Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor calendarGirl Cloud Drive Photos Philips Multiroom Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY


Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Der ACDSee Pro 2 Foto-Manager ist meine dritte ACD Vollversion. Seit meinem Umstieg auf ein Pentax DSLR System schwoll meine Bilddatenbank sprunghaft an und wurde zunehmend unübersichtlich.
Da der ACDSee Pro 2 auch gut mit RAW zurecht kommt und viele Funktionen komplettiert wurden, bzw. neue Funktionen dazugekommen sind, habe ich die Software bestellt.
Die Installation unter XP ist einfach und problemlos. Neu am Pro 2 ist die "Lightroom ähnliche" in schwarz gehaltene Benutzeroberfläche. Diese finde ich sehr angenehm.
Der Foto-Manager ist gewohnt schnell. Für große Bilderansammlungen ist er einfach genial und einer der schnellsten auf dem Markt. Die vielen verschiedenen Kategorien lassen eine einfache Organisation zu. Eine kalendarische Organisation der Bilder ist integriert. Das Ordnen nach EXIF Dateien oder der verwendeten Kamera ist ebenfalls realisierbar.
Besonders gut finde ich die schnelle Bildbetrachtung. Beim Öffnen der Ordner müssen die Bilder nicht unbedingt angeklickt werden. Ein kurzer Kontakt mit dem Cursor genügt und das Bild wird größer dargestellt.

Was kann der Pro 2 noch? In der Bildoptimierung hat der Pro 2 deutlich zugelegt. Stapelverarbeitung, z.B. Drehen und Zuschneiden in einem Arbeitsgang, ist kein Problem. Auch sind zusätzliche Werkzeuge dazugekommen, wie das Schatten/Lichter Tool.
CD's, Diashows und Präsentationen sind mit dem Pro 2 schnell erstellt.

Fazit: Ich habe den Umstieg auf die Pro 2 Version nicht bereut und bin vollstens zufrieden. Einzig der doch recht üppige Preis trübt das Ganze ein wenig. Das Angebot auf Amazon war, im Gegensatz zur UVP sehr gut. 5 Sterne für den ACDSee Pro 2 Foto-Manager.

PS: Mittlerweile ist ein Update (Pro 2.5) für die Vollversion kostenlos abrufbar. Was auch nicht selbstverständlich ist.
0Kommentar|30 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Oktober 2008
Ich bin seit vielen Jahren ambitionierter Hobbyfotograf und verwalte Bildbestände im mittleren 5-stelligen Bereich. Bisher nutzte ich die Version ACDSee Pro, updatete später auf die Version 2 und bin jetzt bei Version 2.5. Obwohl der Funktionsumfang im Vergleich zur Version 1 ständig erweiterte, gibt es einige Programmfehler, die bei Pro-Versionen nicht auftreten sollten. Wenn diese Fehler nicht wären, würde ich hier volle 5 Sterne geben. Um eine Inkompatibilität meines Rechners auszuschließen, habe ich alle Funktionen auch auf dem Laptop getestet und bin zu den gleichen Ergebnissen gekommen.

Folgende Fehler treten auf:

Beim schnellen Verschieben und Kopieren von Dateien stürzt das Programm nach 5 ' 10 Minuten Dauereinsatz öfters ab.

Die Eintragungen in den IPTC-Kern sind vollkommen unausgereift. Teilweise bekommt man feste Kategorien (bei IPTC, nicht der ACDSee-Datenbank) vorgeschrieben, die man nicht braucht und die sich in der Auswahl nicht erweitern lassen. Man kann s. g. 'zusätzliche Kategorien' vergeben und auch Stichwörter. Leider lassen sich diese in den wenigsten anderen Programmen zur Bildbearbeitung lesen. Hier fehlt jegliche Norm. Umgekehrt werden jedoch viele IPTC-Daten, die mit Programmen von anderen Anbietern erstellt wurden, in ACDSee angezeigt. Daraus folgt, dass die Software nicht korrekt in den IPTC-Kern schreibt. Gerade dieser Bereich ist wichtig, wenn man Bilder auf andere Datenträger überträgt (z.B. Backup) und sich auch dort nach Jahren noch zurechtfinden will.

Verschiedene Stapelverarbeitungsprozesse mit Dateien von einigen Tausend Bilder bewältigt die Software selten ohne Absturz. Es bleibt dann nur die Option, mehrmals kleinere Bildbestände zu bearbeiten.

Noch schwerwiegender war die Konvertierung der programmeigenen Datenbank von Version Pro auf Version Pro 2. Obwohl es dafür eine spezielle Funktion gibt, musste ich aufgrund von Fehlern letztlich die Datenbank löschen und alles neu anlegen. Da sitzt man je nach Bildmenge mehrere Tage.

Die Krönung des Ganzen gab es dann nach dem Update von Version 2 auf Version 2.5. Nach der Datenbankkonvertierung, die diesmal reibungslos verlief, fragte mich eine Dialogbox, ob die Datenbankinformationen in die Dateien eingebettet werden sollen. Ich dachte nun, dass dies sehr vorteilhaft wäre und man endlich unabhängig von der programmeigenen Datenbank würde. Ich startete den Vorgang, nach langem Warten und der Bearbeitung von einigen Tausend Fotos stürzte die Software wieder ab. Ich startete alles neu und dann wieder ein Absturz. Mehrmalige Versuche scheiterten. Mit Entsetzen stellte ich auch noch fest, dass ACDSee pro 2.5 bei diesem Vorgang von ca. 2/3 meiner Fotos den IPTC-Kern zerschoss oder zumindest die Registerkarte 'IPTC' nicht mehr anzeigt wurde.

Vor den Pro-Versionen gab es schon 8 Normalversionen der Software ACDSee. Ich kann nicht nachvollziehen, dass in den teueren Pro-Versionen derartige Fehler auftreten. Ich bin enttäuscht und weiß nicht, ob ich jemals auf eine Version Pro 3 updaten werde oder lieber einen anderen Anbieter wähle.
44 Kommentare|24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. März 2010
Das Programm stellt eine konsequente Nachfolge von den Vorgängen, was die Qualität und die Bequemlichkeit des Anschauens, des Organisieren der Dateien und der einfachen Verarbeitung von Fotos angeht.

Der RAW-Konverter ist eine angenehme Zusatzleistung, die zum Teil gut funktioniert. Wobei, wer wirklich alles aus seinen Dateien in RAW Format rausholen will, soll eigentlich mit dem jeweiligen Haussoftware des Herstellers arbeiten (Nikon Capture und sosnt.). Nur, wer nicht so viel Geld zahlen will und alles in einem mit einer nicht perfekten, aber guten Qualität leben kann ist mit ASDSee Pro gut bedient.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Januar 2012
ich hab mir absichtlich die Por 2 Version gekauft, weil mir die neueren von der Aufmachung und der Bedienung her nicht gefallen. Ich hab mir die Pro 3 als Testversion angeschaut und finde sie umständlich von der Bedienung, man muß zwischen verschiedenen Bildschirmansichten umschalten um ein Bild zu bearbeiten und der schwarze Hintergrund gefällt mir persönlich auch nicht, ich konnte ihn nicht ändern! Die Pro 2 hat nur einen Fehler, sie hängt sich ab und zu auf, darum nur 4 Sterne, aber das ist zu verschmerzen, sonst bin ich begeistert von dem Programm.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.

Haben sich auch diese Artikel angesehen

29,99 €

Gesponserte Links

  (Was ist das?)