ABATON: Im Bann der Freiheit und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
EUR 16,90
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 4,75 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Abaton (Band 3). Im Bann der Freiheit Gebundene Ausgabe – 15. Oktober 2013


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 16,90
EUR 13,49 EUR 7,95
55 neu ab EUR 13,49 3 gebraucht ab EUR 7,95

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

Abaton (Band 3). Im Bann der Freiheit + Abaton (Band 2). Die Verlockung des Bösen + Abaton (Band 1). Vom Ende der Angst
Preis für alle drei: EUR 50,70

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 400 Seiten
  • Verlag: mixtvision Verlag; Auflage: 1 (15. Oktober 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3939435686
  • ISBN-13: 978-3939435686
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 14 Jahren
  • Größe und/oder Gewicht: 14,1 x 4,8 x 21,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (14 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 294.551 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Mitbegründer der Arbeitsgemeinschaft Jugendbuch. An der FU Berlin Ethnologie und Publizistik. Übersetzer (Jim Thompson) und Dokumentarfilmer (Hank Williams) in Los Angeles. Reisen nach Indien und Mexiko. Zauberhaftes um Castaneda, Timothy Leary und Uschi Obermaier. Obermaiers Biografie "High Times" (2007) hält sich auf der Bestsellerliste, und wird nach meinem Drehbuch verfilmt. Als "Eight Miles High" kommt der Film auch in den USA, England und Europa in die Kinos. 2008 erscheint "Ende einer Nacht" über die letzten Stunden Romy Schneiders und wird prompt verboten. Die "Science-Faction"-Trilogie "Abaton" (2011-2013) mit Christian Jeltsch, ist mein Debüt als Jugendbuchautor und erscheint 2014 auch in Frankreich und Kanada sowie in Deutschland neu überarbeitet in 21 Teilen als E-Serial.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Verwandte Medien


Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Regina L. am 26. Oktober 2013
Format: Kindle Edition
Was für eine Trilogie. Wirklich außergewöhnlich und ich habe das Gefühl, mit einem Mal Lesen einfach nicht alles darin erfassen zu können. 'Im Bann der Freiheit' schließt die Abaton-Reihe nun ab und steht seinen Vorgängern in nichts nach.

Der dritte Band schließt recht nahtlos am zweiten an und man hat somit keine große Lücke. Wieder ist das Ganze durch Zeitsprünge und Perspektivenwechsel geprägt - es hat mir einfach Spaß gemacht, das zu lesen. Bemerkenswert fand ich, dass sich hier Kreise geschlossen haben, von denen ich erst hier erfahren habe, dass sie existieren. In den ersten zwei Bänden geschieht wirklich nichts ohne Absicht und somit finden einige Handlungen hier ihren Abschluss, sie werden neu aufgenommen und mit dem neuen Wissen wirkt es ganz anders. Die Hintergrundgeschichte empfinde ich immer noch als recht komplex und eine ziemlich beängstigende wie faszinierende Vorstellung. Und ich hab schon jetzt große Lust, die ganze Trilogie noch mal zu lesen ;)
Offiziell hat die Reihe zwar das Prädikat Jugendbuch - und auch die Protagonisten sind recht jung gestaltet -, aber dennoch kann man Abaton auch getrost älteren Lesern empfehlen.

Wer findet, dass die Rezension bis jetzt etwas chaotisch ist, hat vollkommen recht. Mir schwirren so viele unterschiedliche Gedanken durch den Kopf, das ich gar nicht mehr weiß, wo ich ansetzen soll. Aber zugleich ist das auch das Tolle an diesem Buch (und der gesamten Reihe): Es regt zum Nachdenken an. Vor allen in diesem letzten Band werden auch viele aktuelle Themen angesprochen und verarbeitet, die einen dann doch vielleicht beschäftigen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von G. Kickers am 24. Oktober 2013
Format: Gebundene Ausgabe
"Im Bann der Freiheit" ist der dritte Teil der Abaton-Trilogie, in der drei mental begabte Jugendliche unterschiedlicher Herkunft gemeinsam mit Gleichgesinnten darum kämpfen, die Menschheit wieder auf den Weg des Guten zu bringen. Sie aus der Abhängigkeit von Börsenkraken, globalen Konzernen und dem abhängig machenden System des Kapitalismus zu befreien. Auch dieses Mal müssen Edda, Simon und Linus gegen viele Widerstände kämpfen. Dann wird Linus auch noch angeschossen und kann sich nicht mehr bewegen. Doch sein Wille und sein Gehirn funktionieren noch einwandfrei.

Auf drei alten Plattformen in der Nordsee formiert sich inzwischen der Widerstand des Guten gegen die Manipulation der Menschen, doch auch hier sind die Rebellen in Gefahr. Edda und Simon haben sich ihnen inzwischen angeschlossen und lernen in der neuen Gemeinschaft auch vieles über sich selbst. Aber es gibt Konzerne, die vor kaltblütigen Morden nicht zurückschrecken und eigene Söldnertruppen beschäftigen. Wieder gibt es Tote und wieder müssen Edda und Simon gemeinsam mit Simons neuer Freundin Sudden fliehen. Inzwischen arbeitet einer der Wissenschaftler im Auftrag eines Konzernes daran, die Menschen zu willenlosen Konsumenten zu versklaven. Die Teenager wissen davon und sie müssen nun alles daran setzen, dem Geheimnis des Abaton auf die Spur zu kommen.

Den beiden Autoren gelingt es vorzüglich, aktuelle wirtschaftspolitische Ereignisse in dieses Buch einfließen zu lassen und den Leser für seine Umwelt wachzurütteln. Die darin erwähnten wissenschaftlichen Grundlagen entsprechen durchaus der Realität.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Zsadista am 6. Januar 2014
Format: Kindle Edition
Ich habe das Buch geschenkt bekommen. Es ist der abschließende Teil einer Trilogie. Ich komme nicht herum zu sagen, der Einstieg in den dritten Teil ist nicht einfach. Man sollte die Trilogie schon von vorne lesen um alles richtig zu verstehen und gut einsteigen zu können. Das kreide ich aber dem Buch nicht an, sondern mir selbst.

Alleine schon optisch gestaltet ist das Buch etwas, dass ich bisher so noch nie in meinen Händen hielt. So sind auf den ersten Seiten verschiedene Buchstaben in Rot gehalten … und ich war schon versucht, Codenamen und ähnliches darin zu suchen. Dazu kommen dann Karten und verschiedene Zeichen, die über die Seiten gelegt sind. Leider hat sich das im Laufe des Buches wieder gelegt.

Nach dem Buch muss man sich fragen, ob das ein oder andere nun noch Fiction oder schon Realität ist. Die Organisation Gene-Sys will alle Menschen zu willenlosen Konsumenten programmieren … sind wir das nicht schon teilweise?

Manch einem würde es nicht schaden, diese Trilogie zu lesen und sein Handeln und seine Gier nach mehr zu überdenken. Damit meine ich nicht nur Jugendliche, sondern auch Erwachsene.

Das Buch war spannend und ich konnte es kaum aus der Hand legen. Ich kann die Trilogie eigentlich nur empfehlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Gusaca am 5. Dezember 2013
Format: Gebundene Ausgabe
Abaton - Im BAnn der Freiheit ist der dritte Teil einer Trilogie.
Die drei befreundeten und mental begabten Jugendlichen Linus, Simon und Edda stellen sich gegen Gene-Sys. EIne TEchnologiefirma, deren eigentliches ZIel es ist , das Böse im Menschen auszumerzen, die aber dabei regelrecht über LEichen geht.
Diese Gene-Sys-Firma wird von ONo übernommen, dessen ZIele nicht mehr menschenfreundlich sind.
Die drei Freunde erhalten von REbellen, die sich auf einer Plattform im MEer befinden ,Unterstützung und geraten bei dieser Aktion in LEbensgefahr.

Dieser Jugendthriller ist sehr komplex und wissenschaftlich gestaltet.
Die einzelnen Kapitel werden aus wechselnden Perspektiven und mit ZEitsprüngen wiedergegeben.
DAs GEschehen beinhaltet aktuelle wirtschaftpolittische Themen und ist spannend und unvorhersehbar aufgebaut.
DEr LEser stellt sich mit der ZEit selber einige ethische Fragen.
ISt es gerechtfertig das Böse mit allen Mitteln auszumerzen?
Gibt es ohne das Böse das GUte überhaupt noch?
UNd ist es wirklich möglich über hohe eingespielte Frequenzen eine MEnschenmasse zu beeinflussen?
Kann man in die GEdanken eines anderen Menschen eindringen und mit ihm kommunizieren?
Obwohl ich die ersten beiden BÄnde nicht kenne, bin ich gut in die Geschichte reingekommen.
Aber es wäre schon besser und vor allem einfacher gewesen, die ersten beiden Bücher gelesen zu haben.
Die jugendlichen Charaktere machen im Laufe des Buches eine rasante Entwicklung durch.
Am Ende des BUches gibt es zwar eine Art HAppy End, aber alles ist nicht endgültig abgeschlossen, so das der LEser seine GEdanken weiter spielen lassen kann.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen