb sie dann eine Kurzgeschichte, die sofort prämiert wurde. Damit stellten sich die Weichen ihres Lebens neu. Ihre Karriere als Medizinerin hat sie mittlerweile an den Nagel gehängt und ist "Vollzeitautorin". Privat liebt sie es eher friedlich: Nach ihren Hobbys befragt, nennt sie Gartenarbeit und Musik. Gerritsen lebt mit ihrem Mann und ihren Söhnen in Camden, Maine.

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Bis zur letzten Seite ein mitreißender Plot. Durchdacht, routiniert, einfallsreich. Etwas ganz Besonderes." (Ingrid Müller-Münch, WDR 5 „Scala“)

"Der Thriller besticht durch eine spannende, clever konstruierte Story." (Münchner Merkur)

„Tess Gerritsen ist mit ‚Abendruh‘ wieder ein überaus spannender Thriller gelungen, der seine Leser von der ersten bis zur letzten Seite gefangen hält.“ (Neue Rundschau)

"Nichts für schwache Nerven - und unfassbar spannend." (Alles für die Frau)

"So gekonnt wie Tess Gerritsen vereint niemand erzählerische Raffinesse mit medizinischer Detailgenauigkeit und psychologischer Glaubwürdigkeit der Figuren." (Neue Rundschau)

„Spannendes Lesevergnügen.“ (Hersfelder Zeitung) -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Gebundene Ausgabe .

Über den Autor und weitere Mitwirkende

So gekonnt wie Tess Gerritsen vereint niemand erzählerische Raffinesse mit medizinischer Detailgenauigkeit und psychologischer Glaubwürdigkeit der Figuren. Bevor sie mit dem Schreiben begann, war die Autorin selbst erfolgreiche Ärztin. Der internationale Durchbruch gelang ihr mit „Die Chirurgin”. Tess Gerritsen lebt mit ihrer Familie in Maine.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Verwandte Medien

 
   

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Theo.S04 am 18. Januar 2014
Format: Gebundene Ausgabe
Der Anfang lässt hoffen. Drei nicht verwandte Kinder werden erneut zu Waisen nachdem Ihre jeweiligen leiblichen Eltern frühzeitig verstarben, werden nun die jeweiligen Pflegeeltern Opfer von Anschlägen. Alle Kinder werden in ein Internat für traumatisierte Waisen untergebracht.
Leider wird die Handlung nach dem erwartungsschürenden Beginn immer hanebüchener und konstruierter. Auch die Hauptprotagonisten, die Pathologin Dr. Maura Isles und die Polizistin Jane Rizzoli wirken irgendwie distanziert und fremd. Ebenso die jeweiligen Entwicklungen im Privatleben der Beiden erscheinen nur noch wie das mühevolle weitere Ausquetschen der Vorgängerromane.
Einzig der Schreibstil von Tess Gerritsen lässt das Buch flüssig lesen und berechtigt noch zu drei Sternen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
43 von 53 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von maxibiene am 28. April 2013
Format: Gebundene Ausgabe
Sie haben eins gemeinsam, die 13 jährige Claire Wood und die 14 jährigen Jungen Will Jablonski und Teddy Clock. Vor zwei Jahren wurden ihre Familien brutal ermordet und als einzige Überlebende wurden sie zu Waisen. Als wäre das nicht schon schlimm genug, wiederholte sich das Drama und ihre Pflegefamilien wurden ebenfalls vollständig ausgelöscht, bis auf Will, Claire und Teddy. Nun sind sie zum zweiten Mal Waise und finden in dem Schulinternat "Abendruh" ein neues zu Hause. Obwohl es zwischen den Kindern keine Verbindung zu geben scheint, denn sie kommen aus verschiedenen Bundesstaaten, fordert sie der 16 jährige Julian auf, ihre Vitas zu prüfen um doch Gemeinsamkeiten zu finden.

Es ist inzwischen der 10. Fall von Detective Jane Rizzoli und der Pathologin Dr. Maura Isles. Und trotzdem schafft es die Autorin wieder, ihrem neuesten Werk genauso viel Spannung einzuhauchen, wie bei ihren voran gegangenen Fällen. Im Mittelpunkt des Falles steht zunächst Maura Isles, die ihren, schon fast zum Ziehsohn gewordenen Freund Julian im Internat "Abendruh" besuchen will um mit ihm zwei unbeschwerte Urlaubswochen zu verbringen. Seit die Beiden vor fast zwei Jahren gemeinsam um ihr Leben kämpfen mussten, verbindet sie eine tiefe Beziehung miteinander.
In Abendruh lernt Maura auch die Kinder Claire und Will kennen und stellt schnell fest, dass es erstaunliche Gemeinsamkeiten mit ihrem letzten Fall in Boston gibt, bei dem der 14 jährige Teddy Clock der einzige Überlebende eines Massakers war. Schnell sind sich Jane und Maura einig, dass auch Teddy am besten in Abendruh aufgehoben ist und so aus der Schusslinie des Mörders, der scheinbar noch immer nach dem Kind sucht, gelangt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von housecatjuli am 5. Februar 2014
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
In Abendruh, einem abgeschiedenen Internat irgendwo in Maine, sollen Kinder, denen schreckliche Tragödien geschehen sind, unter psychologischer Betreuung wieder in ein normales Leben zurückfinden.
Drei Jugendliche, die neuesten Zugänge im Internat, stehen besonders im Vordergrund. In ihrer Lebensgeschichte scheint es einen gemeinsamen Nenner zu geben. Maura Isles und Jane Rizzoli müssen diesen gemeinsamen Nenner schnellstmöglich finden, bevor noch weitere Menschen sterben.

"Abendruh" ist der derzeit aktuellste Teil der Maura-Isles-Jane-Rizzoli-Reihe, die einst mit "Die Chirurgin" begann. Die Charaktere sind bekannt, denn sie begleiten den Leser nun bereits im zehnten Band.

Das Buch beginnt sehr spannend. Die drei Kinder, die schreckliche Geschichte, die jedem passiert, das Aufeinandertreffen in Abendruh, dem abgeschiedenen Internet.
Man möchte unbedingt wissen, wie es weitergeht. Ist ganz gespannt: wer oder was ist denn nun der gemeinsame Nenner?

Aber dann flacht die Geschichte leider ins Mittelmaß ab. Im Vordergrund steht Mauras Liebeskummer, der ihr nach der Trennung von Pater Daniel Brophy noch immer nachhängt. Parallel dazu fühlt sie sich aber auch zum Leiter des Internats hingezogen.
Und bei Jane Rizzoli ist die Sicherheit ihrer Familie, Gabriel und Tochter Regina, oberste Priorität. Weshalb die Handlung um Janes Eltern (Vater verliebt sich in neue Frau - verlässt Mutter - Vater wird von neuer Frau verlassen - möchte zurück zu Mutter - lange Diskussionen mit neuem Partner von Mutter - Bruder mischt sich ein etc.) so lang und breit ausgeführt werden muss, war mir überhaupt nicht klar.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
31 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Kathrin am 29. April 2013
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Mit Spannung hab ich auf das Erscheinen des neuen Falls von Maura & Jane gewartet. Hatte das Buch vorbestellt und direkt mit dem Erscheinungsdatum erhalten. Hab sofort mit dem Lesen angefangen und war in nur 1 Tag durch! Der neue Fall ist super spannend, gut konzipiert und liest sich einfach nur toll!

Zum Inhalt selbst will ich nichts weiter sagen, das haben andere schon genug getan. Nur soviel: viele Figuren und Handlungen aus den vorherigen Fällen tauchen wieder auf - so gibt es zum Beispiel ein Wiedersehen mit Julian & Bear aber auch Anthony Sansone. Auch die Freundschaft von Maura & Jane wird wieder gefestigt, was alle Fans freuen dürfte.

Insgesamt hat Tess Gerritsen wieder ein tolles Buch abgeliefert, in meinen Augen sogar mit einen der spannnesten Fälle der beiden Frauen! Ihr Schreibstil ist wie immer wortgewandt, spannungsgeladen und perfekt zu lesen. Für mich ist sie wirklich eine der besten, wenn nicht die beste Krimiautorin, die derzeit die Leser beglücken!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden