AMD A-Series A10-5800K Qu... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 106,67
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: Noracom
In den Einkaufswagen
EUR 106,72
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: kg-computer-AGB-Widerrufsbelehrung
In den Einkaufswagen
EUR 106,83
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: Computerhandlung
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • AMD A-Series A10-5800K Quad-Core Prozessor mit AMD Radeon HD 7660D (4,2GHz, 4MB Cache, 100 Watt)
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

AMD A-Series A10-5800K Quad-Core Prozessor mit AMD Radeon HD 7660D (4,2GHz, 4MB Cache, 100 Watt)

von AMD
| 4 beantwortete Fragen

Preis: EUR 107,09 Kostenlose Lieferung. Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf durch SUPER TITAN und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
60 neu ab EUR 100,90
  • AD580KWOHJBOX
Weitere Produktdetails
EUR 107,09 Kostenlose Lieferung. Details Auf Lager. Verkauf durch SUPER TITAN und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.

Wird oft zusammen gekauft

AMD A-Series A10-5800K Quad-Core Prozessor mit AMD Radeon HD 7660D (4,2GHz, 4MB Cache, 100 Watt) + Asus F2A85-V Pro Sockel FM2 Mainboard (AMD A85X, 4x DDR3 Speicher, 4x USB 3.0)
Preis für beide: EUR 164,08

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Hinweise und Aktionen

  • Komponenten-Kauf leicht gemacht: Erfahren Sie alles rund um Mainboards, Grafikkarten, Prozessoren, Gehäuse und Netzteile in unserem Ratgeber PC-Komponenten.

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Produktinformationen

Technische Details
MarkeAMD
Artikelgewicht100 g
Produktabmessungen31,5 x 12,7 x 18 cm
ModellnummerAD580KWOHJBOX
Prozessoranzahl4
Computer Speicher ArtDDR3 SDRAM
Watt100 Watt
  
Zusätzliche Produktinformationen
ASINB0095VP8D4
Amazon Bestseller-Rang Nr. 4.160 in Computer & Zubehör (Siehe Top 100)
Produktgewicht inkl. Verpackung299 g
Versand:Dieser Artikel wird, wenn er von Amazon verkauft und versandt wird, nur in folgende Länder versandt: Deutschland
Im Angebot von Amazon.de seit3. Oktober 2012
  
Amazon.de Rückgabegarantie
Unsere freiwillige Amazon.de Rückgabegarantie: Unabhängig von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht können Sie sämtliche Produkte, die von Amazon.de direkt versandt werden, innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der Ware an Amazon.de zurückgeben, sofern die Ware vollständig ist und sich in ungebrauchtem und unbeschädigtem Zustand befindet. Weiteres finden Sie unter Rücksendedetails.
 

Produktbeschreibungen

Artikel: D-2379444000
Kategorie: Hardware-CPUs
Hersteller: AMD
Part Nr.: AD580KWOHJBOX
EAN: 0730143301787

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
10
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 12 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

21 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von M. Sohn am 30. November 2012
AMD kombiniert die CPU-Leistung eines Phenom II X4 965 mit der HD 7660D und hat damit ein Produkt auf den Markt gebracht, dass zur Zeit konkurrenzlos ist. Denn selbst ohne diskreter Grafikkarte laufen sogar die meisten aktuellen Spiele flüssig. Nur die Grafik-Details bzw Auflösung muss angepasst werden um spielbare Frameraten zu erreichen.
Ich habe der APU eine SAPPHIRE ULTIMATE HD6670 1024MB GDDR5 spendiert und beides läuft im Dualgraphics Modus.
Skyrim z.B. läuft mit weit über hundert installierten Mods, darunter dutzende Grafikmods ( Beleuchtung, höhere Texturen, besseres Wasser usw ) auf Ultra Einstellungen zu 99% flüssig!
Für Media-PCs oder Office brauch man natürlich keine diskrete Grafikkarte, Blu-ray usw laufen wie geschmiert.

Ram: Im Gegensatz zu normalen CPUs ist der verwendete Arbeitsspeicher hier besonders wichtig. Ist dieser zu langsam, wird er zum Flaschenhals für die integrierte Grafik. Hier sollte man nicht sparen. Mindestens 1600er oder besser gleich zum 1866er Ram greifen. Die Preise sind z.Z. sehr günstig. Durch die Erhöhung des Ramspeeds über den Standardmäßigen 1866er hinaus, macht das ganze System vor allem bei der Grafikleistung einen extremen Satz nach vorn.
Laut Testberichte tut sich ab 2133Mhz nicht mehr viel. Das ist alles Quatsch, nach unzähligen Benchmarks und Stabilitätstests behaupte ich einfach: Mhz vor alles, agressive Timings bringen so gut wie nichts!
Ich hatte die APU schon über 4.7Ghz, doch bei 4.5Ghz aber schnelleren 2400er settings sind die Leistungen einfach deutlich besser.

Preis/Leistung: überragend!

Nachtrag: Habe mal ein paar Benchmarks laufen lassen, zur groben Einschätzung der Leistung.
Lesen Sie weiter... ›
8 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Theux am 11. November 2012
Ich finde, AMD hat hier mit "Trinity" endlich wieder ein wirklich interessantes Produkt herrausgebracht. Für ca. 120€ bekommt man eine schnelle CPU mit einer sehr guten integrierten Grafikeinheit.

Mit Battlefield 3 kann man bei geringen Einstellungen 50-60 FPS erreichen. Ich selber spiele hauptsächlich mit mittleren Einstellung (manche auch hoch/gering), SSAO, kein MSAA und 4x AA und erreiche damit ca. 22-25 FPS, die aber stabil sind. (1920*1080 px)

Bad Company 2 läuft auf hohen Einstellungen flüssig.

Allgemein reagiert das System sehr schnell, es sollte aber darauf geachtet werden, dass man schnellen Arbeitsspeicher (mindestens 1600) verbaut hat, da sich das stark auf die Leistung der GPU auswirkt.

Wenn man sich dann auch noch eine solide Grafikkarte von AMD dazukauft und es auf Dual Graphics laufen lässt, sollte das wirklich (fast) alle Leistungsansprüche befriedigen.

Die Leistungsaufnahme beträgt ca. 40w im Idle und 135w bei Battlefield 3 (Ich nehme gerne BF3, da es sowohl die CPU als auch die GPU stark auslastet). Der Boxed Kühler reicht für einen akzeptablen Geräuschpegel aus, reicht bei mir wenn er bei 50% läuft dicke aus. Vom BIOS aus lief er aber am Anfang immer auf 100%, weil das so eingestellt war. Das kann man einfach umstellen.

ps Auf der Packung steht "Recommended with AMD A85X Chipset". Ich habe es mit dem kleinsten Chipsatz (A55) laufen, die einzigen Unterschiede sind nur, wieviele Sata-, USBanschlüsse usw unterstützt werden. Der A55 Chipsatz unterstützt bis zu 2166 mhz RAM, also wegen Performance muss hier kein Aufpreis beim Mainboard gemacht werden, außer die Anschlüsse/RAM Steckplätze reichen nicht aus. Ich habe für das mini ITX-Mainboard von MSI nur 45€ ausgegeben und genieße volle Leistung der APU. Benutze 2x 4gb Kingston HyperX 1600er RAM.
4 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sven am 28. Mai 2014
Verifizierter Kauf
Für die meisten Anwendungen mag er wohl vollkommen ausreichen. Ich hatte ihn zusammen mit einer externen Grafikkarte
im Betrieb und konnte so ziemlich jedes Spiel damit spielen. Da ich aber auf ein Gamingsystem gehe bin ich nun doch nach
15 Jahren wieder zu Intel gewechselt.
Preis Leistung ist dieser AMD aber top wenn man keine extra Grafikkarte anschaffen möchte.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Hans am 19. November 2012
Die CPU hält was es verspricht!
Ich war auf der Suche nach einer all in one alternative und hier ist sie: CPU inkl. Grafik!
Spiele und Fotobearbeitung sind kein Problem. Alles läuft super und ohne Probleme.
Mit der integrierten Grafik kann Intel HD nicht mithalten.

CPU inkl. Grafik + Mainboard = ca 180 Euro !
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von JumbelJumper am 21. Februar 2013
Verifizierter Kauf
Wie das halt so ist, wenn man nach 9 Jahren einen neunen Rechner zusammenbaut und von Intel Pentium 4 "Northwood" auf ein neues System umsteigt. Man ist halt erstmal begeistert:
- ob des schnellen Bootvorganges,
- ob der schnellen Programmstartzeiten,
- ob der fantastischen und scheinbar mühlos gerenderten Grafik,
- ...

Ich denke, für die APU muss man sehr gut einschätzen, wozu dieser PC denn genutzt wird. Und da es sich bei mir um die typischen Internet- und Office, Java und kleinere Programmiertätigkeiten handelt, hin und wieder mal HD-Videos, vielleicht zukünftig auch 4K-Movies betrachtet werden wollen und für einen zweiten Arbeitsplatz mit gleichem Rechner (hin und wieder mal) Win7 in der VBox laufen soll, muss ich sagen: Die APU tuts!
Mehr wollte ich auch nicht. Allerdings hatte ich eine Anforderung gestellt:
Wenn ich mir schon einen neuen Computer aufbaue, dann soll es bitte die aktuellste Technik sein. Damals, vor 9 Jahren, habe ich etwa 1000 € für den PC gezahlt. Der hat vor 3 Jahren mal ein kleines Update erhalten (HD 3600er AGP-Karte, 1,5 GB RAM, neues Netzteil und neue Lüfter, neues Gehäuse, die letzten drei Dinge nutze ich nun nach wie vor, zusammen 150 €). Verglichen mit der damaligen Anfangsinvestition habe ich nun einen Bruchteil ausgegeben und dafür aber die aktuell schnellste DIE der APU-Serie bekommen. Wo andere noch Intels preistreiberei geschuldet "Sandy Brigde" kaufen, hat der AMD-Kunde für gleiches Geld schon ein Mainboard mit im Warenkorb.
Mein Konfiguration ist zu finden unter: sysprofile.de/id173928
OS ist Mint 14 - welches out-of-the-box lief und nur noch die üblichen Profilanpassungen benötigt hat.
Lesen Sie weiter... ›
5 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden