EUR 129,95 + kostenlose Lieferung
Auf Lager. Verkauft von Top-Preis-Shop
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • AEG BSS 4808 Bluetooth Lautsprechersystem (400 Watt PMPO, bis 10m)
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

AEG BSS 4808 Bluetooth Lautsprechersystem (400 Watt PMPO, bis 10m)

von AEG
25 Kundenrezensionen
| 4 beantwortete Fragen

Preis: EUR 129,95 kostenlose Lieferung.
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Top-Preis-Shop. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
2 neu ab EUR 129,95
  • ideal zur kabellosen Verbindung via Bluetooth (A2DP, Reichweite ca. 10 m)
  • Top-Loading CD-Player
  • 400 Watt PMPO
  • 2x Stereolautsprecher und 2x Subwoofer
  • Lieferumfang:Bluetooth Sound System; Infrarotfernbedienung

Wird oft zusammen gekauft

AEG BSS 4808 Bluetooth Lautsprechersystem (400 Watt PMPO, bis 10m) + Varta Industrial 4020 LR20 Mono D (20-er Pack)
Preis für beide: EUR 152,57

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


Produktinformation

  • Größe und/oder Gewicht: 25 x 61 x 21 cm ; 5 Kg
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 7 Kg
  • Modellnummer: BSS4808
  • ASIN: B00B23K216
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 4. Januar 2013
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (25 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang:

Produktbeschreibungen

Bluetooth Sound System

  • Allgemein
  • Bluetooth Stereo Sound System, ideal zur kabellosen Verbindung via Bluetooth (A2DP, Reichweite ca. 10 m) mit z. B. Smartphone, Tablet PC oder jedem anderen Bluetooth unterstützenden Gerät** zur Übertragung von Musikdateien und Internetradioinhalten – Verbindung auch kabelgebunden über AUX-IN möglich
  • Inkl. USB-Port und Card-Slot, AUX-IN*, 2x Stereolautsprecher und 2x Subwoofer, 2-zeiliges LCD-Display, Uhr, Infrarotfernbedienung, Lautstärkeregler, Batteriefach, Netzschalter, inkl. Nylon-Tragegurt
  • CD-Player
  • Top-Loading CD-Player, CD, CD-R, CD-RW, MP3 Wiedergabe, CD/MP3-Titel programmierbar, Titelsuchlauf-/sprung, Wiederholfunktion (ein/alle), Play, Pause, Stopp
  • Radio
  • PLL-Tuner (UKW/UKW Stereo), Teleskopantenne
  • Verstärker
  • Voreingestellter Equalizer mit verschiedenen Klangszenarien, Stereo, 2x Stereolautsprecher und 2x Subwoofer, 400 Watt PMPO
  • Spannungsversorgung 230 Volt, 50 Hertz
  • Batteriebetrieb: 10x 1,5 V (UM1/Typ D)
  • (Batterien nicht im Lieferumfang enthalten)
  • * Audio-Eingang zum Anschluss an PC, Notebook, Smartphone, MP3-Player, CD-Player, Cassetten-Player etc. über den Kopfhörerausgang der Geräte
  • ** Smartphone etc. nicht im Lieferumfang enthalten

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sepp am 22. Mai 2014
Verifizierter Kauf
Pro:

Das AEG BSS 4808 Bluetooth Lautsprechersystem gefiel mir durch sein attraktives Design und seine Lautstärkewucht. Eine Party im Freien kann ausreichend beschallt werden, das Gerät übersteuert nicht. Am Gerät existieren Schnittstellen für USB, SD-Karten, Bluetooth und Audio-In, welche im Praxistest auch funktionierten.

Kontra:

Gegen die praktische Verwendung des Blasters sprechen folgende Punkte:

Stromzufuhr:

Der Einschalter wirkt sehr minderwertig und kurzlebig. Die Betätigung erfolgt mit den Fingern an der Rückseite in einer Vertiefung, der Schiebeschalter muss fummelnd ertastet werden, die Betätigung gelingt nicht nach dem ersten Griff.
Empfehlung zur Verbesserung:
Eine Steckdose mit Ein-Ausschalter benutzen und damit die Stromzufuhr des Ghettoblasters regeln.

Lärmschreck:

Schaltet man das Gerät ein, gilt es einen Wettlauf mit der Zeit zu gewinnen!
Nach dem Einschalten gibt es 2 Sekunden Stille, dann brüllt der Blaster mit Lautstärke 14 los. Nun muss innerhalb Bruchteilen von Sekunden der Lautstärkeregler leiser gedreht werden. Dieses Spiel beginnt nach jedem Einschalten. In Mietwohnungen werden sich nach kurzer Zeit die Nachbarn beschweren, so meine Prognose, wenn der Benutzer beim Einschalten vor Schreck erstarrt nicht schnell genug die Lautstärke herunterregelt.
Empfehlung: Den Körper stehend vor dem Gerät positionieren. Mit der rechten Hand den rechten Hand den Lautstärkeregler berühren, die linke Hand ertastet jetzt in der Vertiefung der Rückseite den Einschalter. Wurde der Einschalter gefunden, dann beim Einschalten ZUGLEICH das Lautstärkerad rechts oben auf dem Gerät nach links drehen.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Cedric Rahn am 8. Januar 2015
Verifizierter Kauf
Der Ghettoblaster ist laut genug und verfügt über ausreichend Bass. Ein Problem jedoch ist, dass der Ein-Aus Schalter auf der Rückseite sehr empfindlich ist und oft umspringt. Außerdem beginnt das Einschalten des Geräts mit einem lauten Brummen auf Lautstärke ~20 (/25). Wer schnell genug handelt und eventuell schon bescheid weiß, verhindert größere Erschreckungen. Batteriebetrieb habe ich noch nicht genutzt, da ich vorher noch einmal ein bisschen in Batterien investieren muss ... Der Ghettoblaster sieht gut aus & ist leicht zu bedienen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von WhiteNewVillage am 17. Juni 2014
Ich bin leider auch in die "PMPO-Falle" getapst................. 400 Watt woher? Das Netzteil liefert 3 A bei 12 Volt. Egal wie man es schönrechnet, auch akustisch schätze ich die Leistung auf maximal 2x10 bis 15 Watt. Ähnliche Geräte von Dual werden dann auch mit 2x 10 Watt angegeben. Entsprechend wenig Lautstärke erzielt das Gerät auch bzw. erwartet man von einem richtigen Ghettoblaster viel mehr. Der Bassregler scheint eine Art "Tonblende" zu sein. Man hat die Wahl zwischen weniger Bass und mehr Höhen oder mehr Bass und dumpfen Klang. Je nach Tonlage vibriert das Gehäuse dann auch noch. Richtig Druck baut sich auch bei maximaler Lautstärke nicht auf. Bei meinem Gerät fehlte offensichtlich ein Stück Plastikblende rund um das Display, soviel zur generellen Qualität. So wird es wohl dann doch ein doppelt so teurer JVC werden müssen. Einziger Pluspunkt an dem AEG-Blaster ist vielleicht die umfangreiche Ausstattung z.B. mit dem mir wichtigen Bluetooth.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von F. Hoffmann am 15. Juni 2013
Verifizierter Kauf
Für meinen Zweck (Wiedergabe von Karaoke-Playbacks) sind Lautstärke und Klang gerade noch ausreichend. Immerhin werden CDs und Flash-Datenträger korrekt wiedergegeben, und sogar ID3-Tags werden auf Wunsch angezeigt. Ich hatte zuerst ein ähnliches Gerät mit dem Label "Lenco" bestellt (SCD-2000 BT), das bei ansprechenderem Design technisch schlechter war - und auch um einiges teurer.

Kaum brauchbar ist der Radioteil, da an meinem Standort kein rauschfreier Stereoempfang möglich ist. Ein nützliches Feature ist der batteriesparende "alles aus"-Schalter. Leider wurde dieser (wohl als Nachgedanke) in Form eines windigen Schiebschalter an der Rückseite versteckt.

Fazit: für mich ein Kompromiss, da exakt diese Features derzeit von keinem anderen Gerät in der Preislage abgedeckt werden.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Manuela Wackerle am 10. Mai 2014
Verifizierter Kauf
(siehe auch Feedback nach Austausch unten, hatte zuerst nur einen Stern vergeben, jetzt 4)
bereits am zweiten Tag nach der erstmaligen Inbetriebnahme hat das Display begonnen, teilweise auszusetzen, jetzt zeigt es gar nichts mehr an. Nur, wenn man einen Funktionsknopf betätigt, sieht man kurz ein paar Striche (Teile von Buchstaben) aufblitzen, dann wird das Display wieder dunkel. Anfangs konnte man, wenn man das Gerät vom Stromnetz getrennt und neu eingeschaltet hat, das Problem kurzfristig beheben. Nach ein paar Minuten traten dann wieder dieselben Effekte auf. Jetzt nützt das auch nichts mehr. Man kann daher keinen Radiosender einstellen, kein Radioprogramm auswählen, keinen Titel auf einer CD, einem USB-Stick oder SD-Karte auswählen, keine BT-Verbindung aufbauen etc., kurz, das Grät kann nicht mehr gezielt, sondern nur noch auf Zufall (try and error) bedient werden und ist daher nutzlos. Ich schicke es zurück. Hoffentlich geht das so Problemlos wie bei amazon gewohnt.

Feedback nach Austausch:
nach Kontaktaufnahme mit Verkäufer habe ich umgehend ein PDF-Dokument (Frachtbrief) via Email bekommen, das Gerät original verpackt, das ausgedruckte Dokument draufgeklebt und zur Post gebracht. Mir sind dabei auch keinerlei Kosten entstanden. Fünf Tage danach war das Austauschgerät wieder bei mir (nicht repariert, sondern neu!). Jetzt funktioniert alles bestens.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen