Carbon Bürste zur Sc... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 7,59
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Vendorino (Preise inkl. MwSt.)
In den Einkaufswagen
EUR 7,90
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: Protected
In den Einkaufswagen
EUR 9,50
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Amazon
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Carbon Bürste zur Schallplattenreinigung


Preis: EUR 7,60 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf durch Up2Games und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
12 neu ab EUR 7,59
  • Handgefertigte Kohlefaserbürste zur Entfernung von Staub auf Schallplatten
  • Die Bürste macht Schallplatten antistatisch, so dass Staub nicht angezogen wird
  • Für die Pflege von alten und neuen Schallplatten
  • Kann auch auf Schellack-Platten verwendet werden

Weihnachten bei Küche, Haus & Wohnen
Weihnachtsdekoration, Festlich Kochen & Backen, Weihnachtsbeleuchtung, Geschenkideen und vieles mehr. Feiern Sie mit.

Wird oft zusammen gekauft

Carbon Bürste zur Schallplattenreinigung + Dynavox Nadelreiniger mit Reinigungsflüssigkeit und Bürste + Reinigungs-Kit für Vinylplatten AM10101 - 200 ml
Preis für alle drei: EUR 20,85

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


Hinweise und Aktionen

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Produktinformation

  • Artikelgewicht: 50 g
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 299 g
  • Modellnummer: AM 25104
  • ASIN: B000BFXJ7U
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 18. März 2006
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (43 Kundenrezensionen)

Produktbeschreibungen

Kohlefaserbürste Static-Off Brush - still state of the art - Handgefertigte Kohlefaserbürste zur Entfernung von Staub auf Schallplatten - Die Bürste macht Schallplatten antistatisch, so dass Staub nicht angezogen wird - Für die Pflege von alten und neuen Schallplatten - Kann auch auf alten Schellack-Platten verwendet werden

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von rw am 18. Februar 2014
Lasst bloß die Finger weg von dieser Bürste! Nachdem ich mir jetzt schon die zweite wertvolle Platte versaut habe, fliegt das blöde Teil auf den Müll! Grund: Sobald man die Bürste leicht schräg hält oder etwas zu fest aufdrückt (was zwangsläufig irgendwann einmal passiert), zerkratzt man sich die Platte, da der Alurahmen eine scharfe Kante hat! Es handelt sich um eine totale Fehlkonstruktion! Besorgt Euch lieber 'ne andere Bürste!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Androlos Sévère am 17. Dezember 2013
Verifizierter Kauf
Man neigt dazu die billigen Bürsten schräg zu halten, weil die kurzen Borstenreihen ineffizient den Staub auf der Scheibe zu bewegen, was dazu führt, dass man ab und zu einen Kratzer mit dem Plastikrand in die Vinyl-Schätze haut. Nachdem ich eine Mint-Scheibe aus dem Jahre 74 mit dieser billigen Bürste vernichtet hatte, platzte mir der Kragen.
Wenn dir Bürste keinen Samtblock zwischen den Borstenreihen aufweisen kann, dann würde ich die Finger davon lassen. Zuhause nutze ich nur noch die Bürste von Analogis. Diese Ramschbürste nehme ich nur noch auf Flohmärkte mit um die Scheiben besser untersuchen zu können. Für mehr ist diese nicht zu gebrauchen.
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
17 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Prof.D. am 12. März 2012
Verifizierter Kauf
Ich habe früher viel Platten gehört und wollte meine 25 Jahre alten Yamaha PF-800 Plattenspieler nach 15 Jahren Dornröschenschlaf nun wieder etwas intensiver nutzen. Meine gute alte Carbon-Bürste war leider am Rand ausgebrochen, daher wollte ich mir eine neue zulegen und habe mich aufgrund der positiven Rezensionen für dieses Produkt entschieden. Leider kann ich mich meinen Vorrezensenten in ihren positiven Kritiken nicht anschließen, die Bürste ist schlecht verarbeitet, der Klappmechanismus ist sehr schwergängig, das Zurückklappen zum "Entstauben" nach dem Plattenabwischen geht somit fast gar nicht, die Borsten stehen am Rand in alle Richtungen, insgesamt kann ich die Bürste (insbesondere für Audiophile) daher absolut nicht empfehlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von S. Pötzl am 13. Juli 2014
Von diesem Teil kann ich nur abraten. Man zerkratzt sich die Schallplatten, da die Bürste in Metall gehalten ist und beim Gebrauch schnell auf die Schallplatte kippt. Wüde ich nich noch einmal kaufen. Ist halt billige Ware, es gibt Besseres.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von S.Bruns am 10. Januar 2014
Verifizierter Kauf
Ich selber bin ein Neuling was Schallplatten angeht,habe mir in letzter Zeit viele Gebrauchte Platten zugelegt und habe den Tipp bekommen,
dass man diese am besten mit einer Carbonbürste reinigen kann.
Als ich eben die Bürste benutzt habe,musste ich feststellen,dass man mit dieser viele Kratzer auf die Oberfläche bringt.
Die Borsten sind dementsprechend viel zu hart.
NICHT EMPFEHLENSWERT!
FINGER WEG!!!!!

P.S. Wenn man Null Sterne geben könnte,hätte ich das auch getan
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Malte am 11. Juli 2013
Verifizierter Kauf
also es hat weder die schallplatten antistatisch gemacht, noch kann man mit den rauen borsten den staub entfernen.. im ganzen enttäuscht. nicht da geld wert
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Rainer am 7. April 2013
Verifizierter Kauf
Die Borsten der Bürste sind so hart, dass sie feine Kratzer auf der Platte hinterlassen.
Ich schaffe es ohne Probleme nur mit der Bürste die Platte auf dem drehenden Teller abzubremsen und stillstehen zu lassen während der Teller meines LP12's sich weiterdreht.
Und Nein dabei setzt das Gehäuse der Bürste nicht auf der Platte auf und ich bin feinmotorisch auch in der Lage eine Plattenbürste zu benutzen, bei meiner anderen Corbonbürste schaff ichs ja auch ;-)
Zum normalen Reinigen meiner Platten absolut ungeeignet
Ich nehm sie jetzt als harte Bürste falls mal bei einer Flohmarktplatte ein Dreckklumpen so fest in einer Rille klebt, dass auch meine Plattenwaschmaschine den Dreck nicht wegbekommt.
Diesen Reinigungsvorgang sieht man zwar hinterher optisch der Platte an, aber der Tonabnehmer springt wenigstens nicht mehr durch den festgebackenen Dreck in der Rille.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Philipp Richter am 2. Juni 2014
Verifizierter Kauf
Hab mir Bürste bestellt um meine "verstaubten" Platten mal zu reinigen. Bürste war da, also los ging es. Nachdem ich die Platten "gereinigt" hatte, hab ich sie mir auch gleich angehört. Und immer wieder lief da mal was nicht ganz so rund. Also Platte nochmal angeschaut und über sie verteilt nur Kratzer!!! Und die Platte war grade mal 2 Wochen alt...
Mehr muss ich wohl nicht sagen
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen