AVM FRITZ!Fon MT-F DECT-K... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 58,99
+ EUR 4,95 Versandkosten
Verkauft von: Voelkner
In den Einkaufswagen
EUR 66,90
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: Deltatecc GmbH
In den Einkaufswagen
EUR 68,46
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: Jacob Elektronik
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

AVM FRITZ!Fon MT-F DECT-Komforttelefon für FRITZ!Box (Farbdisplay, HD-Telefonie)

von AVM
| 44 beantwortete Fragen

Unverb. Preisempf.: EUR 79,00
Preis: EUR 58,00 Kostenlose Lieferung. Details
Sie sparen: EUR 21,00 (27%)
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
86 neu ab EUR 58,00 16 gebraucht ab EUR 45,00
  • Schnurloses Telefon (DECT) für Internet- und Festnetztelefonie, die optimale Ergänzung für alle FRITZ!Box-Modelle mit integrierter DECT-Basisstation
  • RSS-Feeds, Internetradio und Podcasts empfangen, eingegangene E-Mails lesen und beantworten
  • Mehrere Anrufbeantworter sowie Telefonbücher für 300 Einträge, Komfortunktionen wie Ruflisten, Weckruf, Babyfon, Klingelsperre
  • Übersichtliche Menüs auf hochauflösendem Farbdisplay, HD-Telefonie für ein natürliches Klangbild
  • Lieferumfang: FRITZ!Fon MT-F, Akkupack, Ladestation, Netzteil zum Anschluss an das 230-Volt-Stromnetz, gedrucktes deutschsprachiges Handbuch
Weitere Produktdetails

Wird oft zusammen gekauft

AVM FRITZ!Fon MT-F DECT-Komforttelefon für FRITZ!Box (Farbdisplay, HD-Telefonie) + Komfort Headset für AVM Fritz!Fon MT-F + AVM FRITZ!Box 7490 WLAN AC + N Router (VDSL/ADSL, 1.300 Mbit/s (5 GHz), 450 Mbit/s (2,4 GHz), DECT-Basis, Media Server)
Preis für alle drei: EUR 306,89

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


Hinweise und Aktionen

  • Dieses Gerät ist vorgesehen und konzipiert für den Telefonanschluss im deutschen Netz, ein uneingeschränkter Betrieb außerhalb Deutschlands kann nicht garantiert werden.

  • Für dieses Gerät kann ein uneingeschränkter Betrieb außerhalb Deutschlands nicht garantiert werden.

  • Antworten auf Fragen rund um Lieferung und Versand, Altgeräteentsorgung, Reparaturservice u.v.m. finden Sie unter Amazon-Kundenservices auf einen Blick.


Produktinformationen

Technische Details
MarkeAVM
Artikelgewicht91 g
Produktabmessungen15 x 5 x 1,4 cm
Batterien:1 Lithium ion Batterien erforderlich (enthalten).
Modellnummer20002446
Farbeschwarz
Bildschirmgröße2.2 Zoll
Kapazität Lithium-Akku 2.775 Wattstunden
Gewicht Lithium-Akku 20 Gramm
  
Weitere technische Informationen
Zusätzliche Produktinformationen
ASINB0031D3A78
Amazon Bestseller-Rang Nr. 7 in Computer & Zubehör (Siehe Top 100)
Produktgewicht inkl. Verpackung422 g
Im Angebot von Amazon.de seit19. Dezember 2009
  
Amazon.de Rückgabegarantie
Unsere freiwillige Amazon.de Rückgabegarantie: Unabhängig von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht können Sie sämtliche Produkte, die von Amazon.de direkt versandt werden, innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der Ware an Amazon.de zurückgeben, sofern die Ware vollständig ist und sich in ungebrauchtem und unbeschädigtem Zustand befindet. Weiteres finden Sie unter Rücksendedetails.
 

Produktbeschreibungen

DECT Telefon FRITZ
Vergrößern
DECT Telefon FRITZ
Vergrößern

AVM FRITZ!Fon MT-F DECT-Komforttelefon für FRITZ!Box

FRITZ!Fon MT-F – HD-Telefonie und komfortable Internetdienste

Das Schnurlostelefon FRITZ!Fon MT-F ist perfekt auf die FRITZ!Box abgestimmt. Der neueste DECT-Standard nutzt eine größere Bandbreite für die Übertragung von Sprache, wodurch HD-Internettelefonie in natürlich brillanter Klangqualität ermöglicht wird. Die Übertragung großer Bandbreiten ermöglicht zudem die Nutzung komfortabler Internetdienste wie den Empfang von E-Mails, Podcasts, RSS-Feeds und Internetradio. Der eingebaute Headset-Anschluss schafft noch mehr Möglichkeiten beim Klangerlebnis.

Zusätzliche Funktionen mit FRITZ!Box als DECT-Basis

Das FRITZ!Fon beherrscht alle gängigen Komfortmerkmale, wie Anklopfen, Halten, Makeln, Vermitteln und Dreierkonferenzen. Darüber hinaus stellt es im Zusammenspiel mit einer FRITZ!Box mehrere digitale Anrufbeantworter, eine übersichtliche Anrufliste sowie Telefonbücher mit bis zu 300 Einträgen zur Verfügung. Eingegangene Anrufe, Nachrichten auf dem Anrufbeantworter, E-Mails, Software-Updates etc. werden am FRITZ!Fon per Display und MWI-Taste signalisiert und sind auf Knopfdruck verfügbar. Bei aktiviertem DECT Eco Mode schalten Basisstation und Handgeräte im Bereitschaftszustand den DECT-Funk vollständig ab. Die lange Akku-Laufzeit ermöglicht bis zu 10 Stunden Gesprächsdauer oder bis zu 6 Tage Stand-by.

Zusatzfunktionen
Vergrößern

Neue Anwendungen per Update

Eine intuitive Menüführung verbunden mit dem hochauflösenden Farbdisplay (180 ppi) unterstützt den Anwender beim Telefonieren, Navigieren und bei der Nutzung der zahlreichen Internet-Dienste. Die Steuerung von FRITZ!Box-Anwendungen am Handgerät bietet viel zusätzlichen Komfort. Mit der umfangreichen Prozessor- und Speicherausstattung ist auch der Grundstein für neue Anwendungen gelegt. Denn das FRITZ!Fon ist lernfähig: Als intelligentes Schnurlostelefon wird es auch künftig per Firmware-Updates aktualisiert und um neue Funktionen erweitert werden können.


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

749 von 805 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von T.U. am 11. April 2010
Verifizierter Kauf
Ich habe mir das FRITZ!Fon MT-F bestellt, weil ich in erster Linie damit komfortabel telefonieren möchte. Da dies jedoch auch schon mit meinen diversen Gigaset-Geräten an der FRITZ!Box problemlos funktionierte, war mein zusätzlicher Anspruch an das MT-F ein besseres Zusammenspiel mit der 7270 bzw. seit gestern mit der 7390 (Danke an Amazon für die unerwartete Auslieferung). Diese Anforderungen werden vom FRITZ!Fon MT-F voll erfüllt.

Ich kann bequem und schnell durch das Telefonbuch der FRITZ!Box blättern, alle Nebenstellen können bequem per Menü und klartextlich zum internen Telefonieren oder Verbinden von Telefonaten ausgewählt werden. Man muß sich keine Tastaturcodes mehr merken (das hat mich beim Zusammenspiel mit meinen Gigaset-Telefonen ziemlich gestört), Übernahme von Telefonaten vom Anrufbeantworter und auch das Abhören der Nachrichten kann ich jetzt menügesteuert durchführen. Die beleuchteten Tasten und das Farbdisplay hatten meine Gigasets auch schon, somit ist das für mich eher Standardausstattung als erwähnenswertes Zusatzfeature gegenüber den Gigaset-Geräten.
Bezüglich Reichweite kann ich mich ebenfalls nicht beschweren, diese reicht für die zwei Etagen meiner Dachgeschosswohnung vollkommen aus, ohne Störgeräusche zu verursachen. Hier muß ich jedoch gestehen, daß es bei meinen Eltern mit dem MT-F Probleme beim Zusammenspiel mit einer FRITZ!Box 7270 v2 gab. Es traten unangenehme Knackgeräusche beim Gesprächspartner auf. Hier wurde jedoch nach Erfassung eines Tickets beim AVM Support umgehend ein Gerätetausch von AVM vorgenommen (mit dem AVM Support habe ich übrigens bisher durchweg positive Erfahrungen gemacht).
Lesen Sie weiter... ›
26 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
305 von 334 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Braun am 20. Juni 2010
Verifizierter Kauf
An meiner Fritzbox 7270 betreibe ich bisher neben dem Gigaset S68H das MT-D. Nun habe ich das MT-F gekauft.

Ich mache mich auf die Suche nach guten Gründen, dafür etwa 20 Euro mehr als für das MT-D ausgegeben zu haben.

Sofort fallen die äusseren Unterschiede auf: das sehr viel grössere Display, das auch Farbe darstellen kann, die beleuchteten Tasten (die wegen dem grösseren Display kleiner, aber noch gut bedienbar ausfallen), ein Headsetanschluss, ein IR-Diode (bislang wohl ohne Funktion), das gleichgrosse Gehäuse ist wie gehabt vorne in schwarzem Klavierlack auf der Rückseite jedoch mattiert.

Die Menü-Navigation wurde duch die OK-Taste erweitert. Allgemein haben die Tasten einen festeren Druckpunkt.

Mit dem grösseren und helleren Display lassen sich die Mails sehr viel besser lesen. Ob und wo sich einstellen lässt, die Anzeige um 90° zu drehen, kann ich nirgends finden.
Das Netzteil ist dasselbe wie für das MT-D und hat noch denselben Nachteil: der wackelige Stand des Mobilteils.

Die Bedienungsanleitung (Papier) ist sehr verständlich formuliert und aufgemacht.

Wie dem Vorgänger fehlen auch dem MT-F angenehme Klingelmelodien. Es sind noch dieselben stupiden Klingeltöne, die an die Anfangszeiten der Gigset-Modelle erinnern und sich hoffentlich bald mit meinem Gigaset S6H messen lassen.
Auch die Slide-Errors (knacken während der Gesprächsverbindung) konnten nicht verbessert werden.

Folgende Eigenschaften scheinen gleich geblieben zu sein: es rauscht leicht wie das MT-D und hat keine weitere DECT Reichweite.
Lesen Sie weiter... ›
10 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
176 von 194 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von jury HALL OF FAME REZENSENTTOP 500 REZENSENT am 19. Juli 2011
Verifizierter Kauf
Länge: 0:32 Minuten
Viele AVM-Produkte haben den Vorteil, durch Firmware-Updates nachzureifen - aber auch den Nachteil, dass es oft nötig ist. Was das FRITZ!Fon angeht, schien uns die Zeit reif, als zu lesen war, dass das Picture-Clip endlich funktioniert. Dazu zeigen weit über 200 positive Rezensionen, dass das Produkt gut sein muss - auch wenn nicht jeder damit glücklich wird, was bei Funkgeräten bekanntlich viele Ursachen haben kann, aber bei manchem auch daran liegt, dass die älteren Versionen der FRITZ!Box noch nicht über die heutige Technik in Sachen DECT verfügt haben.

Insofern gelten die folgenden Beobachtungen natürlich nur für die verwendete Hard- und Software - Infos, die man übrigens im Menü des Fritz!Fon nachlesen kann.

Telefon: 01.02.44, 7270: 74.05.05, DECT-Basis: 3.34. Zum Einsatz als DECT-Station kam eine FRITZ!Box 7270 v3 [1]. Zu älteren Hardware-Versionen können sich erhebliche Unterschiede ergeben, auf der Website von AVM findet sich eine Liste der Neuerungen. Eine neue Firmware ist übrigens kinderleicht vom Telefon aus in wenigen Minuten einzuspielen.

ABMESSUNGEN 14,7 cm x 4,8 cm x 14 mm, Gewicht 103 g.

ANMELDUNG Wenn das DECT-Passwort der Box nicht verändert worden ist, meldet sich das Fon automatisch an - man muss nur die DECT-Taste auf der Box halten, bis das Telefon sich bereit meldet.

ANRUFBEANTWORTER Statt der nervenden Stimm-gesteuerten Menüs kann man mit dem Fritz!Fon Menüs auf dem Bildschirm zur Steuerung des Anrufbeantworters verwenden - ein ungeheurer Komfort-Gewinn.

BATTERIE Versorgt wird das Fon mit einer wiederaufladbaren Li-ion Battery 3.7 V 750 mAh 2.78 Wh.
Lesen Sie weiter... ›
18 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen