Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • AEG SRR 4317 CD/MP3 Radio (MP3 Line In Adapter Kabel, 4 Breitband-Lautsprecher) schwarz
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

AEG SRR 4317 CD/MP3 Radio (MP3 Line In Adapter Kabel, 4 Breitband-Lautsprecher) schwarz

von AEG

Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.
  • 2-Band-Analog-Tuner MW/UKW/UKW-Stereo
  • Stereo, 4 Breitband-Lautsprecher, 400 Watt PMPO
  • Top Loading CD-Player
  • 5 Breitband-Lautsprecher

Telekom
Aktion: Gratis Pebble Watch bei Abschluss eines Neuvertrags
Beim Kauf eines Smartphones mit einem Telekom-Neuvertrag erhalten Sie jetzt eine Pebble Smartwatch kostenlos dazu. Hier klicken

Hinweise und Aktionen

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Produktinformation

  • Größe und/oder Gewicht: 61 x 27 x 26 cm ; 6 Kg
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 6 Kg
  • Modellnummer: SRR 4317 CD/MP3
  • ASIN: B0013FAU1U
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 1. Februar 2008
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (36 Kundenrezensionen)

Produktbeschreibungen

Stereoradiorecorder mit CD/MP3

  • MP3 Line In*, inkl. Nylon-Tragegriff, inkl. MP3 Line IN Adapter Kabel, inkl. Adapter-Stecker, 6,35 mm auf 3,5 mm Klinke zum Anschluss für z.B. externes Mikrofon, E-Gitarre oder jedes weitere Audio-Gerät, 4 Breitband-Lautsprecher, Subwoofer, AUX Eingang LCD-Display, Batteriefach
  • CD, CD-R, CD-RW, MP3
  • 2-Band-Analog-Tuner MW/UKW/UKW-Stereo

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

43 von 46 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Z-W-E-I am 4. April 2009
Verifizierter Kauf
Bei diesem Gerät kommt es einfach darauf an wofür ihr es nutzen wollt.
Wollt ihr es als Ersatz für eine Stereoanlage oder eine Party mit ohrenbetäubender Lautstärke beschallen, kann ich euch nur raten - laßt die Finger davon.
Ab einer gewissen Lautstärke leidet der Klang erheblich. Z.B. kann man den Baß nur noch als Krach wahrnehmen. Und die Ein-/Ausschalttaste für den Baß-Woofer ändert auch nichts daran.
Außer von der Optik kommt es an das Original (JVC) nicht heran. Aber bei dem Preis war dies auch abzusehen.

Aber wollt ihr einfach nur euren Liegewiesennachbarn nerven oder das man euch schon von weitem kommen hört? - dafür reicht der Ghettoblaster allemal. Er ist vielleicht ein wenig schwerer als herkömmliche CD-Spieler, aber dafür auch lauter (also sooo schlecht ist der Klang dann doch wieder nicht). Weiterhin läuft die CD weiter auch wenn das Gerät mal einen Stoß bekommt. Der einzige wirkliche Nachteil ist der hohe Batterieverbrauch von 10 Stück (welche Größe muß ich euch wohl nicht extra erläutern).

Allgemeines: Das Gerät erscheint ein wenig "zerbrechlich". Genaugenommen die Drehknöpfe für Lautstärke und Tuning scheinen empfindlich zu sein. Andererseits, bei welchem Gerät sind diese schon unverwüstlich? Aber im Großen und Ganzen ist die Qualität für den Preis akzeptabel. Der Blaster spielt einwandfrei alle gebrannten Audio sowie MP3 CDs. Zwar kann man nicht die Radiofrequenzen speichern, aber wer holt sich auch schon so einen Ghettoblaster um Radiosender zu hören? Doch an sich ist der Radioempfang einwandfrei.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
44 von 48 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Klaus Schwarzfischer am 11. August 2008
Der "AEG SRR 4317 Boomblaster" entspricht in keiner Weise der Erwartung, die auf Ihrer Produkt-Werbung und dem Design basieren. Denn das Gerät sieht exakt aus wie eine etwas abgespeckte Version des "JVC RV NB 10 W MP3-CD-Radiorekorder" und soll auch noch von einem renommierten deutsch-schwedischen Hersteller stammen.

Weder die technischen Features, noch die Klangeigenschaften sind aber auch nur der berechtigten Erwartung ähnlich, und die Herstellungs-Qualität erscheint bereits auf den ersten Blick lausig. Beim Schließen des CD-Faches kommt man unwillkürlich an den Sender-Einstellungsknopf und verstellt diesen, weil er extem leichtgängig ist. Dabei wirken die großen Einstellknöpfe auch sehr wackelig, so dass man den Eindruck hat, beim ersten Klaps brechen die ab. Insgesamt wird stark auf Optik gemacht, aber mit Inhalten gespart. Trotz Mega-Design ist der Sound eher dünn. Und auch der (nicht regelbare, sondern nur an- oder abschaltbare) Bass-Woofer bleibt sehr blass (anders als beim JVC!). Die Mitten klingen sehr blutarm und man hört eine Art Rauschen des Verstärkers (Klirrfaktor?) deutlich durch. Es macht insgesamt den Eindruck von ultra-billiger Elektronik und Technik ("Chinesen-Dreck"), der nur Leistung vortäuschen soll, aber null Inhalt bietet.

Ärgerlich ist auch, dass es keine Sender-Speicher für das Radio gibt. Besonders weil die Einstellung mit den beschriebenen Knöpfen unpräzise und fummelig ist. So etwas wie eine "Sleep-Funktion" (automatisches Ausschalten) gibt es ebenso wenig wie einen brauchbaren Tragegriff für das recht unhandliche Teil.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Durschnitts-Deutscher am 30. März 2011
Also ehrlich gesagt hab ich vom ganzen Soundgequatsche keine Ahnung und hatte für den Preis wirklich keine übertriebenen Erwartungen an das Gerät. Ich wollte einfach nur ein Gerät mit dem ich und meine Freunde am See/auf einem Festival etwas lauter Musik hören können. Nun hab ich es neben mir stehen und bin des niedrigen Preises echt enttäuscht.

Ghettoblaster mit so einem Aussehen verbindet man mit-> BASS! Doch der ist leider die große Illosion. Die Bassleistung ist wirklich lächerlich, quausi gleich null. Übertrieben gesagt: Mein Radiowecker hat da mehr Bassleistung. Ich habe wirklich keine hohen Ansprüche an die Bässe wie irgendwelche Technik/Sound-Freaks aber der alte Phillips CD-Player den ich seit 10 Jahren habe bringt da mehr Sound. Es ist vllt allenfalls für ruhiges, bassloses, gemütliches Musikhören gedacht, doch alles was in Richtung Spaß haben, Musik aufdrehen und Party machen geht ist wirklich NICHT möglich!

Löst euch von dem Gedanken es sei ein Schnäppchen. Auch wenn es so aussehen mag, das Gerät hat den Namen "Ghettoblaster" leider nicht ansatzweise verdient. Es ist mehr übergroße "Chinaware" die mich echt verärgert.
Das Rücksendeformular liegt gerade ausgedruckt neben mir.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
28 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jürgen Voltz am 18. April 2009
trotz einiger negativer Meinungen habe ich mir das Gerät vor einigen Tagen für 69 Euro inkl.Versandkosten zugelegt.Die Technik des Gerätes ist solide und entspricht mit Ausnahme des CD-Players der von deutschen Geräten aus den 70er Jahren.Dies steht natürlich im Kontrast zum modernen Styling,vereinfacht aber die Bedienung ungemein.Das Gerat sollte als "Stereo-CD-Player mit Cassettendeck und UKW/MW-Radio mit analoger Skala" angeboten werden.Die tatsächliche Sinusleitung dürfte bei etwa 20 Watt liegen,wenn ich das als Laie mal so feststellen darf.Diese PMPO-Angaben sind unseriös.Das kann dann schon mal zu Enttäuschungen führen.Die Marke AEG hat an sich natürlich nichts mit dem tatsächlichen Hersteller zu tun,der wohl in China beheimatet ist.Also nichts ists mit "deutsch-schwedischem Hersteller".Über all das habe ich mich vor dem Kauf informiert und wusste genau was mich erwartet.Ich kann nur sagen:Gutes Gerät für diesen Preis,erfüllt voll seinen Zweck,wer kann das schon so günstig sonst noch bieten?

J.Voltz
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen