9 gebraucht ab EUR 14,10

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • ASICMINER Block Erupter 336MH/s - ASIC USB Bitcoin Miner
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

ASICMINER Block Erupter 336MH/s - ASIC USB Bitcoin Miner

von Asicminer

Erhältlich bei diesen Anbietern.
9 gebraucht ab EUR 14,10
  • ASIC USB Bitcoin Miner

Hinweise und Aktionen

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Produktinformation

  • Größe und/oder Gewicht: 7,5 x 1,2 x 3,5 cm ; 50 g
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 41 g
  • ASIN: B00DFK6EB6
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 25. Juni 2013
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (31 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 22.544 in Elektronik (Siehe Top 100 in Elektronik)
  • Auslaufartikel (Produktion durch Hersteller eingestellt): Ja

Produktbeschreibungen

ASIC USB Bitcoin Miner Block Erupter

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

15 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von A. Schroth am 22. Oktober 2013
Verifizierter Kauf
================
VERSAND
================

Ich habe das Paket 2 Tage nach der Bestellung erhalten und bin sehr zufrieden, so dass ich mir gleich noch ein zweites bestellt habe.

================
GESCHWINDIGKEIT
================

Mit PeonMiner 0.3a für den Raspberry PI und einem aktiven USB-Hub stellt dies eine stromsparende Lösung für Bitcoin-Fans da. Sicherlich ist es bei der aktuellen Difficulty nicht mehr wirtschaftlich und daher eher etwas für Technik-Freunde und Spekulisten. Die durchschnittliche Geschwindigkeit liegt bei 0,32 GH/s was in etwa 320 MH/s sind und somit den Herstellerangaben entspricht.

Bei einem 24/7 Gebrauch wird das Gerät sehr heiß, jedoch konnte ich keine Leistungseinbußen feststellen. Eine Konstruktion, so dass der Stick frei in der Luft steht, oder ein entsprechender Hub sind sicherlich nützlich um eine leichtere Kühlung möglich zu machen.
17 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von S.K. am 20. Dezember 2013
Verifizierter Kauf
Insgesamt funktioniert der Artikel wie angegeben, er rechnet teilweise sogar mehr als mit 336 MH, im Durschnitt läuft
der Asic bei mir auf 360 MH. Das einzig traurige ist, das diese Geräte sowie ziemlich jedes andere BitCoin Miner Gerät
nicht mehr rentabel ist.

Um effizient Punkte aus einem Pool und somit Bitcoins zu generieren, muss man schon einen großen Anteil der Rechenleistung
des Pools aufbringen, hierbei sind entsprechend Anschaffungskosten, Stromverbrauch und Verfügbarkeit des Gerätes wichtig.

Die Terrahash Miner die jetzt eigentlich viel Gewinn abschütten würden, kann man zwar kaufen, allerdings werden diese
erst Ende des ersten Quartals 2014 geliefert. Aufgrund der steigenden Schwierigkeit sind diese zu dem dann veröffentlichten
Zeitpunkt aber auch nicht mehr in der Lage die Anschaffungskosten herauszuholen. In der Zwischenzeit (zwischen Kauf und
Auslieferung) laufen diese Geräte aber bereits in den Pools, da der Hersteller natürlich "testen" muss ob die Geräte auch
das tun was sie sollen. Die Hersteller verdienen also doppelt, einmal durch den Verkauf der Hardware und dann durch den
Einsatz zwischen Verkauf und Auslieferung.

Käufer als solche haben dann ein "veraltetes" Modell, das in der Regel die Anschaffungskosten nie wieder hereinbekommt.

Aus dem Grund laufen auch über Ebay zur Zeit vermehrt Verkäufe z.b. dieser Block Erupter Devices. Sie bringen einfach nicht
genug Bitcoins. Seit meinem Kauf vor einigen Wochen! habe ich bis jetzt mit dem Asic 0.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von R. Koch am 30. November 2013
Verifizierter Kauf
Ausgepackt, angeschlossen - Mac Pro mit Asteroid und CGMiner - und immer ca 333 Mh/s.
Einfacher geht es kaum noch.
Belastung für den Rechner - vorher mit GPU und stark bemerkbar - ist nun nicht mehr zu registrieren.
Klasse!
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Der Beschreibung entsprechend am 11. Dezember 2013
Schnelle Lieferzeit. Artikel so wie in Beschreibung.
Jedoch lohnen sich diese teile nicht mehr zu minen.
Der Schwierigkeitsgrad ist schon viel zu hoch...
Das geld kann man sinnvoller investieren. ..
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Spectre am 6. September 2014
Verifizierter Kauf
Der Block Erupter von ASICMiner war einer der ersten gefertigten Bitcoin Miner in Form eines USB-Sticks der ohne grossen Aufwand und Platzbedarf betrieben werden konnte.

Dieser wird einfach per USB an den PC oder eine Raspberry Pi angeschlossen und mittels gängiger Miningsoftware wie BFGMiner oder CGMiner betrieben.

Mit einem Hashwert von 336 MH/s ist er leider heute nicht mehr für das Bitcoin Mining zu gebrauchen, es sei denn man betreibt mindestens ab 10 Stück aufwärts von diesen. Was aber im Vergleich zur aktuellen Konkurrenz auch nicht mehr sinnvoll ist.

Wie bei allen baugleichen Bitcoin USB-Sticks erfolgt die Kühlung passiv durch einen kleinen Kühlkörper so das diese ziemlich heiss werden können.

Ansonsten ist an der Verarbeitung nichts auszusetzen und der Erupter funktioniert einwandfrei.

Mittlerweile habe ich meine Block Erupter zur Rente geschickt, da wie bereits erwähnt es keinen Sinn mehr macht sie für das Bitcoin Mining anhand des hohen Schwierigskeitsgrades und in Anbetracht der heutigen Bitcoin Hardware mit Hashwerten von über 1 TH/s zu betreiben.

Darum nur 3 Sterne von mir, wer weiss vielleicht bekommt das gute Teil als Sammlerstück mal wieder auf seine Kosten. :)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von R. Mitterbauer am 21. November 2013
Die Geräte an sich laufen super und bei einer größeren Anzahl macht man (aufgrund der BTC Preisexplosion) damit auch schon ein Paar Euro. Das einzige Problem ist der Preis:
In anderen Shops und selbst beim Hersteller kann man zu diesem Preis 10 Stück kaufen!
5 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
13 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von F. Seyen am 25. September 2013
Verifizierter Kauf
Die Block Erupter sind momentan sicherlich die einfachste Art um ins Bitcoin Mining einzusteigen. (AMD) Grafikkarten sind mittlerweile im Vergleich viel zu teuer und haben eine viel zu große Stromaufnahme. Die USB Block Erupter brauchen dagegen nur 2,5 Watt und sind mittlerweile in Preisregionen angelangt wo es nicht mehr besonders weh tut wenn man sich mehrere zulegt. Wegen der steigenden Difficulty wird man warscheinlich der bezahlten Preis nie zurückminen können (außer der Bitcoin Preis schießt enorm in die Höhe). Es ist also mehr ein nerdiges Hobby.
Die Verwendung ist sehr einfach: Zuerst muss muss der CP210x Treiber von SiLabs dot com heruntergeladen und installiert werden. Danach kann kann man ein Mining Programm wie Bitminter problemlos nutzen. Wer das Maximum aus dem Stick heraus holen sollte die aktuelle Version von BFGMiner verwenden. Dort sinkt die sonst übliche Fehlerrate von 1% auf um die 0,6% - was mehr gelöste Shares bedeutet und sich in (minimal) höherer Menge ausgezahlter Bitcoins bemerkbar macht.
Natürlich wird es bei der enorm steigenden Diffculty (und damit sinkender Auszahlung der Bitcoins bei gleichbleibender Hashrate) in einigen Monaten keinen Sinn mehr machen Block Erupter zu nutzen. Die Dinger sind aber auch ein Zeitdokument und damit ein Sammlerobjekt das es in verschiedenen Farben gibt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen