ASRock Q1900-ITX Mainboar... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 84,82
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: SNOGARD Computer GmbH
In den Einkaufswagen
EUR 80,96
+ EUR 3,90 Versandkosten
Verkauft von: NEXOC. STORE
In den Einkaufswagen
EUR 85,64
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: AVIDES
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • ASRock Q1900-ITX Mainboard Sockel (HDMI, DVI, VGA, SND, GLN, U3, SATA III)
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

ASRock Q1900-ITX Mainboard Sockel (HDMI, DVI, VGA, SND, GLN, U3, SATA III)

von ASRock
13 Kundenrezensionen
| 7 beantwortete Fragen

Preis: EUR 86,93 Kostenlose Lieferung. Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 16 auf Lager
Verkauf durch Das heilige Überbyte (Rechnung mit MwSt kommt per Mail) und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
51 neu ab EUR 80,96
  • Q1900-ITX
Weitere Produktdetails

Wird oft zusammen gekauft

ASRock Q1900-ITX Mainboard Sockel (HDMI, DVI, VGA, SND, GLN, U3, SATA III) + Kingston KVR13S9S8/4 Arbeitsspeicher 4GB (204-polig, CL9) DDR3-RAM + Be quiet! BN140 System Power 7 Stromversorgung (300 Watt, 12V, ATX 2.3)
Preis für alle drei: EUR 151,78

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Hinweise und Aktionen

  • Komponenten-Kauf leicht gemacht: Erfahren Sie alles rund um Mainboards, Grafikkarten, Prozessoren, Gehäuse und Netzteile in unserem Ratgeber PC-Komponenten.

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Produktinformationen

Technische Details
MarkeASRock
Modell/SerieQ1900-ITX J1900 MITX HDMI+DVI+VGA+SND+GLN+U3+SATA3+D3
Artikelgewicht395 g
Produktabmessungen27,9 x 20,3 x 7,6 cm
ModellnummerQ1900-ITX
FormfaktorMini ITX
ProzessormarkeIntel ®
Prozessorsockel Sockel 1170
RAM Größe16 GB
Computer Speicher ArtDDR3 SDRAM
GrafikkartenspeicherDDR3 SDRAM
Anzahl USB 2.0 Schnittstellen1
Anzahl VGA Schnittstellen1
  
Zusätzliche Produktinformationen
ASINB00JQHUE3G
Amazon Bestseller-Rang
Produktgewicht inkl. Verpackung680 g
Versand:Dieser Artikel wird, wenn er von Amazon verkauft und versandt wird, nur in folgende Länder versandt: Deutschland
Im Angebot von Amazon.de seit18. April 2014
  
Amazon.de Rückgabegarantie
Unsere freiwillige Amazon.de Rückgabegarantie: Unabhängig von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht können Sie sämtliche Produkte, die von Amazon.de direkt versandt werden, innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der Ware an Amazon.de zurückgeben, sofern die Ware vollständig ist und sich in ungebrauchtem und unbeschädigtem Zustand befindet. Weiteres finden Sie unter Rücksendedetails.
 


Produktbeschreibungen

Asrock Q1900-ITX J1900 MITX, HDMI+DVI+VGA+SND+GLN+U3+SATA3+D3 IN

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
10
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 13 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von azche24 TOP 1000 REZENSENT am 5. Juli 2014
Ich habe derzeit zwei Boards aus dieser Serie als sparsame Rechner für Büro, Internet und Email laufen, die mit jeweils 4 GB RAM und einer SSD ausgestattet sind. In dieser Ausstattung (mit 300 Watt Netzteilen von BeQuiet) sind die Rechner praktisch nicht zu hören (leises Lüfterrauschen der Netzteile) und ausreichend schnell für die genannten Anwendungen; Anwendungen und Windows 7 starten schnell (Bootzeit Windows 7 unter 10 Sekunden), die Netzwerkleistung (Kopieren großer Dateien auf Windows-Freigaben) ist seit dem letzten Firmware-Update mit 60 - 90 MB/s normal, davor war die Netzwerkgeschwindigkeit inakzeptabel niedrig. Die CPU hat in der Windows-Systembewertung 6,4 Der Verbrauch liegt im Idle Modus bei 14 Watt und unter normaler Last bei max. 17 Watt - sehr gute Werte. Mit einer PICO PSU, also komplett lüfterlos, liegt der Verbrauch im Standby nur noch bei 10,9 Watt, das ist nur wenig mehr als der Standby-Verbrauch von (recht hohen-) 3 Watt.

Nur bei rechenintensiven Anwendungen (Komprimieren, Entpacken, Video-Decodierung) kommt die CPU an ihre Grenzen und ist deutlich langsamer als ähnlich schnelle Prozessoren von AMD oder Intel. Zum Vergleich: Ich habe hier einen Rechner mit AMD Phenom II X2 550 mit 3.1 Ghz mit ebenfalls 6.4 Punkten in der Win7 Systembewertung, der aber für das Entpacken von Dateien gefühlt nur die halbe Zeit braucht. Dafür schluckt ein solcher Rechner aber im Betrieb locker 60 - 70 Watt; bei den hohen Stromkosten und längeren Betriebszeiten lohnt sich ein Umstieg schon. Ich würde sagen, dass die CPU für 90 % aller normalen Office-Anwendungen vollständig ausreichend ist.

Sehr nervig sind jedoch Fehler in Bios (derzeit 1.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Tobias Hellmann am 8. Juli 2014
Verifizierter Kauf
Ich habe das Mainboard eine Woche in Betrieb und bin zufrieden damit.
Die Installation lief für mich als Neuling problemlos (bis auf die unteren Punkte) und hat eine halbe Stunde gedauert.
Im Moment verbraucht das Mainboard + 2 Lüfter + 2 Festplatte knapp 30 Watt. Dies ist etwas mehr als ich erwartet habe, ist aber wahrscheinlich dem 300W 80Plus Bronze Netzteil geschuldet.

Dies waren die Probleme während der Inbetriebnahme:
- Beim Installieren des Arbeitsspeicher und beim Lösen des Stromsteckers musste ich viel Kraft anwenden.
- Ein RAM-Modul muss zwingend in Slot 1 sitzen (sonst bootet das Mainboard nicht)

Alles im allem bin ich zwar kein Experte in der Installation von Mainboards, aber Debian amd64 Xfce läuft darauf.... und was will ich mehr?
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
14 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Udo Schmid am 30. Mai 2014
Verifizierter Kauf
Habe mir vor einigen Wochen diesen Artikel zwar nicht hier gekauft weil gerade nicht lieferbar, dachte mir aber daß ich hier trotzdem was schreiben sollte!

schönes kleines Board (ITX) mit einer aufgeräumten Strucktur und Anschlüße satt.

Die CPU, ein brandneuer Intel Atom-Celeron mit Quadcore (4Kern) mit 4x 2.0 Ghz -2,42Ghz (automatische übertaktung)

ich habe es mit 2 x 4GB Ram 1333 laufen, es gehen aber bis zu 16 GB SODIMM drauf

Um das Motherboard mit Stom zu versorgen, benutze ich ein Silverstone SFX Netzteil mit 300Watt.
Es reicht locker aus und es hat für mich noch einen Vorteil den der Netzteillüfter schaltet sich erst bei 60Watt ein!
habe den Lüfter noch nie gehört!

Also zusammenfassend warum ich das Board haben wollte:

absolut Silent system
Sehr sparsam 10 Watt TDP
plus SSD und Festplatte RAM 2 Riegel (Idle Modus (2,5 Watt) ,normal Modus (16Watt), unter Volllast (24Watt) sehr guter Wert
bis zu 16GB Ram
2x SATA 6.0
Für Eigenbau-NAS geeignet
Ältere Spiele tauglich dank Intel Gen 7 Graffik Directx 11 Shader5 Onboard ( Half-Life 2) läuft allerding nicht Max-Auflösung
schneller CPU
USB 3.0
Videos Full HD kein problem

Wer einen sparsam PC bauen möchte mit Vierkern-Prozessor, liegt hier richtig.
6 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon-Kunde am 10. September 2014
Verifizierter Kauf
Habe mir das Board für den Einsatz im HTPC zugelegt. Performance ist mehr aus ausreichend. Im LC-Power 1340mi verbaut ist kein Lüfter nötig, auch nach 5 Stunden Full HD MKV sehen kam die Temperatur nicht über 80 Grad.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Ich habe das Board für ein NAS verwendet, dafür ist es fast perfekt

- kein Booten über USB 3.0
+ 4 SATA (zwei davon nur SATA II, das ist für ein NAS aber egal, der Flaschenhals ist das LAN)
+ das Board kann zwei Lüfter steuern, dadurch konnte ich die Geräuschkulisse des Cooler Master 120 erheblich senken
+ Wake on LAN
+ Power On nach Stromausfall möglich
+ Automatisches Einschalten zu einer bestimmten Uhrzeit möglich
+ Stromverbrauch des fertigen NAS mit zwei Festplatten: 27 W, 20 W idle, 2 W WOL
+ Datentransfer des fertigen NAS: 100 MB/s lesen, 70 MB/s schreiben
+ CPU Auslastung im Normalbetrieb < 3 %!!!
+ CPU Auslastung bei maximalem Datentransfer ca. 30%

Soweit fast perfekt, da die meisten fertigen NAS mit ARM Prozessoren um die 1 GHz werkeln scheinbar übermotorisiert.
Jedenfalls bis man Videos via chromecast streamen möchte und den Plex Media Server installiert.
Der transcodiert und sorgt für 100 % CPU Auslastung mit rucklern.

Nachtrag:
Wenn man eine BD auf 5 GB ripped, kann die CPU diese mit Plex ganz gemütlich für einen Chromcast transcodieren.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen