MSS_ss16 Hier klicken Jetzt informieren Frühling Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More madamet saison Hier klicken Fire Shop Kindle Sparpaket GC FS16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 18. Januar 2013
Entgegen der vielen negativen Bewertungen dieses Köpfhörers hier bei Amazon, habe ich mich nicht davon abhalten lassen diesen Kopfhörer zu bestellen. Die Firma AKG stellt ja schließlich was dar dachte ich mir und die werden doch keinen Kopfhörer bauen den jeder wieder zurück gibt weil er rauscht...
Um es gleich zu sagen, da rauscht nix !!!
Ich habe ihn zum Fernsehen in der Nacht gekauft um niemanden aufzuwecken.
Und dafür ist er bestens geeignet und hat aus meiner Sicht auch einen schönen Klang.

Also: Die vielen enttäuschten Käufer des AKG K912 hätten nicht sein müssen, wenn die Bedienungsanleitung da genauer darauf eingehen würde.

Deswegen hier meine Anleitung:

Fernseher einschalten
Die Akkus des Kopfhörers sollten natürlich vorher eingelegt und geladen sein
Netzteil der Basisstation anschließen
Audiokabel der Basisstation an den Fernseher anschließen
Kopfhörer einschalten
Autotuning Taste am Kopfhörer drücken
JETZT DER WICHTIGSTE PUNKT:
Die Lautstärke am Fernseher sollte jetzt auf nahezu Maximale Lautstärke gestellt werden !
Das hört eh niemand, da ja bereits der Klinkenstecker des Audiokabels im Fernseher eingesteckt ist
Jetzt, und nur jetzt kann man rauschfrei über den Kopfhörer Fernsehen
Wenn man den Fernseher ausschaltet sollte man die Lautstärke am Fernseher vorher wieder auf 0 absenken und den Klinkenstecker rausziehen.

Das war es schon, kein Rauschen, nix ...

Jetzt aber noch mal zum laden des Kopfhörers bzw. seiner Akkus:
Die aus der Basisstation rechts hervorstehende Ladebuchse ist aus meiner Sicht ein bisschen zu kurz und zu fummelig.
Laden kann man den Kopfhörer nur, wenn man ihn langsam, tief und gleichmäßig, beidseitig in die Basisstation drückt.
Da hält er dann Anfangs auch nicht besonders, da die Polster noch zu steif sind, was sich aber später gibt.
Das hätte man besser lösen können, deswegen nur 4 Sterne.

Ansonsten für den Preis, absolute Kaufempfehlung!

Und nein, ich arbeite nicht für AKG...
44 Kommentare|18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Februar 2016
Hätte ich das Teil vorher gesehen ... hätte ich die Hörer nicht gekauft. Der Klang ist gut und der Rauschfaktor gering. Die Kabelanbindung ist sehr stabil und auswechselbar ... aber die Ladeanbindung ... Kontakte zum Höhrer gehen leider garnicht.Ich habe keine Ahnung ob sich das noch senkt ... aber die Kontakte zu treffen ist reine Glücksache ... Schade. Ich such mir jetzt ne Lösung ... vielleicht auch mit einem Gummi halten.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. März 2016
Preis, Leistung stimmen bei diesen Funk-Kopfhörern ganz und gar. Die Stoffbezogenen Ohrmuscheln passen sich perfekt den Ohren an und lassen sich super und ohne zu reiben oder anderweitig zu stören tragen. Der Klang ist perfekt und die Akkuleistung vollkommend ausreichend.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Dezember 2014
Nutze den Kopfhörer seit einem Jahr am TV. Daher diesen gewählt, da halboffen. Man ist nicht ganz von der Aussenwelt abgeschnitten. Der Kopfhörer selbst hat 5 sterne verdient.
+sitzt gut
+guter Sound
+kein Rauschen wenn eingestellt wie hier in Rezensionen beschrieben.
+Akku Laufzeit
+nicht zu schwer
+Preis/Leistungsverhältniss

Jetzt kommt das "No Go": Welcher Produktentwickler hat diese Ladestation erfunden?
Es ist ein unendliches Gefummel den Kontakt herzustellen. Ich lasse immer die linke
Kopfhörerseite aus der Ladestation. Sonst geht gar nichts. Also einfach auflegen und
fertig ist nicht.
Fazit: Wer gerne "fummelt" ist allein mit dem Kopfhörer gut bedient.
@AKG: Wie kann so ein Produkt (Ladestation) Ihre Ansprüche an Komfort/Qualität bestehen?
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Februar 2015
Ich wollt's ja nicht glauben, was hier geschireben steht - es ist aber so.
Die Ladeschale funktioniert einfach nicht.

Wäre der Klang wenigstens OK, würde ich das zurechtbasteln...

Der Klang ist zum Musikhören nicht geeignet. Bässe schwach,
der Rest sehr verwaschen und irgendwie total künstlich.

Für eine Firma wie AKG eine Schande.

Geht zurück. Da wären selbst 5€ zuviel.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Juni 2013
Habe mir diesen Kopfhörer gekauft, weil ich bisher von AKG-Produkten nicht enttäuscht wurde.
Rezensionen gab es noch keine; also habe ich mich auf die Marke verlassen.

Die Inbetriebnahme klappte ohne Anleitung. Die Verarbeitung ist gut und der Style läßt auf ein neues Produkt aus dem Hause AKG schliessen.

Die Bedienung ist sehr einfach:
Die Ladeschale (Sendeeinheit) wird mit dem beiliegenden Adapterkabel an die Audioquelle angeschlosssen. Bei Geräten mit niedrigem Ausgangspegel (MP3-Player etc.) wird ein kleiner Schalter auf 0 dB-Stellung gebracht. Außerdem muss die Ladeschale mit dem Netzteil verbunden werden.

Am Kopfhörer gibt es rechts nur den ON/OFF-Schalter und die Ladekontakte und links die +/- Lautstärkeregelung.

Die Übertragung ist absolut störungsfrei (kein Rauschen oder Zischen wie bei analogen Funkkopfhörern). Die Reichweite hängt von der Anzahl der Wände ab. Bei 2 Wänden ist aber noch ein optimaler Betrieb möglich. Ohne Wände ist nach 30 Metern Schluß.

Der K 915 schaltet einfach ab, wenn eine Weile kein Signal kommt. Es gibt also entweder Wohlklang oder "Nichts".

Wohlklang ist der richtige Ausdruck, denn dieser neue Kopfkörer hat ein sehr ausgeglichenes und schönes Klangbild. Zarte, akzentuierte Höhen und gute Bässe umrahmen ein brauchbares Spektrum, das bei normaler Lautstärke sowohl im TV- als auch im Hifi-Betrieb Spaß machen.
Lange Hörsitzungen machen kein Problem. Es drückt nichts.

Der einzige Wermutstropfen ist allerdings die Ladeschale. Wenn man den Kopfhörer nach längerer Benutzung in die Ladeschale zurückstellt, wird er durch die Polster und den verstellten Biegeradius des Bügels aus der Ladeschale gedrückt und nicht aufgeladen. Es ist schon mit Fummelei und Wartezeit verbunden bis man den Kopfhörer dazu bringt auf der Ladeschale den CHARGE-Modus zu aktivieren.

Alternativ kann man den Kopfhörer eine Weile liegen lassen, bis er wieder seine ursprüngliche Form hat oder man stellt ihn nur rechts in die Ladeschale und klemmt die linke Hörmuschel von aussen gegen die Ladeschale. Das funktioniert zwar, ist aber vom Hersteller sicher nicht so vorgesehen.

Der Kopfhörer ist wirklich gut und(fast)praxisgerecht. Ich werde ihn behalten, weil er im Betrieb soviel Spaß macht, den mir auch die Sache mit der Ladeschale nicht verderben kann.

Es gibt von mir eine Kaufempfehlung, allerdings ein Punkt Abzug.
0Kommentar|72 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. August 2011
Der Höhrer ist recht angenehm zu tragen und der Anschluß gelingt recht einfach auch wenn man technisch nicht so versiert ist. Lediglich das Aufsetzen des Hörers in der Ladestation benötigt etwas Übung, auch wenn es mir beim ersten Einsetzen sofort gelungen ist (mit beiden Händen).

Wirklich achten sollte man darauf, daß der Pegel des Eingangssignals möglichst hoch ist um das Grundrauschen gering zu halten. So kommt es nur bei Stille und recht hoher eingestellter Lautstärke zu einem Grundrauschen.

Negativ fiel mir auf:

+ ein doch recht filligraner Lautstärkeregler in der rechten Ohrmuschel

+ die Basisstation zeigt zwar an, wann der Hörer sich konform in ihr befindet, nicht aber ob die wiederaufladbaren Batterien gelden werden, bzw. wann diese vollständig geladen sind.

+ bei öfteren tauschen der Batterien kann ich mir vorstellen, daß die Ohrmuscheln nicht mehr gut wieder in den Hörer eingesetzt werden können und den Halt verlieren.

Positiv fiel mir auf:

+ einfache Handhabung

+ angenehmer Sitz

+ drei einstellbate Übertragungsfrequenzen

+ schönes Design und Ablagemöglichkeit in der Basisstation.

Ich habe den Kopfhörer behalten, da ich ihn ausschließlich zum Fernsehen in der Nacht bennutze, um niemanden zu stören. Für HiFi Hörgenuß würde ich aber zu einem anderen Produkt von AKG oder Sennheiser greifen.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Dezember 2015
Hatte Glück, dass ich diesen Kopfhörer nochmals bekommen habe. Der erste funktioniert eigentlich immer noch. Geändert hat sich beim neuen die Schalen-Einrastungen für die Batterien. Ist ein bisschen schwer wieder zusammen zu fummeln, daher Punkt-Abzug. Ansonsten Ladegerät ebenso kompatibel mit dem Alt-Gerät. Bin sehr zufrieden.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. September 2011
Die Kopfhörer sitzen sehr angenehm auf dem Kopf. Auch stundenlanges Tragen ist nicht allzu unangenehm, ein spannender Film, den man damit anschaut, lässt einen die Kopfhörer glatt vergessen, obwohl sie so groß sind. Die Kopfhörer schneiden die Aussengeräusche fast vollkommen ab, Musik und TV können damit ungestört genossen werden.
Die Kopfhörer brummen bei uns nicht, wie hier von anderen Rezensententen festgestellt. Vielleicht ist das von dem Gerät, mit dem sie gekoppelt werden abhängig. Wir haben auch den hier in einer Rezension gelesenen Tip verfolgt, die Lautstärke am Gerät hoch zu drehen und dann an den Kopfhörern individuell zu regeln. Also definitiv kein Brummen oder Rauschen, Tonqualität ist bestens.
Glücklicherweise kann man die Funkkanäle der Funkkopfhörer einstellen bzw. wechseln. Bei uns trat das ulkige Phänomen auf, dass wir zum abendlichen Fernsehprogramm, in diesem Fall die Tagesschau, plötzlich eine türkische Tonspur hörten! Vermutlich haben wir irgendeine Sendung aus der Nachbarschaft auf dem Kanal gehabt! Ein Wechsel des Funkkanals brachte aber sofort Abhilfe und wir hörten wieder unser Programm. Wer also in der Großstadt mit den vielen Funkkanälen und Kommunikationsdaten in naher Umgebung wohnt, ist mit diesem Kopfhörer gut beraten. So schnell konnten wir das Problem lösen.
Das Aufladen geht mit ein bisschen Fingerspitzengefühl auch gut. Der Akku hält mehrere Tage bei stundenlanger Benutzung.
Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt. Die Firma AKG ist auch ein namhafter Anbieter/Hersteller.
Ich würde den Kopfhörer wieder kaufen,
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Februar 2016
Die Kopfhörer kamen pünktlich wie immer alles von Amazon. Eigentlich kann ich meinen Beitrag / Bewertung kurz fassen. Der Anschluss an den Fernseher war / ist kein Problem. Die Übertragung funktioniert ebenfalls sehr gut! Wie Beiträge vorher - bzgl. der Halterung im Ladeteil, könnte man etwas ändern - man gewöhnt sich aber dran. Den Lautstärkenregler man nach kurzer Zeit "blind" finden - wie auch den anderen Knopf auf der anderen Seite. Die Tonqualität ist sehr gut. Alles gesamt : Gutes Gerät!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 27 beantworteten Fragen anzeigen